Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

Resa81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Wohnort
Pfalz
AW: Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

Ich habe mal noch einen verzweifelten Versuch gestartet, die Küche auf noch einen anderen Platz zu planen. Dort hätte man die Möglichkeit das Küche und Wohnzimmer groß wären und das Esszimmer in dem kleineren Teil untergebracht wäre. Denke aber nicht das man dort etwas schönes Planen könnte aber vllt hat ja jemand eine tolle Idee.

Anbei auch mal die Pläne vom Architekten.
 

Anhänge

  • neu1.jpg
    neu1.jpg
    26,6 KB · Aufrufe: 130
  • neu2.jpg
    neu2.jpg
    30,3 KB · Aufrufe: 125
  • neu3.jpg
    neu3.jpg
    38,1 KB · Aufrufe: 112
  • neu4.jpg
    neu4.jpg
    36,6 KB · Aufrufe: 116
  • neu1.kpl
    4,1 KB · Aufrufe: 122
  • neu1.POS
    13,9 KB · Aufrufe: 119
  • EGplan.jpg
    EGplan.jpg
    44,3 KB · Aufrufe: 129
  • OgPlan.jpg
    OgPlan.jpg
    51,6 KB · Aufrufe: 126

Resa81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Wohnort
Pfalz
AW: Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

War ein Versuch wert :-). Wäre ja zu schön gewesen wenn etwas möglich gewesen wäre ohne das man Abstriche machen müsste. Das Esszimmer bräuchte einfach nicht so viel Platz.

So richtig Privat versteckt muss und soll die Wohnzimmerecke auch nicht sein, sonst hätten wir auch einfach in ein extra Zimmer machen können.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.454
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

Dann nochmal anders:

Lass die Küche links - dann WHZ und dann Essecke. Auf die Weise machen wenigstens die Sitzplätze an der Kücheninsel Sinn ;-) - das Wohnzimmer ist dann halt leider Durchgangsbahnhof - aber wenn euch das nicht stört? - Umräumen könnt ihr später immer wieder - zumindest wenn ihr die TV-Anschlüsse etc. entsprechend variabel vorseht.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.454
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

Der HWR hätte die ideale Form für eine 2-Zeiler-Küche...
 

Tinchen31

Mitglied
Beiträge
5
AW: Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

dann trau ich mich hier auch mal, etwas zu antworten. Weil Ihr auf der Suche nach einem Hundetauglichen, hübschen Boden seit: Wir haben Design Vinyl verlegt, in allen Räumen, außer in Bad und WC, da sind Fliesen. Ich finde den Boden klasse, extrem pflegeleicht und optisch sehr ansprechend (unserer sieht aus wie Eiche-Dielen). Vielleicht wäre das ja was für Euch? Von der Nutzungsklasse her ist er auch für öffentliche Räume geeignet (Cafes, kleine Geschäfte, Büros,...) er sollte Euren Hund also schadlos überstehen :-)
Wir wollten auch gerne einen Boden, auf dem wir auch mal unsere Laufschuhe, Rennräder etc abstellen können, der auch gut in der Küche ist (wo mir dauernd was runter fällt) und der trotzdem gut aussieht und nicht so klackert und so kalt ist wie Laminat .

Wenn Du Bilder sehen möchtest kann ich Dir gerne welche schicken. Oder ich stell irgendwo ein paar von unserer neuen Küche inkl. Boden rein.

LG; Martina
 

Resa81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Wohnort
Pfalz
AW: Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

@Tinchen31
Das klingt nicht schlecht. Gibts auch irgendwelche Nachteile bei dem Boden? Wie sind die Preise und kann man den selbst verlegen?

@Nice-nofret:

Habs verstanden. Also nur kleines Wohnzimmer, große Küche oder umgekehrt. Das ist keine leichte entscheidung, weil es schwer ist es sich richtig vorzustellen wie der Raum dann wirkt. Muss mir vllt mal einen 3d Raumplaner suchen, indem ich nicht nur die Küche Planen kann....
 

Tinchen31

Mitglied
Beiträge
5
AW: Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

Hallo Resa,
also ich konnte bisher keine Nachteile finden bei dem Boden :o) Es ist aber natürlich Plastik und wahrscheinlich bei der Herstellung und Entsorgung nicht ganz so neutral wie vielleicht Parkett. Aber der Boden soll dafür da ja auch die nächsten 25 Jahre liegen, und ich glaube selbst in der Zeit bekommen wir den nicht kaputt.

Der Preis ist ganz unterschiedlich. Wir haben Planken von Expona Domestics, die sind vollflächig verklebt, ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob man das selbst machen kann. Die gleichen Böden gibt es auch als Klick-Geschichte, das wird dann verlegt wie Parkett oder Laminat , das kann man bestimmt selbst machen. Allerdings muss da dann wieder eine Trittschalldämmung drunter, würde ich sagen. Preislich liegen die so bei 35 Euro/qm. Wie gesagt, wenn Du gerne Bilder sehen möchtest, dann meld Dich einfach.

LG, Martina

P.S. Hab mal ein paar Bilder in ein Album gepackt :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Resa81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Wohnort
Pfalz
AW: Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

Ich habe mal eine Stauraumplanung für die zZ favorisierte Küche gemacht. Scheint ganz gut hinzukommen. Hoffe mal das passt oder hab ich was falsch gemacht / vergessen?

@Tinchen
Schöne Bilder deiner Küche / Boden. Danke für die Infos.
 

Anhänge

  • stauraum1.jpg
    stauraum1.jpg
    45 KB · Aufrufe: 136
  • Stauraum2.jpg
    Stauraum2.jpg
    51,1 KB · Aufrufe: 116
  • Stauraum3.jpg
    Stauraum3.jpg
    55 KB · Aufrufe: 112
  • Stauraum4.jpg
    Stauraum4.jpg
    46,7 KB · Aufrufe: 113

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.670
AW: Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller

Resa, sieh dir mal meine Schrankaufteilung nochmal genau an, nur z. B. die Insel-Arbeitsseite. Warum ist denn da der kleine 15er jetzt reingerutscht? Teuer und bietet kaum Platz.

Meine Gewürze:
-

-

Mit einem 15 er wäre ich aufgeschmissen.

Was ist mit Tupperware, Zubereitungsschüsseln usw.?

Teller, Geschirr etc, alles, was am Esstisch auch gebraucht wird, würde ich größtenteils auf Inselrückseite bzw. neben den Hochschrankblock unterbringen. Da kommt man nämlich zum Tischdecken auch ran, wenn jemand am Kochfeld steht.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben