Fertig ohne Bilder Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Mela

Premium
Beiträge
7.526
Schau dir meine Küche an, ich haben eine hochgesetzte GSM und links eine Wange von 2,5 cm, die unten ausgeklinkt ist.
 

halloween

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
252
Also dass der Sockel in einem Stück durchlaufen kann. Wäre glaube ich auch schöner.

Und dafür die Eckblende nur normal lang? Der Küchenplaner meinte, dass man das nicht sieht, wenn die 5cm länger ist.


Hier die Ansicht vom Esszimmer aus:


Sollen wir da auch die Wange links an der Wand weglassen, dafür Blende?
Und die mittlere Wange? Ganz weglassen oder nur eine dünne mit Sockelrücksprung?

Die dicke Wange auf der Aussenseite zum Kühlschrank hin möchte meine Frau haben, weils ihr nicht gefällt, wenn das offen ist. Würde es dann nicht besser aussehen, wenn die mittlere Wange auch so dick wie gezeichnet ist (5cm)?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.934
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich würde es so wie auf dem Plan machen,also 3 x 5cm Wangen.
LG Bibbi
 

halloween

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
252
Und alle 3 bis runter auf den Boden? Sockel nicht aussparen?

Das ist dann wohl eine Abwägung zwischen Optik und Schmutzecke.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.934
Wohnort
Ruhrgebiet
Bis auf den Boden.Hier fände ich die Optik wichtiger.Die Kampfzone liegt doch auf der anderen Seite.Übrigens werden Innenschubladen deutlich komfortabler ,wenn Mitnehmer montiert werden. Frag mal deinen KFB nach dieser Möglichkeit.
LG Bibbi
 

halloween

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
252
Mein KFB hat mir total von Mitnehmern abgeraten. Er ist kein Fan davon. Bei uns wären die wichtigen Dinge ja in der "richtigen" Schublade und die weniger oft genutzten dann in der Innenschublade. Wahrscheinlich brauchen wir dann eh öfter was aus dem großen Auszug.


Ok, zurück zur inneren Seite:
Wir sind und noch unschlüssig wegen des Ecks bzw. dessen Blende und der Seite ganz aussen an der Wand. Optisch wäre es natürlich schön, wenn ringsum eine 5cm Wange ginge. Dann hätte ich aber an der Wand zuerst die 5cm Wange und dann eine Blende zusätzlich mit 5cm - oder - eben dafür die 5cm mehr an Blende in der Innenecke zur Fensterseite hin.
 

halloween

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
252
So, jetzt nochmal zu unserem Abfalleimer-Problem.


Derzeitiger Stand: Abfall unter der Spüle in einem Auszug:

Wir haben derzeit unter der Spüle (6er Raster) folgendes geplant:

3cm Granit
Unterbaubecken --> deshalb steht das dann auch die 3cm weiter runter
1 Raster Blende, nicht zu öffnen
3 Raster Auszug für Abfallbehälter (werden in den Auszug gestellt)
2 Raster Auszug tief (also Sockel auch mit als Auszug)
7cm Sockel



In einem anderen Thread wurde uns geraten, den Müll unter die APL zu setzen, weil das in dem 3er Auszug unter der Spüle vielleicht etwas eng werden könnte?



Bei uns ginge dann eigentlich nur der 60er Unterschrank links neben der Spüle.

Dann könnte man das 1er Raster und das 3er Raster darunter koppeln, damit es optisch gut ausschaut und darin die Mülleimer unterbringen.

Jedoch müssten wir dann immer komplett in die Küche rein, um an den Mülleimer zu kommen. Wenn jemand vor dem Fenster arbeitet, dann könnte das vielleicht etwas eng werden? Unter der Spüle wäre der Abfall halt näher vom restlichen Haus aus zu erreichen und wenn jemand arbeitet, würde den das auch nicht stören.
 

halloween

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
252
Und um nochmal auf meine Frage wegen der Küchenblenden zurückzukommen, siehe Bild in Post #58 Post 58 ---Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Also das mit den Wangen der Hochschränke bis runter wurde geändert. Der Sockel läuft jetzt durch.

Aber die Blende im Eck (links von der Spüle) macht mir noch Kopfzerbrechen. Schaut das doof aus, wenn man die Blende "normal" macht wie die anderen auch, also 5cm und stattdessen ganz rechts neben den Hochschränken, neben der dicken 5cm Wange, noch eine zusätzliche Blende einsetzt?

KF meinte, er würde lieber die Blende links 10cm breit machen und dafür ganz rechts keine zusätzliche Blende mehr. Was meint ihr?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
Kannst du mal ein aktuelles Planungsbild, auf dem man erkennen kann, welche Unterschränke verplant sind, verlinken? Wg. dem MUPL .. Problem sehe ich nämlich wie Andrea, dass MUPL im 3-rasterigen direkt unter der Spülenblende nicht paßt.
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.538
Wohnort
Bodensee
Das Koppeln von einem 3er und 1er kannst Dir zwar sparen, weil i.d.R. ein in voller Höhe verfügbarer 3er ausriecht (unter der Spüle fehlen ja die entscheidenden cm).

Kann aber aus Erfahrung aus Mutters Küche sagen, dass so ein Schubkastengriff über dem Müllauszug das Reinschieben von Müll direkt von der AP etwas behindert *hüstel*

also wenn "koppeln" (=verstiften), dann oben ohne Griff. Oder ggf. einfach gleich bei Spüle und US oben eine 4-Raster Front wählen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
Diese externe Bilderquelle ist schon sehr lästig und es ist dann auch irgendwann schade, dass es die Bilder in diesem Thread nicht mehr gibt. Dafür haben wir hier eigentlich den Button "Datei hochladen", so dass die Bilder direkt im Beitrag sind. :-\

MUPL entweder links von der Spüle im 60er ... dann 1 und 3 Raster verstiften oder am Fenster statt 120? 80 und 40 er Unterschrank .
 

halloween

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
252
Ok, werd ich beim nächsten mal mit der Forumsfunktion machen. Ich hab einen Werbungsblocker, da kriege ich von lästiger Werbung nichts mit.

Die Position werd ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.


Das mit dem Griffproblem bei MUPL verstehe ich nicht. Das hätte ich, wenn unter der APL eine Blende mit Griff ist (der Optik wegen) und darunter erst der Auszug. Dann würde der überstehende Griff den freien Fall von Bröseln in den Mülleimer behindern? Wir haben diese ganz flachen aufgesetzten Griffe oben auf der Front. Die schauen glaube ich nicht über die APL hinaus.


Wäre das arbeitstechnisch und auch allgemein für die Benutzung vom restlichen Wohnraum aus an der Stelle links neben der Spüle also kein Problem?



Und was sagt ihr zu unserem Blenden-Problem? Eher in der Innenecke die 5cm ausgleichen oder zusätzlich ganz rechts aussen neben der 5cm Wange noch eine zusätzliche Blende?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
Ein vermaßter Grundriss der Planung wäre gut ... aber ich würde wohl eher die Innenecke verbreitern, da sich damit auch die APL verbreitert.
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.538
Wohnort
Bodensee
Ja, mit so einem schmalen Griff ist das kein Problem. Bei uns steht der halt weiter raus und Wenn derMüllauszug erst weiter unten beginnt, hängt da gerne mal das Zeug am Griff darüber.

Wieso soll der Müll vom restlichen Wohnraum aus benutzt werden?
 

halloween

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
252
Wir haben im Esszimmer und im Wohnzimmer keine Mülleimer und man muss halt doch hin und wieder vom Wohnzimmer/Esszimmer aus in die Küche und da was wegwerfen.

Dann muss man halt komplett in die Küche bis ganz nach hinten rein gehen. --> weiterer Weg

Und wenn jemand vor dem Fenster arbeitet, dann müsste der vielleicht auf die Seite gehen, damit der Mülleimer aufgeht...


Das sind jetzt blos so meine Ideen dazu - vielleicht dramatisiere ich das aber auch nur.




Mülleimer passt also in einen 3er Auszug problemlos rein. Warum hast du oben geschrieben, dass man dann den 3er und den 1er koppeln sollte?

--> Damit ein höherer Mülleimer auch reinpassen würde?



Also die Maße kann ich dir geben.

Breite der Wand (Spülenseite): 4,40m
Zwischenraum: 1,30m
Maße Kochinsel ab Wand: 2,50m x 1,20m

Sind fast alles 60er Elemente. Nur an der Fensterfront unten 120cm - oben 60cm, Kochinsel Innenseite 40 - 100 - 40

Die Wangen haben jeweils 5cm und die Blenden in den Ecken (ausser der einen) auch 5cm.
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.538
Wohnort
Bodensee
Und wenn jemand vor dem Fenster arbeitet, dann müsste der vielleicht auf die Seite gehen, damit der Mülleimer aufgeht...
Das gleiche Problem hast doch aber auch, wenn man vor der Spüle steht... Also deswegen würd ich mir kein Kopf machen.

Also nochmal sortiert:
Wenn es die Linienführung/Auszughöhen erfordern, dass die Aufteilung unbedingt 1-3-2 Raster bei Spüle + Müllschrank daneben ist und die Griffe weiter vorstehen, dann würden sich besonders hohe Mülleimer und eine 4 Raster-Front (oder gestiftet) beim Müll NEBEN der Spüle anbieten - anstatt oben ein Schubkasten und erst dann drunter der 3 Raster.

Wenn man da nicht nur Restmüll drin hat, sondern auch Biomüll, dann wäre das aber eigentlich Platzverschwendung, denn Bio braucht keine 4 Raster in der Höhe, höchstens 2.

Also ist es bei euren Winz-Griffen gut machbar, den Müll im 3 Raster neben der Spüle in normalgroßen Behältern zu haben. Da drüber ein Schubkasten (Müllbeutel, Kleinkram usw.).
Falls die Linienführung egal wäre, würde ich dafür einfach 2 x 3-Raster Fronten nehmen. Im Spülenschrank ist dann bei einer hohen Auszugfront oben eh nochmal innen eine feste Blende eingebaut.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben