1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Ideen Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von mephisto, 11. Aug. 2012.

  1. mephisto

    mephisto Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2012
    Beiträge:
    20

    Hallo Zusammen,

    nachdem von mehreren zu meinen zwei bisher eingestellten Fragen zu meiner Küche der Hinweis kam mal den Grundriss in Planungsforum einzustellen will ich das hiermit tun.

    Ich war bisher nur in zwei Küchenstudios, wobei ich bei keinen einen Plan mitbekommen habe. Interessant ist auch nur das vom zweiten Studio, da hier bis auf das Kochfeldthema alles so berücksichtigt wurde wie ich mir das vorstelle.

    Die Küche soll zweizeilig sein, auf der Nischenseite die wasserführenden Geräte auf der anderen Seite in einer tiefengekürzten Ausführung der Möbel muss das Kochfeld untergebracht werden.


    1.Wasserführende Seite - Eingang links

    Hochschrank mit Kühlschrank, Modularbackofen (45cm hoch) und Modulargeschirrspüler (45cm hoch)
    Waschtrockner
    Spülenunterschrank
    Oberschränke
    Arbeitsplatte fände ich gut mit Spülbecken aus Kunststeine - siehe hierzu meinen Eintrag im Forum - würde das Fensterbrett in gleichem Material machen wollen, da dies jetzt übersteht und dann eher störend ist.

    2. Kochfeld Seite - Eingang rechts

    Ich werde die Tür gegen einen Raumspartür austauschen, somit kann die Zeile auf der Seite mit der Heizung bis dahin geplant werden. Meine Überlegung war hier ca. 1,10 m für Kochfeld und etwas Platz vorzusehen und anschließend einen tiefengekürzten Highboardschrank für Stauraum zu planen.

    tiefengekürzte Unterschränke
    keine Oberschranke lediglich einen Glasrückwand als Spritzschutz beim Kochen (trägt auch nicht so viel auf)
    tiefergekürzter Hightboardschrank


    Ich hatte gestern schon einen Installateur da wegen der Verlegung der Wasseruhr, welche sich an der Nischenwand befindet. Dies ist jedoch die einzige Möglichkeit um einen Hochschrank unter zu bekommen. Er meinte das verlegen wäre möglich auch wegen der Verteilung von Wasser und Abwasser vor der Wand. Die Frage ist halt wie viel Platz dadurch verloren geht, da der Zeilenabstand ja gering ist und man eine etwaiges ausbauen des Waschtrockners bedenken muss.

    So nun hoffe ich habe ich alles hier eingestellt was für Euch relevant. Wenn nicht bitte mich wissen lassen.

    Danke Euch schon mal
    Viele Grüße
    René




    Checkliste zur Küchenplanung von mephisto

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,93
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 102
    Fensterhöhe (in cm) : 107
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 88 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein Tisch
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Tisch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 104
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche manchmal mit Ambition
    Wie häufig wird gekocht? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein, gelegentlich für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisherige Küche verbaut das Fenster, was nicht mehr gewünscht ist. Unbedingt muss ein Waschtrockner rein.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : offen
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ideen Küchenplanung

    kannst Du den Plan noch Mal grösser und lesbarer einstellen ?
     
  3. mephisto

    mephisto Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2012
    Beiträge:
    20
    AW: Ideen Küchenplanung

    Habs mal gedreht hoffe so ist es lesbarer.
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Ideen Küchenplanung

    wenn Du sie z.B. noch als PDF anhängst, könnte es lesbar werden ..

    und ein Wohnungsgesamtgrundriss wäre zur Orientierung auch hilfreich ..
    ich erkenne auch nicht wo Fenster und wo Türe ist :-[
     
  5. mephisto

    mephisto Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2012
    Beiträge:
    20
    AW: Ideen Küchenplanung

    Verstehe nicht wieso das nicht lesbar ist, wenn ich hier drauf klicke kann
    ich es gut lesen. Ok meine Schrift ist vielleicht etwas mühsam...
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ideen Küchenplanung

    Was ist dieser Winkel im gedrehten Plan planoben-links (links von Eingangstür ?
     
  7. mephisto

    mephisto Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2012
    Beiträge:
    20
    AW: Ideen Küchenplanung

    Das ist der Versorgungsschacht mit Wasser und Abwasserleitung.
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Ideen Küchenplanung

    *rofl* Du hast einen Informationsvorsprung und weisst, was Du geschrieben hast ... ;-)

    Wo sind den nun Türen und Fenster? Die sind nicht erkennbar markiert mhh.
     
  9. mephisto

    mephisto Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2012
    Beiträge:
    20
    AW: Ideen Küchenplanung

    Hallo Vanessa,

    da hast du wohl recht kenne meine Küche irgendwie lach.

    Die Tür ist links mit Breite 71.5 und das Fenster gegenüber mit Breite 122 cm und öffnet zweiflügelig.

    Vg
    René
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen Küchenplanung

    René ... sehr sportlich, was da alles untergebracht werden soll ;-)

    Waschtrockner geht nirgendwo anders?

    Zum Grundriss:
    [​IMG]

    Oben links ist aktuell der Wasseranschluß, den du jetzt gut 130 cm nach rechts legen willst. Da paßt dann aber nichts mit Aufputz oder so. Und das kann als gegeben betrachtet werden?

    Die Tür zur Küche wohnt hoffentlich schon im Keller - oder?

    Warum keine Küche vorm Fenster?

    Und, hat schon jemand den Erbauer dieses Raumes verhaftet? :cool::cool:
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen Küchenplanung

    Zum Gucken ... Küche 176 cm breit und 262 cm lang, User Speedwing im Chefkoch-forum:

    [​IMG]

    Beide Zeilen 60 cm tief.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen Küchenplanung

    Nur so interessehalber ... wie hoch ist der Heizkörper?
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen Küchenplanung

    Die mittlerweile nicht mehr ganz so neuen Modular-GSP sind natürlich für diese Einbausituation ideal. Allerdings denke ich, dass Kühlschrank, Kompaktbackofen und Kompakt-Modular-GSP übereinander auch für dich zu hoch werden dürfte. Sieht etwa so aus, bei einem Hersteller mit 86 cm hohen Korpussen (z. B. Nobilia), wäre die Unterkante vom 2. Gerät dann bei ca. 153 cm.

    Hast du das schon mal ausprobiert? Und welches Gerät würdest du nach oben setzen?

    EDIT:
    Variante wäre evtl. Kühlschrank nach oben .. das könnte klappen.
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen Küchenplanung

    Raumspartür in eine Türbreite von 71 cm halte ich auch für relativ unpraktikabel. Ich habe so eine Raumspartür zu meinem Arbeitszimmer, allerdings Breite 90 cm. Wenn die Tür geöffnet ist, reduziert sich die Durchgangsbreite um gut 10 cm. Hier mal ein Bild aus der Einzugsphase mit geöffneter Tür:
    Thema: Ideen Küchenplanung - 208472 -  von KerstinB - WZ-20111220-2.jpg
     
  15. mephisto

    mephisto Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2012
    Beiträge:
    20
    AW: Ideen Küchenplanung

    Hallo Kerstin,

    wow du bist ja echt engagiert hier am Werke.

    Ich arbeite mich mal durch und gehe auf deine einzelnen Einträge ein.

    Ja furchbar was Architketen aus Räumen machen und der Wahnsinn nur weil das Fenster so riesig sein musste damit die Ausfassade beiseitig gleich ausschaut. Also der Installateur hat sich nicht so geäußert wieviel die Wasserthematik dann aufträgt und somit zusätzlich Raum nimmt. Ich warte mal auf sein Angebot und bespreche das mit Ihm dann nochmal. Derzeit hat die Küche eine Tür aber die Türen werden erneuert und in Küche und Bad kommen Raumspartüren auch kein Schnäppchen naja.

    Die zweizeilige Lösung mit den 60 tiefen Unterschränken geht halt bei mir nicht wegen des von mir unbedingt gewünschten Waschtrockners. Leider gibt es keinen anderen Platz dafür das Bad ist ebensfalls zu klein.

    Der Heizkörper ist 107 cm hoch. Den brauche ich eigentlich nicht.

    Angedacht ist die zweite Lösung also untern GSP, Backofen und dann Kühlschrank.
    Denke das macht auch am meisten Sinn. Meinst du man könnte ggf. den Waschtrockner unten in den Hochschrank bauen und dann in der Nische daneben die beiden Modulargeräte übereinander? Weiß nicht ob das wegen der Arbeitshöhe der Arbeitsplatte ginge.

    Raumspartüre siehe oben.

    Vg
    René
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen Küchenplanung

    Wie sieht denn der Gesamtgrundriss aus? Wäre es nicht sinnvoller eine Schiebetür vor die Küche zu setzen? Mit der Raumspartür, wenn die wie meine ist, wird der Durchgang echt eng und es könnte passieren, dass ein 60 cm Gerät nur nach Aushängen der Tür durch paßt. Und das Aushängen ist mit der Raumspartür nicht so einfach.

    Und warum soll nichts vors Fenster?

    Die Modulargeräte müssen im Hochschrank bleiben, sie haben zusammen mind. 90 cm Höhe .. na gut, man könnte von Alno/Wellmann den 7rasterigen Korpus wählen. Der wäre 91 cm hoch ... könnte vielleicht klappen. Allerdings ... was setzt du dann nach unten? Backofen .. bei Kompakthöhe ist der soweit unten sehr lästig.

    Aber, wie gesagt, sage erstmal, warum nicht vorm Fenster.

    Und dann noch, wenn du die Heizung nicht brauchst, was ist mit abmontieren (die Rohre kann man ganz einfach verschließen) oder wenigstens Austausch gegen einen nur 40 cm breiten aber höheren Heizkörper?

    Im Budget von 10000 Euro, soll da der Waschtrockner (Miele oder Siemens?) enthalten sein? Modular-GSP sowie Kompaktbacköfen sind ja leider auch nicht ganz günstig ;-).
     
  17. mephisto

    mephisto Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2012
    Beiträge:
    20
    AW: Ideen Küchenplanung

    Hallo Kerstin,

    nicht nur, dass der Raum vom Grundriss schon schwierig ist, nein auch das Fenster hat eine Besonderheit. Es ist innen mit einer Höhe von 102 cm Fensterbrettunterkante. Allerdings sind außen davon geschätzt noch ca. 20 bis 40 cm Fenster. Ich möchte zukünftig nicht mehr auf der Küche liegend außen den unteren Fensterteil und -brett putzen.
    Denke man bekommt mit einer L-Lösung bei diesem Grundriss auch nicht mehr unter. Derzeit ist die Küche als L unters Fenster gebaut mit einen Unterbaukühlschrank also auch nur bücken.

    Der Waschtrockner soll bevorzugt von Siemens sein, da soweit ich mich belesen habe der aktuell der bessere ist. Würde hier auch kein Einbaugerät wollen da dieses wohl noch nicht das neue Trockensystem ohne Wasserverbrauch hat.

    Sicher könnte ich den Heizkörper in anderen Abmessungen installieren lassen. Vermutlich müsste ich dazu aber auch die WEG abstimmen lassen. Die Verlegung der Wasseruhr habe ich schon zur Genehmigung angemeldet. Sehe allerdings keinen Nutzen den Heizkörper zu verändern, da es vom Platz weder außen noch innen für einen Schiebetür reicht. Die neue Raumspartür würde erst nach Montage der Küche eingebaut. Dies wäre möglich da die Küche nur Teil der Komplettrenovierung meiner kleinen Wohnung darstellt. Das Budget muss nicht ausgereizt werden es gab halt keine Summe zwischen 5000 und 10000 EUR in der Maske. Die Info vom Küchenstudio, die ich als Preisrichtung habe, bei einer mittleren Nobiliapreisklasse der Möbel ohne den Highboardschrank (bin ich erst im nachhinein drauf gekommen) und den Geräten also zwei Modulargeräte, Kühlschrank, Waschtrockner, zwei Plattenkochfeld und Rundbecken lag zwischen 5.500 und 6.000 EUR.
    Sicher mit dem geänderten Kochfeld und dem Highboard und ggf. der Kunststeinplatte wird es noch teurer aber ggf. nehme ich halt eine normale APL wer weiß wie lang ich selbst noch in der Wohnung bin.

    Bin echt froh dieses Forum gefunden zu haben.

    Viele Grüße
    René
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen Küchenplanung

    Ok, du hast also am Fenster unten so ein festes Brüstungselement, wie ich es auch habe.
    [​IMG]
    Kann ich verstehen, da ist Fensterputzen mit Möbeln davor wirklich richtig lästig.

    Ich hatte es so gedacht, dass es ein Einbau-Waschtrockner sein soll.

    Wenn du den Heizkörper nur gegen einen schmaleren, aber höheren austauscht und der dieselbe Heizleistung hat, dürfte das doch keine Rolle spielen.

    Wie tief ist denn die Fensterlaibung?
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen Küchenplanung

    So, ich habe mal geschoben ;-)

    Was du brauchst, ist ein KFB, der in der Lage ist, ein Herstellerprogramm voll auszureizen. Unser Spezialisten-User Wolfgang 01 hat z. B. für den Hersteller Wellmann geschrieben, dass dort im 13cm hohem Raster jede beliebige Korpushöhe realisiert werden kann.

    Daher stelle ich mir für deine gewünschte APL-Höhe von 104 cm einen 7-rasterigen Korpus vor.
    - 91 cm Korpus
    - 9 cm Sockel
    - 4 cm APL
    ----------------
    =104 cm
    __________________________
    Was heißt 6rasterig bzw. 7rasterig (wir haben nur 5- und 6-rasterig demonstriert) werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    __________________________
    Wasserseite:
    - ca. 3 cm Blende
    - 60er Hochschrank mit


    • unten eine GSP mit 81 cm Bauhöhe auf ca. 82 cm Höhe gedreht (alternativ sollte auch ein 2rasteriger Auszug mit einem 45er Modular-GSP gehen). Ich halte allerdings eine normale GSP für besser. Gerade in der kleinen Küche und wenn du mal wieder mit Ambitionen kochst, hast du mit einer großen GSP genügend Platz, alles Verbrauchte gleich in die GSP zu stellen und dir Arbeitsplatz zu lassen.
    • der 45er Kompaktbackofen
    • ein 88er oder gar 102er Kühlschrank .. mußt du probieren. Der Kühlschrank würde ca. auf der Höhe von 127/128 cm beginnen.
    - 60er Einbau-Waschtrockner mit einer Tür aus dem 6-rasterigem Frontprogramm ... ich denke, das wird einfach schöner --> Einbaumaße von dem Siemens-Gerät:
    [​IMG]

    Da sollte dann auf jeden Fall noch eine Schublade drüber Platz finden. Dann ist unter der Schublade etwas Luft zu dem Waschtrockner. Eine Schublade auf der Wasserseite halte ich auch für sinnvoll ... typische Küchenhelfer von Messer bis Flaschenöffner, vielleicht auch Folie etc. sind dort gut aufgehoben.
    - 50er Spülenschrank mit einem Spülbecken für 45er Unterschränke linksbündig eingebaut. Der Spülenschrank aus dem 5-rasterigem Programm mit Müllauszug, dann sollte unten drunter noch ein 2-rasteriger Auszug passen.
    - 3 cm Blende

    Kochfeldseite auch wieder mit 7 Rastern:
    - 5 cm Blende
    - 60er normaltiefer Auszugsunterschrank ... das sollte dann gerade soviel Breite geben, dass man ein schönes 60er Kochfeld installieren kann, z. B. --> Neff - TT 4563 X TwistPad Induktions-Kochfeld Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern
    - 2 bis 3 cm Blende in 50 cm Tiefe
    - 90er Auszugsunterschrank um 10 cm tiefenreduziert (das haben die meisten Hersteller standardmäßig im Programm). Das ergibt immerhin APL-Tiefe von 50 cm und diese ist für Vorbereitungsarbeiten etc. auch wesentlich besser zu nutzen als 40 cm tiefe APL.

    Das sollte gerade noch genug Platz geben, dass der Waschtrockner im Wartungsfall auch mal vorgezogen werden kann (Möbeltür dann abschrauben) und die Verdecktür vom Waschtrockner für die normale Nutzung noch so gerade aufgeht, vielleicht nicht ganz im 90°-Winkel ... ist aber eigentlich nicht hinderlich.

    Und, wenn ich mir das ganze so ansehe, sehe ich eigentlich keine Notwendigkeit für eine Raumspartür, da diese den Durchgang nur verengt. Wenn das Türblatt nur die 71 cm breit ist, sollte das mit der 74 cm breiten Heizung dahinter, wo der Platz ja eh nicht zugestellt werden kann, auch so klappen. Allerdings sollte der Anschlag so sein, wie in meinem Grundriss ersichtlich.
     

    Anhänge:

  20. mephisto

    mephisto Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2012
    Beiträge:
    20
    AW: Ideen Küchenplanung

    Hallo Kerstin,

    wow du hast dir ja ein Merci verdient nur gibt es davon glaube kein virtuelles.

    Ich gehe wieder wie gehabt auf einzelne Punkte ein.


    Die Arbeitshöhe habe ich von meiner Größe (1.93 m) abgeleitet und wäre halt gut wenn die Schränke nahe der Unterkannte Fenster kämen sonst muss man dann noch etwas Mauerwerk abtragen.

    Eine Frage die ich grundsätzlich habe bei den gemachten Planungen Kertin hast du die Vorwandverlegung von Wasser und Abwasser berücksichtigt? Ich weiß halt nicht wieviel die Wasserzeile dadurch noch in den Raum rückt und somit Platz zur Kochzeile braucht.

    Einen normalen 60er GSP würde ich nicht einbauen, da es sich bei meiner Wohnung um ein 1,5 Zimmer Appartment handelt wird diese Größe kaum benötigt werden. Ich denke Töpfe und andere große Teile kann man von Hand spülen, spüle alles seit nunmehr 13 Jahren von Hand :(. ggf. kann ich über einen Modularspüler in 60er Höhe nachdenken, wobei der vermutlich innen nicht wesentlich größer ist aber gleich teurer als der mit 45er Höhe.

    Kühlschrank ist variabel je nachdem was halt an Höhe übrig bleibt. Vermutlich besser den größeren zu nehmen als ganz oben eine, selbst für mich großen Menschen, wenig nutzbare Klappe zu haben.

    Schöner sieht es mit einer Front vor dem Waschtrockner sicher aus, jedoch glaube ich gibt es das Einbaugerät nicht mit der neuen Technologie des Trocknens ohne Wasserverbrauchs, das wäre mir für mein ökologisches Gewissen schon wichtig.

    Die Idee mit der Schublade über dem Waschtrockner finde ich super, da ich mir schon Gedanken gemacht habe wo ich Besteck usw. hintue, da in der bisherigen Planung keine Schublade Platz hat. Meinst du man kann ein Schublade auch ohne Möbelfront für den Waschtrockner bekommen? Es vermeidet auch das der Waschtrockner obendrauf zur Staubfalle wird.

    Gibt es solche Spülenschränke wie in deiner Zeichnung mit einen Fach unten und darüber einen Müllauszug? Wäre super.

    Mit der Kochfeldseite habe ich mehr Bauchweh, da mir das alles zu knapp erscheint wenn ich 50 + 60 = 110 cm rechne + Zuschlag wegen der Wasser-/Abwasser- leitungen von 5 cm macht 115 cm bei einer Gesamtbereite von 178 cm. So wären im Idealfall 63 cm Platz zwischen den Zeilen aber der Waschtrockner ist 58 cm tief als Standgerät da bleiben nur 5 cm. Jeder Kundendienst wird mich dafür verfluchen.

    Insofern ich auf eine 50er Tiefe gehe würde ich eher so ein 90er Indukitionsfeld nehmen. Schade das sowas nicht mit drei Platten in einer 70er breite angeboten wird, das Teka Feld hat 70 ist aber kein Induktion und hat Facettenschliff.

    Weißt du wieviel die Arbeitsplatten bei 50er Unterschränken übersteht? Das muss ich ja bei meiner Platzberechnung noch berücksichtigen daher abziehen. Der große Vorteil wäre ich könnte bei einer 50er Tiefe der Unterschränke Auszüge bekommen anstatt bei 40er nur Böden.
    Ausgehend von deiner Planungsidee kann ich mir entweder einen Auszugschrank mit 100cm oder zwei mit 50cm oder ein 60cm und ein 50cm und anschließend einen gekürzten Highboard in 50cm oder 40 cm Breite als Zeilenabschluss vorstellen.

    Habe die Türe nochmal gemessen, also das Türblatt geht ca. 74 cm in den Raum.
    Die in meinem Plan aufgeführte Türbereite ist das Innenmass in der Laibung. Die Türen kommen so oder so neu da Sie mir nicht gefallen, sind so schlichtes Buchenachbildung mit schlechter Kantenverarbeitung. Die Raumspartür würde den Platz vor dem Heizkörper nutzen. Es bleibt ja zu bedenken das die Absperrhähne dann an dem 57cm Mauerstück des Versorgungsschachtes sind und ich mich da nicht unbedingt anhauen will. Muss den Installateur mal fragen ob es da weniger ausladene Hahnköpfe gibt.

    Was denkst du hinsichtlich der Arbeitsplatte? Besser eine Standardplatte nehmen oder doch über Mineral- oder Quarzwerkstoff nachdenken. Insbesondere wegen des Spülbeckens.

    Viele Grüße
    René
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Kreative Ideen zu Wohnküchenplanung in Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Mai 2015
Küchenplanung für Neubau - Planungsvorschläge und Ideen Küchenplanung im Planungs-Board 1. Jan. 2015
Unbeendet Ideen und Tipps zur neuen Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2014
Ideen für unsere Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Jan. 2014
Viel Platz, wenig Ideen - Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 17. Jan. 2014
Ideen für Küchenplanung gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2013
Warten Küchenplanung - Ideen gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juni 2013

Diese Seite empfehlen