1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene Küche Vor-Planung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von JohnOSX, 10. März 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113

    Hallo Zusammen,

    bei mir steht der Kauf einer Eigentumswohnung an, Baubeginn wird erst in 3-4 Monaten sein, vieles ist daher noch flexibel und änderbar.
    Ich kaufe zum ersten mal eine Küche, koche aber sehr gerne und fast täglich und freue mich sehr auf eine schöne Küche.

    Oftmals hörte ich von Freunden dass diese erst 1-2 Jahre NACH dem Küchenkauf wirklich wissen was sie eigentlich gewollt hätten und wo Dinge nicht passen, das möchte ich gerne durch gründliche Planung zumindest abmindern.

    Die Küche in einer Eigentumswohnung soll auch einige Zeit halten, von daher möchte ich eine gute Wahl treffen.

    Da ich sehr früh dran bin habe ich teilweise wichtige Details noch nicht vorliegen, dennoch würde es mich freuen wenn ihr mir schon jetzt Anregungen geben könnt.

    Meine Überlegungen:
    Die Wohnung hat 86qm Größe, allerdings ist der Schnitt etwas speziell. Für die Küche bietet sich eigentlich nur eine Ecke an. Eine Küchen(halb-)Insel möchte ich gerne. Sonst soll es zwischen Küche und Wohnzimmer keine Trennung geben.

    Angehängt befinden sich zwei Abbildungen der derzeitigen Planung, einmal mit kleinem Hauswirtschaftsabteil, einmal ohne. Die Variante ohne lässt dafür mehr Platz für die Küche und die Insel.

    Ich möchte Waschmaschine und Trockner nach Möglichkeit in der Küche "verstecken" sofern das ohne größere Nachteile machbar ist.

    Bin für alle Tips dankbar, schreib mir einfach was euch auffällt.

    Grüße,
    John


    Checkliste zur Küchenplanung von JohnOSX

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ?
    Fensterhöhe (in cm) : ?
    Raumhöhe in cm: : 2,80
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 2 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 4-5
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Sitzplatz zwischen Küche und Wohnzimmer siehe Bild
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 98cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist nur für 1-2 Personen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Wird unsere erste eigene Küche (Küche für Eigentumswohnung)
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein - Budgetfrage
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Hallöle, und erst ein mal ganz herzlich :welcome: hier.
    Schöne Threaderöffnung, man sieht Ihr habt euch schon Gedanken gemacht.

    Was wir allerdings unbedingt benötigen ist ein vermaster Grundriss !
    Bitte reiche den noch nach.

    Derweil ist mal wieder viel los im Planungsboard, deshalb nicht ungeduldig
    werden wenn heut abend noch keine Planung steht.

    Schön wäre es, wenn Ihr Euch in den Alnoplanere einarbeiten könntet, dann
    wird es einfacher mit eurer direkten Beteiligung am Planungsgeschehen.

    Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
    Samy
     
  3. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Die Wohnung ist tatsächlich kreativ geschnitten (weiß nicht warum die Schrägen).

    Wie auch immer, 2 Sachen sehe ich da.

    - Der Plan ohne Haiswirtschaft ist wirklich besser. Je mehr Schnitt, je mehr Platzverbrsuch durch Wände u Eingänge. Dafür kannst Du, ich nehme an, Wohnungseingang ist am planrechts unteren Eck, wo eine Tür ist. Neben dieser Tür gibt es Fläche, da würde ich versuchen, Hochschrankwand, vll nicht so tief, je nach verfügbarer Fläche, aufzustellen. Drin zu verwenden als Garderobe u Putzschrank f Putzzeuge.

    - Das Badscheint ja großzügig zu sein. Da würde ich versuchen, die Elemente einwenig näher zueinander zu setzen. Und dann gibt es vll. Platz f Wama u Trock er, zur Not als Turm übereinander aufzustellen. Da sind die Maschinen am Ort d Geschehens = Umziehens u man immer gleich Wäsche reinschneiden kann.

    Ohne Wama u Trockner, bleibt auch mehr Platz f Küche u die 2 Paralleelzeilen sehen schon mal förmlich gut aus.

    Viel Erfolg beim Wohnungs- u küchenkauf!
    H-C
     
  4. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    danke für eure Antworten!

    Ich werde versuchen den Alno Planer zu verwenden, muss nur schauen wie ich das hinbekomme da ich einen Mac habe.

    Zu den Schrägen: die Wohnung ist im dritten Stock und links ist so gut wie alles Glas. Wird ein relativ moderner Bau. Ich war anfangs sehr skeptisch bzgl. des Schnittes, allerdings sollte sich der Eindruck relativieren wenn man in der Wohnung steht - von oben sieht es schon sehr schräg aus :-)

    Ich versuche durch geschickte Einrichtung das Optimum heraus zu holen - deshalb bin ich hier bei euch Experten ;-)

    Waschmaschine und Trockner im Bad fand ich immer recht unschön, allerdings gewinne ich dadurch natürlich in der Küche Platz - und im Bad lassen sich die eventuell irgendwie verstecken...

    Was sagt ihr zu meiner Preisvorstellung?
    (ich möchte keine Schnörkel und keine exotischen Besonderheiten, kein Karussell, keinen Apotheker, versenkbare Haube muss auch nicht sein, wichtig ist mir eine sehr moderne, eckige ev. grifflose Küche die zum Wohnraum passt.

    Natürlich möche ich alles so praktisch und funktionell wie möglich gestalten, z.b Abfall unter Arbeitsplatte, Geräte auf Arbeitshöhe etc.
     
  5. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    bei HH
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Hallo John,
    wir hatten auch mal so eine *schräge* Wohnung, ist nur halb so schlimm;-), hat irgendwie etwas.

    Zum Grundriss; eine 2. Toilette finde ich klasse, auch wenn man nur zu 2. lebt, VIEL wichtiger, als zwei Waschtische! Wobei man die dann ja automatisch schon hat, nur nicht mehr nebeneinander und da wäre dann ja vielleicht schon Platz für die WAMA.

    So in der Art könnte ich mir das vorstellen:
    Thema: Offene Küche Vor-Planung - 282763 -  von Angelika95 - wohnungsplan_AXX.jpg
    WAMA in der Ecke hinter der Tür mit Trockenbauwand und Jalousie o.ä. versteckt (Schrankumbau auch eine Möglichkeit)


    die Kosten hängen natürlich von einigen Faktoren ab, aber wie du schon schreibst, viel *Chichi* hat du ja nicht dabei.

    Ich habe die Insel mal grob skizziert und zwar als Spüleninsel, Kerstin hat die Argumente dazu mal nett zusammen gefasst:

    "Es gibt für mich 4 wichtige Gründe, eine Spülen-/Arbeitsinsel zu wählen und das Kochfeld an die Wand zu packen:

    - Querströmungen aus dem großen Raum werden die DAH -Leistung beeinflussen. Dieses Risiko ist an der Wand vermindert, insbesondere durch die Wahl Decken- DAH mit kompletter Abkofferung dort.

    - Was ich so koche, erfordert in aller Regel recht viel Vorbereitung, Schnippelarbeiten, Fleisch parieren usw. Dabei finde ich es sehr angenehm, die Spüle gleich neben mir zu haben, genauso den Müll. Außerdem sehr angenehm dabei in den Raum zu gucken. Und, wenn in eurer Situation nur einer vorbereitet, der andere aber schon da ist, ist mit der Tischsituation auch eine gute Kommunikationsmöglichkeit gegeben.

    - Wenn man zu zweit vorbereitet bietet die Spülen/Arbeitsinsel auch genug Platz, so dass beide ihren Vorbereitungsplatz an der Insel finden und auch die Spüle in der Nähe haben. Und das sogar noch über Eck, so dass man sich beim Dabeiquatschen etc. auch mal ansehen kann.

    - Wenn das Verarbeitete dann gekocht wird, dann wird vieles entweder zu einem Schmorgericht. Das braucht nur am Anfang und Zwischendurch immer mal kurze Aufmerksamkeit. Oder es kommt in den Ofen ... da brauche ich auch kein Kochfeld auf der Insel oder es ist z. B. etwas kurz Gebratenes und dann braucht es meine volle Aufmerksamkeit und ich brauche da weniger die Kommunikation. Und, wenn man sie doch möchte, dreht man sich halt ein wenig am Kochfeld und hat den Tisch voll im Blick.

    Zusätzlich ist es bei mir so, dass zum Ende des Kochens eigentlich ums Kochfeld das größere "Chaos" herrscht, wobei ich immer schnell zwischendurch alles in die GSP packe. Ich richte bei mir neben dem Kochfeld an. In eurem Fall hättet ihr dann am Tisch sitzend die mittlerweile aufgeräumte Vorbereitungsinsel und nicht das Kochchaos."


     
  6. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    habe mal den Plan mit Längen versehen. Nicht 100% genau aber sollte mehr als genau genug sein für erste Planung.
     

    Anhänge:

    • Thema: Offene Küche Vor-Planung - 282768 -  von JohnOSX - image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      69,5 KB
      Aufrufe:
      216
  7. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Hallo Angelika,

    vielen Dank für deine Antwort!

    Ich habe vorhin den groben Plan für die Variante ohne HWR hochgeladen. Entschieden ist aber noch nichts. Noch kann ich Änderungen machen ;-)

    Um ehrlich zu sein war ich schon drauf und dran dias Gästeklo zu streichen......

    Ich sehe zwei Varianten:

    a) Variante mit Art HWR zur Unterbringung WAMA und Trockner. Dafür kleinere Insel.

    b) ohne HWR, Wand rechts verschoben, Bad rutscht etwas nach unten, Gäste WC fällt weg, WAMA wandert ins Bad. Küche gewinnt Raum und insel wächst.

    ....dann sind da natürlich noch die Mischungen zwischen beiden Varianten.
     
  8. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Hallo Angelika,

    vielen Dank für deine Antwort!

    Ich habe vorhin den groben Plan für die Variante ohne HWR hochgeladen. Entschieden ist aber noch nichts. Noch kann ich Änderungen machen ;-)

    Um ehrlich zu sein war ich schon drauf und dran dias Gästeklo zu streichen......

    Ich sehe zwei Varianten:

    a) Variante mit Art HWR zur Unterbringung WAMA und Trockner. Dafür kleinere Insel.

    b) ohne HWR, Wand rechts verschoben, Bad rutscht etwas nach unten, Gäste WC fällt weg, WAMA wandert ins Bad. Küche gewinnt Raum und insel wächst.

    ....dann sind da natürlich noch die Mischungen zwischen beiden Varianten.
     
  9. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    was meint ihr zu den beiden Varianten?

    Wieviel Abstand sollte ich um die Halbinsel lassen? (derzeit 110cm, ev geht auch etwas weniger.

    Spüle und Arbeitsfläche auf der Insel finde ich gut, aber wie könnte man die andere Seite aufteilen?
    (Kühlschrank, Hochschränke, induktionsfeld)

    Ist es sinnvoll die Spülmaschine erhöht einzubauen oder eher unter die Insel?
     
  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    bei HH
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Für die Wandseite brauchst du statt 55 cm auch 60 cm Planungsmaß ;-)
    95-110 cm um die Insel rum sollte bequem und auch optisch ansprechend sein.

    Hochgebaute GSP ist was Feines (habe ich aber auch nicht;-)), du könntest sie auf der Insel in die Ecke einbauen, die ich dir in deinem Plan gelassen habe, die Höhe muss ja nicht sooo hoch sein (irgendwo las ist 1,20m), dann kann da auch noch gut der KVA rauf stehen.
     
  11. Seglerin

    Seglerin Mitglied

    Seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    37
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Hallo John,

    grundsätzlich bin ich für eine Variante, wie sie Angelika vorgeschlagen hat.

    Könntest du den gesamten Wohnraum mal noch ein wenig besser bemaßen? So ist es unmöglich, einen Plan im Alno anzulegen und mal ein bischen zu probieren.
    Wie groß ist denn der vorhandene Tisch? Hast du den in deinem Plan mit der richtigen Größe drin? Der Platz ringsum scheint mir etwas knapp bemessen zu sein.

    Wandzeile könnte links und rechts ein Türmchen haben (Kühli auf der einen und GSP hoch mit Kompaktofen drüber auf der anderen Seite). Dazwischen Unterschränke mit Kochfeld. Dann bleibt dir die Insel für Vorbereitung und Spüle.

    LG
    Anne
     
  12. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    ich habe den Wohnraum nochmal besser bemaßt.
    Das ist jetzt die Variante ohne die kleine Ecke in der Küche.

    Angelika hatte die Ecke drin gelassen, ich sehe bei beiden Varianten Vor und Nachteile.

    Aber genau darum geht es ja im Ersten Schritt. Ich möchte nicht die Wände jetzt festlegen um später dann festzustellen dass einige cm zur perfekten Küche fehlen ;-)

    Bzgl. Tisch: ich denke den können wir mal außen vor lassen, ist nicht vorhanden, bzw wird neu gekauft
     

    Anhänge:

    • Thema: Offene Küche Vor-Planung - 282878 -  von JohnOSX - image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      85,7 KB
      Aufrufe:
      44
  13. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    bei HH
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Ich würde die Ecke auch nach wie vor drin lassen :cool:, so eine kleine *Versteckecke*, wo man ein bisschen was abstellen und ablegen kann, ansonsten ist der Raum beim betreten ja komplett übersichtlich und auf ein 2. Klo würde ich never ever verzichten wollen :-[, finde ich im Urlaub schon immer ätzend, wenn die ganze Familie hibbelt, weil einer nicht fertig wird und wir sind nur zu 3.
     
  14. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Variante mit Ecke besser bemaßt..
     

    Anhänge:

    • Thema: Offene Küche Vor-Planung - 282899 -  von JohnOSX - image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      91,7 KB
      Aufrufe:
      48
  15. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    habe gestern mal versucht den Alno Planer zu nutzen was sich auch nach dem Lesen der Anleitung etwas tricky herausgestellt hat - man kann sooo viele Schränke auswählen! ich war komplett überfordert! Und eine Insel habe ich nichtmal gefunden.

    Werd es heute Abend nochmal probieren.

    Generelle Überlegungen:
    die "Ecke" finde ich auch ganz gut mittlerweile, generell scheint der letzte Grundriss in etwa zu passen.
    Denkt ihr die Insel passt in den Raum? Irgendwie wirkt die etwas mächtig - ev. etwas schmaler machen (derzeit 1m breit, 1m Abstand zwischen Insel und Küchenzeile)
    Was würdet ihr unter der Insel alles interbringen? Auszüge über die ganze Tiefe oder gar beidseitig?

    Zur Küchenzeile:
    Eventuell die hohen Elemente alle rechts?
    Ich bilde mir ein dass die Küche ohne Hängeschränke besser aussieht?

    danke!
     
  16. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    bei HH
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Hallo,
    habe mich mal am Alnoplan versucht, wäre nicht schlecht, die Winkel noch mal genau zu beschriften, also am besten runter laden und ggf. die Maße korrigieren.

    Thema: Offene Küche Vor-Planung - 282996 -  von Angelika95 - johnOSX-1-1.JPG
    wie ich befürchtet habe, hat der Architekt mit Puppenstubenmöbeln gearbeitet... die Couch ist hier jetzt 2 m breit und die Sessel ca. 80x80 cm, also keine Riesen... Esstisch ist 80x180 cm.
    Thema: Offene Küche Vor-Planung - 282996 -  von Angelika95 - johnOSX-1-3.jpg
    Spülinsel kann man natürlich noch etwas anders aufteilen, ist erst mal eine Stellprobe, zu Gunsten von APL-Fläche sollte man auf jeden Fall auf die Abtropfe verzichten und ggf. ein Becken kleiner wählen.
    Thema: Offene Küche Vor-Planung - 282996 -  von Angelika95 - johnOSX-1-4.jpg

    Thema: Offene Küche Vor-Planung - 282996 -  von Angelika95 - johnOSX-1-2.jpg
     

    Anhänge:

  17. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Wow! dass "eingerahmte" Fenster mit dem Deckenabzug sieht ja toll aus!
    Da wäre ich nicht drauf gekommen! damit sehen auch die zwei Türme super aus weil alles eine schöne Einheit ist. Ich hoffe der Platz links vom Fenster reicht für den Kühlschrank.
    Danke Angelika!

    Die Stufe zwischen Insel und Spüma würde ich gerne vermeiden. Könnte man die Spülmaschine unter den Herd setzen und dafür die Micro streichen? (brauche ich nicht).

    Dann wäre gleichzeitig auch mehr Arbeitsfläche (Abtropffläche hätte ich schon gern).
    Hast du bei deiner Planung in der Insel auch Auszüge von vorne?
    Kann man den breiten Auszug direkt unter der Spüle nutzen? (obere Etage - oder sind da die Rohre im Weg? aktuell habe ich den Müll direkt unterm Spülbecken, da ist es egal).

    Bzgl. Wohnzimmergröße messe ich nochmal nach. Die Küche zu verkleinern ist meine ich keine Option, so groß ist die ja ohnehin nicht.
    In deinem Alno Plan wirkt das Wohnzimmer eng, ich hoffe da hat sich einer von uns beiden vermessen ;-) - ich mess meinen Plan nochmal aus.
     
  18. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Fach direkt unter Spüle kann man tiefer gekürzt nehmen. Die Kürzung braucht man f Syphon unter der Spüle. Bild dazu gibt es in. Küche v Ulla (Suche) zu schauen.

    klar, kann man hier Insel eben machen. Evtl. Hast Du keinen hochgestellten GSP. Wenn Dir egal ist, dann eben GSP Schrank neben Spüle niedriger setzen. Spüle m Abtropf machbar, dafür weniger APL bzw Du musst dann Antropf, wenn nicht belegt, als APL dazu benutzen (Schneidbrett drauf zB) geht.

    Auszugstiefe 100 cm gibt es wohl vom Schreiner. Sonst gibt es Standard 60cm od Übertiefe 70cm v. Herstellern. Dann die inselrückseite (Richtung Wozi) noch Auszüge od Drehtüren, 35-40cm Tiefe gibt es. Man baut. Insel also aus 2 Reihen Unterschränke, Rücken an Rücken zueinander stehend.

    persönlich finde ich kann man immer noch zu 2 eine Wc teilen (Platzoptimierung), außer Gäste bleiben permanent da. Und platz f Gäste f Wama u Teockner nehmen. Verstehe nicht, warum Euch Wama in. Küche besser gefällt als im Bad, wo umgezogen wird und Wäsche in Küche Kochgeruch u Fettdunst aufnehmen (trotz super DAH). Ich würde Wama in Küchen Ur nehmen, wenn es die letzte Lösung ist.

    Vorschlagsplan v Angelika finde ich auch super *top* Die hat auch den ersten. Plan meiner neuen Küche vorgeschlagen u der Endplan basiert auch drauf *2daumenhoch*
    VG, H-C
     
  19. Seglerin

    Seglerin Mitglied

    Seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    37
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    @Angelika
    Du hast es geschafft, einen Plan im Alno anzulegen - herzlichen Glückwunsch. Ich bin an dem Grundriss gescheitert :-[

    So habe ich mir die Küche auch vorgestellt, allerdings hätte ich - wie John das jetzt auch schreibt - wohl die Spüli in den Hochschrank unter einen Kompaktofen gesetzt. Mikro gibts keine oder als Kombigerät. Das gibt einfach mehr Arbeitsfläche.

    Insgesamt finde ich ja den Platz für ne Eckcouch und den Tisch wie in den Bildern von John etwas zu eng bemessen. Wenn ich mir das so anschaue, können die Maßen in deinen roomsketcherbildern irgendwie nicht stimmen *grübel*

    LG
    Anne
     
  20. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    bei HH
    AW: Offene Küche Vor-Planung

    Ob der Plan so stimmt, weiß ich ja auch nicht, der Wohnbereich erscheint mir auch eng, ABER Architekten spielen hier gerne *Puppenstube*:-\, so nach dem Motto, wenn man die Stühle ran schiebt, dann passt das schon.

    Ja, man kann die GSP auch unter den Ofen packen, du bist ja groß, KerstinB hat das auch so, GSP leicht erhöht und darüber den BO: [​IMG]

    Auf der Wohnzimmerseite hat die Insel keine Auszüge, bei 39 cm Tiefe geht m.M. nach zuviel Stauraum verloren, wenn man da noch Schubladen einbaut. Da kann man aber auch z.B. schön Geschirr und Gläser einräumen, weil die da nicht so in langen Reihen hintereinander stehen müssen und das ganze nicht zu Wühlschränken verkommt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen