Fertig ohne Bilder Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

halloween

Mitglied
Beiträge
252
Hallo,
ich hab mal unseren ersten Vorentwurf unseres neuen Hauses als PDF angehängt. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen, ob die Küche was taugt, so wie sie derzeit eingezeichnet ist. Ich bin aber gerne für andere Ideen offen, falls was zu verbessern ist. Auch eine komplette Neuplanung ist möglich, das Haus ist ja noch nicht fertig geplant.

Die Ideen zur eingezeichneten Küche:
-viel Platz
-große Arbeitsfläche
-amerikanischer Kühlschrank
-Backofen/Mikrowelle höher gesetzt
-kurzer Weg zur Terrasse

Als Küchengeräte sollen auf der Arbeitsplatte stehen:
--> Thermomix (bereits vorhanden) - in Nähe zum Kochfeld wegen Dunstabzug
--> Kaffevollautomat (irgendwann mal, möglichst vom Essbereich aus zu bedienen
--> Brotschneidemaschine (Graef-Standgerät) möglichst in einem Schrank
--> Toaster möglichst in einem Schrank (versteckte Arbeitsfläche)

Die eingezeichnete Küche ist in der Halbinsel mit 2x60cm Unterschränken gezeichnet. Einmal Richtung Küche, einmal Richtung Essbereich. Vielleicht ist es auch möglich, 2 Schränke Richtung Essbereich schmäler zu machen und dafür Barhocker zu stellen?

Amerikanischer Kühlschrank: Soll komplett eingehaust werden. Der Plan ist an der Stelle noch nicht optimal.

Checkliste zur Küchenplanung von halloween
Anzahl Personen im Haushalt : (irgendwann mal) 4 --- (derzeit nur 2 Erwachsene)
Davon Kinder? : (irgendwann mal) 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : Frau: 162 cm, Mann: 172 cm
Art des Gebäudes? : Neubau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch variabel
Fensterhöhe (in cm) : noch variabel
Raumhöhe in cm: : 2,60 m
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit - evtl. Frenchdoor
Kühlgerät Größe : nur das im Side-by-Side integrierte Gefrierfach, evtl. im Keller bei Bedarf eine Truhe zusätzlich
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders Dunstabzugshaube? : Abluft oder Umluft (Inselhaube oder in der Decke versenkter Abzug)
Hochgebauter Backofen? : Ja (zwingend) + Mikrowelle ebenso
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich, ist aber kein Muss
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : breiter als Standard, also 80cm oder so
Spülenform: : Noch nicht festgelegt (evtl. 1 Becken und 1 Ablagefläche, evtl. zusätzlich Tropfbecken)
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : vielleicht überstehende Arbeitsplatte, ist aber kein Muss
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein Muss, aber wenn eine Theke möglich ist, gerne
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstücken, Zeitung lesen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ? evtl. geringstmögliche Höhe für 6er Raster - 87 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Thermomix
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Brotschneidemaschine (Graef-Standgerät, z.B. in versteckter Arbeitsfläche im Schrank)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : alles
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alles
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Arbeitsplatte zu hoch, Platz zu klein
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : ?
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : ?
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
__________________________Aus dem Threadverlauf:
Teilvermaßter Gesamtgrundriss:

107120d1363599065-neubau-bitte-um-hilfe-bei-der-kuechenplanung-plan_eg.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Hallo HW;-),
ich finde den Grundplan soweit ganz o.k., beim Inselkochen musst du bedenken, dass gute Inselhauben ihr Geld kosten, da sind 2000,- nix :rolleyes:.
Falls möglich wäre es praktischer Spüle und Herd zu tauschen, weil man dann mit einer Wandhaube auskommt, die auch nicht so empfindlich auf Queströmungen reagiert, ist ja ein ziemlich großer Raum, der sich an die Insel anschließt.
Außerdem verbringt man gar nicht so viel Zeit am Herd selber, sondern doch viel mehr mit Vorbereiten und Nachbereiten (aufräumen:-\), gerade bei Induktion ist der Kochvorgang an sich ein Ding, wo man nicht zu viel abgelenkt sein sollte;-)

Barhocker oder so würde ich persönlich nicht an die Insel stellen, der Tisch ist ja nicht sooo weit weg und gemütlich rum stehen geht auch ohne Plattenüberstand, machbar ist das aber technisch schon (Entweder nur übertiefe Schränke von der Küchenseite oder mindertiefe auf der WZ-Seite).
Etwas Plattenüberstand ist aber nicht schlecht z.B. für Nudelmaschine und Fleischwolf.

Bei der Lücke für den Kühlschrank musst du aufpassen, dass die Türen noch weit aufgehen können, sonst bekommst du die Borde und Schubladen nicht raus! Also nicht die komplette Tiefe verbauen!
 

halloween

Mitglied
Beiträge
252
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Danke für die Rückmeldung.


Also der Plan ist ganz ok, so wie eingezeichnet?


Kann man vielleicht noch etwas optimieren? Irgendwie kommt mir die Küche zu "normal" vor. Keine Ahnung warum.


Wie schaut das denn optisch aus mit den beiden Unterschränken hintereinander als Halbinsel? Nicht zu wuchtig?

Reicht die Arbeitsfläche? Bleibt ja nicht mehr so viel über mit Spüle und Kochfeld. Den Stauraum kann ich auch ganz schlecht einschätzen. Ist das viel? wenig?


Was auch noch eine Idee wäre: Den Durchgang zum Gang schließen und mit in die Küche integrieren? Glaub das ist aber nicht so toll, wegen langer Wege, oder?
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Hättest du einen vermaßten Plan von Küche und Esszimmer? Denn aus deinem eingestellten Plan die genauen Zahlen heraus zu lesen überfordert mich.
 

halloween

Mitglied
Beiträge
252
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Wir haben noch keinen genauer vermaßten Plan.

Der Plan ist auch noch nicht ganz so wie wir uns das an manchen Stellen vorstellen, aber vom Grundgedanken her passt er.


Ich kann aber die Maße nennen, so wie wir sie haben möchten bzw. uns vorstellen:

Nordwand (planoben): Breite: 4,20m
Fenster bis zur Kühlschrankrückwand auch 4,20m
Nordwand bis Übergang ins Esszimmer: 3m


Also würden auf 4,20m dann 8x60 cm passen (bzw. entsprechend breitere Schränke)
Auf die 3m passen dann 60cm Arbeitsfläche, 1,20m Zwischenraum, 1,20m Kochinsel
 

halloween

Mitglied
Beiträge
252
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Kann keiner mehr was dazu sagen?
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Sorry, ohne genau vermaßten Grundriss wird hier keiner planen, denn dazu ist einfach zu viel los im Küchen-Forum.

Ist nicht böse gemeint!

Du könntest dir den Alno herunterladen und selber einmal eine oder mehrere Planungen erstellen. Dann bekommst du auch ein Gefühl - durch die 3D-Ansichten für den Raum. Denke daran, da es sich um eine offene Küche handelt, dass du die angrenezenden Räume mit abbildest und mit den vorhandenen oder geplanten Möbeln einrichtest.

Die Zaubertaste im Alno ist "F4", damit kannst du alles anpassen.
 

halloween

Mitglied
Beiträge
252
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Ok, dann muß ich noch warten, bis ich den genauen Plan habe.

Aber vielleicht könnte mir ja jemand meine Fragen beantworten?


Ist das nicht zu wuchtig, wenn eine 120cm tiefe Arbeitsfläche - 2 x 60cm Elemente hintereinander stehen? Also hier in dem Fall insgesamt 8 x 60cm ?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

... das kommt auf den Raum an - deshalb fragen wir ja nach vermassten Plänen.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Wenn due auf der Insel kochen möchtest und zusätzlich Sitzplätze haben willst, finde ich das 120 cm nicht zu wuchtig sind. Allerdings wäre auch mit einer Tiefe von 100 cm möglich. Dann ist ein Teil der Schränke halt tiefenreduziert.
 

halloween

Mitglied
Beiträge
252
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Bekomme ich bei einem Zwischenraum von genau 120cm zwischen Theke im Norden und Halbinsel überhaupt 2x60cm Schränke unter (mit Schubladen) oder muss ich da ein paar cm extra einplanen? Sonst bring ich die Schuber ja nicht auf???
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

.. stelle doch mal die Planung ein - damit wir uns mal konkret unterhalten können - so ins Blaue ist etwas mühselig.
 

halloween

Mitglied
Beiträge
252
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Siehe erster Post. Da ist der komplette Plan vom Erdgeschoss und der Küchenausschnitt extra nochmal etwas größer.

Die Küche ist so eingezeichnet, wie sie später mal hinkommen soll. Lediglich der Kühlschrank ist nicht eingehaust.
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.727
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Nein genau 1,20m reicht nicht für 2 x 60er Schränke. Die Schubladen müssen ja an den Griffen der anderen Schränke dran vorbei.

LG
Sabine
 
Muckelina

Muckelina

Mitglied
Beiträge
818
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Guten Abend,also bei 420 passen theoretisch nur 7 Hochschränken hin, wobei die Schränke nie 100% die angegebene Breite haben, dann noch ganz bißchen Luft, bei uns waren wir bei 6 Schränken schon 1,5 cm breiter. 120 cm Zwischenraum ist sicher bei APL auf jeder Seite sinnvoll, bei einer Schrankwand hintendran sind 105 optimal. stauraumtechnisch habt ihr ja eine große Speisekammer und eine riiiesige Garage. Eine 120 tiefe APL ist gut, wir haben 100 m und das reicht uns vollkommen aus. 60 tiefe Auszugsschränke und auf der Rückseite umfunktionierte 35er Hängeschränke, super Stauraum, ich liebe ihn.LG, Muckelina
 

halloween

Mitglied
Beiträge
252
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Nein genau 1,20m reicht nicht für 2 x 60er Schränke. Die Schubladen müssen ja an den Griffen der anderen Schränke dran vorbei.

LG
Sabine
Wenn 120cm optimal sind, was gibts dann für Schubladenmaße, die hier passen? Gibts 110cm Schubladen auch?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Das wird ein schönes grosszügiges Haus.
Mir sagt die Planung der Küche nicht zu - es wäre mir zuwenig Küche ;D

Ich würde wohl auf einen 2-Zeiler gehen - an der Rückwand die Seitenschränke inkl. dem umbauten SbS und 'Gerätegarage'; und zum Esszimmer hin durchgehend eine Insel in 120cm tiefe - die Küche würde man dann immer über den Flur betreten - das ist m.E. aber kein echter Umweg - wenn er Raum total offen wäre und dort stünde ein 400cm lange Insel, würde auch keiner auf den Gedanken kommen, die Insel zu zerteilen, nur damit der Weg kürzer ist ;-) Bei einem 2-Zeiler kann man statt Fenster auch prima eine Gartentüre setzten und die Kinder trampeln nicht für jeden Schluck Saft durchs Wohnzimmer.

Speisekammer-Durchgang Garage: Der Versorgungsschacht ist IMHO ausgesprochen grosszügig angelegt, das dürfte auch kleiner gehen, dann sollte man die Türe gegenüber der Garagentüre setzten.

Die Türe zwischen Windfang und Treppenhaus würde ich Richtung Windfang aufgehen lassen und auf der anderen Seite anschlagen - so kann man sie auch mal offenstehen lassen. Oder ihr lasst eine Pendeltüre einbauen. Falls an dieses Wandstück noch eine Kommode soll, könnte man die Windfangtüre auch zweiteilen.

110cm ist kein übliches Mass, das bekommst Du nur bei den gehobenen Herstellern - dafür dürfte das Budget aber etwas knapp bemessen sein.

Abluft-DAH - da ihr eine offene Feuerstelle plant, müsst ihr die Zuluft für die DAH mit dem HerrnBezirksKaminfegerMeister abstimmen.
 

halloween

Mitglied
Beiträge
252
AW: Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung

Versorgungsschacht, Türanschläge und noch so ein paar kleine ungewollte Ecken werden natürlich noch angepasst. Das ist ja auch erst mal ein früher Entwurf, um grundsätzlich die Raumaufteilung usw. absehen zu können.

Wie meinst du das, mit Küche zu klein? Zu wenig Stauraum? Zu wenig Arbeitsfläche?

Also ganz zu machen wollten wir nicht. Das ist uns dann doch etwas zu weit. Wenn man das essen zum Tisch trägt, müsste man ja immer aussenrum laufen. An die Wand mit dem Kamin kommt ein Specksteinofen.

Das mit der Tür von der Küche direkt zur Terrasse wollte ich eigentlich auch. Meine Frau meint, ihr ist die zusätzliche Arbeitsfläche und die toten Ecken als Abstellfläche wichtiger. Dafür dann eine Tür vor der Insel im Esszimmer. Da kommt noch ein größeres Fensterelement hin.

Wenn wir den Küchen-Gang z.B. 130cm breit machen, dann muss aber die Theke schmäler werden oder die Speis wird noch schmäler. Sonst steht die Küche zum Esszimmer ja über. Ich dachte, wenn wir das bündig bekommen, sieht wohl am besten aus. Küche Fliesen, Esszimmer Parkett --> somit hätten wir einen schönen Übergang.

DAH-Haube wird jetzt wohl doch Umluft. Ich hatte eigentlich bedenken, aber anscheinend sind die unbegründet, was man hier so alles liest. Sollen ja doch ganz annehmbar funktionieren.
 

halloween

Mitglied
Beiträge
252
3 Fragen zu unserer fast fertig geplanten Küche

Hallo, wir waren mittlerweile in mehreren Kpüchenstudios. Daraus hat sich die bereits von uns vorab schon favorisierte Küchenanordnung ergeben. Siehe Bild.

Ein paar Fragen dazu hätte ich aber noch:

1.)
Zwischenraum zwischen der Halbinsel und der planoberen Arbeitsfläche Bereich mit der Spüle derzeit mit 130cm eingezeichnet.

--> zum arbeiten sicher optimal, aber ist das dann nicht alles ein wenig eng, wenn man zu zweit in der Küche arbeitet? Wenn ich auf z.B. 170 cm Zwischenraum erhöhe, sind die Wege zu weit vom Kochfeld zur Spüle?

Nach planunten kommt der offene Ess/Wohnbereich, da können wir noch beliebig hin verschieben.

2.)
Zwischenraum Kühlschrank/Halbinsel ca. 90-95 cm - zu eng oder sollen wir die Insel etwas schmäler machen?
Soll ein Side-by-Side Kühlschrank werden.

3.)
Fenster: derzeit ist es mit 150 cm breite geplant. Die 130cm Küchen-Zwischenraum erschien uns zu wenig, wir wollten mehr Licht. Ist das so ok oder sollten wir lieber das Fenster schmäler als den Zwischenraum machen bzw. gleich breit?

Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung - 242180 - 18. Mrz 2013 - 09:00


Checkliste zur Küchenplanung von halloween

Anzahl Personen im Haushalt : 4 (derzeit nur 2 Erwachsene)
Davon Kinder? : (zukünftig geplant) 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 158 + 172
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 80
Fensterhöhe (in cm) : 1,50m
Raumhöhe in cm: : 2,60m
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 oder 90cm
Spülenform: : normale Spüle, Edelstahl
Weitere geplante Heißgeräte : Backofen, Mikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : nebenan im Essbereich
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : in der Küche kein Tisch
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kaffeetrinken, Zeitung lesen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 88 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Küchenmaschine, Wassermaxx
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ?
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : alles
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens alleine, manchmal zu zweit, gelegentlich auch für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ?
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : ca. 15.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: 2 Fragen zu unserer fast fertig geplanten Küche

130cm Zeilenabstand reicht gut zum "Rudelkochen" (bei normalgewichtigen Teilnehmern).

Der Abstand Kühli/Insel ist allerdings wenig komfortabel. Wenn Du das Kühlgerät so weit wie möglich Richtung Hochschränke schiebst, wird's zum Arbeiten praktischer.
 

Mitglieder online

  • matole
  • bibi80
  • Lianste
  • anwie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner