Aktivkohlefilter

A Aktivkohlefilter

A
Beim Umluftbetrieb bindet der Aktivkohlefilter Gerüche, bevor die gereinigte Luft in die Küche zurückgeführt wird. Der Aktivkohlefilter sollte regelmäßig gewechselt werden. Zur erhöhten Lebensdauer wird empfohlen, die Dunstabzugshaube ca. 5 min nachlaufen zu lassen, damit der Aktivkohlefilteraustrocknen kann.

Aktivkohle (Carbo medicinalis, medizinische Kohle) ist eine feinkörnige Kohle mit großer innerer Oberfläche, die als Adsorptionsmittel unter anderem in Chemie, Medizin, Wasser- und Abwasserbehandlung sowie Lüftungs- und Klimatechnik eingesetzt wird. Aktivkohle besteht überwiegend aus Kohlenstoff (meist > 90 %) mit hochporöser Struktur. Die Poren sind wie bei einem Schwamm untereinander verbunden. Die innere Oberfläche beträgt zwischen 300 und 2000 m²/g Kohle. Die innere Oberfläche von 4 Gramm Aktivkohle entspricht ungefähr der Fläche eines Fußballfeldes. Die Dichte von Aktivkohle liegt im Bereich von 200 bis 600 kg/m³.
Bei einem Würfel mit einer Kantenlänge von 1 cm übersteigt die innere Oberfläche die äußere um mehr als den Faktor 10.000.
  • aktivkohlefilter.jpg
    aktivkohlefilter.jpg
    13,8 KB · Aufrufe: 51
Autor
Michael
Aufrufe
3.221
Erstellt am
Letztes Update
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben