Fertiggestellte Küche Neue kleine offene Küche für Eltern

schilde15

Mitglied

Beiträge
45
Liebes Küchenforumteam,

nachdem ich in 2017 mit dem Forum meine eigene Küche geplant und umgesetzt habe, steht nun bei meinen Eltern ein Umzug in eine Mietwohnung an.
Die Küche wird offen zum Wohnbereich sein und ist nicht sonderlich groß. Anschlüße können nicht oder nur auf Putz anders gelegt werden.
Nach meinen guten Erfahrungen mit einem hochgebauten Geschirrspüler, würde ich das gerne auch hier umsetzen - wird wahrscheinlich schwierig.
Ich befürchte auch, dass es auf eine Eckspüle hinauslaufen muss.
Ich gehe von einem U aus...

Da es eine Mietwohnung ist, soll es nicht die hochpreisigste Küche werden. Wir sind mit unserer Bauformat bisher sehr zufrieden und könnte mir das hier auch gut vorstellen.

Ich stelle mal einen Grundriss der Wohnung und eine Ausschnitt mit dem Bereich der Küche.

Ich würde mich freuen, hier in den Austausch zu kommen...noch fehlt mir die durchschlagende Idee.

Viele Grüße
Ulrike

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 172
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: eher allein
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: ausreichend Arbeitsfläche, Stauraum, schöne Integration in den Wohnbereich, hochgebauter GSP
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

schilde15

Mitglied

Beiträge
45
PHOTO_20171207_151319.jpg

Hier noch ein Foto der Nische. Die Anschlüsse kann man gut erkennen. Das Bild ist zwar aus dem Erdgeschoss und die Wohnung meiner Eltern wird in 1. OG sein, aber die Räume sind gleich.

Vielleicht mag ja jemand mit überlegen. Vielen Dank und viele Grüße
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Wisst Ihr schon, wie der Rest des Raumes eingerichtet wird? Das wäre hilfreich. Mein erster Gedanke war ein L mit kleiner Insel und die Hochschränke an die Wand Richtung Terrassentür. Das geht aber nur, wenn da auch ein Essplatz geplant ist und kein anderer Schrank geplant ist.
 

schilde15

Mitglied

Beiträge
45
So richtig klar ist das noch nicht. Es gibt auf jeden Fall einen Extraessplatz mit runden/ ovalen Tisch und so. Wohnzimmerschrank ist an der langen Wand planunten angedacht. Sofa im Raum sowie Fernseher Planlinks. Der Raum ist insgesamt sehr gross.
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
A59E6B94-FB71-458B-8EE3-ED1B41F1C03A.jpeg

Könntest Du noch das rote ? nachliefern? Und stimmt der Rest so? Ich bin mit diesen Architekten-Zeichnungen immer maßlos überfordert....
 

schilde15

Mitglied

Beiträge
45
Hallo Omas Garten,

die 215cm stimmen und die schmale Wand neben dem Balkon ist ca 75 cm. Der Rest stimmt so.
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Prima! Danke für die schnelle Antwort! Dann dürfte meine Idee passen:
278D127A-F555-4EF5-9854-90C99AEAE763.jpeg

Nicht ganz maßstabsgetreu, aber erkennbar:
Planunten HSs mit Heißgeräten und Kühli. Die planlinke Seite der HSs ist bündig mit der planlinken Front der Halbinsel (‚Schränke‘).
Küche dann im Uhrzeigersinn, beginnend am Kochfeld: 60 Auszüge mit KF, 80 Samy mit MUPL , tote Ecke, 50 Spüle, 40 Auszüge, 60 hochgesetzter GSP.
Zwischen HS-Front und Halbinsel 1 Meter Durchgang. Planlinks die HSs evtl mit Trockenbau zum Wohnzimmer hin verkleiden. Die Halbinsel mit anschließenden USs würde ich farblich dem Esszimmer anpassen, wie es in Deiner eigenen Küche auch ist. So schafft man Stauraum, Arbeits- und Stellfläche, aber einen optischen Übergang von einem Bereich zum anderen.
 

schilde15

Mitglied

Beiträge
45
Leider steht die 90cm Wand schon...

Wie meinst Du das mit dem Samyschrank? Das versteh ich nicht.
Ansonsten find ich die Idee schon mal ganz gut. An der Planlinken Wand meinst Du normale US oder Hängeschränke. Ich bin mir nicht sicher, ob die dort mit starker Belastung halten würden. Die Wand ist laut Plan nur in Ständerbauweise. Kann man da dran Hängeschränke sicher und stabil befestigen?
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Hm... keine Ahnung, ob da Schränke halten. Bin kein Statiker. Ich dachte aber auch nur an die Fortsetzung der USs.
Ein Samy-Schrank ist ein Unter-Schrank, der oben anders eingeteilt ist, als unten. In meinem Plan wäre das oben rechts ein Auszug für Müll, oben links Schubladen, unten ein großer Auszug über die gesamte Schrankbreite.
Ich habe noch eine andere Idee; die braucht aber noch ein bisschen. Ein Zweizeiler mit Unterbau-Backofen. Dafür mit freiem Durchgang zum Wohnbereich. Fortsetzung folgt...
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Hier die Idee aus #9 im Alno:
schilde15 U.JPG


planunten 2 in Trockenbau eingekofferte HSs mit Kühli und Heißgeräten
ab 90er Wand gegen den Uhrzeigersinn:
Blende
hochgesetzter GSP
40 AUszüge
50 Spüle
tote Ecke
80 SAmy-Schrank mit MUPL
60 AUszüge mit KF
Blende
1oo Auszüge als Halbinsel Richtung Wohnraum

nach planoben die Halbinsel an der Wand mit USs fortgesetzt.
schilde15 U ansicht.JPG


Mir persönlich gefallen die HSs im Durchgang zum Wohnbereich nicht. Andererseits hat diese Planung schön Stellfläche auf der toten Ecke, ohne den Arbeitsplatz einzuschränken.
 

Anhänge

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Nach viel Schieben und Grübeln dann noch eine zweite Idee, bei der man ohne Hindernisse zwischen Wohnungstür und Wohnbereich läuft. Allerdings mit Unterbau-BO.
schilde15 zwei zeilen Grundriss.JPG

wieder ab 90cm-Wand gegen die Uhr:
Blende
HS mit hochgebautem GSP, darüber die Mikrowelle
60er Spülen-US mit 50er Spüle linksbündig
90er Samy mit 30er MUPL rechts, 60er Auszügen links
Blende
Raumecke
Halbinsel planrechts:
Blende
45 Auszüge
60 Herd
45 Auszüge
60 HS mit Kühli
Blende
Trockenbauwand
Halbinsel planlinks unten nach oben:
Blende
60 HS mit Vitrinenteil
Blende
60 Auszüge
90 Auszüge
90 Auszüge übertief
90 Auszüge übertief
Blende
Über der Halbinsel habe ich die Decke abgehängt, um einen Lüfterbaustein als DAH in der Decke zu kaschieren. So ist der Blick über die Insel frei.

Schilde15 zwei zeilen ANsicht.JPG


Planrechts würden sich über der Spülenzeile noch OSs anbieten.
 

Anhänge

schilde15

Mitglied

Beiträge
45
Super, danke schonmal für die Ideen. Ich werde das Mal mit meinen Eltern besprechen.

Ich befürchte, dass die zweite Variante meinen Eltern mit der Einkofferung vielleicht nicht so gefällt, aber mal schauen...

Ich finde Deine allererste Idee mit der LForm und den Hochschränken an der Wand zur Balkontür noch sehr attraktiv. Das hatte ich meinen Eltern schonmal kurz erklärt, und das könnten sie sich gut vorstellen. Meine Mutter dachte da noch an, die kleine Insel mit Auszügen zur Küche hin zu machen (90er) und zum Wohnraum die Insel auf Tischhöhe abzusenken und so einen kleinen Essplatz zu erhalten.

Glaubst Du so was wäre möglich?
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Ich habe das gerade mal nachgebaut: mit dem Tisch sieht das arg seltsam aus. Und der eigentliche Esstisch steht ja auch gleich daneben. Deshalb würde ich eher zu einer reinen Arbeitsinsel tendieren:
schilde3 grundriss.JPG


Ab planoben:
60 HS Vorräte
60 HS Vorräte
60 HS BO
60 HS Kühli; öffnet nach planunten
Blende
60 Auszüge mit KF
80 Samy
tote Ecke
50 Spüle
40 Auszüge
60 HS GSP und MW

Insel 90 breit Auszüge nach planrechts, 40 Türen nach planlinks
schilde15 3 ansicht.JPG

Gefällt mir von den Laufwegen her sehr gut: der Flur ist nicht blockiert, der Weg zu Wohnungstür und der zum Esstisch ist frei. Kühli und GSP bilden einen schönen Rahmen für die Küche. Bei offener GSP-Klappe ist die Küche immer noch voll nutzbar.
(stelle gerade fest, dass in der Planung zwei MWs sind; Ihr könnt Euch eine weg denken. Geht ja erstmal nur um die grundsätzliche Anordnung).
Möglicherweise ist links neben dem Kochfeld ein bisschen wenig Platz auf der APL. Ich denke aber, bei einer solch kleinen Küche kann man damit leben.
 

Anhänge

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.266
Ist das wirklich unumstößlich mit den fixen Anschlüssen. Man könnte die Anschlüsse für Wasser schon auf Putz auch um die Ecke legen.

Ich würde vermeiden zu viele Hochschränke zu verbauen und hier auf die hochgebaute GSP verzichten. Haben sich deine Eltern schon mal die AEG Comfort Lift angesehen?
 

schilde15

Mitglied

Beiträge
45
Vielen lieben Dan! Ich werde mich mit meinen Eltern beraten.

@anke: Der Tipp Geschirrspüler eröffnet tatsächlich noch neue Überlegungsmöglichkeiten.

Ich melde mich, mit den weiteren Überlegungen.
 

schilde15

Mitglied

Beiträge
45
Hallo in die Runde,

die Küche steht seit einer Woche in der Wohnung meiner Eltern. Es ist eine Variante mit Solitärinsel (mit Sitzplatz) und Hochschrankwand an der Wand Richtung Balkon geworden. Es gibt einen hochgebauten Geschirrspüler, dafür aber keinen hohen Backofen. Der hätte in die Hochschrankwand gemusst. Das wollte meine Mutter aber nicht. Da sie den Backofen aber auch nicht so oft bnutzt, wollte sie dann darauf verzichten.
Noch hat der Einzug noch nicht stattgefunden, aber mal schauen, wie sich die Küche im Alltag im Alltag dann bewährt. Die Vorfreude ist aber groß!
PHOTO_20180616_123924.jpg
PHOTO_20180616_123937.jpg
PHOTO_20180616_123948.jpg
PHOTO_20180616_123956.jpg
PHOTO_20180616_124006.jpg
PHOTO_20180616_124014.jpg
PHOTO_20180616_124026.jpg

Ich habe sie bei den fertiggestellten Küchen eingestellt.

Vielen Dank für die Anregungen!
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.266
Schön! Wünsche deinen Eltern viel Freude mit ihrer Küche. Es scheint ja auch eine schöne große Terrasse zu geben. :2daumenhoch:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben