1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Meinungen zu meiner Alno Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Technotubbie, 26. Okt. 2009.

  1. Technotubbie

    Technotubbie Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2009
    Beiträge:
    33

    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir hier bei meinem Küchenkauf ein wenig weiterhelfen.
    Wollen unsere vorhandene Wohnung (Eigenheim der Eltern) anbauen um ca. 65 qm. Die Küche davon ist 28 qm groß.
    Jetzt haben wir am Wochenende unser erstes Angebot bekommen (es handelt sich um eine Alno Küche)

    Hier einige Infos dazu:
    Küchenfront und auch der Korpus ist hochglanz und lackiert in magnolienweiß
    Arbeitsplatte in Schichtstoff
    Kochinsel mit Blanco Spülbecken und Armatur
    Kochfeld Induktion von Siemens EH875ML11E mit Touchslide
    Dunstabzugshaube Neff IBE7944N
    Auf der einen Seite hat man Platz für 2 Barhocker und daneben sind noch 2 Schränke mit Einlegeböden
    Auf der anderen Seite unter dem Spülbecken befindet sich eine Neff Spülmaschine und ein Mülltrennsystem.
    Unter dem Kochfeld 3 breite Schubladen


    Wand von links nach rechts und von oben nach unten gesehen
    Schrank mit Einlegeböden
    Schrank
    Bildschirm für Visualisierung (schon vorhanden)
    Backofen Neff MEGA SHM 4542N mit Citrotherm, Slide and Hide, EasyClean
    2 Schubladen
    Küchlschrank
    Gefrierschrank mit 3 Fächern
    Schrank
    im Bild ist ein Vollautomat angezeigt, aber da wir schon einen Kaffeevollautomaten haben kommt hier in Schrank mit Jalousietür hin wo wir evtl. vorhandene Mikrowelle oder was anderes reinstellen können
    Dampfgarer von Neff, Modell nicht bekannt, ist aber ein Gerät mit Easy Clean und inkl. 70 vorhandenen Programmen
    2 Schubladen
    Apothekerschrank mit Innenauszügen

    Der Preis liegt jetzt bei ca. 14800 Euro. Was meint ihr dazu und inwieweit kann man da noch verhandelt?
    Würde mich sehr über zahlreiche Antworten freuen.

    Vielen Dank
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. Okt. 2009
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Hallo Tubbie

    Hübsch siehts aus ... - ob die Küche für euch funktional so stimmt kann man nicht beurteilen, wenn Du garnix dazu schreibst, wie ihr die Küche nutzen wollt.

    Ist das ein Showstück, oder wird bei euch 3x täglich eine Mahlzeit zubereitet? wird zu zweit / zu mehreren gekocht? Gäste? Habt ihr so genügend Stauraum (ich würde statt des zugegebenermassen sehr schicken Koffers ja noch zwei Schränke stellen; hab so viel Geschirr und Zeugs) ...

    Mir wäre zuviel Stauraummöglichkeit verschenkt und zuwenig Arbeitsfläche..... Denn da steht ja meistens auch noch ne Menge rum: Obstschale, Kaffemaschine, Brottopf, Toaster, Allesschneider...

    Ausserdem würde uns natürlich der Grundriss vom drumrum interessieren, dann kann man sich die Situation viel besser vorstellen. Z.B. wo wird bei euch gegessen? Habt ihr eine Speisekammer oder einen Keller? Gibts einen Gefrierschrank?

    Warum keine hochgebaute Spüma; die räume ICH am Tag 3x ein und mindestens 1x aus .. den BO benutze ich 1-2x/Woche
     
  3. Technotubbie

    Technotubbie Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2009
    Beiträge:
    33
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Hallo Vanessa,

    vielen dank für deine schnelle Antwort.
    Also 3x täglich wird bei uns nicht gekocht. Am Wochenende kochen wir viel aber unter der Woche auch nicht jeden Tag.
    Es kocht bei uns immer nur einer. Entweder mein Freund oder ich. Zu weit was kochen geht bei uns nicht. ;-)
    Stauraum würde schon reichen, da wir aus unserer neuen Küche ein Abstellraum/Speisekammer machen, aber ich hab mir auch schon überlegt ob ich noch nen zusätlichen Schrank dranhänge.
    Der Raum ist insgesamt 4,50 Meter breit und 6,20 lang.
    Der Essbereich ist bei uns unter dieser Küche auch in diesem Raum, denn der ist ja groß genug. Unsere Kaffeevollautomat kommt dann auch in den Essbereich auf ein kleines Schränkchen.
    Arbeitsfläche ist halt wirklich nicht so groß, da hast du recht. Darüber hab ich mir auch schon meine Gedanken gemacht.
    Die Insel ist jetzt 2,5 Meter lang, d.h. rechts und links noch jeweils 1 Meter Platz.
    Würdest du die Insel dann noch ein bißchen breiter machen?? Hat man dann noch genügend Platz zum rechts und links durchlaufen?
    Auf eine hochgebaute Spülmaschine haben wir kein Wert gesetzt. Aber hast ja recht, die wird eigentlich öfters gebraucht als ein Backofen. :-)
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Also mir wäre definitiv zu wenig Arbeitsfläche neben Spüle und Kochfeld.
    Außerdem würde ich lieber eine Lifttür anstelle eines Rolladenschrankes wählen um die Micro zu verstecken.

    Ich denke unsere Experten können dir hier eine bessere Lösung zaubern.
    Dazu wäre aber ein Grundriss des Raumen nötig.

    LG
    Sabine
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Hallo Tubbie,

    ich schließe mich Vanessa an: ich finde es zu wenig Arbeitsfläche. Bei den Hochschränken lieber Innenauszüge als einfache Bretter nehmen, das erleichtert die Erreichbarkeit vieler Sachen enorm. "missjenny" hat einen in ihrem Album, wo man das Prinzip schön erkennt.

    Eine Möglichkeit für mehr AP wäre, die Insel bis zur Wand zu verlängern. Dann ist der Küchenbereich halt nur noch von einer Seite zugänglich. Zusätzlich vielleicht eine Spüle ohne Abtropffläche nehmen, die man mit Spüma eh nicht mehr zwingend braucht.

    LG, Menorca
     
  6. Technotubbie

    Technotubbie Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2009
    Beiträge:
    33
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Danke euch allen für die Vorschläge.
    Ihr habt recht. Es ist definitiv zu wenig Arbeitsfläche vorhanden.
    Ich könnte höchstens nochmal rechts und links jeweils 50 cm dazu machen, aber ein Meter breiter haut es ja auch nicht raus.
    Habt ihr mir einen Link wie so eine Lifttür dann aussieht. Kenn mich damit nicht so aus.
    An Menorca: Meinst du mit Innenauszüge solche wie ich auch im Apothekerschrank habe??
    Ich dachte eigentlich die Bretter sind besser wenn ich da Geschirr lagern möchte oder was meinst du??
    Spüle ohne Abtropffläche wäre noch ne Idee, aber ganz an die Wand gehen sieht dann wahrscheinlich nicht mehr so gut aus wenn der Schrank an der Wand hinten nicht bis an die Seitenwand geht oder?
    Beigefügt hab ich jetzt noch den Grundriss des Raumes.
    Hoffe der hilft ein wenig.
    Achja, was meint ihr eigentlich zu dem Preis???
     

    Anhänge:

  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Schau mal in mein Album. "Nun ist sie da" Bild 1 zeigt dir wie das aussieht.

    [​IMG]

    LG
    Sabine
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    ... falls ihr aus Budgetgründen an den Möbeln spart, würde ich eine "Vollplanung" machen und dann nur das "nötigste" realisieren um zu einem anderen Zeitpunkt dazuzukaufen; zum Beispiel weitere Schränke Innenauszüge etc..

    So wie die Küche jetzt geplant ist, wird ein "Anbauen" um mehr Stauraum zu bekommen oder die Arbeitsfläche zu erweitern - schwierig.

    ("Schwierig" bedeutet in der Regel "teuer") ;-)
     
  9. Technotubbie

    Technotubbie Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2009
    Beiträge:
    33
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Also der Küchenplaner hat uns halt so eine Lifttür vorgeschlagen, wegen der Einheitlichkeit.
    Er meinte durch das das wir keinen Kaffeevollautomaten nehmen muss da irgendwas anderes als ein normaler Schrank hin damit es einheitlicher zu dem Backofen und dem Bildschirm aussieht.
    Oh mann das alles ist echt so schwierig!!!!
    Die Arbeitsfläche zu einem L machen wäre wahrscheinlich auch nicht so optimal oder???
    Möglich wäre halt noch rechts an die Wand was anzubauen mit Arbeitsplatte und Höchschränken.
    Aber das wäre ja leider preislich nicht mehr möglich!!
     
  10. Technotubbie

    Technotubbie Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2009
    Beiträge:
    33
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Also um zu wenig Stauraum geht es mir in erster Linie ja gar nicht. Der würde mir schon reichen wenn wir noch eine extra Abstell bzw. Vorratskammer haben. Da kann ich dann Küchengeräte lagern die eh nicht so oft gebraucht werden.
    Aber die Größe der Arbeitsplatte beschäftigt mich schon. Die ist definitiv zu klein!
     
  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Kleine Bitte...
    die Bilder noch mal raus und ohne den Studio/Namen/Tel-nummern
    noch Mal einscannen.
    *winke*
    Samy
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Tubbi, bei einem 60cm tiefen Schrank mit Böden stellst du vorne deine 20/25er Teller hin, dahinter dann größere Teller oder Tassen oder Schüsseln. Und an die kommst du dann megaschlecht hin!

    Geschirr ist am günstigsten in Auszügen (von denen du nicht viele hast bisher), oder in Hängeschränken (weniger tief! Aber: Gewicht!) oder in mindertiefen Unterschränken wie bei dir neben den Hockern (bedeutet aber: bücken).

    Oder eben auch in Einzelauszügen im Hochschrank, damit du nicht wegen jedem einzelnen Teller den kompletten Inhalt wie beim Apotheker bewegen musst. Prinzip-Bild:

    Eine U-Form geht natürlich auch und bringt eine Menge AP und zusätzliche Auszüge, dann fällt aber die farbige Abkofferung eher weg, da unsymmetrisch.

    LG, Menorca
     
  13. Technotubbie

    Technotubbie Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2009
    Beiträge:
    33
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Menorca, also ganz rechts hab ich ja schon einen Apothekerschrank mit einzelnen Auszügen.
    Du würdest dann also ganz links auch nochmal so einen hinmachen?
    Dachte zuerst dass diese Auszüge eher für Essensvorräte sind, aber wenn man da genauso gut Teller und Tassen reinstellen kann dann wäre das sicher die bessere Lösung.
    Was ich halt am besten fände ist wenn ich in der Mitte an der Insel nur den Herd habe und der Rest dann Arbeitsfläche und dann halt rechts an der Wand nochmal ein Teil der Arbeitsfläche mit Spüle und Hängeschränken.
    Mann das ist doch echt schwierig. Wir wollen halt wirklich nicht mehr als 15000 Euro ausgeben!!
     
  14. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Vielleicht reden wir aneinander vorbei: Apothekerschränke sind die, bei denen man die Tür mit den angehängten Körben immer als komplette Einheit herauszieht. Was ich meine sind Schränke, bei denen man (ohne Kraftaufwand ;-)) eine Drehtür öffnet, und dann dahinter sich nur den Korb herauszieht, den man braucht. Das heißt dann Vorratsschrank mit Innenauszügen.

    Hast du schon einmal versucht, deine Küche mit dem kostenlos herunterzuladenden Alnoplaner nachzustellen? Dann könntest du sehen, was dir die Spüle an der Wand bringt (keine schlechte Idee übrigens!).

    Über den Preis müsstest du mit deinem Küchenstudio verhandeln, oder ein zweites Angebot woanders einholen.
    Günstiger wird es vielleicht mit einem anderen Hersteller, aber vor allem mit Schichtstoff statt Lack. Gibt es auch in hochglänzend. Ist auch robuster. Die nötigen Extrakanten in zB alufarben können ein optisches Extra darstellen.
    Vielleicht könnt ihr euch auch andere Geräte anbieten lassen (Teka-Indufelder sollen auch gut sein).

    LG, Menorca
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Hallo Tubbi,
    kannst du vom Originalgrundriss mal zusätzlich nur den Küchenbereich mit den Maßangaben links und unten einscannen, so dass man die Werte auch noch lesen kann?

    Danke
     
  16. Technotubbie

    Technotubbie Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2009
    Beiträge:
    33
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Nochmal zu den Maßen.
    Die Küche ist 4,50 m breit und 6,20 m lang.
    Kann aber morgen den Grundriss noch einmal einscannen.

    Menorca, ich meinte schon die Schränke wo sich man nur die Körbe rauszieht. Den habe ich ja auch. Habe keinen normalen Apothekerschrank.
    Also ist es besser wenn ich jeweils links und rechts so einen Schrank stelle?? Dieser ist dann auch für Geschirr geeignet?
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Ja, jedenfalls erheblich besser als Fachböden.

    Was sonst für Geschirr geeignet ist, habe ich ja schon weiter oben aufgelistet.

    LG, Menorca
     
  18. Technotubbie

    Technotubbie Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2009
    Beiträge:
    33
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Hab jetzt vorher nochmal mit meinem Freund darüber geredet.
    Also er will definitiv an der rechten Wand nicht auch noch Schränke haben.
    Das kommt ihm zu wuchtig. Er meint durch das, dass die andere Schrankwand in die Wand eingebaut ist, ist das ganze Bild gestört wenn man auf die recht Seite noch Schränke und Hängeschränke macht die dann nicht in die Wand eingebaut sind.
    Er hat jetzt gemeint dass wir die Insel ja auch noch länger machen können, weil wir rechts und links ja noch genügend Platz haben.
    Und wenn man sie länger macht kann man sie auch noch etwas breiter machen, so dass man dann auch auf der gegenüberliegenden Seite noch schnippeln kann.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Hallo TT,
    es wäre aber ganz nett, wenn man die Fensterbreiten usw. auch lesen könnte, denn dann könnte man den Raum mal im Alnoplaner nachbauen. Es sieht immer besser aus, wenn man das relativ naturgetreu macht.

    Wenn die Insel vor der Schrankwand noch großzügig aussehen soll, kann sie eigentlich nicht breiter als ca. 270 cm werden ... dann wären rechts und links jeweils noch 90 cm Durchgangsbreite.

    Soll denn eigentlich davor auch gleich der Esstisch kommen? So ähnlich wie im Grundriss eingezeichnet?
     
  20. Technotubbie

    Technotubbie Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2009
    Beiträge:
    33
    AW: Meinungen zu meiner Alno Küche

    Hallo Kerstin,

    morgen scanne ich den Plan nochmal ein so dass man dann die Maße ganz genau sieht.
    Mein Freund und ich haben jetzt vorher mal überlegt ob wir die Insel auch auf 3 Meter erweitern sollen. Dann wäre sie gleich mit der Anbauwand.
    So hätten wir dann links und rechts noch jeweils 75 cm.
    Ist das zuwenig??
    Ja davor soll auch der Essbereich sein, so wie es im Plan auch eingezeichnet ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Meinungen und Kritiken zu meiner geplanten DAN-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Anregungen u. Meinungen zu meiner Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juni 2012
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016
Bitte um Meinungen für Planung/Kosten Küche Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2016
Meinungen zu erster (oberflächlicher) Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 21. März 2016
Küchengeräte Meinungen Einbaugeräte 21. März 2016
Küchenentwurf für Neubau - Meinungen & Empfehlung welcher Hersteller Küchenplanung im Planungs-Board 11. Jan. 2016
Meinungen zur Badplanung (Altbau) erwünscht Sanitär 13. Nov. 2015

Diese Seite empfehlen