Küchenplanung Neubau Küche in schmalem, längerem Raum: Wie Kochinsel platzieren?

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.380
Wohnort
Weinland-Pfalz
Die Planungen von andrea1 oder Felenny könnten dir ein paar Ideen geben, wie du einen Einzeiler mit grosser Koch- und Spülinsel gestalten könntest.
 

Einzeiler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Liebe alle, noch einmal herzlichen Dank für eure Ideen! Hier kommen unsere revidierten Pläne. Die Visualisierung stimmt nicht ganz (Spüle jetzt rechts und Herd links), auch hinten wäre es im Detail anders. Aber so der Spur nach würde es so aussehen.
 

Anhänge

  • Leerer Plan Küche Wand Vorschlag 1.pdf
    48,8 KB · Aufrufe: 57
  • Leerer Plan Insel gross.pdf
    36,9 KB · Aufrufe: 59
  • 01.jpg
    01.jpg
    72,3 KB · Aufrufe: 136
  • 03(1).jpg
    03(1).jpg
    60,4 KB · Aufrufe: 137
  • 03.jpg
    03.jpg
    56,6 KB · Aufrufe: 132
  • 02.jpg
    02.jpg
    71,9 KB · Aufrufe: 139

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.380
Wohnort
Weinland-Pfalz
Hi, du solltest versuchen die Küche aus der Tiefe des Raums zu holen. Die dunklen Fronten lassen den Raum zusätzlich noch tiefer wirken. Zwischen Esstisch und Sitzgruppe herrscht gähnende Leere.
Deine Raummasse von 8,50 x 4 m bieten die andere Möglichkeiten. Auch unsere Hinweise zur Arbeits- und Abstellfläche findest du nicht brauchbar? Beides ist m.E. zu wenig, um entspannt und aufwendig zu kochen.
 

Einzeiler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Hi, du solltest versuchen die Küche aus der Tiefe des Raums zu holen. Die dunklen Fronten lassen den Raum zusätzlich noch tiefer wirken. Zwischen Esstisch und Sitzgruppe herrscht gähnende Leere.
Deine Raummasse von 8,50 x 4 m bieten die andere Möglichkeiten. Auch unsere Hinweise zur Arbeits- und Abstellfläche findest du nicht brauchbar? Beides ist m.E. zu wenig, um entspannt und aufwendig zu kochen.
Danke für deinen Kommentar! Die Visualisierungen sind nicht von mir, wir würden den Bereich vor der Küche ganz anders einrichten. Die Farbe ist auch noch nicht definitiv. Und wegen der Abstellfläche überlegen wir noch einmal! Allerdings haben wir ja jetzt den breiten Einschubschrank vorgesehen, wo die wichtigsten Geräte hinkommen.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.380
Wohnort
Weinland-Pfalz
Wenn du Wahl hättest: nur das Kochfeld auf die Insel oder nur die Spüle auf die Insel, was wäre dein Favorit und warum?
 
Beiträge
2.554
Ich würde Dir empfehlen, die PDFs als Bild einzustellen, weil sie nicht jeder aufmacht. Der neue Entwurf enthält schon viele Verbesserungen. Aber der KS hat jetzt die denkbar schlechteste Platzierung. Wenn jemand ein Getränk holen will, wird er den Kochenden stören und wenn die Spülmaschine offen ist oder man mit den Heißgeräten hantiert, muss immer dieser Arbeitsbereich passiert werden bevor man an den Kühlschrank kommt. Er braucht daher einen kommunikativen Platz. Folglich sollte der Kühlschrank als erster HS planrechts am Fenster positioniert werden.

Mir persönlich gefällt eine freistehende Insel dazu viel besser, weil dann der Zugang zur Hochschrankzeile von beiden Seiten möglich ist.

Die Visualisierung der Insel passt leider überhaupt nicht zu der Aufteilung in der PDF. Die PDF hat schon gute Ansäte indem du rechts und links 30 cm zum Rand vorgesehen hast. Da würde ich zwei Sachen ändern. Zum einen sollte der Spülenschrank ebenso mit Auszügen ausgestattet werden statt Drehtüren. Und hast du Dir schon das MUPL Konzept angeschaut? Darauf würde ich nicht verzichten wollen. Das Müllthema ist ein zentrales, dem würde ich daher deutlich mehr Aufmerksamkeit schenken als bisher.

Was ich auch nicht ganz verstehe, bei dem ersten Entwurf wurde für das Kochfeld mit den beiden Vario Lüftern rechts und links 120 cm vorgesehen. Im letzten Entwurf scheint der Unterschrank aber nur 100 cm zu sein. Welchen Platzbedarf hat das Kochfeld. Vielleicht verlinkst du die ausgewählten Geräte zu den Herstellerseiten. TK mit 72 cm ist schon arg klein. 88 cm wären schon besser.

Wie sieht bei euch die Getränke Situation aus? Ist Quooker mit Sprudel ein Thema? Sonst muss ja irgendwie Platz für Wasserkisten vorgesehen werden. Ist ein Weinklimaschrank gewünscht?
 

Einzeiler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Liebe alle

Besten dank für eure Kommentare! Wir überlegen noch einmal wegen der Position KS - man könnte die 120 cm Abstellfläche im Einschubschrank nach links verlegen, dann KS und Vorräte rechts. Das wäre wohl in der Tat besser.

"Grüne Idee": Das zieht den Raum - wie schon bei unserer allerersten Planung - optisch einfach sehr in die Länge und wir finden, dass es so sehr ungemütlich wird und den Raum nicht gut strukturiert. Uns gefällt die Position der Kochinsel so viel besser. Wenn wir die Insel frei stellen, wird sie klein, die Durchgänge auf beiden Seiten eher eng und wir müssen entweder Spüle oder Herd hinten einbauen. Wir möchten das aber nebeneinander haben. Wir wissen, dass hier im Forum die Meinungen dazu auseinandergehen.

Wasserkästen haben wir keine.

Herd: Da muss wohl wirklich ein breiteres Element rein (vorgesehen ist ein Herd mit 80 cm Breite, dann eben links und rechst Muldenlüfter . Dann würde das Element daneben entsprechend schmaler werden.

Müll überlegen wir noch einmal - danke für den Hinweis!
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-08-28 um 20.12.51.jpg
    Bildschirmfoto 2022-08-28 um 20.12.51.jpg
    37,3 KB · Aufrufe: 54
  • Bildschirmfoto 2022-08-28 um 20.13.08.jpg
    Bildschirmfoto 2022-08-28 um 20.13.08.jpg
    87,9 KB · Aufrufe: 55
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
20.036
Wohnort
Perth, Australien
ich habe den thread nicht verfolgt aber auf dem ersten Bild in #30 steht Tiefkühler, darüber BO, daneben der Spüler.

Für mich sieht das aus, dass der Tiefkühler nur unter AP Höhe hat. Stimmt das? Ich sehe gerade 72cm hoch. Da passt ja so gut wie nichts rein. Ich habe deshalb einen 88cm hohen gekauft, wie Traumküche auch angemerkt hat.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.380
Wohnort
Weinland-Pfalz
Aufgrund der üppigen Raumtiefe wäre doch bei Euch durchaus eine Pantry möglich? Im Hinterbereich könnte man Tiefkühlschrank, Vorratschränke und weitere Gerätschaften unterbringen, ebenso auch mal z.B. Küchenmaschine, Eismaschine oder alles schmutzintensive zwischendurch auch mal stehen lassen, ggf. dort noch eine kleine Zweitspüle vorsehen?
Im vorderen Küchenbereich könnte man sich auf die Heissgeräte, Geschirrspüler mit darüber liegender erhöhter Nische als Abstellfläche und HS beidseits für Kühlschrank und Vorratsschrank beschränken. Der Backofen und Steamer sind als Kompaktgeräte mit 45 cm Höhe eingezeichnet. Der Geschirrspüler wäre mittig.
Als Insel davor wären Kochfeld und Spüle zusammen.
 

Anhänge

  • Einzeiler1.JPG
    Einzeiler1.JPG
    115,7 KB · Aufrufe: 101
  • Einzeiler2.JPG
    Einzeiler2.JPG
    118 KB · Aufrufe: 88
  • Einzeiler3.JPG
    Einzeiler3.JPG
    119,1 KB · Aufrufe: 82
  • Einzeiler4.JPG
    Einzeiler4.JPG
    104,5 KB · Aufrufe: 83
  • Einzeiler5.JPG
    Einzeiler5.JPG
    127,6 KB · Aufrufe: 91
  • Einzeiler.jpg
    Einzeiler.jpg
    28,4 KB · Aufrufe: 96
Zuletzt bearbeitet:

Einzeiler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
ich habe den thread nicht verfolgt aber auf dem ersten Bild in #30 steht Tiefkühler, darüber BO, daneben der Spüler.

Für mich sieht das aus, dass der Tiefkühler nur unter AP Höhe hat. Stimmt das? Ich sehe gerade 72cm hoch. Da passt ja so gut wie nichts rein. Ich habe deshalb einen 88cm hohen gekauft, wie Traumküche auch angemerkt hat.
Danke für den Hinweis. Wir werden in der Wohnung noch einen weiteren Kühlschrank mit Tiefkühlfach haben, deshalb wird uns das in der Küche ausreichen.
 

Einzeiler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Aufgrund der üppigen Raumtiefe wäre doch bei Euch durchaus eine Pantry möglich? Im Hinterbereich könnte man Tiefkühlschrank, Vorratschränke und weitere Gerätschaften unterbringen, ebenso auch mal z.B. Küchenmaschine, Eismaschine oder alles schmutzintensive zwischendurch auch mal stehen lassen, ggf. dort noch eine kleine Zweitspüle vorsehen?
Im vorderen Küchenbereich könnte man sich auf die Heissgeräte, Geschirrspüler mit darüber liegender erhöhter Nische als Abstellfläche und HS beidseits für Kühlschrank und Vorratsschrank beschränken. Der Backofen und Steamer sind als Kompaktgeräte mit 45 cm Höhe eingezeichnet. Der Geschirrspüler wäre mittig.
Als Insel davor wären Kochfeld und Spüle zusammen.
Vielen Dank für diese Idee und die tollen Visualisierungen. Wir werden das in unsere Überlegungen mit einbeziehen.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.901
Wohnort
München
72cm hoch. Da passt ja so gut wie nichts rein.
Kommt auf die Vorratshaltung an.
Mit diesem "So gut wie nichts" in Form von 3 Schubladen unten in einer 178cm Einbau-Kühl-Gefrier-Kombi kommt unser Haushalt seit vielen Jahren hervorragend zurecht. Bin mir nicht sicher, ob weitere 16cm Außenmaß da einen entscheidenden Unterschied machen würden.

Aber @Einzeiler hat ja eh eine Lösung für sich parat.
 

Einzeiler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Kommt auf die Vorratshaltung an.
Mit diesem "So gut wie nichts" in Form von 3 Schubladen unten in einer 178cm Einbau-Kühl-Gefrier-Kombi kommt unser Haushalt seit vielen Jahren hervorragend zurecht. Bin mir nicht sicher, ob weitere 16cm Außenmaß da einen entscheidenden Unterschied machen würden.

Aber @Einzeiler hat ja eh eine Lösung für sich parat.
Wir haben jetzt auch 3 Schubladen in eine 178cm Kombi, dazu ein kleines Fach in einem weiteren Kühlschrank. Das reicht - wenn auch manchmal nur knapp.
 

charli

Mitglied

Beiträge
466
Bei der Raumbreite von über 4m kannst du doch auch locker ein L mit Insel machen. Auf der Insel Spüle und Hauptarbeitsfläche Richtung Fenster (schön hell) und KF auf der Wandzeile.
Schematisch so

Bildschirmfoto 2022-09-01 um 09.32.18.jpg
 

Einzeiler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Bei der Raumbreite von über 4m kannst du doch auch locker ein L mit Insel machen. Auf der Insel Spüle und Hauptarbeitsfläche Richtung Fenster (schön hell) und KF auf der Wandzeile.
Schematisch so

Anhang anzeigen 360817
Danke für deinen Vorschlag. Wir haben diese Möglichkeit bereits durchdacht und ausgeschlossen, weil sie den Raum optisch noch mehr in die Länge zieht und uns die Strukturierung des Raums besser gefällt, wenn die Insel quer zu den Fenstern steht. Ist eine Geschmacksache, denke ich.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
22.036
Wohnort
Schweiz
Mache aus der Raumlänge ein Feature statt ein Problem .. der Vorschlag #37 ist gut.. überschlaft es nochmal.
 

Einzeiler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Mache aus der Raumlänge ein Feature statt ein Problem .. der Vorschlag #37 ist gut.. überschlaft es nochmal.
Das haben wir schon und uns dagegen entschieden. Man kann es so oder so machen, es gibt für beides gute Gründe. Dennoch besten Dank für den Vorschlag, es ist immer gut, verschiedene Optionen wiederholt zu überlegen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben