Warten offene Küche im neuen Eigenheim

mojito

Mitglied
Beiträge
19
Hallo in die Runde!

Letzte Woche habe ich den Kaufvertrag für mein Eigenheim unterschrieben. Nun muss eine Küche her.

Ich hab hier schon eifrig gelesen und mit dem Alnoplaner mal einen Entwurf gezeichnet.

Den Raum finde ich persönlich etwas tricky. Das Fenster ist ziemlich niedrig, die Wangen sind nur 40-50cm tief, so dass sich die Küche nicht bis in die Ecke bauen lässt.

Der Herdanschluss befindet sich an der Wand, wo das Kochfeld eingezeichnet ist. Kann man auch auf dem Foto sehen.
Der Ausgang (10cm) für Abluft der Dunstabzugshaube habe ich mit A gekennzeichnet.
Das blaue W markiert den momentanen Wasseranschluss und Abfluss.
Grundsätzlich bin ich hier jedoch flexibel. Die Küche ist unterkellert, so dass hier auch Leitungen verlegt werden können. Die Türe wird ausgebaut und anders herum angeschlagen, so dass diese zum Flur hin öffnet.

Ich hatte mir eine zweizeilige Küchenlösung überlegt. Wobei eine Zeile als angebaute Spülinsellösung realisiert werden sollte. Diese Insel soll auch 100cm tief werden, hier wollte ich 60cm Schränke und 40cm Schränke gegeneinander stellen. Die 40cm Schränke sollen dann vom Esszimmer aus Zugriff bieten.

Farblich sollte die Küche zu meinem Esszimmer im Kolonialstil (also dunkles Holz) passen. Deshalb habe ich mir die Farben magnolie (Front, Korpus) und Nussbaum dunkel (oder ähnlich, für Arbeitsplatte) ausgesucht.

Das Budget von 5.000 EUR soll ausschließlich für die Küchenmöbel sein. Teilweise sind Elektrogeräte (Samsung side by side, Spülmaschine, Mikrowelle) bereits vorhanden bzw. ist extra Budget eingeplant...

So, was muss ich noch erwähnen?

Ursprünglich war die Küche ein geschlossener Raum und wurde von den Vorbesitzern umgebaut, deshalb ist der ursprüngliche Grundriss verneuet...

Ich hoffe, dass der Bilderupload nun klappt und bin für jede Anregung oder Idee offen.
Was würdet ihr anders machen? Habe ich etwas vergessen? Ist irgendetwas suboptimal?

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank!
Anhang anzeigen Ossenberg.POS
Anhang anzeigen Ossenberg.KPL
offene Küche im neuen Eigenheim - 228621 - 3. Jan 2013 - 16:06
offene Küche im neuen Eigenheim - 228621 - 3. Jan 2013 - 16:06
offene Küche im neuen Eigenheim - 228621 - 3. Jan 2013 - 16:06
offene Küche im neuen Eigenheim - 228621 - 3. Jan 2013 - 16:06
offene Küche im neuen Eigenheim - 228621 - 3. Jan 2013 - 16:06
offene Küche im neuen Eigenheim - 228621 - 3. Jan 2013 - 16:06




Checkliste zur Küchenplanung von mojito

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 60
Fensterhöhe (in cm) : 160
Raumhöhe in cm: : 260
Heizung : Keine Heizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70 bis 90
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x160
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 100
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Mixer, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Werktags auf die schnelle, Am Wochenende ausgiebiger, auch mit Freunden
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein oder mit Freunden
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : meine jetzige Küche hat keine Oberschränke, zu wenig Arbeitsfläche und zu wenig Stauraum. Das soll geändert werden
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

:welcome:

Schöne Vorstellung mit Grundrissen *clap*so können wir uns ein Bild von der Situation machen. Deine Grundidee finde ich bereits sehr interessant - wie viel Platz bleibt den noch für den Esstisch und wie gross soll dieser werden.

Wenn es eine offen Küche ist, solltest Du zumindest das Esszimmer mit anlegen, um einen halbwegs echten Raumeindruck zu erhalten.
 

mojito

Mitglied
Beiträge
19
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Hallo Vanessa!

Danke!

Ich habe noch mal einen erweiterten Entwurf mit angrezendem Essbereich editiert.

Das Esszimmer ist ca. 320cm breit und 400cm lang. Dort kommt mein vorhandener Esstisch (90x160) zu stehen. Vor Kopf befindet sich ein Schiebeelement mit Ausgang zur Terasse...
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

prima, ja so sieht man, dass alles genügend Platz hat bei Deiner Planung. Ich finde das schonmal eine gute Idee.

Wie hast Du Dir den die Schrankaufteilung gedacht?
 

mojito

Mitglied
Beiträge
19
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Hallo!

Zur Schrankaufteilung:

Grundsätzlich habe ich die gesamte Küche aufgrund der Arbeitshöhe mit Maxischränken geplant.

Wandseite
Unter dem Hochschrank mit Backofen wird eine Schublade für Backbleche sein.
Dann kommen 3 x 90cm Breite Schränke. In die 3 Auszüge unter dem Kochfeld sollen die Töpfe und Pfannen Platz finden. Rechts und Links vom Kochfeld befinden sich jeweils 2 Auszüge und 2 Schubladen. In den Schubladen werden links Besteck und rechts Kochutensilien untergebracht. In die Auszüge rechts kommt die Tupperware etc. und in die Auszüge links Backutensilien.

Oberschränke
In einem Schrank sollen Gewürze, Öle, Essig, Mehl, Zucker, Reis, Nudeln etc. untergebracht werden, in dem anderen ggf. das Essgeschirr sowie Gläser und Tassen.


Spülinsel (Küchenseite)
Hier ist mir noch aufgefallen, dass ich die Spülmaschine vergessen habe. Somit müsste ich meine Planung mit 4x50 cm Schränke noch umstellen und zumindest auf einen 60er Schrank erweitern, in dem die Spülmaschine untergebracht wird.
Unter die Spüle soll ein Auszug mit Mülltrennung untergebracht werden.
Ein weiterer Schrank ist für Geschirrspülmittel, Pril, Handtücher, etc. vorgesehen, der 4. Evtl. das ein oder andere Küchengerät und ein wenig Vorrat.

Spülinsel (Esszimmerseite)
Der 1. Schrank ist für meine diversen Grillutensilien reserviert.
Im 2. Schrank soll speziell das Frühstücksgeschirr untergebracht werden
Der 3. Schrank ist noch unbesetzt ggf. verbleibendes Essgeschirr

Es ergeben sich für mich noch folgende Fragen:
1. Sollte man eine extra Lösung/Schrank für Gewürze berücksichtigen?
2. Macht es Sinn das Kochfeld mittig zu platzieren? Oder lieber ganz nach rechts rücken, für mehr Arbeitsfläche?


Heute habe ich mir in einem Möbelhaus die Küche wie abgebildet von Nobilia planen lassen. Ausführung in Lack (Lux) Magnolie und Arbeitsplatte Eiche Marone, alles mit Maxi-Schränken (86,4cm, 10cm Sockel, 4cm Arbeitsplatte), 71er Hängeschränke, die 2. Reihe Schränke der Spülinsel wird extra auf 40cm gekürzt, Mülltrennsystem etc. Nach dem UVP Preis von 13.000 irgendwas, nannte man mir einen Preis von 4800,- EUR (nur Möbel, ohne Geräte, ohne Spüle) zzgl. 100 EUR für Lieferung, und 479,- EUR für Aufbau...

Kann jemand etwas zu dem Preis sagen? Samstag hole ich das nächste Angebot ein...

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mela

Premium
Beiträge
7.748
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Zum Preis kann ich dir leider nichts sagen, gefühlt finde ich ihn in Ordnung.

Zu deiner Planung:
Warum so einen niedrigen Geräteschrank, wenn daneben die Hochschränke sind?

Wie willst du die Kopffreihaube säubern, wenn die OS press daneben angeordnet sind?

Würdest du noch bitte deinen Alnoplan mit KPL., POS. und Bilder mit der Editierung des Esszimmers hochladen.
 

mojito

Mitglied
Beiträge
19
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Guten Morgen!

Danke für deine Antwort, Mela.

Die beiden Dateien des Alnoplans befinden sich oben in meinem ersten Beitrag direkt über den Bildern. Im ersten Beitrag befinden sich auch alle Bilder...

Ich habe einen niedrigen Geräteschrank gewählt, um mehr Arbeitsfläche zu erhalten.
Außerdem, finde ich, sollte das Kochfeld nicht direkt neben einem Hochfeld eingebaut werden, da dies doch sehr einengt.

Die Kopffreihabe muss wohl mit der Leiter gesäubert werden, wie auch die Oberseiten der Hochschränke. Alternativ könnte ich etwas schmalere Oberschränke nehmen und diese mit Abstand verbauen, dann könnte man "drumherum" wischen ;-)

Eine weitere Überlegung von mir war es ja, das Kochfeld mit Haube evtl. einen Schrank weiter nach rechts zum Fenster zu versetzen - da bin ich mir aber noch sehr unschlüssig; finde ein mittiges Kochfeld von der Aufteilung her aber schöner...

Grüße
 

Mela

Premium
Beiträge
7.748
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Deine Dateien habe ich mir bereits gestern Abend herunter geladen, allerdings zeigt diese nur die Küche.
Ich meinte die neue mit dem angrenzenden Esszimmer.

Mir gefällt die Position des BO-Schrankes nicht, habe aber im Moment keine andere Idee. Mich stört, dass der Blick vom Esszimmer direkt darauf fällt er auch den Eingang beengt.
 

mojito

Mitglied
Beiträge
19
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Guten Morgen zusammen!

die Alno Dateien befinden sich auf meinem Windowsrechner, den habe ich leider im Büro gelassen, deshalb reiche ich die weiteren Alno Dateien nach.

@Mela: Mit dem Backofen neben der Türe bin ich auch noch nicht 100% glücklich.

Gestern war ich noch mal in einem riesigen Küchenstudio. Ich fühlte mich von der Auswahl total erschlagen und kam mir mit meiner kleinen einfachen und normalen Küche fast fehl am Platz vor.

Trotzdem hat sich eine sehr nette Küchenberaterin um mich gekümmert. Als erstes gab es mal Kaffee und Kuchen :cool: und dabei wurde dann grob besprochen und gezeichnet, was ich mir, wie vorstelle. Sie riet mir ebenfalls zu einer Küche von nobilia (der 3. Anbieter) Was mir wirklich gut gefallen hat, war die konstruktive Kritik und das Hinterfragen, warum ich mir was, wie vorstelle, ob ich Rechtshänder sei etc. Ihr gefiel die Sache mit dem Backofen auch nicht und gab mir zu Bedenken, dass bei einem 160cm Hochschrank abzgl. Unterbringung der Mikrowelle der Backofen auch nicht wirklich hoch eingebaut ist. Da ich den Backofen eh sehr selten nutze (1x im Monat) bin ich deshalb zu dem Entschluss gekommen, der Backofen kommt unter die Kochstelle zugunsten mehr Arbeitsfläche und einem offenen Durchgang...

Ich fühlte mich dort gut beraten und die Dame hat sich wirklich Zeit genommen. Allerdings arbeitet man dort wohl sehr Abschlussorientiert, sprich, jede geplante Küche soll auch verkauft werden.

So, jetzt guck ich mal, dass ich den Alno Planer auch auf den Mac bekomme ;-)
 

Mela

Premium
Beiträge
7.748
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Ich lade einmal die Bilder für dich hoch.

Du hast eine schöne symetrisch Planung gemacht und es ist toll, das der BO neben der Tür verschwunden ist. Aber wo bringst du nun deine Mikrowelle unter? Ich habe keine und habe diese auch noch nie vermisst.
Nur als Hinweis, es gibt Kombi-Backöfen mit Mikrowelle, oder noch besser DGC. Nach Aussagen hier im Forum, wird dann eine Mikrowelle nicht mehr benötigt.

Allerdings würde ich die Insel folgendermaßen gestalten,
beginnend planoben:
Wange
Spülmaschine
Spüle
80er Auszug
Wange

Und ein Bild, wie ich mir die Insel vorstelle.
 

Anhänge

mojito

Mitglied
Beiträge
19
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Danke für das einstellen der Bilder. Heute war bei uns in der Umgebung verkaufsoffener Sonntag, da war ich noch mal in Sachen Küche unterwegs... ;-)

Bezüglich der Mikrowelle bin ich noch etwas unschlüssig. Entweder stelle ich sie frei auf die Arbeitsplatten nach ganz rechts oder - und dazu tendiere ich - sie verschwindet ganz aus der Küche, so oft brauche ich die nämlich nicht ;-) Später wird es mit Sicherheit mal ein Kombigerät...

@mela: über deine Spülinsellösung denke ich mal nach. Wäre auf jeden fall preislich günstiger, weil 1 Schrank mit Auszügen weniger... *2daumenhoch*
 

Mela

Premium
Beiträge
7.748
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Mehr kann ich nicht erreichen! Die Blume ist für dich.*rose*
 

mojito

Mitglied
Beiträge
19
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Dank dir, Mela!

Ich habe deine Aufteilung der Insel übernommen - allerdings die Reihenfolge der Schränke vertauscht ;-) Ich denke so ist die Spüle optimal in die Insel integriert. Bei einer 90 cm Spüle habe ich links noch 50 cm Arbeitsfläche und rechts 60cm.

Spricht etwas dagegen, dass die Spülmaschine nicht unter das Abtropfblech der Spüle positioniert wurde?

Danke und Gruß!

offene Küche im neuen Eigenheim - 229790 - 8. Jan 2013 - 22:59
 

Mela

Premium
Beiträge
7.748
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Ich denke, da spricht nichts dagegen.

Wenn ich falsch liegen sollte, werden mir die Profis widersprechen.
 

UweM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Pforzheim
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Hallo,

mir ist im Eröffnungsbeitrag aufgefallen, daß das Abluftloch einen Durchmesser von 10 cm hat. Damit ist kein sinnvoller Betrieb einer Ablufthaube möglich. Daher würde ich zu einer neuen Kernbohrung oder, falls das nicht möglich sein sollte, zu Umluft raten.

Viele Grüße

Uwe
 

mojito

Mitglied
Beiträge
19
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Hallo Uwe!

Da habe ich auch schon drüber nachgedacht, es wird neu gebohrt, weil alle Dunstabzugshauben 15 cm Durchmesser vorsehen. Das sollte aber reichen, oder? Auf Umluft stehe ich nicht so... ;-)
 

UweM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Pforzheim
AW: offene Küche im neuen Eigenheim

Hallo,

die 15 cm genügen für den Hausgebrauch vollkommen (OK, bei einer offenen Küche im 120 m² Loft sieht das anders aus). Wenn das so realisiert werden kann, dann sollte auch größeren Küchenschlachten nichts mehr im Wege stehen.

Viele Grüße

Uwe
 

Ähnliche Beiträge

Oben