1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Neue Küche in neuem Raum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von luli, 21. Feb. 2016.

  1. luli

    luli Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    23

    Hallo!

    Ich versuche mich mal - nach einigem Lesen - in einem eigenen Beitrag :-) Ich finde viele Tips hier klasse und würde mich über Vorschläge freuen.

    Wir planen gerade den Umbau von 2 übereinanderliegenen 3 Zimmer Wohnungen zu einer Art Einfamilienhaus. Nach langem hin und her steht nun der Platz der Küche fest. Der Raum besteht aus zwei "alten" Räumen und soll Küche und Esszimmer beherbergen, wobei die Küche mit Milchglaselementen/einer Art Schiebetüre abgetrennt werden soll. Eine komplett offene Küche ohne Abtrennmöglichkeit schließen wir für uns im Moment aus, deshalb dieser "Kompromiss".
    Platz bleibt insgesamt 3x4,2m (Plan hänge ich an, im Alno Programm ist nur ein Teil des Raumes zu sehen).
    - Unsere jetzige ca. 10 Jahre alte Küche ist von Impuls, qualitativ sind wir damit zufrieden (nur um unsere "Ansprüche" etwas zu definieren).
    - Wichtig ist uns viel Stauraum und Arbeitsfläche (eine richtige Speis wird es auch weiterhin leider nicht geben, nur eine Abstellmöglichkeit für Müll und Getränkekisten).
    - Bewährt haben sich bei uns der Apothekerschrank und Rolloschrank. Wir wünschen uns ausserdem einen Eckschrank mit Auszug (auch wenns hier umstritten ist ;-))
    - Das Kochfeld sollte ein breites werden evtl auch mit Downdraw oder einem Bora Systhem, bei der Spüle entweder 1,5 Becken mit Abtropf (haben wir jetzt) oder wirklich nur ein großes Becken (hat uns beim Umschaun gut gefallen, Abtropf wir meistens eh zugestellt, ist aber noch nicht fix).
    - Kühlschrank ist im Moment ein 120er Side by Side vorgesehen.
    - Ob Backofen/Geschirrspüler hoch oder nicht ist zweitranging
    - Die Insel soll entweder mit einer vorgezogenen Arbeitsplatte oder einer hochgestellten "Theke" zum Esszimmer hin enden (konnte ich leider im Planer nicht so toll umsetzen)
    - Buget ist evtl. noch erweiterbar, wenn es gar nicht reichen sollte.

    Plan habe ich leider nur den mit den Skizzen zur Hand, ich hoffe das ist im Moment ausreichend. Die Küche ist hier schon im richtigen Raum eingezeichnet.

    Ich hoffe ich habe nichts vergessen.

    Vielen Dank schonmal an alle die bis hierher gelesen haben :-)
    Susanne

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180, 177
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Bodentief
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    245
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: 120 cm breiter Stand-Alone/SbS
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Backofen etc. hochgebaut?:
    Hochgebauter Geschirrspüler?:
    Kochfeldart:
    Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
    Spülenform:
    Geplante Heißgeräte:
    Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    "mithelfende" Kinder, Snaks, Frühstück, erfahrungsgemäß wird der Platz mehr genutzt als der seperate Esstisch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ca 103
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Küchenmaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Alltagsküche, Snaks, am WE auch mal aufwendiger
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine, oft mit den Kinder
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Miele bevorzugt
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2016
  2. luli

    luli Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    23
    Hier noch der Alno Plan als Bild
     

    Anhänge:

  3. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.910
    Hallo luli und herzlich :welcome: im Küchenforum!! Schön, dass Du Dich bereits mit dem ALNO-Planer auseinandergesetzt hast! Es fehlt leider die .pos-Datei zur .kpl

    Wie sieht es aus, wollt Ihr wirklich keine Dunstabzugshaube? Und wirklich ein Ceranfeld? Was sind denn die Gründe dafür?

    Wenn ich mir diese Planung anschaue, finde ich es etwas unpraktisch, dass ein Jalousieschrank just mitten in der bevorzugten Arbeitszone zwischen Spüle und Kochfeld positioniert ist. Das sollte man überdenken.
    Was mir außerdem persönlich nicht gefallen würde wäre, vier Sitzplätze nebeneinander (so ein bisschen "Hüner-auf-der-Stange-Style") und dann auch noch mit der Nase auf dem Kochfeld... mhm... nicht bequem...
    Ist es so gewollt, dass rechts vom Kühlschrank so viel Leerraum ist? Das sieht ein bisschen strange aus.

    Was wollt Ihr mit dem Freiraum planrechts tun? Ich hatte vom Text verstanden, da soll ein Essplatz hin, aber in der Checkliste sind keine Maßen angegeben?? Und wozu sollte man an der Halbinsel sitzen, mit dem Esstisch im Rücken? Oder habe ich was falsch verstanden?
     
  4. luli

    luli Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    23
    Hallo!

    Die fehlende Datei werde ich gleich suchen gehn und noch einstellen, danke für den Hinweis :-)
    Das mit der Dunstabzugshaube ist noch offen, im moment ist es für mich hauptsächlich eine optische Sache, aber nicht fix. Das Ceranfeld ist uns einfach lieber (bisher zumindest), Induktion hat aber auch seine Vorteile.

    Der Jalousieschrank muss sein ;-) Über das WO kann man gern reden, ich hab nur bisher keinen "besseren" Platz dafür gefunden. Bisher kommen dort unsere ganzen Kleingeräte unter und die Kaffeemaschine und der Wasserkocher sind schnell verräumt.
    Das mit den Sitzplätzen ist so eine Sache, in unserer jetzigen Küche haben wir eine kleine Theke an der man gut zu zweit oder dritt sitzen kann (gegenüber bzw. "ums Eck") und die Insel soll dafür ein "Ersatz" werden. Nun ist es so dass wir am liebsten immer ALLE dort sein würden, das ist aber leider zu eng, deshalb muss in der neuen Küche eine Lösung her. Auch hier bin ich gerne für Vorschläge offen, sehe aber im Moment keine andere Möglichkeit :-\
    Der Kühlschrank ist in "echt" breiter, leider habe ich keinen passenden bei Alno gefunden ;-) - der Platz ist also gefüllt.
    Ne, im Prinzip richtig verstanden. Auf dem Plan von der Wohnung kann man es etwas besser erkennen (dort ist auch unser Esstisch eingezeichnet). Der Raum geht noch weiter als auf dem Alno, dort kommt quasi das "Esszimmer" hin.
    Punkt 1 ist, wenn jemand in der Kücher werkelt sitzen allen in/an der Küche auch wenn der Esstisch daneben steht (Erfahrungswert)
    Punkt 2 ist dass man das ganze dort eben noch abtrennen können sollte - können vielleicht viele nicht verstehn, wird sicher auch nicht ganz einfach, ist aber so, deswegen ist für mich die Küche immer hinter den jetzigen Barhockern zuende. Sorry ich weis ich bin nicht ganz einfach:-[
     
  5. luli

    luli Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    23
    Hier noch die .pos
     

    Anhänge:

  6. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.910
    Im ALNO-Planer kannst Du jedes Element markieren und mit F4 verändern, auch Kühlschrank und APL.

    mhm... Induktion ist schon eine ganz andere Welt als Ceran - ich wollte immer Induktion haben und jetzt könnte ich mir auch nicht mehr vorstellen, zurück zu Ceran zu gehen. Und mit Induktion geht es so schnell, dass man kein Wasserkocher mehr braucht ==> mehr Platz im Jalousieschrank.
    Und wenn man mit Induktion kocht, ist alles schneller und man verbringt sehr wenig Zeit am Kochfeld selbst - daher kann man den am Besten an die Wand verfrachten, dann ist die DAH-Lösung auch einfacher (und Preisgünstiger) und die armen Leute, die an der Halbinsel sitzen werden nicht mit Kochdämpfe und -spritzer beschwadet.

    Ich würde hier eher ein 2-Zeiler sehen, mit Kochfeld an die Wand planlinks, vielleicht mit einer schönen Einrahmung wie in Johanaes-Küche:
    [​IMG]
    und dann eine Spülenhalbinsel mit den Sitzplätzen, vielleicht nicht alle nebeneinander, sondern ums Eck (falls der Platz das hergibt). Dann wäre links z.B. Platz für ein Jalousieschrank und der Kühlschrank könnte dort stehen, wo er jetzt geplant ist.
     
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Perth, Australien
    warum soll eine Kaffeemaschine versteckt werden? ganz abgesehen davon, hast du keine in der Checkliste erwähnt. Wenn die Maschine permanent darin steht, wird der Innenraum sich doch mit der Zeit, hm, wegen der Feuchtigkeit etwas verändern?

    welche Kleingeräte sollen in Jalousieschrank?

    Wenn du Induktion hast, brauchst du keinen Wasserkessel, ein Topf reicht. Eine Tasse Wasser für Tee zB machen wir in der Mikro heiss.

    Die Küchenmaschine ist schwer (Model)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Feb. 2016
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Perth, Australien
    warum hast du die G-Form gewählt? Man muss immer erst um die Insel rumlaufen.

    Ein L + Insel quer im Raum zB ist ein besseres layout, man kann in die Küche von 2 Seiten, der Raum ist schön gross und sicherlich sehr viel sinnvoller zu möblieren.

    Planoben sind nur bodentiefe Fester und keine Türen?
     
  9. luli

    luli Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    23
    Hallo Evelin und Isabella!

    Danke erstmal für eure Antworten!

    Bei der Kaffeemaschine handelt es sich um eine einfache Padmaschine, die weder besonders schön ist noch den ganzen Tag gebraucht wird (ich bin kein Kaffeetrinker, mein Mann nutzt sie nur morgens). Für uns hat es sich bewährt dass sie einfach im Jalousienschrank verschwindet. Ich mag auch nicht so viel auf der Arbeitsplatte direkt stehen haben. Im Moment stehen darin: Pürierstab, Waffeleisen, Sandwichtoaster, Toaster, Eierkocher, Medikamente und ganz unten eben Kaffeemaschine und Wasserkocher.
    Die Checkliste werde ich nochmal überprüfen, danke für den Hinweis.
    Bei der Küchenmaschine handelt es sich um die große MUM. Also schon relativ schwer und auch oft in Benutzung, das einzige Teil dass ich gern auf der Arbeitsplatte lassen würde.
    Ob es nun Bodentiefe Fenster oder Türen/Schiebetüren werden ist noch nicht fix.
    Den Gedanken einer freistehenden Insel hatte ich auch schon (eher wegen der Optik, das "um die Insel laufen" find ich jetzt nicht so schlimm), aber dadurch geht halt doch wieder einiges an Platz "verloren" bwz. wird die Insel recht klein ?!? (wenn ich dich richtig verstanden habe)

    Bin nebenbei schon immer am um/rum Planen im Alno Programm, hab aber noch keine andere Vorzeigbare Lösung ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Feb. 2016
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Perth, Australien
    hier mal eine Idee mit Insel.

    Thema: Neue Küche in neuem Raum - 370477 -  von Evelin - luli1.JPG Thema: Neue Küche in neuem Raum - 370477 -  von Evelin - Luli2.JPG Thema: Neue Küche in neuem Raum - 370477 -  von Evelin - Luli3.JPG
     

    Anhänge:

  11. luli

    luli Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    23
    Hat nur leider den Haken, dass wir nichts mehr abtrennen können... Deswegen wirds wohl sehr eng mit einer seperaten Insel.
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    ... dafür bekommst Du eine tolle funktionierende Küche, statt einem teuren Murks.. - irgendwelche Kröten muss man immer schlucken.
     
  13. luli

    luli Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    23
    Da hast du sicher recht, ich "schlucke gerade Kröten" ohne Ende mit dem Umbau:rolleyes: Und stecke massig Geld in viel teueren "Murks".
    Komplett offen kann ich vergessen, sagt der Familienrat;-) Alternative wäre eine "normale" geschlossene Küche wie sie in der Wohnung vorgesehen wäre:(, würde dann wahrscheinlich auf die billigstlösung "wir bauen die vorhandene Küche einfach rüber" (Maße passen dummerweise...) raus laufen.
     
  14. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.910
    Naja, wenn einer im Alno mei Vorschlag #6 visualisieren könnte, könnte man sehen, ob's taugt oder nicht - ich bin am iPad... *rose*
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Was wollt ihr den da zwischen Küche und Essen abtrennen? Das ist doch ideal dass so in einem Raum zu haben.
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Perth, Australien
    ich verstehe nur Bahnhof.
     
  17. luli

    luli Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    23
    Isabella, hattest du so in etwa gedacht, oder? Habs jetzt nur ganz grob gemacht.
     

    Anhänge:

  18. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.910
    Fast... den Jalousieschrank hätte ich dort gesehen, wo Du den BO platziert hast. Und den BO dann neben dem Kühlschrank.
    Die Spüle könnte man ohne Abtropfe und etwas näher an die Wand planen (nicht zu nah) und die Halbinsel bis zur Wand ziehen, ohne Ecken.
    Es wäre gut, wenn Du ein Screenshot vom ALNO-Grundriss produzieren würdest, dann könnte man die Abstände beurteilen.
     
  19. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.507
    Was macht denn deine Familie am Eßtisch dass es leise sein muss und dass der Raum dafür getrennt sein muss? Ich finde das zu klein und eng. Erinnert mich an die Minizimmer die es hier in den Nachkriegsbauten gibt. Das Wohnzimmer ist ja räumlich getrennt?
    Würde auch überlegen ob man den riesigen Flur verkleinert. Dem Wohnzimmer würde ich die Ecke bis zur Tür und dem Kaminschacht zuschlagen. Auf deiner Zeichnung erkennt man nicht was da ist.
    Den Rolloschrank würde ich auch in die Zeile setzen. Dort wo er jetzt gemalt ist kann er nur sehr wenig Tiefe haben so dass viele Maschinen evtl nicht passen.
     
  20. luli

    luli Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    23
    So, nochmal nachgebessert ;-).

    Das Wohnzimmer ist räumlich getrennt. Mit Gästen gehts aber eher ins Esszimmer v. a. im Sommer, da es der einzige Zugang zur Terrasse sein wird. Das mit dem Flur verkleinern ist leider nicht so einfach. Beim Wohnzimmer kann ich mir im Moment nicht genau vorstellen was gemeint ist. Da ist außenrum alles voll: Planunten links kommt die Eingangstüre plus Kellertreppe hin, rechts Wohnzimmer, dann Treppenhaus nach oben, Küche/Esszimmer und das kleine wird voraussichtlich ein WC. Da sind dann schon einige Wände gefallen. Ich schicke gleich noch nen besseren Plan hinterher.

    :danke:
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen