1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Perfekte Küche für kleine Riesen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ewigplaner, 25. Juli 2015.

  1. ewigplaner

    ewigplaner Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    15

    So, nach unserem Eigenheimkauf ist jetzt endlich wieder etwas Geld da und nun geht es an eine neue Küche.*clap*

    Wir haben schon viel auf Papier geplant und einige Vorschläge von Küchenbauern bekommen.

    Inzwischen sind wir der Auffassung, dass für uns die Aufteilung: eine Wand mit möglichst vielen Hochschränken und Spüle, sowie eine Koch(halb)insel am schönsten wäre.

    Alternativ hatten wir zunächst noch einen Vorratsschrank geplant, den aber zugunsten einer größeren Kochinsel gestrichen.

    Ich werde versuchen, fehlende Pläne schnellstmöglich einzufügen...

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 200 und 183
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 103
    Fensterhöhe (in cm): 130
    Raumhöhe in cm: 255
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 85; Bora Classic mit Kochfeldabzg
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 160 cm lang; ovale Seiten Breite zwischen 88 und 108 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück, warmes Abendessen täglich, am Wochenende mit 4 Personen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 100
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Meist Alltagsküche, am Wochenende aber auch gerne aufwändig. Häufig Grillvorbereitungen in der Küche
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Mehrfach die Woche zu zweit. Gelegentlich für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alte Küche mit bereits 4 Umzügen so zusammengestückelt, dass alles reinpasst, hat einigen Macken. Wollen jetzt im eigenen Haus eine maßgeschneiderte schöne Küche.

    Wichtig sind uns ergonomisch sinnvolles Arrangement (auch bereits fürs Alter) und energieeffiziente Geräte

    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: noch nicht, aber mit guter Qualität (vom Niveau etwa Alno, Leicht...)
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: noch nicht, ausser Bora Kochfeld
    Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
    ------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Küchengrundriss aus PDF gewandelt:

    Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344470 -  von ewigplaner - Ewigplaner_2015_GrundrissKueche.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Aug. 2015
  2. ewigplaner

    ewigplaner Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    15
  3. ewigplaner

    ewigplaner Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    So, jetzt kommt auch der Küchengrundriss...
    Die Tür wird noch geändert und ist dann eine auf der Dielenseite laufende Schiebetür.

    Der Gefrierschrank und evtl. weitere Vorräte kommen in die Garderobe.
     

    Anhänge:

  4. ewigplaner

    ewigplaner Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Mit dem Alnoplaner komme ich noch nicht so richtig klar. Nach einigen Stunden rumprobieren sieht immer noch alles total komisch aus.
    Deshalb habe ich jetzt meine handgezeichneten Entwürfe eingescannt.

    Wand: unten alles Vollauszüge; oben aussen jeweils Drehtür, die mittleren Elemente Lifttüren; über GSP Klapptür

    Kochinsel Vorderseite: Alles im Raster 2-2-1-1 (unter Kochfeld 1er Blende weil Bora)

    Kochinsel Rückseite: Oben jeweils 1 Schublade, darunter Drehtür

    Ich hoffe ihr könnt mit diesen Angaben was anfangen.
    Ganz liebe Grüße vom ewigplaner
    -------------
    Mod: PDF in JPG gewandelt
    Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344475 -  von ewigplaner - Ewigplaner_2015_EigPlanGrundriss.jpg

    Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344475 -  von ewigplaner - Ewigplaner_2015_EigPlanHalbinsel.jpg Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344475 -  von ewigplaner - Ewigplaner_2015_EigPlanSpuelenseite.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Aug. 2015
  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Ewigplaner und herzlich willkommen im Forum.

    Währenddessen die anderen Planer/-innen den Sommer geniessen, sitze ich in der Kälte und habe deshalb Zeit, mir deinen Plan anzuschauen.

    Dein Plan ist in der Form nicht optimal.

    Ein 70er US ist ein Sondermass und kostet mehr.

    In deiner Planung gibt nie mehr als 60 (70) cm AP am Stück. Das reicht zum angenehmen Arbeiten nicht aus. Insbesondere im Bereich der Spüle, wo die Hauptarbeit anfällt. Denn mit dem Wasser hat man immer zu tun, ob ein Messer oder Apfel zu waschen ist, bis zu Fleisch vorbereiten und Salat putzen. Es ist eng. Auch ist es unangenehm, wenn die Spüle direkt von einem HS begrenzt wird.

    Auch ist der Müll in deiner Planung wahrcheinlich unter der Spüle, was auf die Dauer unpraktisch ist. Dafür gibt es den komfortablen MUPL, der seitlich der Spüle idealerweise positioniert ist, Müllentsorgung ohne Bücken.

    Jetzt meine Frage: habt ihr einen Keller? bzw ist die Wasserposition wirklich in Stein gemeiselt?
     
  6. ewigplaner

    ewigplaner Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Hallo Evelin, schöne Grüße ins winterliche Australien

    Vielen Dank für deine Anregungen.
    Den 70er US brauche ich nicht zwingend. Wenn das ohne Aufpreis so geht, finde ichs optisch angenehmer, da dann nur 1 Schrank nicht 60 breit wäre. Sollte es teurer werden, habe ich aber auch kein Problem mit 80 US-Spüle und 50 US.

    Auf dem Plan fehlt noch, dass wir die Fensterbank gegen Arbeitsplatte austauschen wollen, da die OK bei beiden gleich hoch ist und wir so links vom Kochfeld einen breiteren ebene AP hätten (ca 85cm).
    Daneben könnte man ja an der Stirnseite der Insel stehen, da hätte man dann ca 100 x 65 cm.
    Ich schnippel meistens, während ich schon etwas auf dem Herd habe, daher arbeite ich an der Spüle wirklich nur zum Spülen, Gemüse waschen.
    Die Spüle wollen wir flächenbündig einbauen, so dass wir zur Not die Abtropffläche mit als AP nutzen könnten.

    Aber deinen Einwand, die Spüle nicht direkt an einen HS zu setzen, finde ich sehr wichtig und wir werden die Spüle einfach 10cm nach links verschieben. Meinst du das reicht?

    Deine Müllvermutung ist völlig richtig. Wenn ich jetzt den 70er US rausnehme (dafür 80), hätte ich für den MUPL nur noch einen 50er US frei. Reicht das für 3 Müllsorten? Verlieren wir dadurch - insgesamt betrachtet - an Stauraum gegenüber der "Unterderspüle" Variante?

    Ja der Keller... wir haben einen. Aber den Aufwand, die Leitungen an eine andere Wand zu verlegen, wären uns zu aufwändig. Ggf. könnte man die Anschlüsse innerhalb der jetzigen Wand ein wenig versetzen.

    Liebe Grüße
    Udo
     
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    könntet ihr euch eine Küche wie Carlas' vorstellen? Ihr Raum ist etwas grösser 5.4 x 4m. Sie wollte erst eine völlig andere Küchenform.

    Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344503 -  von Evelin - Carla1.jpg Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344503 -  von Evelin - Carla2.jpg
     
  8. ewigplaner

    ewigplaner Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Hallo Evelin,

    hier mal die Frau von Ewigplaner.
    Wir haben das gerade mal in der Küche noch mal durchgesprochen. Der hintere Teil der Küche nervt schon ein wenig, weil da eben nur dieses Winzfenster ist und der Bereich doch ziemlich im Dunklen liegt, ohne Licht geht da zu keiner Tageszeit etwas.

    Die L-Variante ist schlecht, weil wir die Heizung unter dem grossen Fenster haben. Wir sind auch mal in den Keller runter und haben die Wasserleitungen angeschaut. Theoretisch könnte man den Wasseranschluss verlegen, nur mit dem Wasserablauf müssten wir total alles aufklopfen. Da wir keine Handwerker sind, käme da schon ein Sümmchen für den Umbau zustande. Ich werde trotzdem mal unseren Heizungs- u. Sanitär-Menschen aus der Nachbarschaft befragen. Der muss uns eh da einen neuen Heizkörper hinsetzen, der ein wenig platzsparender und hübscher ist.

    Mit dem MUPL hab ich lange überlegt. Momentan haben wir den Müll in kleinen Eimern mit Deckel (Handbetrieb) unter einem Stück offener Arbeitsplatte in Heizungsnähe. Es wäre schon jetzt ein echter Luxus, wenn der Müll unter der Spüle steht.

    Mit Kartons hab ich gerade mal die 130 cm für die Spüle abgesteckt, das reicht mir an und für sich als AP, weil ich eh nie mehr als ein Brettchen habe und dahinter ja noch was abstellen kann. Mein Augenmerk liegt darauf, dass wir nicht sooo viel Arbeitsfläche haben ... wir haben sonst die Tendenz zum Vollstellen und Stehenlassen, was den Platz dann eh wieder reduziert.

    Momentan haben wie die Küche schon ähnlich stehen, nur halt mit weniger Hochschränken und einem engen Gang. Ewigplaner steht immer neben dem Herd (direkt vor den Schubladen mit Gewürzen, Essig und Öl). Das nervt mich sehr, von daher kommt er künftig vor nicht so wichtige Dinge ;-). Zum Schnibbeln setze ich mich persönlich gerne an den Tisch. Dauert ja meist länger, weil wir gern Gemüse und Salate essen und da längere Vorarbeiten erforderlich sind. Der Abfall vom Schnibbeln kommt dann meist in eine kleine Schüssel und von da aus in den Müll. Ich weiss nicht, ob ich das mit einem MUPL viel anders machen würde.

    Dienstag und Donnerstag bekommen wir noch zwei Vorschläge von Küchenberatern. Mal sehen, was die zu der Küche sagen.

    Jetzt mach ich erst mal eine Aufstellung, welche Funktionen die Geräte benötigen und schau mal, was ich alles noch nicht kenne und doch evtl. haben möchte. Ich bin ehr der Technikfreak bei uns. Könnte mir tatsächlich vorstellen, vom Büro aus schon mal den Ofen anzuschalten, wenn GöGa einen Auflauf vorbereitet hat. Nun gut, ich neige da zu Übertreibungen ... aber es soll tatsächlich Öfen mit Kamera geben ... </spinnerei> ;-)

    Gruss
    Sandra
     
  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    falsch, dein Eimer unter dem Stück offenen AP ist bequemer als unter der Spüle.
    Denn es ist unpraktischer, erst die Spülentür zu öffnen, den Eimer rauszuziehen, den Müll anzuheben, rüberheben und einwerfen.

    Sandra, nachdem du schreibst, dass das Fenster so winzig in der planrechten, unteren Ecke ist, hat sich eigentlich eine Planung auf dieser Seite erledigt.

    Angenomen, ihr könntet die Heizung versetzen, bietet die folgende Variante sehr viel Stauraum und AP Fläche am Stück. Allerdings ist der KS etwas weiter weg, weil der GSP im HS hochgebaut ist (grüne Fläche GSP Tür).

    Die Aufteilung der HS ist nicht ganz korrekt, es macht zuviel Arbeit, dass genau darzustellen.

    Die US an der Fensterseite sind 10cm vorgezogen, bzw die US 10cm tiefer.

    OS über Bora müssen glaube ich einen bestimmten Abstand zum Kochfeld einhalten, genau weiss ich das aber nicht.

    Allternativ könnte man an der Fensterseite planrechts auch einen HS stellen.

    Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344528 -  von Evelin - Ewigplaner61.JPG Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344528 -  von Evelin - Ewigplaner62.JPG

    Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344528 -  von Evelin - Ewigplaner63.JPG Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344528 -  von Evelin - Ewigplaner64.JPG
     

    Anhänge:

  10. ewigplaner

    ewigplaner Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Heizung versetzen ist beim besten Willen nicht möglich, da gibt es an den Küchenwänden keine anderen Leitungen, von denen man abzweigen könnte.
    Wasser versetzen ginge wenn überhaupt unter bzw. knapp neben das winzige Fenster planrechte untere Ecke, da müsste die Wasserleitung nach oben ins Bad gehen.

    Würde das mit den Anschlüssen klappen, fände ich an der Spüle vor dem Fenster störend, dass man eine abnehmbare Armatur bräuchte, um das Fenster (einflüglig) öffnen zu können. Aber so müssen wir ja auf jeden Fall unter dem Fenster freilassen (wg. der Heizung).

    Ich bin ein absoluter Fan von der Kochinsel. Mir geht es dabei vor allem darum, beim Kochen und schnippeln Blickkontakt zum Esstisch zu haben, um mich mit Gästen bzw. meiner dort sitzenden Frau besser unterhalten zu können.

    Bei einer Kochstelle an der Wand, wären wir übrigens nicht auf das Bora fixiert. Dabei geht es eher darum, dass ich mit meinen 2 Metern Größe bei der Insel immer irgendwas im Weg hängen hätte. Und von den Ausfahrlüftern hinterm Kochfeld rät mir eigentlich jeder ab...

    Liebe Grüße
    Udo
     
  11. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    Mit Insel würde ich die HS nach planunten schieben, um mehr Bewegungsfreiheit zu haben und um am Fenster arbeiten zu können.

    Mir wäre es zuwenig zusammenhängende AP. Am Kochfeld selbst steht man wenig und mit DGC wird es noch weniger genutzt, so die Erfahrugen hier im Forum.

    Auch was den Stauraum betrifft, gibt es nur einen breiten US, und davon wird 1/3 fÚr Bora belegt.

    Die Insel ist ca 210-220cm lang und 1m tief.
    Die Wasserzeile könnte man 10cm vorziehen, einmal um die Wasseranschlüsse auf Putz zu verlegen, und um die Areibtsfläche zu vergrössern.

    Der Spülenschrank ist 80cm breit, die Spüle ann links bündig einbauen. Der US links daneben ist 50cm breit.

    Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344535 -  von Evelin - Ewigplaner31.JPG
     
  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    wenn man die Tür versetzten könnte, wäre dies eine schönes layout mit viel AP (knapp 150cm am Stück) und mehr Stauraum.

    Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344571 -  von Evelin - Ewigplaner31.JPG Thema: Perfekte Küche für kleine Riesen - 344571 -  von Evelin - Ewigplaner32.JPG
     

    Anhänge:

  13. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918
    Muss in die Küche denn zwangsläufig ein so großer Esstisch? Wenn ich mir den Grundriss anschaue, scheint es direkt nebenan ein Esszimmer zu geben oder?
     
  14. ewigplaner

    ewigplaner Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Hach Evelin, du machst dir ja echt richtig Mühe. Aber wir wollen nicht gleich das halbe Haus umbauen. Natürlich wäre es am einfachsten, die Traumküche zu planen und dann das passende Haus drumherumzubauen, geht nur leider nicht. Wir müssen so in etwa mit dem klarkommen, was wir hier vorfinden. (Wände, Fenster, Türen, Heizungen müssen bleiben wo sie sind und Wasser wird höchstens um einige Zentimeter verändert, wenn es sonst nicht passt)

    Nilsblau: Den Tisch haben wir und würden ihn gerne weiter nutzen. Wir essen regelmäßig mit bis 4 Personen in der Küche. Ok, da ginge zur Not auch ein kleinerer Tisch, aber wir mögen es, beim Essen nicht so eingeengt zu sein.
    Nebenan - 2 Türen weiter - ist das Wohnzimmer. Der Bereich indem die Tür ist, wird als Couch-/Fernsehbereich genutzt, der Teil mit der Wand zur Küche ist unsere Kaminecke. Wenn wir mehr Gäste haben und nicht auf der überdachten Terrasse essen können (z. B. im Winter), dann kommen Tische und Stühle von draußen ins Wohn-/Kaminzimmer und wir können eine Tafel für bis zu 12 Personen stellen. Allerdings müssen wir dafür ein wenig Möbel rücken.

    Ich komme übrigens gerade von einem Küchenstudio zurück und habe von dort einen - Meiner Meinung nach - schönen Plan mitgebracht. Da wäre der Essbereich in der Küche noch über 2,20m tief. Das reicht so, wie der Tisch jetzt steht. Ich werde heute Abend oder Morgen versuchen, den Plan hier einzustellen. Aber jetzt verlangt erstmal unser Hund nach seinem Recht auf einen ausgiebigen Spaziergang...

    Liebe Grüße
    Udo
     
  15. ewigplaner

    ewigplaner Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Wie würde Hiro Nakamura jetzt sagen?

    GESCHAAAFFFFT *2daumenhoch*

    Damit meine ich jetzt aber nur das erstellen und hochladen des Küchenplans...

    Ich komme immer noch nicht so ganz richtig mit dem Alnoplaner klar. Daher sind in der Küchenzeile an der Wand die Türen und Auszüge nicht alle ganz richtig dargestellt.
    Aber der grundsätzliche Aufbau und die Maße passen.

    Die ungewöhnlichen Maße (70er US + OS, sowie 110er US) bekomme ich ohne Aufpreis. Die 110er US Kochinsel Rückseite sind reguläre US die innen um 10cm und hinter der Rückwand um 4 cm gekürzt werden (auch ohne Aufpreis)

    Der GSP befindet sich im HS neben dem BO (planunten 2. von links)
    Müll ist unter der Spüle in einem Auszug (3 Rasten) und mit dem ausziehen sind alle offen. Darüber ist noch eine kleine Innenschublade für Spülzeugs.

    Die Fensterbank wird entfernt und durch Arbeitsplatte ersetzt (gleiche Höhe, 100 cm), so dass links vom Kochfeld ein AP von 90 cm und rechts vom Kochfeld ein AP von 65 cm entsteht. Bei der Arbeitsplattentiefe von 1,04m sollte das reichen.

    Der Küchenbauer hat uns auch die Variante mit 3 HS nebeneinander und der Spüle weiter rechts geplant, aber sowohl Göga als auch ich finden es so schöner und praktischer.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2015
  16. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich würde den HS mit der GSM an die Stelle des Kühlschrankes stellen. Den Kühlschrank nach links aus und den BO innen, damit du Ellenbogenfreiheit beim BO hast.
     
  17. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    Ja, so ist schön. Jetzt noch Kochfeld und Spüle umtauschen, MUPL einplanen und eine Stauraumplanung machen. Die Planung vom KFB hatte auch Evelin schon (besser) gemacht, übrigens.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
"Die perfekte Küche" auf 3sat Events 6. Dez. 2013
Perfektes Haus - Mini-Küche mit nur 5,35m² Küchenplanung im Planungs-Board 3. Mai 2011
Meine erste perfekte Küche ?! Küchenplanung im Planungs-Board 9. Jan. 2011
Die perfekte Dunstabzugshaube gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Mai 2015
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Gestern um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Küche im alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:07 Uhr

Diese Seite empfehlen