Generelle Informationen zu Dunstabzugshauben/interessante Threads

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von KerstinB, 9. März 2011.

  1. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711

    Hallo zusammen,
    hier werden auf Dauer wichtige weitere Beiträge zu DAHs geschrieben, verlinkt usw.

    Aus unserer Wissensbasis zum Thema Küchenplanung --> Dunstabzugshaube - Abluft oder Umluft? mit grundlegenden Infos.

    Diskussion zu intern/extern und Funkkontaktschaltern wg. Kaminbetrieb --> https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/extern-oder-intern-zur-diskussion.9611/

    Empfehlenswert!! Ausführliche Diskussion zu Pro und Contra Umluft/Abluft mit einer guten Fazit-Übersicht vom User DieKücheNeu --> https://www.kuechen-forum.de/forum/...odenheizung-und-kachelofen-erfahrungen.12217/

    Bora / Downdraft / Deckenhaube --> ausführlicher Beitrag von Oldenburger

    Wirkungsweise von Metallfettfiltern

    Möglichkeit einer DAH für 100er Abzugsloch

    ---------------------------------------------------
    NEU - Erfahrungsberichte einzelner User:
    Tara mit --> https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/gutmann-sombra-erfahrungsbericht.17053/
    ---------------------------------------------------
    und der Text daraus:
    Der Dunstabzug dient in erster Linie der Fettfilterung, welches ansonsten auf den Möbeln landet. Es ist einfacher, die Fettfilter im Geschirrspüler zu reinigen als das Fett von den Schränken zu wischen.

    Erst in zweiter Linie geht es um die Beseitigung von Gerüchen. Die erfolgt bei Abluft durch die Ableitung der Wrasen nach außen. Bei Umluft kann die Beseitigung auf verschiedene Arten erfolgen, die gängiste ist per Aktivkohlefilter.

    Wichtig bei Abluft und Umluft: Haube vor dem Kochen anschalten und die Haube nachlaufen lassen.

    Die Dunstabzugshaube muss je nach Decken- und Arbeitshöhe dimensioniert werden (Abstand Kochfeld - Haube). Bei deiner Situation sollte es mindestens eine 120er Haube sein.

    Wir verbauen aus Prinzip nur Novy Hauben, da wir wissen, dass diese für zufriedene Kunden sorgen ;-)
    PS:
    Gesamteinführung:
    Dunstabzugshaube - Einbaugeräte für die Küche - Küchen-Forum

    Auch wichtig:
    Aktivkohle-Filter in der Umluft-Dunstabzugshaube - Einbaugeräte für die Küche - Küchen-Forum
    PlasmaNorm-Filter in der Umluft-Dunstabzugshaube - Einbaugeräte für die Küche - Küchen-Forum
    Dunstabzugshaube - Abluft oder Umluft? - Einbaugeräte für die Küche - Küchen-Forum

    ------------------------------------
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Nov. 2016
  2. Karl_Napp

    Karl_Napp Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Rheinhessen
    AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

    Aus: Fertiggestellte Küche - Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten
    __________________________
    Hallo!

    hier einmal meine sehr subjektiven Eindrücke von der Living Kitchen 2013 zu den "Porsches" unter den Dunstabzugshauben:

    O+F:
    Dieser Hersteller war bisher - durch reines Hörensagen - mein Favorit. Geplant war die Horizon ET oder Star. Bei der Besichtigung am Stand hat die Verarbeitung, die sicher nicht schlecht ist, meine Erwartungen nicht erfüllt. Ich bin da pingelig. Wenn man z. B. von unten in die Haube schaut, sind beim Rand die Ecken nicht verschweißt. Das ist evtl. nicht sonderlich putzfreundlich. Das für meinen Geschmack überdimonsionierte O-F-Emblem ist unsauber gefertigt und auch nicht schön aufgeklebt.
    Bitte nicht falsch verstehen. Die O+F-Hauben sind leistungsmäßig bestimmt gut, aber gerade bei "sichtbaren" Wand- oder Inselhauben fallen die genannten negativen Punkte auf. Bei einem Deckenlüfter oder Unterbaulüfter mag das ganz anders sein.

    Novy:
    Sehr gut gedämmt und daher wirklich leise (soweit man das an einem Messestand beurteilen kann. Ich weiß, daß die Einbausituation einen großen Anteil am Geräuschverhalten hat).
    Auch bei der Novy Flatline Wand-/Inselhaube sind am unteren Rand die Ecken nicht verschweißt, sondern übereinander gekantet. Ist aber sehr sauber gemacht.
    Was mich an der Novy gestört hat: Wenn man den Fettfilter (Streckmetall) hinter der Randabsaugung rausnimmt und in den Schacht blickt, dann sieht man rundherum Dämm-Material. Es sieht so aus, wie Mineralwolle, die man zur Dachdämmung nutzt. Da hätte ich trotz Fettfilter immer ein ungutes Gefühl, ob sich nicht doch Fettpartikel in dieser Mineralwolle mit der Zeit ansammeln.

    Berbel:
    Alle Hauben sind sehr gut verarbeitet. Alles rundherum verschweißt und verschliffen. Die Verarbeitung ist ähnlich professionell wie bei Gutmann. Was mir bei Berbel nicht so gut gefallen hat, sind die Plastikseitenteile der Fettwannen. Die tun so, als seien sie Metall, sind aber aus Kunststoff. Das wirkt ein bißchen billig. Dieser kleine Schönheitsfehler wäre für mich aber kein K.O.-Kriterium. Man muß eben entscheiden, ob einem das Berbel-Prinzip mit den Fettwannen gefällt. Bei Berbel wird ja das Fett nicht über die sonst üblichen Fett-Filter aus Streckmetall herausgefiltert, sondern mittels Zentrifugalkraft ausgeschleudert und in einer Wanne gesammelt. Diese Wanne sollte nach jedem Kochvorgang ausgewischt werden.
    Wir hätten uns für die Blockline entschieden, hätten wir uns für Berbel entschieden.
    Hier hat mir die Beleuchtung nicht ganz so gut gefallen. Sie ist zwar vorne angebracht und durchgehend, das LED-Licht fand ich allerdings etwas funzelig.
    Lautstärke ist gut.

    Gutmann:
    Für mich am solidesten verarbeitet. Auch hier sind alle Kanten und Ecken verschweißt und verschliffen. Wir haben uns hier hauptsächlich die Campo angeschaut. Das Glas vorm Fettfilter wird mittels Gasdruck-Dämpfer sanft abgelassen, beim Hochklappen wird das Glas mittels Schnapp-Verschlüssen oben gehalten. Das wirkt auf mich alles sehr wertig. Der Fettfilter wird mittels Magnetbändern gehalten und ist kinderleicht zu entnehmen. Die Lautstärke würde ich als "noch gut" bezeichnen.
    Die "neue" Halogenbeleuchtung, die bei der Campo ja standardmäßig verbaut ist macht - Weißglas (Standard oder Opti-White) vorausgesetzt - gut hell. Auch weil sie vorne und hinten eingebaut ist. Die beste Ausleuchtung aller bisher genannten Hauben.
    Nachteil: Sehr teuer.

    Wir sind bestimmt 10mal vom Gutmann-Stand zum Berbel-Stand gegangen und umgegekehrt, um eine Entscheidung zu treffen. Nun werden wir die Gutmann Campo nehmen. Als Wandhaube 120cm breit. In der Standardausführung.

    Nochmal: Alle geschilderten Eindrücke sind rein subjektiv und basieren auf den Gegebenheiten am Messestand. Da ich Laie und Endkunde bin, bleibt mir aber nur dies, um die Hauben einzuschätzen.

    Hier noch die Standard-Leistungsdaten der internen Motore:

    O+F: 755 m³/h (optional 1060 m³/h)
    Novy: 1080 m³/h
    Berbel: 750 m³/h
    Gutmann: 950 m³/h
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Jan. 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Genereller Aufbau Küche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Sep. 2016
Generelle Planung Neubau EFH Küchenplanung im Planungs-Board 31. Juli 2011
Generelle Fragen vom Küchen Newbie Teilaspekte zur Küchenplanung 3. März 2009
Informationen zur Herstellern Küchenmöbel 3. Mai 2015
Frage nach Informationen zu neuen Kochfeldern von Jaksch-Küchentechnik Einbaugeräte 10. Mai 2013
Gutmann Informationen zur guten Dunsthaubenplanung Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 1. Nov. 2012
Unabhängige Informationen/Meinungen zu DAH gesucht Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 23. Juli 2011
Technische Informationen ALNO Küche Küchenmöbel 6. Juni 2010

Diese Seite empfehlen