Status offen Küche Neubau Doppelhaushälfte

Newbie85

Mitglied
Beiträge
10
Hallo zusammen,

wir bauen neu und tüfteln derzeit an einer Küche. Die Maße sind 2,35-2,45 mal 4,50. Es soll eine L Form entstehen. Die 2,33-2,45 m sind an der Fenterwand. Der Kühlschrank ist freistehend. Ansonsten ist uns wichtig, dass wir viel Stauraum haben und es praktisch ist ( viele Schubladen) einen Apothekerschrank , einen Hochbackofen, eine Klappe für die Mikrowelle, eine 90er Spüle Silgranit und 80 cm Neff Kochfeld mit Twist Pad. Sie soll weiß Hochglanz werden. Welchen Hersteller könnt ihr empfehlen? Wohlmöglich sogar noch ein Küchenstudio im Raum Ruhrgebiet? Preislich ist bis 10.000 Euro angedacht. Habt ihr evtl. grobe Tipps/Vorschläge für mich? Lieben Dank.

Zeichnung von mir ist angehängt. Die "Tür" zur Diele auf der 4,50 m Seite bleibt offen. Zum Wohnzimmer hin, wo dann direkt der Essplatz ist wird eine Schiebetür eingebaut. Die Wasseranschlüsse müssen auf der 4,50m Seite gesetzt werden. Gegenüber der Küchenzeile soll dann noch eine kleine Essecke hin.
Der Grundriss ist wie gesagt nur teilweise gültig weil wir eben nicht die offene Küche genommen haben sondern die Lösung mit der Schiebetür.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176 und 186
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ca 90cm , Estrich wird noch verlegt daher keine genaue Angabe möglich
Fensterhöhe (in cm): nicht bekannt, Breite 118 cm
Raumhöhe in cm: 280
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
täglich als Ablage, Snack, zum Schneiden
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 1-2, für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Mehr Stauraum, vorher nur 3 Meter Küchenzeile, wovon ein Teil Waschmaschine war, somit nur 3 Schubladen in einem Element und 3 Hängeschränke
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Neff Twist Pad
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Du hast vorhin gesagt das du dich schon an dem Alno versucht hast? Wenn du den Raum schon angelegt hast kannst du vom Grundriss einen Screenshot machen und die .kpl und .pos davon hochladen. Anpassung von Gegenständen (Fenster/Türen/Wandstummel und co) funktioniert mit der F4Taste.
Wenns ein Neubau ist habt ihr doch bestimmt schon einen Geschossgrundriss damit Laufwege und co abgeschätzt werden können und ob da eventuell noch Optimierungspotential ist.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Newbie und herzlich willkommen im Forum.

Wenn du schon weisst, wie gross die Küche werden soll, gibt es sicherlich auch einen Etagengrundriss. Der Grundriss hilft der Orientierung, wir tappen sonst total im Dunkeln. Es wäre nett, wenn du einen vermassten als Bild und pdf anhängen könntest.
 

Newbie85

Mitglied
Beiträge
10
Hey. Ich versuche zumindest mal den Grundriss mit dem Alno. Dachte anhand der Zeichnung könnte man vielleicht was erkennen. Den Grundriss vom Haus habe ich, aber der nutzt nichts, da wir die Küche vergrößert haben. Ich versuche es nochmal mit Ano und update dann :-)
 

Newbie85

Mitglied
Beiträge
10
So, hier der Umriss der Küche und die Elemente mit Sondergröße ( Spüle 90 und Herd 80) die wahrscheinliche Position des Kühlschrankes, muss aber nicht und der Platz wo die Essecke hinsoll. Da man keine offenen Eingänge oder Schiebetüren einsetzen kann, habe ich einfach mal das Element Glasbauwand gewählt, damit man sieht wo die Türen in etwa hin sollen. Die Wasseranschlüsse müssen auf die lange Wand.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Okay im ursprünglichen Plan war die Küche noch halboffen? Aus welchen Grund wollte ihr jetzt zwei Türen haben?
 

Newbie85

Mitglied
Beiträge
10
Das war die Planung des Bauträgers. Ich mag keine ganz offenen Küchen. Habe lieber abgetrennte Räume. Finde es aber gut,wenn man mal z. Bsp bei Besuch oder wenn man Familie hat dennoch kommunizieren kann und die Türe bei Bedarf schließen kann. Ebenso ist es praktisch wenn man Gäste bekocht, dass man schnell alles holen und wegräumen kann. vordere Öffnung ist dazu da,dass man mit Einkäufen nicht komplett außen rum muss und Ingrid dessen dass der Flur sehr schmal ist wirkt es total erdrückend wenn man da 4.50 Mauer hat. Daher zwei Öffnungen.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
@Newbie85,

du schreibst, dass ihr die Küche vergrößert habt. Ohne konkrete Maße und einen Grundriss können wir dir nicht helfen.

Achte bitte darauf, dass die Ausrichtung des Grundrisses und die Alno-Planung die gleiche Ausrichtung haben, denn ansonsten kommt es sehr schnell zu Begriffsverwirrungen und uns fällt das Planen leichter.
 

Newbie85

Mitglied
Beiträge
10
So, ich habe jetzt nochmal alles angehängt: Maße, Zeichnung von Küchenplanung und den Grundriss, alles gleich ausgerichtet. Der Grundriss vom Architekten ist aber nicht mehr aktuell, daher meine Zeichnung und an der Planung des Küchenplaners sieht man es auch ganz gut. Was würdet ihr ggf noch verändern? :-)

ganz links: Vorratsschrank mit ausziehbaren Schubladen. Ähnlich Apotheker , nur dass man jede Lade einzeln rausziehen kann. Dann Hochbackofen( Miele oder Neff), oben Klappe Für Mikrowelle, untendrunter zwei Schubladen. Dann kommt die Spülmaschine, daneben ein Abfalleimerauszugssystem und obenauf eine 90 cm Keramikspüle, rechts daneben Neff TwistPad 80 cm , unten dann 3 Schubladen und rechts und links davon zwei Miniapotheker für Öl etc. dann rechts daneben ein Eckschrank (Karussel für Töpfe) und dann ums Eck noch ein schmalerer Schubladenschrank in 60 cm. Die Hängeschränke oben sind 60 60 und 80 , nach oben ausziehbar und mit Milchglas vershen. Die Nischenrückwand ist mit Arbeitsplatte verkleidet, außer im Kochfeldbereich (Milchglas) , oben an der Dunstesse soll eine weiße MDF Platte hinkommen, gleich mit den Seitenfronten der Schränke, ansonsten weiß Lack. Hier kam die Idee auf dort auch Arbeitsplatte zu wählen, aber ist das Ganze dann nicht zu erdrückend? Wie findet ihr die Platzierung der Spüle?
 

Anhänge

Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Du hast genau das Gleiche eingestellt wie im 1. Post. Außerdem hast du die Ausrichtung des Grundrisses geändert. Welcher ist maßgebend? Außerdem hätten wir gerne einen GRUNDRISS des gesamten Geschosses, damit wir die Laufwege erkennen können.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
stelle doch den leserlich vermassten Geschossgrundriss als *.jpg & als *.pdf ein, dann können wir die Masse auch lesen.

Für das Wohnzimmer rechnet man ca 4m für den Essteil ca 3m;
Die Küche würde ich nicht abtrennen, der Essplatz wird dadurch noch dunkler; einen weiteren Essplatz in der Küche ist in so einem Reihenhausgrundriss auch weder nötig noch sinnvoll. Der Küchengrundriss ruf nach einem 2-Zeiler, der auch dem Budget entgegenkäme. Ergonomisch ist es ebenfalls die günstigste Lösung bei diesem Grundriss.
 

Newbie85

Mitglied
Beiträge
10
Danke schonmal für eure Mühe bisher. Ich kann den Beitrag oben leider nicht bearbeiten. Hier also die aktuellen Bilder. Grundriss der Küche per Handzeichnung als jpg.

Ich habe nun den gesamten Grundriss angehängt. Bzgl der abgetrennten Küche. Das Haus ist über 13 m lang. Es bleiben also selbst nach Abzug der Küche noch , wenn wir sie mit 5 Metern berechnen, über 8 Meter übrig. Direkt am Essplatz st ein bodentiefes Fenster platziert und durch die Milchglastür kommt ja auch etwas Licht herein.
Das dritte Bild ist eine erste Idee, sind aber auch für ändere Vorschläge offen. Akkes was Wasser braucht, muss auf die 4,50 m Seite an de Außenwand, da wo wir es nun auch geplant hatte (s. Küchenskizze) Auf der Wand sind sie variabel.
Ein freistehender Kühlshrank ist in der freien Ecke ganz rechts an der kurzen Wand geplant.
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
was ich nicht verstehe, du schreibst es ist ein Neubau und das Wasser kann nur an der 4.50m langen Wand planoben sein. Es gibt doch auch Wasser auf der anderen Seite des Hauseingangs für die Toilette.

35cm planoben vom Fenster zur Garagenwand sind etwas knapp bemessen, wenn du OS hängen willst. Einmal gehe ich davon aus, dass deine Masse Rohbaumasse sind und die OS sind gewöhnlich 37cm tief. Das passt dann nicht.

Den Kühlschrank neben dem Fenster bedeutet ein weiter Weg, wenn man vom Wohnbereich kommt, sprich, man sitzt auf der Couch oder Terrasse und braucht noch ein Bier.

Ich denke, dass das Licht im Essbereich reicht. Ich kenne solche Reihenhäuser und empfand es nie dunkel.
 

Newbie85

Mitglied
Beiträge
10
Danke für deine Antwort. Bei den Maßen ist es schon so berechnet, we es später in etwa sein wird. Hast du denn eine Idee, wie wir das Ganze sonst stellen könnten? Mit dem Wasser wurde uns so gesagt. Im Gäste WC gibts auch Wasser, aber das ist ja dann quasi da, wo es an den Nachbarn grenzt, der dort seine Küche hat. Die genauen Gründe kann ich jetzt leider nicht nennen.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ja, das ist mir schon klar, dass es vom Nachbarn kommt und folglich vor deinem Haus weitergeht.

Wie gesagt, ein OS würde dann etwas ins Fenster reinragen, auch wenn's nur 2cm. Es ist ein Neubau, warum Kompromisse in der Form eingehen.

Ich habe mal was gebastelt, wo bei der Kühlschrank optisch besser in der planlinken Ecke wäre und die Sitzgruppe zwischen KS und Tür. Das hat aber dann wieder den Nachteil, dass der KS zu weit von der Spüle ist und eine Ablage zum KS einräumen in der Ecke auch fehlt.

Links der Spüle ist ein MUPL , dh wisch und weg und kein Bücken.
Kurz noch die Bilder, bei mir ist Schluss für heute.


Küche Neubau Doppelhaushälfte - 350239 - 13. Sep 2015 - 16:30
Küche Neubau Doppelhaushälfte - 350239 - 13. Sep 2015 - 16:30 Küche Neubau Doppelhaushälfte - 350239 - 13. Sep 2015 - 16:30 Küche Neubau Doppelhaushälfte - 350239 - 13. Sep 2015 - 16:30 Küche Neubau Doppelhaushälfte - 350239 - 13. Sep 2015 - 16:30
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Finde Evelins Planung soweit gut - ihr solltet die Trennwand zwischen Flur und Wohnteil allerdings ebenfalls weiter nach planlinks schieben - der Abstellraum wird deutlich nutzbarer, wenn die Türe dort zentral sitzt.
 

Mitglieder online

  • charli
  • bibi80
  • Mirko
  • Anke Stüber
  • Larnak
  • anwie
  • fralud
  • Michael
  • Adebartax
  • Marisol
  • Ritterburg2.0
  • Helge D
  • Gernelila
  • Conny
  • coanch
  • Etaya
  • LisaRu
  • pari79

Neff Spezial

Blum Zonenplaner