Küchenplanung Schmale, offene Küche im RMH - Planung zieht sich schon ein Jahr hin... Hilfe!

Margarete_R

Mitglied

Beiträge
18
Schmale, offene Küche im RMH - Planung zieht sich schon ein Jahr hin... Hilfe!

Hallo ihr Lieben,

wir wollen endlich die alte Küche des Vorbesitzers durch eine Neue ersetzen. Bereits seit einem Jahr sind wir am planen und überlegen und sind uns immer noch nicht schlüssig wie das Ganze aussehen soll. Hauptproblem ist für uns die optische Anbindung an den Wohn-/Essbereich. Die Küche war ursprünglich geschlossen. Wir haben bei der Sanierung des Hauses die Wand und Tür entfernt, um mehr Licht in den Wohn-/Essbereich zu bekommen (Reihenmittelhaus). Wir haben jetzt also eine offene Küche, die vom Grundriss und Schnitt aber eigentlich nicht als offene Küche geeignet ist (weil klein und schmal).

Ich tendiere dazu eine Glasabtrennung einzuplanen (Festteil mit Schiebetür), um die Küche optisch wieder abzutrennen aber kein Licht zu verlieren. Mein Mann (und alle Küchenplaner bei denen wir bisher waren) haben sich aber gegen eine Glasabtrennung ausgesprochen und die neue Küche quasi wieder so geplant wie die aktuell verbaute. Was für mich dann aber wieder zu genau dem gleichen "abgehackten" optischen Eindruck führt wie jetzt.

Der Küchenboden wird ebenfalls neu gemacht, hier haben wir uns darauf geeinigt das gleiche Parkett wie im Wohn-/Essbereich zu verlegen.

Habt ihr vielleicht eine Idee wie man einen harmonischen Anschluss der Küche an den Wohn-/Essbereich gestalten könnte?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 164, 190
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 92
Fensterhöhe (in cm): 124
Raumhöhe in cm: 238
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss (unter dem Fenster)
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Thermomix, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Optische Verbesserung und es soll ein Besenschrank integriert werden
Preisvorstellung (Budget): N. a.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss_EG.jpg
    Grundriss_EG.jpg
    117,9 KB · Aufrufe: 317
  • Küche_aktuell_1.JPG
    Küche_aktuell_1.JPG
    78,8 KB · Aufrufe: 308
  • Küche_aktuell_2.JPG
    Küche_aktuell_2.JPG
    106,8 KB · Aufrufe: 303
  • Neue_Küche_planlinks.jpg
    Neue_Küche_planlinks.jpg
    73,9 KB · Aufrufe: 231
  • Neue_Küche_planrechts.jpg
    Neue_Küche_planrechts.jpg
    85,2 KB · Aufrufe: 236
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
tja, da bin ich doch etwas erstaunt.
Wie soll denn die neue Küche aussehen, identisch wie die alte?
 

Margarete_R

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Die neue Küche soll optisch moderner werden mit glatten Fronten und grifflos. Frontfarbe weiß und die Arbeitsplatte in Holzoptik. Die Nische hinten/rechts wird verschwinden, also die Arbeitsplatte durchgezogen werden. Von der Aufteilung wird sich ansonsten nicht viel ändern, da der kleine Raum ja auch keine großartigen Veränderungen ermöglicht.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
hm, ich denke, das sehen die meisten hier wohl anders, was das Potential des Raumes betrifft.
 

Margarete_R

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Oh. Ok :think:. Ich bin natürlich auch dankbar für weitere Vorschläge/Ratschläge.

Wichtig ist für uns (neben Licht im Wohnbereich und einer ansprechenden Gesamtoptik :-)) auch viel Stauraum in der Küche. Also auf Oberschränke verzichten oder ähnliches geht nicht.

Ansonsten war mal in der Diskussion das Spülbecken ans Fenster zu verlegen. Dann müssten aber die Rohre Unterputz dorthin verlegt werden, wovon unser Sanitärfachmann abgeraten hat (kein langer Schlitz in eine Außenwand). Außerdem ist unter dem Fenster ein Heizkörper verbaut.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
tja, du bist hier im Küchen-Planungsboard , dh, wenn jemand hier aufschlägt, wollen sie Hilfe mit der Küchenplanung . Entweder, war man schon bei einem KFB und hat einen Vorschlag und fragt uns, "geht das noch besser", andere wollen sich hier VOR dem Küchenkauf Ratschläge zu einer praktischen Küche holen, um AP Fläche und Stauraum zu maximieren.

Wenn du Hilfe bei der Küchenplanung möchtest, musst du mehr Infos liefern. Nur Hilfe rufen, einen Rohbauplan einstellen, ohne relevante Raumangaben (die Checkliste ist nicht vollständig ausgefüllt), reicht nicht.

Wie sich die bestehende Küche zusammensetzt, ist mir ein Rätsel. Wir sehen bunte Bilder, keinen Heizkörper, wir wissen nicht, wie breit und tief die Schränke sind, wo Wasser ist usw., nichts.

Wie gesagt, wenn du an einer Verbesserung deiner Küche interessiert bist und nicht nur eine schöne Optik, musst du mehr liefern. ZB eine Handskizze, wie du dir die neue Küche vorstellst, möglichst mit Schrankbreiten.

Bez deiner Eingangsfrage, keine Ahnung, was du von uns hören möchtest. Ich verstehe nicht mal, warum da eine Tür hin soll.

Schau dir auch andere threads an.
 

7Summits

Mitglied

Beiträge
139
Wohnort
Norddeutschland
Hallo liebe Margarete,

mich würde interessieren, ob diese kleine Wand in Deiner Küche oben planlinks eine tragende Funktion hat oder ob die auch weg kann (damit @Evelin besser zaubern kann )

Ferner:
  • Gibt es keinen anderen Platz für den Staubsauger (Keller?), denn der nimmt Dir in der kleinen Küche für 4 Personen doch eine Menge Stauraum weg. Das Problem hatte ich auch und habe mich durch das Forum dann zur Vernunft bringen lassen. Jetzt ist er in der Garage untergebracht und @Evelin hat mich dazu noch auf die Idee gebracht über einen Saugroboter nachzudenken – nimmt viel weniger Platz weg.
  • Lässt sich die Wand zum Flur evtl. noch nach planlinks verrücken. Ich sehe da sind Schränke, aber die Küche ist doch in einem Haushalt mit zwei Kids ein ganz wichtiger Ort?
Den Fußboden in der Küche anzugleichen ist schon einmal eine gute Idee, denn es streckt optisch den Raum.
 

Margarete_R

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Hallo Evelin,

ich habe bemaßte Pläne der neuen Küche mit angehängt.

Auf das Thema mit der Glastür komme ich deshalb, weil die Küche dann optisch wieder klar vom Wohnzimmer abgetrennt wird und ich denke, dass das vielleicht besser aussieht als komplett offen.
 

Margarete_R

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Hallo liebe Margarete,

mich würde interessieren, ob diese kleine Wand in Deiner Küche oben planlinks eine tragende Funktion hat oder ob die auch weg kann (damit @Evelin besser zaubern kann )

Ferner:
  • Gibt es keinen anderen Platz für den Staubsauger (Keller?), denn der nimmt Dir in der kleinen Küche für 4 Personen doch eine Menge Stauraum weg. Das Problem hatte ich auch und habe mich durch das Forum dann zur Vernunft bringen lassen. Jetzt ist er in der Garage untergebracht und @Evelin hat mich dazu noch auf die Idee gebracht über einen Saugroboter nachzudenken – nimmt viel weniger Platz weg.
  • Lässt sich die Wand zum Flur evtl. noch nach planlinks verrücken. Ich sehe da sind Schränke, aber die Küche ist doch in einem Haushalt mit zwei Kids ein ganz wichtiger Ort?
Den Fußboden in der Küche anzugleichen ist schon einmal eine gute Idee, denn es streckt optisch den Raum.
Hallo 7Summits,

ein Besenschrank, in dem ich einen schmalen Akkustaubsauger unterbringen kann, ist für mich tatsächlich ein must have. Ich habe zwei Kleinkinder, die permanent am Krümeln sind. Ein Staubsaugerroboter würde mit den beiden leider kein langes Leben haben.

Die Wände sind alle tragend und somit leider nicht veränderbar.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.977
Hallo, ich habe selbst eine Reihenhausküche und eine Glastür eingebaut, um eine (vorallem akustische) Trennung und dennoch Licht zu haben.
Bei dir gefällt mir aber die Öffnung, da das Licht so schön in den Raum strahlt.
Für die Planung selbst hättest du schon mehr Möglichkeiten, aber ohne genaue Angaben ist das schwierig. Lg
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
well, well, well, was soll man da sagen

1640733878206.jpg

sowas macht man, wenn der Küchenraum 2-3x so groß ist wie eurer. Der/die KFB hat euch mühelos eine Küche geplant, die euren optischen Wünschen entspricht, praktisch platz- und Geldverschwendung.

Why on earth würde man sowas haben wollen, wenn Stauraum rar ist? Hast du dir mal angeschaut, was in einen 30er Apo reinpasst? Zwischen jedem Fach muss man Platz in der Höhe lassen, damit man was entnehmen kann.
Der Apothekerschrank in der Küche - Planungsaspekte
Anstelle von 2 teuren Mini-Apotheker gibt es einen space tower , 60cm breit

spacetower.jpg Schüller space tower.jpeg
also ein 60er HS mit Innenauszüge.

Aber bevor ich hier weiterschreibe,
  • wer ist der Hersteller
  • warum endet die Spülenzeile wieder abrupt am Spülen US? Ihr müsst ständig eine Pfütze an der Stelle haben
  • wo ist das Abluftloch (bitte vermaßen)? neben dem Fenster in welcher Höhe? wie will der KFB das Rohr verstecken?
  • warum muss es Greifraumprofil sein, wenn die Küche so klein ist? Schau dir die Küche von Melanie75 an
  • die Haube kann man außen nicht putzen, weil es keinen Abstand zu den OS gibt, sie sollte auch besser 80cm breit sein für ein 80er Kochfeld
  • was ist mit dem Heizkörper? bleibt der unter dem Fenster? steht er in einer Nische oder der er von der Wand? Maße bitte
Tür
Ich schätze, dass der Durchgang in die Küche ca 170cm breit ist. Angenommen, du wolltest eine Glastür, wie stellst du dir das technisch vor? Ein 65cm breites Festteil an der Seite wo die US Zeile steht und dann eine 100cm breite Tür? oder eine Glasschiebetür? ich kann man mir das technisch nicht vorstellen.

Es gibt zB auch sowas wie Lofttüren
Kundenbilder, Portfolio und Kundenprojekte von Loft Tür
Industrieverglasung Schiebetuer-mit-Seitenteil.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

RedKing

Premium
Beiträge
336
Wohnort
NRW
Hallo Margarete,

weshalb bezeichnest Du die Küche als schmal? Ich meine, ca. 1m Platz zwischen den Zeilen ist OK. Dazu dieses schöne, breite Fenster!

Da die blöde Wand nicht verkürzt werden kann, würde ich ein Regal od. ähnliches aus dem Küchenprogramm an die Stelle der Komode planen. Dann sieht das schon ganz anders aus.

Mit einer Kaffeemaschiene und 2 Strahlern als Nische integrieren, oder komplett in 30er tiefe für Deko / Gläser etc. Da hast Du viele Möglichkeiten.

Damit hast Du endlich eine Verbindung zwischen Küche und Livingroom geschaffen.

Kann der Besen nicht im Flur untergebracht werden? Das macht die Planung einfacher.

Als Option Unterbringung Akkusauger (ebenfalls unser Besen ;-), der "liegt" im Schrank. Ist für uns im fast täglichem Gebrauch vollkommen OK und fix rausgenommen.

Viel Erfolg bei der Planung, welche wohl für die nächsten 20 (?) Jahre herhalten muß.
:2daumenhoch:




Unbenannt.JPG




Besenschrank.jpg
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
unser Krümelsauger ist sowas
1640745739398.jpg
brauch das Ding auch meist in der Küche, hab's aber woanders verstaut. Will keine Dreckschleuder in der Küche, in der Toi oder garderobe würd's doch auch passen.
 

Margarete_R

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Hallo, ich habe selbst eine Reihenhausküche und eine Glastür eingebaut, um eine (vorallem akustische) Trennung und dennoch Licht zu haben.
Bei dir gefällt mir aber die Öffnung, da das Licht so schön in den Raum strahlt.
Für die Planung selbst hättest du schon mehr Möglichkeiten, aber ohne genaue Angaben ist das schwierig. Lg
Hallo Melanie,

und bringt die Glastür bzgl. Akustik den gewünschten Effekt? Lärm und Geruch sind bei uns auch ein Thema, da wir ein innenliegendes, offenes Treppenhaus haben. Bezüglich Geruch wird es aber hoffentlich mit einer neuen Ablufthaube besser werden,

Würdest Du mir vielleicht ein Foto Deiner Glastür zeigen?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
Geruch wird man mit einer sehr guten Haube und Abluft los
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.409
Wohnort
Ruhrgebiet
Hier mal eine realisierte Planung mit ähnlichen Raummaßen.
Funktioniert prima für einen 5 Personenhaushalt seit ca 3 Jahren.
Die Planung ist zweizeilig mit einem Sideboard aus Hängeschränken.
Grundsätzlich ist bei knappen Allraummaßen der Versuch einer Trennung der Räumlichkeit wenig hilfreich.
Entweder eine richtige Wand und geschlossen, oder offen. Da ist halt nur eine Aufteilung in Bereiche möglich.
 

Anhänge

  • küfo3.jpg
    küfo3.jpg
    76 KB · Aufrufe: 136
  • küfo1.jpg
    küfo1.jpg
    61,7 KB · Aufrufe: 136
  • küfo2.jpg
    küfo2.jpg
    92 KB · Aufrufe: 139

Margarete_R

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Hallo Evelin,

vorab schonmal vielen Dank für Deine Bemühungen. So langsam dämmert es mir auch, dass mein gewünschter Besenschrank nicht die beste Idee war. Der von Dir vorgeschlagene 60 cm Schrank ist sicher die bessere Variante. Ich werde nochmal den Flur nach Staumöglichkeiten für Staubsauger und Besen absondieren.

Zu Deinen Fragen:

  • Die geplante Küche ist von Häcker Systemat

  • Die Spüle war die ganze Zeit unter dem Fenster geplant bis sich dann herausgestellt hat, dass das baulich nicht funktioniert. Dann hat der Küchenplaner die Spüle eben wieder genau da hingesetzt wo sie jetzt auch ist. Optisch natürlich nicht so toll, direkt am Übergang zum Wohnbereich.

  • Das Abluftloch sitzt bei ca. 2,18 m über dem Boden, Abstand zum Fenster 68 cm. Momentan ist es direkt in die Ecke gequetscht (siehe Foto). Das Kernloch wird für eine neue Haube vergrößert. Verstecken will man es durch Verkoffern.

  • Wir wollten unbedingt eine grifflose Küche, deshalb das Greifraumprofil

  • Vor dem Fenster ist eine Nische von ca. 20 cm Tiefe in dem der Heizkörper sitzt (siehe rote Schraffur im Foto) und auch dort bleiben soll (Vermeidung von Schimmel an der Außenwand). Daran schließen sich die Schränke an. Der Heizkörper ist also komplett eingebaut.

  • Richtig, der Durchgang ist 170 cm breit und ich hatte an eine Glasschiebetür gedacht.

Wie schon geschrieben ist das was mich momentan am meisten Stört der Übergang zum Wohnbereich. Also falls hier jemand eine zündende Idee hat wie man das schön gestalten kann (oder auch Beispielfotos für einen ähnlichen Grundriss hat), wäre ich sehr dankbar. Im Internet habe ich leider keine Fotos von ähnlichen Grundrissen gefunden.
 

Anhänge

  • Foto_Abluftloch.jpg
    Foto_Abluftloch.jpg
    47,1 KB · Aufrufe: 90
  • Position_Heizkörper.jpg
    Position_Heizkörper.jpg
    46,8 KB · Aufrufe: 92

Margarete_R

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Hier mal eine realisierte Planung mit ähnlichen Raummaßen.
Funktioniert prima für einen 5 Personenhaushalt seit ca 3 Jahren.
Die Planung ist zweizeilig mit einem Sideboard aus Hängeschränken.
Grundsätzlich ist bei knappen Allraummaßen der Versuch einer Trennung der Räumlichkeit wenig hilfreich.
Entweder eine richtige Wand und geschlossen oder offen,da ist halt nur eine Aufteilung in Bereiche möglich.
Hallo Bibbi,

danke für das Beispiel und ja, das haben mir alle Küchenplaner bisher auch gesagt. Und wir haben die Wand ja auch extra rausgemacht und geöffnet. Da macht es nicht wirklich Sinn jetzt wieder eine rein machen zu wollen (wenn auch aus Glas). Aber ich bin eben optisch so unzufrieden, wenn die Küchenzeile da einfach so im nichts endet.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben