1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Familien-Inselküche in Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Dresdner, 4. Mai 2014.

  1. Dresdner

    Dresdner Mitglied

    Seit:
    2. Mai 2014
    Beiträge:
    2

    Hallo liebe Küchenexperten,
    wir sind eine junge Familie, die sich gerade den Traum von den eigenen 4 Wänden erfüllt und stehen dabei gerade auch vor der spannenden Aufgabe, eine Küche zu planen, die uns Spass macht und gut funktioniert. Dazu möchten wir Euch und Euer Wissen nutzen und danken bereits im Voraus für jede hilfreiche Unterstützung!

    Aus den uns bereits bewussten Bedürfnissen haben wir im Alnoplaner mehrere Varianten erstellt, deren Favorit ich hier eingestellt habe.

    Unsere Ansprüche/aktueller Status quo:
    - Wir kochen und backen gern, auch mit den Kindern. In der Regel kochen wir einmal am Tag, am Wochenende häufiger und "ausladender".
    - Da wir häufig einkaufen gehen und viel mit frischen Zutaten kochen, kommen wir mit dem eingezeichneten "neuen" Kühlschrank aus, glauben wir.
    - Ich habe eine etwas versteckte Tresenlösung (an der der Küche zugewandten Seite der Insel) eingeplant für das schnelle Frühstück oder die "Kochbegleitung". Die Familienmahlzeiten werden in der Regel am Esstisch eingenommen, der sich rechts an die Küche anschließt. Für diesen kleinen Tresen haben wir in der Planung aber vorerst Stauraum "geopfert".
    - Ein (relativ kleiner) Abstellraum/Speisekammer ist von der Küche aus zugänglich.
    - Gekocht werden soll mit Gas, dazu planen wir mit einem E-Herd, ev. mit kombinierter Mikrowelle.
    - Auf eine Abzugshaube glauben wir verzichten zu können (Gründe: haben wir bisher nicht vermisst; möglich wäre ausschließlich Umluft; unkomplizierte Fensterentlüftung).
    - Konkrete Oberflächenqualitäten und Gerätemarken stehen noch nicht fest. Mitgenommen wird von uns nur die Kühl-Gefrier-Kombi von Bosch. Verguckt habe ich mich in die Gaskochfelder von SMEG.
    - Auf der Insel soll gekocht werden (wegen des Sichtkontakts zum Esstisch/Wohnraum).
    - Anschlüsse sind ggw. noch frei platzierbar.
    - Der Grundriß ist im Prinzip nicht (mehr) veränderbar (die Insel kann natürlich noch verrückt werden, aber Fenster und Türöffnungen sind fest).

    Über Anregungen zu folgenden Themen würden wir uns freuen:
    - Über welche Planungspunkte rauft Ihr Euch die Haare, welche sind o.k.?
    - Wie "sinnvoll" ist die gegenwärtige Anordnung der Arbeitswege, Möbel, Geräte etc.?
    - Erscheint der Stauraum ausreichend oder eindeutig unter-/überdimensioniert?
    - Erscheint die Arbeitsfläche optimal/unter-/überdimensioniert?

    Also: Für alle Tips und Hinweise sind wir DANKBAR. In meiner Projektbeschreibung fehlt sicher noch der eine oder andere Punkt - weist mich bitte ggf. darauf hin und ich bessere nach oder wir machen uns neue Gedanken dazu.

    Viele Grüße aus Dresden, Uwe und Familie


    Checkliste zur Küchenplanung von Dresdner

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176, 167
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1 (bodentief)
    Fensterhöhe (in cm) : 262
    Raumhöhe in cm: : 262
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : keine
    Backofen etc. hochgebaut? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Gas
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 75
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ca. 180x90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : gelegentliches schnelles Frühstück; "Topfgucker" beim Kochen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : eher unaufwendige Alltagsküche, selten aufwendiger, mind. 1x/Woche Backen, saisonal einkochen etc.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : eher gemeinsam kochen, regelmäßig für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : mehr Stauraum, mehr Arbeitsfläche
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Familien-Inselküche in Neubau

    Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
    Schöne Threaderöffnung*top*.

    Derzeit ist mal wieder sehr viel los im Planungsboard, deshalb bitte nicht ungeduldig werden wenn heut abend noch keine Planung steht.

    Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
    Samy
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Familien-Inselküche in Neubau

    :welcome:

    Bei offenen Küchen benötigen wir einen vermassten Grundriss vom ganzen Raum.
    Für gemeinsames Kochen ist eine Zeile plus Insel optimal. Allerdings sollte an der 'Form' noch gearbeitet werden ;-) Eure Planung ist eine optische Herausforderung.

    Offene Küche, offene Regale und dafür keine DAH halte ich *hüstel* höflich ausgedrückt für einen Schmarn.


    • ein vollintegrierter Kühlschrank wäre in dem offenen Raum zu bevorzugen.
    • Um die Insel benötigt ihr folgende Abstände: zur Schiebetür 90cm; zum Esstisch 100cm; zur Arbeitszeile 100-120cm; zur Speisekammer 100cm. Die Insel sollte als Kochinsel
    • OHNE DAH zu kochen in dem Raum geht IMHO garnicht. In einer geschlossenen Küche kann man darüber reden; in einem Allraum verfettet und versifft euch der ganze Raum.
    • Gute Insel-Umluft-DAH sind sehr teuer und fressen sich tief ins Budget. etwas günstiger sind Wand-DAH zu haben.
    • Deshalb würde ich Kochen mit Spülen tauschen, oder aus der Insel eine reine Arbeitsinsel machen - dann genügen auch die 90cm Inseltiefe - dafür dann die Arbeitszeile in Uebertiefe bauen.

    Beobachte Dich beim Kochen: in der Küche verbringt man die meiste Zeit rund um die Spüle NICHT am Kochfeld. Sitzplätze direkt neben dem Kochfeld sind ausserdem ausgesprochen unpraktisch. Da sind die Topfgucker gründlich im Weg, stören den Ablauf und werden vollgespritz. Ob man tatsächlich in dieser Küche Sitzplätze benötigt, wo doch einen Schritt daneben der Esstisch steht muss man sich mal ernsthaft Fragen.
     
  4. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Familien-Inselküche in Neubau

    Hallöchen,
    schön mal jemanden aus der Gegend zu lesen. Wir haben kurz hinterm Stadtrand gebaut und sind seit mehr als 2 Jahren mit unserer Forumsküche total glücklich.

    Ich kann mich Kerstin nur anschließen.
    Wir hatten in unserer vorherigen Mietwohnung eine "Pseudo-DAH", die nicht wirklich was rausgeblasen hat. Dazu offene Regale. Das war *bäh*. In einem offenen Raum möchte ich mir das gar nicht vorstellen.

    Die Sitzplätze an der Insel möchte ich hier mal verteidigen. Das war ja bei mir auch ein Streitpunkt damals. Aber wir nutzen die Plätze regelmäßig (zum Plaudern, Werbung/Post lesen/rumgammeln).

    Kochen würde ich wohl auch an die Wand setzen, dann hat man nicht die Probleme mit den Querströmungen und eine DAH kann effektiv arbeiten. Im Umluftbereich gibt es ja mittlerweile auch richtig gute Hauben.

    Evtl. reicht ja der Platz, um Kochen und Spülen an die Wand zu packen und in der Insel dann nur ein kleines zusätzliches Becken?
    Denn man verbringt wesentlich mehr Zeit mit Schnippeln und Vorbereiten als mit Kochen. Und dann muss man ja die Dinge im Topf bzw. in der Pfanne auch im Auge behalten (und kann nicht ewig in der Gegen rumgucken). Außerdem finde ich die Fettspritzerproblematik an der Wand wesentlich weniger nervig als auf einer Insel, wo ggf. noch Leute dran sitzen.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Familien-Inselküche in Neubau

    Tini, hast Du Dir mal angeguckt, WO die Sitzplätze vorgesehen sind?

    In meiner Küche würde wohl keiner den Versuch überleben, an dieser Stelle zu sitzen *skeptisch*
     
  6. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Familien-Inselküche in Neubau

    Ups, stimmt.
    Also da würde ich wohl auch nicht sitzen wollen.

    Dann lieber frontal vor der Insel. Oder komplett seitlich, aber auf der Terrassentürseite.
    Aber so mittem im Durchgang ist das eher nix, da haste recht ;-)
     
  7. Dresdner

    Dresdner Mitglied

    Seit:
    2. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    AW: Familien-Inselküche in Neubau

    @Schreinersam: Danke für die schnelle Rückmeldung, kein Problem, ich bin geduldig und die ersten Hinweise trudeln ja doch schon ein...

    @Nice-nofret & @doppelkeks: Okay, es gibt also einiges zu tun... Danke erstmal für diese ersten Rückmeldungen. Ich bin gerade dabei, zu klären, welche Optionen anschlusstechnisch bestehen und werde mich heute abend mal an eine erste Entwurfsänderung machen. Die Anmerkungen zur DAH klingen sehr plausibel, da fehlt mir die Erfahrung.

    Ich bin gespannt, wohin die Reise führt! :-)

    Viele Grüße, Uwe
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 18:06 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen