1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Sousou, 3. Feb. 2012.

  1. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86

    Guten Abend,

    dieses Jahr soll das komplette EG unseres Hauses renoviert werden. Das ist die Gelegenheit, endlich meine ungeliebte Küche loszuwerden. Hier im Forum habe ich schon viele Traumküchen gesehen und bin total begeistert von den vielen Tipps und Vorschlägen zur Küchenplanung.

    Ich stehe mit meinen Planungen noch ziemlich am Anfang. Zwar habe ich schon konkrete Vorstellungen, aber die Umsetzung macht mir Schwierigkeiten. Ich habe versucht, den Grundriss aufzuzeichnen, denn ausgerechnet von unserem EG ist kein Plan vorhanden. Außerdem habe ich heute Fotos von meiner Küche gemacht. Der Raum ist 2,85 m lang und besteht aus zwei Küchenzeilen. Vor einigen Jahren haben wir das Fenster vergrößert, so dass wir nun einen direkten Zugang zum Garten haben. Die Heizung wurde dabei stillgelegt. Positiv ist, dass die rechte Küchenzeile gleichzeitig die Trennwand zum Essplatz ist. Für eine offene Küche müsste daher keine Wand entfernt werden.

    Meine Idee wäre: Die Küchentür zumachen und stattdessen eine Küche in L-Form. Dazu noch Richtung Essplatz eine Insel. Leider musste ich inzwischen feststellen, dass das wohl so nicht umsetzbar ist. Nun habe ich überlegt, die Küche Richtung Essplatz zu vergrößern. Allerdings stören dann das Fenster und der Heizkörper. Ich bin ziemlich ratlos und für jede Anregung dankbar.

    Noch ein paar Infos: Mein Induktionsherd (80 cm) und Backofen sind relativ neu, dehslab würde ich sie gerne behalten. Der Backofen soll hoch eingebaut werden, der Herd jedoch am selben Platz oder zumindest in der Nähe bleiben, da der Auslass der Dunstabzugshaube auch dort ist. Der Wasseranschluss liegt momentan unter der Spüle, könnte aber ggf. verlegt werden. Mein Wunschtraum wäre eine hoch eingebaute Spülmaschine. Allerdings habe ich keine Idee, wo ich sie unterbringen könnte.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
    Sousou



    Checkliste zur Küchenplanung von Sousou
    Ergänzungen in lila durch Infos aus dem Threadverlauf
    Anzahl Personen im Haushalt : 5
    Davon Kinder? : 3
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170, 178
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : bodentief
    Fensterhöhe (in cm) : 200
    Raumhöhe in cm: : 245
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, Kaffee
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86 >96 cm nach Ellbogenmethode <
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : i.d.R. Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : wenig Arbeits- und Abstellfläche, Oberschränke zu hoch, zu wenig Schubladen, kein Platz für Backbleche
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-

    Sonstige Infos:
    [​IMG]
    die Wand zwischen Terassentür und Fenster ist 153 breit. Das Fenster hat eine Breite von 162 cm, der Heizkörper darunter auch. Die Fensterbrüstung ist 82cm hoch. Das Verlegen des Heizkörpers wäre kein Problem.

    Das Abluftrohr der Dunstabzugshaube hat einen Durchmesser von 10 cm. Es liegt über dem Kochfeld in 1,7 m Höhe. Abstand zur linken Wand: 85 cm
    > <
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    :welcome:

    Kannst Du bitte den ganzen Grundriss grob vermassen - so dass man die Dimensionen vom Erdgeschoss erkennen kann?

    Habt ihr schonmal über einen Raumtausch nachgedacht? Deine jetztige Küche ist mit einem 2-Zeiler optimal bestückt - mehr Stauraum und mehr APL kannst Du da mit L und Insel nicht rausholen. Was eher noch drinn läge (dafür müsste man aber die genauen Masse kennen) wären Uebertiefe Unterschränke beidseitig. Und natürlich möglichst hohe Unterschränke wählen mit 6er-Raster und 4 Ebenen

    Wie gross ist euer Esstisch?
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Hallo Sousou,

    86 cm Arbeitshöhe kommt mir extrem niedrig bei Eurer Größe vor.
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    ==> 6rasterig:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe


    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    - Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.
    Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zu hoch; Wenn man sich vornüber beugt, zu niedrig
     
  5. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Hallo,

    ich habe nachgemessen und alle Maße - hoffentlich verständlich - in meinen Plan übertragen. Wenn die zweite Küchenzeile entfernt wird, entsteht ein großer Raum. Meine Küche ist nach Nordost ausgerichtet, ich würde sie ungern verlegen. Im Moment haben wir einen achteckigen Esstisch (160 x 120), den ich aber austauschen möchte. Von unserer derzeitigen Einrichtung werden wir wohl nur die Couchgarnitur behalten.

    Bezüglich der Arbeitshöhe habe ich mich vertan. Die bisherigen 86 cm sind wirklich zu tief. Bei größeren Kochaktionen habe ich regelmäßig Rückenschmerzen. Danke für den Hinweis! Ab Unterkante Ellenbogen gemessen sollten es 96 cm sein.

    Mit den 6-rasterigen Unterschränken kann ich mich anfreunden. Wegen den übertiefen Unterschränken hätte ich Bedenken wegen Platzmangel und Terrassentür.

    Ich wollte meine Ideen mit dem Alno-Planer umsetzen, habe aber Probleme mit dem Programm. Werde aber noch einen weiteren Versuch starten.

    Viele Grüße
    Sousou
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Wie breit ist denn das Stück Wand zwischen Terrassentür und dem nachfolgenden Fenster auf der planrechten Seite?

    Und wo ist aktuell der Heizkörper? Da gäbe z. B. Alternativen wie |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Die jetzt ermittelten 96 cm sind abgewinkelter Ellbogen minus 15 cm? Hast du die Höhe auch mal zum Schnippeln ausprobiert? Wie dick sind gewöhnlicherweise deine Schnippelbretter?

    EDIT:
    Staubsauger/Wischer/ Bügelbrett sollen tatsächlich jetzt im Küchenbereich untergebracht werden? Der bisherige Standort gefällt wohl nicht mehr oder hat sich als unpraktisch erwiesen?

    Ist das Abluftloch (welcher Durchmesser - moderne Hauben hätten gerne 150 mm) etwa da, wo jetzt das Kochfeld ist? Kannst du das vielleicht mal noch im Plan genau einzeichnen mit Durchmesserangabe?
     
  7. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    (Moderatoren-Hinweis: Zusätzliche Infos in Eröffnungsbeitrag eingepflegt - Kerstin)
    Hallo Kerstin,

    die Wand zwischen Terassentür und Fenster ist 153 breit. Das Fenster hat eine Breite von 162 cm, der Heizkörper darunter auch. Die Fensterbrüstung ist 82cm hoch. Das Verlegen des Heizkörpers wäre kein Problem. Ich habe mich schon informiert, weil auch im Wohnzimmer die Heizung verlegt werden soll. Insgeheim liebäugle ich mit einer Fußbodenheizung. Es gibt inzwischen Systeme mit sehr geringem Aufbau. Allerdings hat mir der Heizungsbauer davon abgeraten, aber ich werde mir noch eine weitere Meinung einholen.

    Das Abluftrohr der Dunstabzugshaube hat einen Durchmesser von 10 cm. Es liegt über dem Kochfeld in 1,7 m Höhe. Abstand zur linken Wand: 85 cm. Eine Anpassung/Änderung wäre möglich.

    Ich gebe zu, das Bügelbrett in der Küche ist wohl Luxus. Aber ich hasse bügeln und habe mir überlegt, wenn ich nicht jedesmal in den Keller müsste wäre es leichter. Aber bei den engen Raumverhältnissen bin ich natürlich auch zu Kompromissen bereit. Wenn möglich, würde ich den Staubsauger aber gerne im EG unterbringen, da er hier eigentlich täglich im Einsatz ist.:(

    Arbeitshöhe: Ellenbogen 111 cm - 15 cm = 96 cm. Meine Schnippelbretter sind reneuiv dünn, ca. 2 cm.

    Ich hoffe, diese Infos genügen. Falls ich etwas vergessen habe, gelobe ich Besserung.:-[
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Kein Problem ;-). DAH-Abluftloch muss auf jeden Fall vergrößert werden. (EDIT: und vielleicht auch etwas höher liegen)

    Für das Bügelproblem habe ich absolutes Verständnis. Ich habe mir in meiner neuen Wohnung den Luxus geleistet, eine Ecke einzurichten, wo das Bügelbrett aufgestellt stehen bleiben kann und verspreche mir davon, dass ich es weniger ätzend finde :cool::cool:
     
  9. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Hallo,

    ich habe mich durch den Alno-Planer gekämpft und die Küche nach meinen ursprünglichen Vorstellungen eingeteilt. Allerdings muss ich zugeben, vom Aussehen und der Aufteilung gefällt mir das gar nicht.:'(

    Meine neue Überlegung geht dahin, statt einer Insel die Wand zwischen Terrassentür und Fenster zu nutzen. Allerdings ragt dann dieser Teil bis ins Esszimmer. Ob das gut aussieht? Zweite Überlegung wäre, das komplette Esszimmer zu schieben und damit die Küche zu vergrößern.
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Sousou, lies dir mal Alnohilfe Kapitel 3 durch. Es wäre schön, immer ein oder zwei Ansichten und den Alnogrundriss einer Planung als Bilder anzuhängen. Und, damit andere mit dem Plan weiterarbeiten können, brauchen wir 2 Dateien, KPL und POS.
     
  11. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Hallo,

    es gilt die neue Regel, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Da war ich wohl zu schnell.

    Der Grundriss stimmt nicht ganz, aber zur Orientierung hilft er möglicherweise. Meinen Entwurf der Küche des Grauens habe ich auch angehängt.

    Danke für den Hinweis.
     

    Anhänge:

  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Hier mal eine Stauraummaximierte Variante

    Ich habe euch eine grosse Insel gegönnt und zusätzlich eine Schrankwand. Die Oberschränke sind in einer Tragekonstruktion eingespannt (hatten wir in unserer früheren Küche - daher weiss ich, dass das geht ;-) ) Du findest auch Beispiele bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176664 -  von Nice-nofret - sousou14.jpg Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176664 -  von Nice-nofret - sousou10.JPG Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176664 -  von Nice-nofret - sousou11.jpg

    Die Arbeitszeile ist mit einem
    80cm Spülenschrank,
    60cm Vorräte
    90cm Geschirr Kochfeld
    40cm Brettchen & Bleche

    Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176664 -  von Nice-nofret - sousou13.jpg

    Die Hochschrankwand besteht aus
    50cm Besenschrank
    60cm Kühlschrank
    45cm Innenauszüge Vorräte
    60cm Bo / Microwelle oder DGC
    60cm hochgebauter GSP/Microwelle

    Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176664 -  von Nice-nofret - sousou12.jpg
     

    Anhänge:

  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Hier mal die Insel frei in den Raum gedreht - dabei verliert ihr natürlich den Stauraum in den Hängeschränken und die Inselrückseite bekommt tiefenreduzierte Schränke mit Türchen und Tablaren; also alles in allem deutlicher Stauraumverlust - dafür das offene Raumbefühlt.

    Du solltest für alle Varianten, welche in Frage kommen, eine präzise Stauraumplanung vornehmen.

    Die Insel ragt natürlich sehr viel weiter in den Raum.

    Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176667 -  von Nice-nofret - sousou20.JPG Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176667 -  von Nice-nofret - sousou21.jpg Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176667 -  von Nice-nofret - sousou22.jpg

    Rückseite mit mindertiefen Unterschränken für Geschirr & Tischdeko
    Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176667 -  von Nice-nofret - sousou24.jpg

    Die Aufteilung der Inselvorderseite ist genau gleich geblieben.
    Thema: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich? - 176667 -  von Nice-nofret - sousou23.jpg

    Die Hochschränke getauscht jetzt kommt nach dem Besenschrank der GSP um in in der Nähe zur Spüle zu haben.
     

    Anhänge:

  14. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Hallo Vanessa,

    dein Vorschlag mit der Schrankwand gefällt mir gut, allerdings gibt es dann ein Problem mit dem Rolladengurt der Terrassentür, der nur eine Tiefe von 50 cm zulässt. Die gedrehte Insel war auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig, aber dann hat es mir gefallen.

    Ich war der Meinung, dass die Küchentür stört und wir einen Platzvorteil hätten, wenn sie wegfällt. Aber danach sieht es nicht wirklich aus.

    Mit meiner ursprünglichen Idee der L-Form habe ich noch etwas gebastelt. Allerdings gefällt mir der Platz für die Spüle und Spülmaschine nicht wirklich.
     

    Anhänge:

  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Deine Planungen funktionieren nicht - rund um die Spüle ist Dein Hauptarbeitsplatz - da benötigst Du Arbeitsfläche.

    So wie Du die Küche planst, ist sie total auseinandergerissen - das ist völlig kontraproduktiv - da ist Deine bisherige Küche ja noch besser.

    Den Rolladengurt könnte man auf die andere Seite vom Fenster legen ;-) - wenn eh ne Wand rauskommt, werdet ihr sowieso renovieren müssen, da kommt es auf das eine Loch mehr auch nicht an.
     
  16. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Du hast völlig recht - mit meinen Vorstellungen bin ich völlig gegen die Wand gefahren.;-) Deshalb bin ich sehr froh, dass es dieses Forum gibt.

    Ich weiß nicht, ob es eine Rolle spielt, aber es muss keine Wand entfernt werden. Die zweite Küchenzeile Richtung Essplatz ist gleichzeitig eine Art Trennwand und wurde vor Urzeiten von einem Schreiner konzipiert.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Ja, das spielt ein bisschen eine Rolle - der Aufwand ist kleiner, und der Dreck und der Staub.

    Die Raumverhältnisse zwingen Dich Prioritäten zu setzen - überlege mal kühl:

    • willst Du Stauraum & Arbeitsfläche maximieren? dann müsste es in Richtung Lösung 1 gehen.
    • willst Du eine möglichst offene Küche? dann bekommst Du deutlich weniger Stauraum
    • wie weit darf die Küche sich ausbreiten? dann ist auch eine gedrehte Insel möglich.

    Grundsätzlich ist bei dieser Raumform die 2-Zeilerlösung die optimierte Variante - wenn ihr trotzdem offen haben wollt, dann meine V1 mit/ohne Hänger.

    Wenn Du den Rolladengurt nicht umlegen lassen möchtest, dann muss halt der planrechte Schrank mindertief gebaut werden - geht alles.

    Also: was ist für euch wirklich wichtig?

    Zur Inspiration:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  18. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Mein Mann hat sich die Vorschläge angesehen und ihm gefällt die 1. Variante sehr gut. Er meinte, ein Rohrmotor würde die Rolladenproblematik einfach lösen. Ich persönlich hätte gerne eine andere Küchenform gehabt, wahrscheinlich, weil ich seit vielen Jahren mit meinem Zweizeiler unzufrieden bin.

    Zur Frage, wie weit sich die Küche ausbreiten darf: Da wir unser Wohnzimmer anders aufteilen möchten, könnte - rein theoretisch - die Küche bis zum Essplatz gehen, so dass der Essbereich in Richtung Fensterfront wandert. Gäbe es dadurch die Chance, einer anderen Planung?

    Ich hätte noch ein paar Fragen:

    1. Ist die Tragekonstruktion der Insel sehr aufwändig und teuer? Ich habe als Budget 10.000 Euro angegeben. Ist das überhaupt realistisch?

    2. Dunstabzughaube: Wenn die Haube unter den Oberschränken befestigt wird, würde der Abluftschlauch dann durch den Schrank führen?

    3. Spülmaschine gegenüber der Spüle: Ist das praktisch?

    Danke und viele Grüße
    Sabine
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Rohrmotor *kiss* ja, das ist eine clevere Lösung

    Ich kann verstehen, dass Du gerne eine andere Küchenform hättest, dass Du so unzufrieden bist, liegt aber weniger am 2-Zeiler, als an der schlechten Raumnutzung vermute ich mal.

    GSP gegenüber Spüle ist gut - bei euch bleibt da zwischen aufgezogener Müllschublade und GSP kein Platz mehr um den Boden zu vertropfen ;-)

    DAH: die Abluft würde oben auf den Schränken geführt - je nachdem wie offen Du die Küche möchtest, kann man das oben verblenden oder offen lassen.

    Tragekonstruktion: wie teuer die wird hängt von verschiedenen Parametern ab: Spannweite, Schönheit, Tragkraft, Deckenkonstruktion, Mittelstütze ja/nein

    Bei uns war das Gestell aus Metall (3-4cm dicke Vierkantrohre) in der Verschalung war gleich die Beleuchtung eingebaut. Die Oberschränke waren z.T. als Durchreiche (Gläser von der Küche einräumen, und im Esszimmer entnehmen). In den Hängern sollten keine schweren Dinge gelagert werden (Tellerstapel). Man kann die Schränke auch von der Decke abhängen.

    Wie tief sollen den die U-Schränke auf der Essenseite werden? 60cm oder Mindertiefe? Mindertiefe hat den Vorteil günstiger zu sein (Tablar & Drehtürchen).

    Mach doch mal eine Stauraumplanung, dann kannst Du abschätzen wieviel Stauraum Du wirklich benötigst und ob Du die Hänger alle brauchst oder nicht.

    Wenn Dir Inseltiefe 100cm genügt und Du ohne Hänger auskommst, dann passt auch der Vorschlag mit der freistehenden Insel ..
     
  20. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86
    AW: Neue (offene) Küche für DHH - Ist das überhaupt möglich?

    Hallo,

    nun habe ich in groben Zügen eine Stauraumplanung gemacht. Die Hänger brauche ich auf jeden Fall und die Aufteilung der Schränke (mehr Schubladen) muss geändert werden.

    Gibt es eine Möglichkeit, den Toaster "unsichtbar" unterzubringen? Außerdem brauche ich auch noch Platz für unsere Kaffeemaschine. Welche Möglichkeiten gibt es, Brot zu verstauen? Im Moment habe ich einen Brottopf, der auf der Arbeitsplatte steht. Gefallen tut mir das nicht.

    Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der U-Schränke auf der Essplatzseite durch einen kleinen Sitzplatz zu ergänzen?

    Je mehr ich mich mit der Planung beschäftige, um so mehr Fragen habe ich. Sorry.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 17:07 Uhr
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Haustür Haustechnik 18. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen