1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Offene Küche für unser Eigenheim

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Orchidee, 29. Jan. 2014.

  1. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82

    Hallo ihr Lieben *rose*,

    seit einiger Zeit lese ich hier nun schon mit :-) Ich hab versucht wirklich alles für die Planungsthreaderöffnung zu berücksichtigen, aber leider komm ich mit dem Alno Planer nicht klar. Zwar hab ich den Grundriss einigermaßen hinbekommen, kann ihn jedoch nicht hochladen, da mir die Datei nicht angezeigt wird, obwohl ich sie nach der Beschreibung gespeichert hab :(:-[

    Wir haben uns im November ein Reihenmittelhaus gekauft und wollen nun im Sommer das EG komplett renovieren.
    Im Moment sind wir noch zu Zweit + Hund Nala. In naher Zukunft sind Kinder geplant. Wir kochen beide sehr gerne und auch viel. Wir haben eine große Familie, die wir auch oft zum essen einladen. Im Moment ist die Küche noch durch eine Wand vom Esszimmer getrennt, diese soll aber auf jeden fall weg.


    Die Umluft Position ist rechts neben dem Fenster, muss aber sowieso neu gemacht werden, da dieser zu Klein und auch viel zu weit unten ist, daher ist dies nicht eingezeichnet. Wir haben kein Fensterbrett, das ist im Moment so gekachelt, es steht also nichts über. Ich denke mit einem hochgebauten Geschirrspüler könnte es schwierig werden, da die Wasserleitungen fix sind. Wir wünschen uns ein Induktionskochfeld, sowie eine Keramikspüle. Die Mikrowelle soll hinter einer Tür versteckt werden. Kaffeemaschine, Wasserkocher etc. würd ich gern hinter einem Rolladenschrank bzw. Tür verstecken können.

    Der Stil unserer Küche soll modern, offen und heimelig sein. Sie soll nicht zu "voll" aussehen. Als Fronten gefallen uns die weißen mattglasfronten mit aufgesetzten Griffen. Dazu eine Kombi aus Holz. Der Boden wird Eichenparkett weiß geölt. Ich hab versucht die Küche aus meiner Vorstellung im Alnoplaner darzustellen, aber ich bekomm es trotz Lesen von Kerstins Beschreibung nicht so hin, wie ich es möchte :-/. Ich hätte gern planlinks eine Schrankwand( Ullaschrank?) Da diese Wand aber relativ schmal ist und wir es ja nicht zu vollgestellt haben wollen dachten wir daran eine Kombi aus verschiedenen Schrankbreiten zu wählen. Wisst ihr wie ich meine? Die Breiteren aus Ofen und Kühlschrank eingekoffert mit den schmaleren und Ofen etc. dann mit der Korbusfarbe in Holz. Die Arbeitsplatte sollte auch aus der Holzoptik sein und mir gefällt es wenn es so ist wie hier Aus Küche mit Leuchtturm wird Wohlfühlküche - Fertiggestellte Küchen - Schüller Cambia als Spritzschutz. Einen Tresen der verschiebbar ist würde uns auch gefallen, damit das offene erhalten bleibt. Ich denke bei der Höhe der Arbeitsfläche wäre auch ein 6er Raster kein Problem. Le Mans und Apothekerschrank sind seit ich hier lese raus. Aber so ein Vorratsschrank mit Auszügen wäre toll, sowie Müll unter der Arbeitsfläche. Wir haben allerdings : Restmüll, gelbe Tonne, Biomüll und Papier. Vielleicht kann mir ja jemand mit den Anfängen helfen, damit ich meine Küche aus dem Kopf auf den Bildschirm bekomme.... Ich bin natürlich auch für jeden alternativ Vorschlag offen :-)

    Die Küche werden wir über unseren Nachbarn beziehen, der Schreiner ist und mit einem Hersteller aus Österreich zusammenarbeitet. Ich weiss nur leider den Namen des Herstellers nicht...







    Checkliste zur Küchenplanung von Orchidee

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,65, 1,87
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1,05
    Fensterhöhe (in cm) : 1,04
    Raumhöhe in cm: : 2,45
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1*2m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück und für Gäste die sich mit mir unterhalten, während ich koche
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : 1 täglich warm. Am Wochenende oft aufwendig
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : fast immer zu 2. oft mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Arbeitsfläche viel zu niedrig, Spüle und Herd viel zu nah beieinander
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens, Neff
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Hallo Orchidee, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

    Toll das du hier schon so viel mitgelesen hast, das dir tote Ecken, MUPL usw. schon ein Begriff sind. *top* Das Problem mit dem Alnoplaner kriegen wir bestimmt auch noch gelöst. ;-)

    Alnodatei hochladen - Datei an einen Ort speichern den du wieder findest, am besten einen Ordner anlegen - im Thread Antworten, Anhänge verwalten - Durchsuchen - Ordner anwählen - Datei anklicken - Hochladen - fertig

    Vom Alnogrundriss machst du am besten ein Bildschirmfoto. Ich verwende dazu immer das Snipping Tool. Zum Hochladen gehst du so vor wie bei den Dateien...

    Zu deinem Grundriss...

    Die Mauer zwischen Küche und Essbereich soll entfernt werden. Kann sie komplett entfernt werden oder müssen Mauerstummel stehen bleiben? Wenn ja, wie viel? Wie dick ist diese Wand?

    Die Maße des Fensters, sowie die genaue Position fehlen auch noch.

    An welcher Wand ist der Sanitäranschluss variabel? Plan links, die Wand zum Bad?
     
  3. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Hallo Conny,

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort *rose*

    Also genau so wie du es beschrieben hast, hab ich es auch versucht, das Problem ist das mir die gespeicherten Dateien dann nicht angezeigt werden um sie zum hochladen auszuwählen ???

    Die Wand kann komplett entfernt werden, die ist nicht tragend. Ist in diesem Grundriß auch nicht mehr eingezeichnet.

    Das Fenster ist doch im Plan eingezeichnet oder seh ich da was falsch? Planoben rechts 0,77 von der Wand. Planoben links 0,54 von der wand. Ist auf dem 2 Plan eingezeichnet.

    Ja evtl. könnte man den Sanitär anschluss vom WC aus rüber verlegen, aber das wäre schon ein erheblicher Mehraufwand. Da müsste uns die Lösung wirklich umhauen, dass wir das machen würden. Wobei wir ja auch die jetzigen Fließen rausmachen und dann kann man das evtl. unter dem Boden verlegen??
     
  4. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Ups, ich glaub ich hätte doch lieber meine Brille aufsetzen sollen...:-[ ...ich hatte nur den 1. Grundriss angeklickt. *rose* :cool:

    Hm, dann weiß ich mit dem Alnoplaner leider auch nicht weiter... :-\

    Dafür hab ich dir nun aber den Alnogrundriss angelegt, nur das Planen muss noch ein bisschen warten, ich muss jetzt für meine Familie kochen.
     

    Anhänge:

  5. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Hihi kein Thema ohhhh supi, dass du das mit dem Grundriss so schnell geschafft
    hast !!!! Und das rl geht natürlich sowas von vor! Vielen Dank schon mal für deine Hilfe!!!
     
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Ich hab mal geschoben...

    Eine Sitzmöglichkeit oder einen Tresen habe ich in der Küche nicht untergebracht, ich finde sie ist einfach zu klein dafür. Dafür gibt es einen Stehlümmelplatz am hochgestellten GSP. ;-)
    Mit 2 Personen sollte man super in dieser Küche arbeiten können, mit 4 sollte es auch gerade noch gehen.

    Den Sanitäranschluss habe ich verlegt. Dadurch ist ein toller Arbeitsplatz mit MUPL, vor dem Fenster entstanden. Als Fensterbrett würde ich Arbeitsplattenmaterial wählen.
    Ideal wäre es wenn das Verlegen vom vorhandenen Anschluss bis zur toten Ecke unter Putz geschehen könnte oder vom WC aus. Ansonsten dürften die U-Schränke vor dem Fenster nur 50cm tief sein, um den Anschluss auf Putz verlegen zu können.
    Für den GSP braucht es nur Schläuche, die unter den Schränken liegen werden.

    Ich habe ein wenig mit Trockenbau gearbeiten, das könnt ihr natürlich auch werglassen, wenn es euch nicht gefällt. Für mich wirkt es so harmonischer.

    Verplant habe ich...

    - Stützwange
    - GSP
    - Stützwange
    - 80er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - 60er Spülenschrank
    - 15er Schränkchen mit Drehtür, für Handtücher oder senkrecht gestellte Backbleche
    - tote Ecke
    - 40er MUPL
    - 80er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - tote Ecke
    - 100er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - 60er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - Hochschrank für Kühlschrank
    - Hochschrank für BO
    - Trockenbau
     

    Anhänge:

  7. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Liebe Conny,


    vielen Dank für deinen Vorschlag. Das schafft wirklich viel Arbeitsfläche und ist total anders als ich sie mir vorgestellt hatte. Das "zu klein" hatte ich leider befürchtet- Egal wird trotzdem schön werden..
    Ich hab jetzt mal versucht meine Vorstellung im Planer darzustellen (Dank deiner Vorarbeit), ist leicht stümperhaft aber ich denke man kann es erkennen. Ich hoffe nur, ich kann es jetzt auch hochladen :rolleyes:. Mir fällt jedoch gleich auf, dass ich hier schon viel weniger Arbeitsfläche als bei dir hätte. Die Regale sollen aus dem gleichen material wie die Arbeitsfläche sein und die Wange Planunten links eigentlich auch, aber hab ich leider nicht hinbekommen.

    Wenn ich meinen Grundriss speichern möchte (strg+ neu +s) kommt immer "HP support Information"
     

    Anhänge:

  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Ich nehme für den Grundriss immer das Snipping-Tool. Das funktioniert prima.

    Was versprichst du dir von dem aufgesetzten Brett? Es ist eigentlich nur eine Barriere. Sitzen kann dort sowieso niemand dran, weil der Platz es nicht hergibt... Außerdem blockierst du dir die obersten Schubladen.

    Die Hochschränke an dieser Seite gefallen mir irgendwie nicht so gut. Der Aufsatzschrank müsste zurückspringen, weil das Fenster nur 54cm Platz lässt, die anderen Hochschränke würde "in" das Fenster hinein ragen. Optisch finde ich meine Planung offener...

    Leider kann ich deine Datei nicht öffnen...:-\
     
  9. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Ja da hast du schon recht... meine Eltern haben das baugleiche Haus und die haben an der Stelle einen Bartresen und ich sitz da total gerne und unterhalt mich mit ihr wenn sie z.b. was schnippelt. Aber ich möchte halt auch nicht genau dieselbe Küche wie meine Eltern. Dachte halt durch den verschiebbaren Tresen kann da einerseits jemand sitzen und andererseits kann ich es an die Wand schieben, wenn ich es offen haben will.. aber ob es wirklich sinnvoll ist... hmm

    ja das stimmt mit dem Fenster, daher hatte ich überlegt ob ich nur die schränke mit Backofen und Kühli in 60er lasse und die restlichen auf 40-50 reduziere. Wobei ich dann den GSP nicht wirklich hoch setzten könnte. Ich hätt halt so gern so eine "große" Wand und auf der anderen Seite gefällts mir nicht so, weil ich das vom Wohnzimmer aus sehe und dann denk ich erschlägt das einen etwas?

    Ok hab das snipping tool jetzt runtergeladen, aber ich kann meine eigenen Dateien jetzt auch nicht mehr öffnen*stocksauer*ich bin wohl einfach etwas besche...
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Nein, ein hochgestellter GSP braucht die volle Tiefe, der ginge dann nicht und ob das gut aussehen würde, wenn in der Hochschrankwand die Schränke zurückspringen, kann ich mir auch nicht gut vorstellen...

    Hast du vielleicht zwei verschieden Dateien zusammengebracht? Also ich meine z.B. die KPL von Plan 1 und die POS von Plan 2...

    Baue doch einmal die Küche deiner Eltern nach, wenn sie dir so gut gefällt. Vielleicht kann man ja noch optische Veränderungen vornehmen, dass sie trotzdem anders wirkt.
     
  11. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Ja ich glaub das hab ich evtl. gemacht.. deinen Plan kann ich nämlich noch öffnen :-[
    bis ich das im Alno geplant hab vergehen 3 Wochen ;-) ich habs mir einfach gemacht und ein Fotos gemacht.


    Die Küche ist jetzt auch schon 10 Jahre alt also nicht top modern. Der Müll ist da noch unter der Spüle und Geschirrspüler daneben, wobei das gar nicht so unpraktisch ist, direkt neben dem Waschbecken. Ansonsten ist sie mir auf der rechten Seite etwas zu vollgepackt.
     

    Anhänge:

  12. chrome17

    chrome17 Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2013
    Beiträge:
    325
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Mein Mann und ich sind auch Tresen Fans. Wir haben uns für einen Ansatztresen in APL-Höhe entschieden für die neue Küche. Zwischendurch war ich auch mal dafür, den wegzulassen. Aber mein Mann sitzt da immer dran beim Kochen. Und auch sonst :-)
    Obwohl der Esstisch gleich daneben steht. Du musst halt wissen, wieviel dir der wert ist.... Zu knapp finde ich es nicht.

    LG Chrome
     
  13. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Hm, findest du das Tresenbrett auf dem mindertiefen U-Schrank wirklich schön?
    Der Durchgang funktioniert auch nur im Zusammenhang mit dem abgeschrägten Hochschrank + dem Regal, sonst wird der Durchgang nämlich zu schmal...

    Dann hat deine Mutter einen breiteren Hängeschrank im Bereich des Fensters, so dass das Fenster "Luft" hat.

    Würde euch denn die Arbeitsfläche, wie in der Küche deiner Mutter ausreichen? Zu zweit ginge es wohl geade, aber wie ist es beim Kochen mit Gästen? Das ist ja nach Angabe in deiner Checkliste, auch ein Wunsch.

    Kannst du mal die Maße und genaue Position des Fensters im Essbereich nennen? Ich hab das Fenster nur nach gutdünken eingeplant.
     
  14. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Ich hab dir mal eine Küche nach dem Beispiel deiner Mutters Küche geplant. Meins wäre dieses Tekenbrett auf dem mindertiefen Schrank nicht, aber mir soll die Küche ja nicht gefallen... ;-)

    Verplant habe ich...

    - Trockenbau
    - Kühlschrank
    - Bo-Hochschrank
    - GSP
    - Stützwange
    - 30er Unterschrank + tote Ecke darauf ein Aufsatzschrank in Hängeschranktiefe
    - 80er Spülenschrank
    - 40er Unterschrank für Müll
    - tote Ecke
    - 80er Unterschrank
    - 80er Unterschrank
    - 80er Unterschrank
    - Wangen
    - 90er Unterschrank mit Drehtüren 39cm tief - darauf Tekenbrett
    - Blende
     

    Anhänge:

  15. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Vielen Dank, Conny *rose*

    Was gefällt dir denn an dem Thresen nicht? also nur die Optik oder stört dich sonst was? Ja wir kochen oft bei meiner Mum und das ist vom Platz her ok, wobei sie ja auch echt viel rumstehen hat, wo nochmal Platz verbraucht. Das möchte ich ja nicht.
    Klar das abgeschrägte Regal "rettet" etwas den Durchgang, nur ist es ja eigentlich auch nicht so praktisch... Muss ich nicht unbedingt haben. Ich weiss auch nicht ob es so optimal ist. Ich bin irgendwie total unschlüssig, möchte ja auch nicht dass es total vollgestopft aussieht und es ist halt auch ne Entscheidung für die nächsten ca. 20 Jahre...
     
  16. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Hallo,

    also mir persönlich gefällt dieser letzte schmale Schrank mit dem aufgesetzten Thekenbrett optisch überhaupt nicht (m.M. nach ein Überbleibsel aus den 80er - aber Geschmackssache natürlich) und praktisch finde ich das auch nicht unbedingt. Ich sehe da keinerlei Nutzen. ;-)

    Ich würde den Schrank einfach weglassen oder wenigstens in Arbeitshöhe ohne Theke hinstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Jan. 2014
  17. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Hallo Magnolia,


    vielen Dank für deine ehrliche Meinung :-) Ja ist schon nicht so modern, da hast du recht. Ich finde halt, wenn man da nichts hinmacht, ist es dann nicht etwas langweilig? einfach ein praktisches U. Deine Küche sieht so toll aus und ist einfach auch mal was anderes. Oder auch die von Conny ist echt richtig pfiffig geplant. Oder die Küche von Länschen. Hat halt alles irgendwie was besonderes. Aber ich muss mich einfach damit abfinden, dass das mit unserem Grundriss halt nicht machbar ist. Keine Insel und keine Bar und keine Schrankwand *seufz* natürlich ist es machbar, aber wenns dann unpraktisch ist und schei*** aussieht ist es ja auch nichts...
     
  18. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Orchidee,

    sag doch nicht langweilig, sondern geradlinig ;-)
     
  19. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    [SUP]OK GERADLINIG ;-) das Gegenteil von mir :cool:[/SUP]
     
  20. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Offene Küche für unser Eigenheim

    Magnolia hat meine Antwort eigentlich schon vorweg genommen... Ich mag den schmalen Schrank mit der Theke optisch einfach nicht, auch nicht in der Küche deiner Mutter.
    Darum fragte ich ja, ob du das wirklich schön findest. Ich akzeptiere aber natürlich auch andere Geschmäcker. ;-)

    Kannst du mir bitte noch die Frage nach dem Fenster im Essbereich beantworten... *rose*

    Ich hätte da noch eine Idee für eine Schrankwand, die deine Küche auch zu etwas besonderen machen könnte, allerdings ohne Sitzplatz und Theke.
    Ob die Idee machbar ist, hängt aber leider von der Fensterposition ab...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016
Offener Küchen-, Wohn,- Essbereich. Optik Bodenbeläge Teilaspekte zur Küchenplanung 27. Okt. 2016
Status offen Halb-offene L-Küche mit Trennwand zum Essbereich Küchenplanung im Planungs-Board 23. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen