1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für Wohnküche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von rausfahrer, 27. Feb. 2014.

  1. rausfahrer

    rausfahrer Mitglied

    Seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    15

    Ich lese schon einige Wochen das Forum mit weil sich ein Küchenkauf abzeichnen wird. Vor kurzem habe ich mich dann registriert. Auch von mir ein großes Lob für das Forum. Nun hoffe ich auf Eure Planungsunterstützung und freue mich auf tolle Ideen.


    Wie Ihr am Plan seht habe ich rechts eine 20cm x 80cm Nische, wo die Versorgungsleitungen entlanglaufen, auch das der Abluft. Geplant habe ich mal dort einen 60cm breiten Hochschrank für Kühl-/Gefrierkombi. Damit die Küche bündig weiter verläuft dachte ich mir das ich nach links die Arbeitsplatte weiter ziehe, dann hätte ich 80cm Tiefe. An der linken Seite 60cm Standard. Das ich groß bin dürfte das erreichen der Oberschränke kein Problem darstellen. Bin jedoch für jeden anderen Planungsvorschlag offen.


    Als Küchenstil habe ich modern gewählt. Lack glanz-magnolia mit Holzoptik-Arbeitsfläche (z.B. Nobilia Focus). Ich könnte mir aber auch vorstellen die Fronten mit einem hellen Holzton zu machen (z.B. Nobilia Grado, Platinesche). Das Budget habe ich für ohne Geräte angegeben, da ich für diese eigentlich keine Beratung brauche.

    Ich freue mich über Eure Tipps und Ideen!


    Danke vorerst! *rose*



    Checkliste zur Küchenplanung von rausfahrer

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : --
    Fensterhöhe (in cm) : --
    Raumhöhe in cm: : 245
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 5 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140x90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für alle Mahlzeiten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90(?)
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Küchenmaschine, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Frisches Kochen; Vorkochen für einfrieren
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Stören tut nur das unter der Spüle nur sehr wenig Platz ist weil der Siphon so riesig ist. Da möchte ich für den alltäglichen Mist eine schöne Lösung. Eine Ausziehlade die bis zum Boden mit rausgeht, damit ich möglichst den ganzen Platz nützen kann. Ich lege wert auf Stauraum, daher möglichst viele Auszüge. Sockelladen wären super. LeMans Unterschrank mit einer Schublade. Das alle Laden etc. sanft schließen muß sein. Mir ist die Beleuchtung in der Küche insbesondere die der Arbeitsfläche sehr wichtig. Welche möglichst aber beim Esstisch mich dann nicht blenden sollte.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Dachte an Nobilia oder Dan. Bin jedoch für alles offen.
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Bin völlig flexibel.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2014
  2. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche für Wohnküche

    Hi,
    Du musst vom Alno beide Dateien hochladen. Also die .pos und die .kpl.
    Und dann stell doch einfach gleich mal eine Grundrissansicht von Deiner Alno-Planung ein. Ich hab den nämlich nicht und kann somit nur Deine andere Skizze sehen.

    Und die funktioniert so nicht. Man muss bei Eckverbindungen immer eine Eckblende mit einplanen, sonst gehen die Schranktüren bzw. Auszüge nicht richtig auf.

    Außerdem scheint das wol ein offener Raum zu sein. Sieht aus, als ginge es planunten nach dem Esstisch noch weiter. Kannst da bitte mal einen Gesamtgrundriss einstellen? Wo genau liegen die Wasser/Abwasser Anschlüsse?
    Wo ist die Öffnung für die Abluft im Versorgungsschacht?
     
  3. rausfahrer

    rausfahrer Mitglied

    Seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Küche für Wohnküche

    Hallo Andrea,

    hab meinen Beitrag abgeändert.

    Abluft, ich muß gestehen ich weiß es nicht wo der ganz genau liegt. Was ich informiert bin ist es glaube ich das Rohr mit der Nummer 2.

    Wasser, kann ich noch bestimmen.

    Vielen Dank.
     
  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Küche für Wohnküche

    Hallo,

    kannst du deine Grundrisse bitte in die gleiche Richtung drehen?

    Ausserdem, gönne uns ein paar Bilder deiner Alno Planung und .jpg von dem Alnogrundriss. Das geht gut mit dem snipping tool von Windows.

    Die AP Höhe ist für dich zu gering. Messe vom angewinkelten Unterarm auf den Boden und ziehe 15cm ab. Ich empfehle dir einen Hersteller mit 6er Raster, das bietet mehr Stauebenen.

    LG
    Evelin
     
  5. rausfahrer

    rausfahrer Mitglied

    Seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Küche für Wohnküche

    Hallo Evelin,

    danke für Deinen Tipp, zzt. habe ich 91cm Arbeitshöhe und kann damit gut leben, jedoch das 6er Raster (auf meiner Planung nicht berücksichtigt) klingt echt gut.

    Im Alno Planer habe ich es leider nicht geschafft eine passende Rückwand hinzuzufügen, diese sollte auch in der gleichen Farbe wie die Arbeitsfläche sein. Ebenso hat er mich die Spüle nicht richtig integrieren lassen, möchte die Abtropffläche gerne im Eck haben.

    Vielen Dank,
    Armin
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.702
    AW: Küche für Wohnküche

    Soll da wirklich noch so ein Schreibtisch gleich nach dem Tisch stehen? Da kann man aber den Stuhl am Tisch nicht mehr benutzen:
    [​IMG]


    Du schreibst, Wasseranschluß völlig variabel, aber irgendwo muss er ja herkommen. Ich vermute mal, oberhalb der Küche ist ein Bad (Gesamtgrundriss?) und denke, so vollkommen variabel wird der Wasseranschluß nicht sein - oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2014
  7. rausfahrer

    rausfahrer Mitglied

    Seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Küche für Wohnküche

    Hallo Kerstin,

    ich muß den Installateur in spätestens einem Monat sagen wo ich die Wasseranschlüsse haben möchte. Es ist eine Neubauwohnung. Wie ich den Schreibtisch stelle ist noch offen. Wie gesagt ich bin für jede Idee offen. Am liebsten wäre es mir jedoch, wenn ich den Schreibtisch so stelle das wenn ich beim Schreibtisch sitze direkt gerade raus, aus dem Fenster schauen kann, das quasi der Esstisch und die Küche hinter mir ist.

    Vielen lieben Dank,
    Armin
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.702
    AW: Küche für Wohnküche

    Gibt es Sofa, Schreibtisch usw. schon? Dann bitte mal die Maße hier listen.

    Vielleicht wäre ein Gesamtgrundriss trotzdem möglich. Dann kann man mal schauen, wo Wasser am wahrscheinlichsten und besten paßt. Nicht dass da nachher Wasser dann Aufputz von einer bestimmten Stelle aus weitergelegt wird. Dann braucht man hinter den Schränken nämlich mehr Platz. Außerdem sieht man mal, wo die beiden Türen planoben hingehen und kann an Laufwege denken. Denn so einen Raum muss man ganz einrichten, damit alles zueinander paßt. Mein Koch/Wohn/Essraum hat zufällig ziemlich identische Maße ;-)

    Du schreibst z. B. Alle Vorräte in die Küche und hast andererseits eine Speisekammer.

    Geräte, schon mal über einen KOmbibackofen mit integrierter Mikrowelle nachgedacht? So etwas habe ich seit über 25 Jahren. Gibt es aktuell nur noch in 45er Bauhöhen, ist aber absolut ausreichend auch für große Bräter etc. Was nicht geht, sind Riesentruthähne.
    Bericht Kompaktbackofen

    Dann solltest du auch mal klären, mit welchem Durchmesser das Abluftrohr geplant ist. Moderne DAH hätten da gerne 15 cm. Wenn der Kreis mit der 2 da etwas bedeuten soll, sieht mir das nach 10 cm aus und da findest du heute keine DAH mehr dafür, bzw. kannst das Geld eigentlich gleich sparen.

    Mal wieder ketzerisch gefragt, warum nur Standard-Ceranfeld und kein Induktionskochfeld?

    EDIT:
    Schreibtisch ... ist das ein richtiger Arbeitsplatz mit ein paar Akten oder nur der Stellpunkt für PC oder Laptop und so, dass man halt ordentlich sitzt, wenn man surft oder so ;-)?
     
  9. rausfahrer

    rausfahrer Mitglied

    Seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Küche für Wohnküche

    Ich hab bereits Einbaugeräte bis auf die Mikrowelle und die DAH, welche jedoch so eine wie zB die Bauknecht DDB 3660 werden wird, weil ich da das eine oder andere noch draufstellen kann, hatte ich mir gedacht... Das mit der Abluft bekomme ich schon geregelt, weil mir da ein guter Freund hilft der sich dbzgl. gut auskennt.

    Induktion ist für mich kein Thema, ich will nicht meine teuren Pfannen und Töpfe austauschen.

    Schreibtisch ist rein ein Alltagsablageplatz mit Stellplatz für PC, Laptop und allerlei. Mein Schreibtisch ist 150cm breit und 75cm tief. Mit Chefsessel für bequemes sitzen brauche ich 150cm tiefe. Mein Esstisch ist 140cm breit und 90 tief. Meine Eckgarnitur hat ist 250cm breit.
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.702
    AW: Küche für Wohnküche

    So ein L-Sofa? Wie lang sind denn die Schenkel? Der lange 250 und der kurze?

    In deinem Grundriss sind auf jeden Fall die Tische nicht maßstabsgerecht eingezeichnet.

    Denn, rechne mal zusammen:
    20 cm links + 250 f Sofa +150 f. Schreibtisch + 200 für Tisch (und das ist knapp) ... dann bist du schon bei 620 cm von 728 cm. Und dann kommt noch die Küchenzeile.

    Die 2. Tür geht dann wohl ins Schlafzimmer?

    ----------
    Es ist also eine 45er GSP, die du hast? Und Kochfeld läßt sich nur über Backofen bedienen? Ich frage einfach, weil ich 80 bis 100 cm breite Auszugsunterschränke immer noch für den besten Stauraum halte.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.702
    AW: Küche für Wohnküche

    Kann es sein, dass das Wandstück, was im Grundriss mit 170 cm in der Küche oben links vermaßt ist, nur 160 cm ist? Das ergibt zumindest das Kontrollgegenmessen.
     
  12. rausfahrer

    rausfahrer Mitglied

    Seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Küche für Wohnküche

    ...genau, neben dem Fenster geht es ins Schlafzimmer.

    45er GSP habe ich. Kochfeld über Backofen ja.

    Der kurze Schenkel der Couch ist 165cm.
     
  13. rausfahrer

    rausfahrer Mitglied

    Seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Küche für Wohnküche

    160cm richtig. Das blaue gestrichelte ist eine 10cm Rigipswand.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.702
    AW: Küche für Wohnküche

    So, jetzt mal wie ich das machen würde.

    Keinen LeMans-Schrank und dafür nur 2x30 Auszugsunterschränke, sondern einen 90er Auszugsunterschrank und 1x30er Auszugsunterschrank.

    Dafür auf jeden Fall 6 Raster wählen.

    6 Raster - was heißt das?

    Dafür die Küche vorm Schacht noch weitergeführt, wieder tote Ecke ;-) .. darüber dann einen 40er Ullaschrank. Hier könnte ich mir 2 oder 3 Fachbretter vorstellen. Ganz unten, auf APL-Ebene dann die Küchenmaschine, die man zur Benutzung dann vorziehen kann. Obendrüber senkrechtes Einstellen nicht benötigter Backbleche, Schneidbretter, Tabletts. Und dann nochmal obendrüber großer Bräter oder anderes Großes, was man so hat.

    Neben dem Kühlschrankhochschrank dann noch ein weiterer Hochschrank, der eine einfache Standmikrowelle hinter einer Klappe aufnehmen kann und unten ein Schrankfach hat, das man auch mit Innenauszügen ausrüsten kann. Hier können Geschirr, aber auch Gläser, Vorräte oder sogar auf einem Fachbrett ein paar private Akten stehen.

    So auf jeden Fall ein schönes Stück APL zwischen Spüle und Kochfeld. Die GSP steht so, dass man alles schön in eine Richtung ausräumen kann. Der Spülenschrank sollte das übliche Müllsystem im Auszug aufnehmen und sollte dann in etwa mittlerer Höhe noch Platz für ein Brett haben um typische Küchenputzmittel, vor allem GSP-Spülzeugs aufzubewahren.

    Den Schreibtisch habe ich mal umgeplant ;-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2014
  15. rausfahrer

    rausfahrer Mitglied

    Seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Küche für Wohnküche

    Liebe Kerstin,

    ich bedanke mich schon jetzt für Deine Mühe und Deine Geduld :-[ Jedoch bin ich kein großartiger Nutzer meines Esstisches, ich verbringe die meiste Zeit am Schreibtisch. Meinen Esstisch für 4 oder 5 Leute genutzt, brauche ich wenns hoch kommt 3x im Jahr. Mein Esstisch ist zzt. mehr eine Ablagefläche. Außerdem wird die Fläche wo der Fernseher hinkommt (gegenüber der Couch) als gesamte Länge für die Wohnwand genutzt, da will ich keinen Tisch stehen haben. Sorry, habe nicht gedacht das diese Seite des Raumes für die Küchenplanung relevant ist *idee*
     
  16. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche für Wohnküche

    Also beides auf eine Seite ist zu eng und ergibt keine vernünftige Küchenplanung.
    Da Du sehr groß bist, dürften Esstisch und Schreibtisch eh gleich hoch sein.
    Also schmeiß doch einfach einen von beiden raus und nutze den Verbleibenden nur noch als Schreibtisch.

    Die 3-4x im Jahr, wo dann Besuch kommt, der an einem Esstisch sitzen soll, kannste auch mal das Zeug ins Schlafzimmer rüberräumen.
    Ein paar ordentliche Klapp- oder Stapelstühle dazu unterbringen. Fertig.

    Alternativ gäbe es auch durchaus Systeme, die man schnell aufbauen könnte. Also dann bei Bedarf den Schreibtisch beiseite schieben und einen Esstisch extra aufbauen mit Gestell und Platte. Den Rest des Jahres im Keller lagern oder so...
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.702
    AW: Küche für Wohnküche

    Dann schiebe doch in meiner Datei mal Tisch etc.

    Wäre es dann nicht insgesamt praktischer nur einen, vielleicht größeren Tisch zu wählen, wo dann Laptop oder so standardmäßig auf einer Hälfte steht, wo aber auch mal 2 Gäste schnell noch mit Platz nehmen können? So habe ich es in meinem Wohn/Ess/Kochraum.

    Und dann organisatorisch für Sachen wie evtl. Drucker/Akten etc. noch ein wenig Stauraum an der Wand schaffen?

    Ich weiß, es ist immer blöd, wenn man bestimmte Sachen schon hat. Aber manchmal muss man sich auch mal lösen und neue Ideen angehen. *kiss*

    Wie würde dir denn die Küchenaufteilung an sich gefallen?
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.702
    AW: Küche für Wohnküche

    Andrea, :cool::cool: ... lese gerade erst, dass wir gleich mal denselben Tipp gegeben haben ;-)

    Und damit man mal sieht, wie so etwas aussehen könnte:

    Evtl. aus dem Küchenprogramm 2 tiefenreduzierte nur ca. 140 cm hohe Schränke, die dann auch als Aktenschränke oder für Spiele oder was auch immer genutzt werden können. Verbunden mit einem Ablagebrett. Dazu ein Tisch, evtl. aus dem APL-Material, auf jeden Fall mit 4 eigenen Beinen, so dass man ihn auch mal vorziehen kann. Tisch habe ich jetzt 110x185 cm gewählt. Da kann also problemlos auch so schnell mal ein Besuch mit dran Platz nehmen.

    Damit der Übergang Küche/Wohnen paßt, auch die angedachten Küchenhochschränke mit einer Holzfront. Da gibt es bei vielen Herstellern gute Auswahlen in Melamin etc. ... keine Folie ;-)
     

    Anhänge:

  19. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche für Wohnküche

    Haja, das sieht doch gleich ganz anders aus. Hätte nicht gedacht, dass der Tisch dann gleich sooo riesig sein kann.

    Wenn man hinten zwischen den Highboards noch was mit Rollo oder ähnlich draufsetzen könnte, dann wären da schnell mal Monitor, Laptop und Tastaturgedöns reingeschoben. Und Schreibkram.

    So wie ich das oben rausgelesen habe, dürften aktuell beide Tische immer ziemlich "zugemüllt" sein. Kenn ich von mir, da sammelt sich im Lauf der Zeit immer haufenweise Zeug auf dem Esstisch an und ich murr immer den Laptop wegräumen rum Essen.
    Da hilft eigentlich nur noch Disziplin, dass man eben auch mal zwischendurch was aufräumt und sich abgewöhnt, immer alles was man mit in die Wohnung bringt, erstmal dort abzulegen - und dann ewig dort liegen zu lassen ;-) So wie auf meiner Küchen-Halbinsel. :-X
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.702
    AW: Küche für Wohnküche

    Es kann in der Nische auch noch unter dem Tisch ein flaches fahrbares Board mit Drucker gestellt werden. Oder Drucker steht gleich auf dem Tisch in der Nische. Usw.

    Aber einen Tisch finde ich hier definitiv die bessere Lösung. Mein Raum ist ja ähnlich groß. Sofa viel kleiner, aber, wenn ich mir hier noch einen extra Schreibtisch vorstellen würde ... nee ... das ist dann nur noch Möbelaneinanderreihung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Wohnküche für Familie mit Tieren Küchenplanung im Planungs-Board 15. Nov. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
14qm Wohnküche für 3 Küchenplanung im Planungs-Board 26. Sep. 2016
Neue offene Wohnküche im Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Sep. 2016
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen