1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Die Küche soll perfekt werden! :-)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von diepauls, 11. Feb. 2013.

  1. diepauls

    diepauls Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2013
    Beiträge:
    23

    Liebe Küchenexperten,

    im Sommer soll die neue Wohnung (Miete mit Kaufoption) fertig werden. Nachdem wir jahrelang eine recht kleine Küche hatten, wollen wir jetzt unsere Traumküche realisieren - zumindest soweit die Rahmenbedingungen das zulassen. Die Raumaufteilung und die Anschlüsse stehen nämlich schon fest und können nicht mehr adaptiert werden, bei den Steckdosen sind wir aber noch flexibel. Im Anhang findet ihr den Plan. Der Raum mit ca. 8,5 x 5m soll nur als Küche und als Esszimmer genutzt werden.

    Unsere Grundvorstellung ist ziemlich fix - eine L-förmige Küche mit einer Arbeitsinsel soll es werden, in der Arbeitsinsel zusätzlich ein Sitzplatz fürs Frühstück und für sitzende Tätigkeiten in der Küche. Das ganze durch eine überstehende Arbeitsplatte realisiert, Theken o.ä. gefallen uns nicht.

    Da wir einen hohen Korpus (6er Raster) wollen, ist man in Österreich bei den Herstellern anscheinend auf DAN und EWE eingeschränkt - zwei Möbelhäuser haben unabhängig voneinander DAN als preiswerter empfohlen, daher planen wir in diese Richtung. Oberfläche ist auch fix - Lack Hochglanz in Fliederweiß.

    Ein Entwurf im ALNO-Planer liegt bei, dazu ein paar Kommentare:

    Als Griffe sollen Griffleisten, oben auf den Fronten montiert, zum Einsatz kommen. Leider scheint man das im ALNO Planer nicht einstellen zu können, oder? Die APL soll bündig mit den Griffen abschließen, nicht mit der Front.

    Wir wollen Oberschränke, die müssen aber nicht allzu hoch sein. Wichtiger ist ein großzügiger Abstand zwischen Unter- und Oberschränken. In die Oberschränke sollen Leuchtböden.

    Wir wollen keinen sichtbaren Dunstabzug, sondern einen eingebauten Lüfterbaustein - wir haben die DAH bis jetzt fast nie verwendet, und finden die - leistbaren - auch alle ziemlich hässlich.

    Bei der APL und bei der Nischenrückwand sind wir noch sehr unsicher, was die Details betrifft. APL wohl Kunststoff-beschichtet, Nische im selben Design oder satiniertes Glas, welche Farben usw.? Wir hätten auch gerne eine Lösung bei der nicht gestückelt werden muss (geht das bei ca. 350cm?). Sollte links an der Wand auch ein Spritzschutz hin, wenn ja, wie hoch? Relingsystem wollen wir keines.

    Geschirrspüler reicht uns in 45cm, Spülenunterschrank mit integriertem Abfallsammler ebenso (wenns passt, wäre ein 60cm Unterschrank auch OK). Als Edelstahlspüle stellen wir uns ein Modell wie die BLANCOMEDIAN 45 S /-IF vor (1 Becken und Abtropffläche).

    Anstatt Steckdosen in der Nische wollen wir 3 Stk. HKT Twist Einbausteckdosen in der APL, links - mitte - rechts.

    In den Geräteschrank rechts kommen Speisenwärmer (29cm) und Backofen, hinter der Lifttür eine Standmikrowelle.

    Ob es den 30cm Schrank nur als Apotheker oder auch mit Innenauszügen gibt wissen wir noch nicht, Apotheker ist jedenfall kein Muss. Angedacht war auch schon eine Lösung, bei der man auf diesen Schrank verzichtet, und nur die beiden Geräteschränke an der rechten Wand "frei" aufstellt. Das ergibt aber eine recht schmale Nische, die etwas seltsam aussehen könnte. Meinungen dazu?

    Im zweiten Geräteschrank sollen Tiefkühler und Kühlschrank (getrennte Geräte) Platz finden.

    Das Ziel bei der Planung war, eine möglichst große Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld zu erreichen, durch den fixen Wasseranschluss ist das aber nicht so einfach. Auch das Kochfeld sollte nicht zu weit an die rechte Wand.

    Bei den Auszügen werden wir wohl einige in 1:1:2:2 und andere in 1:2:3 nehmen. Für Flaschen, Eismaschine und ein paar andere Sachen brauchen wir die 35cm hohen Auszüge bei 1:2:3 Aufteilung.

    Wichtig ist uns besonders auch das Gesamterscheinungsbild der Küche - möglichst durchgängige Linien (geht eh nie so schön wie bei den Prospektküchen), horizontal und vertikal. Dazu auch gleich eine konkrete Frage - sollte man die Breite der Oberschränke auf die Unterschränke abstimmen, oder lieber wenige, breite Oberschränke nehmen? Beim GS wird's wohl leider nicht ohne Klappscharnier geben. Bei den Geräteschränken müssen wir erst schauen, wie sich einheitliche Linien mit unseren Geräten und den Schränken von DAN realisieren lassen ...

    Das wär's erst mal. Wie ihr merkt, haben wir uns schon recht viele Gedanken zur Planung gemacht und die Erkenntnisse aus dem Forum teilweise miteingebaut. Wir sind aber immer noch offen für neue Ideen, egal ob es das Gesamtdesign oder Detailfragen betrifft :-)

    Danke schon im voraus für euer Feedback!

    Sonja und Martin.



    Checkliste zur Küchenplanung von diepauls

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : ca. 170 und 185
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 10
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 260
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Wärmeschublade
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ca. 180x100
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück unter der Woche, Küchenarbeit
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Menüs, Motivtorten
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : max. zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : mehr Stauraum, mehr Arbeitsfläche
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : DAN
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele BO/Speisenwärmer, Neff KF, Bosch GS, Liebherr KGF
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    :welcome:

    Was für eine tolle Vorstellung mit allen Anhängen *2daumenhoch* - SOOO lieben wir das *kiss* Ihr habt euch schon super in die Materie eingearbeitet und schon vieles gut Durchdacht *clap*


    Eure Grundidee ist für den Raum eine gute Lösung; vorallem Arbeitsinsel finde ich eine gute Idee, wenn möglich sollte da aber schon auch Steckdosen vorgesehen sein (z.B: in Wange, unter der APL oder in einer Schublade).

    Versucht doch mal ein kleines Küchenstudio - die haben häufig die besseren Angebote.

    Leicht überstehende APL finde ich auch besser. Die Griffleisten kann man im Alno in der Frontwahl simulieren, unter den Glasfronten zu finden.

    Auch eine grosszügige Nischenhöhe halte ich für eine gute Idee. Leuchböden finde ich zu teuer und geben kein ausreichendes Arbeitslicht, da bevorzuge ich nachwievor die günstigen Leuchtstoffröhren unter dem Hänger montiert, oder moderner und teurer LED-Lichtbänder.

    Gute Lüfterbausteine sind durchaus zu haben (z.B. Best) die haben dann eine Lautstärke, die noch auszuhalten ist - ich würde das bei den Leuchtböden gesparte Geld lieber in eine hochwertigere (und damit leisere) DAH investieren, welche dann auch genutzt wird.

    Nischenverkleidungen sind auch eine Budgetfrage - schaut mal was übrigbleibt ;-) zur Not kann man die Nische auch erstmal mit abwaschbarerer Farbe streichen und Glasrückwand dann später einbauen - eine gut gemachte Fuge muss nicht störend sein.

    Ein 45cm GSP bietet euch keinerlei Vorteil; er kostet wie ein Grosser und Verbraucht wie ein Grosser - wählt einen 60cm - damit seit ihr auch mit Gästen besser bedient.
    Auch die Spüle würde ich eher grösser als kleiner wählen - ich schätze es ganze Backbleche oder Roste einweichen zu können.

    30cm Schränke gibt es nicht mit Innenauszügen - die gibts erst ab 45cm - Apo ist trotzdem nicht zu empfehlen - und an der Position schon garnicht, da verliert der APO den einzigen Vorteil seines Lebens, die Uebersichtlichkeit, da er nur von einer Seite zugänglich ist.

    Die Hänger und die Unterschränke müssen nicht die gleiche Breite haben - vorallem nicht, wenn die Hänger nicht allzu hoch sind, dafür breit...


    Die Arbeitshöhen solltet ihr unbedingt mit einem Bügelbrett nochmal ausgiebig testen. Ich würde durchaus Insel und Arbeitszeile in unterschiedlichen Höhen wählen.
     
  3. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Hallo, auch von mir ein herzliches Willkommen! :welcome:

    Ich würde euch auch von einem 45er GSP abraten, der ist ruck zuck voll, Töpfe kriegt man auch nur schwer darin untergebracht... Ich hab mich jahrelang damit herumgequält und bin froh, nun einen 60er GSP zu besitzen!

    Ich habe mir die Planung einmal heruntergeladen. Leider fehlen auf dem Grundriss einige Maße, so dass ich nicht vergleichen konnte, ob der Alnoplan richtig angelegt ist. Der Versorgungsschacht, planrechts oben, stimmt er so, wie im Alno angelegt? Wenn ja, sehe ich kein Problem, in der Hochschrankwand, einen 40er Seitenschrank unterzubringen, evtl. ginge sogar ein 45er. Das müsste aber das genaue Aufmaß ergeben.

    Die verschieden großen Hängeschränke finde ich etwas...:-X Ich habe mal versucht, diese gleichgroß zu gestalten, einen Hängeschrank musste ich allerdings breiter machen, aber dass passte letztendlich, ganz gut ins Konzept...:cool:

    Den Geschirrspüler und den Spülenschrank habe ich in 60er umgewandelt. Den Spülenschrank kannst du auch für andere Dinge gut nutzen, denn ich habe dir Müll unter der APL eingeplant. Die Spüle habe ich dir linksbündig eingesetzt, damit die Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld, möglichst groß wird.

    Wie soll der Raum sonst noch möbliert werden? Ist das ein Koch-Ess-und Wohnraum? Wenn ja, dann würde ich, zumindest den zweiten Sitzplatz überdenken. Der Esstisch wird gleich neben der Insel stehen...;-) Gut wäre, wenn du sämtliches Mobiliar, im Alnoplaner nachbaust. Da muss man ein wenig kreativ herangehen und sich die Möbel aus APL, Korpusmaterial oder Wandelementen zusammenbasteln. Mit er F4 Taste kann man alles den Maßen anpassen.
     

    Anhänge:

  4. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    so eine schöne Vorstellung hat mich dazu bewogen das ganze noch einen Tick zu optimieren:cool:

    Ebenso wie Vanessa finde ich 45-er GSP ziemlich unnütz und wenn man Pech hat, dann kostet in 5-10 Jahren ein Austauschgerät mehr, als ein 60-er (da gibt es auch immer mal Angebote!) und in einen 60-er XXL (habe ich euch mal spendiert;-)) passen Pizzateller, Weizenbiergläser und Kuchenplatten locker rein, ebenso wie Pfannendeckel usw. Schmeißt einfach immer ALLES in den GSP und auch der 60-er wird immer flott voll.
    Also von planlinks oben beginnend (rote Vierecke sind die relevanten Anschlüße):
    • Blende
    • 60-er GSP (die GSP darf nicht vor ihrer eigenen Steckdose stehen!)
    • 40-er 2-2 für Müll unter APL (hier wäre auch zu überlegen, auf eine Abtropfe zu verzichten, kommt auf die persönlichen Vorlieben an, hier muss in die Rückwand auch eine Öffnung für den GSP-Stecker!)
    • 60-er Spülschrank mit 2 Schüben, für z.b. gelben Sack und Putzzeugs aller Art
    • 80-er 1-2-3
    • 100-er 1-2-3 (hier wäre auch 2x90 denkbar, ich wollte den Herd etwas aus der Ecke raus haben), deswegen diesen auch an der linken Kante.
    • Oberschränke entsprechend
    • Ecke verkleidet
    • 30-er mit Innenauszüge (Alno hat den so in der Liste)
    • Schrank für Heißgeräte
    • Schrank für Kühlgeräte
    Insel etwa größer, ich finde, der Raum gibt das her
    • Plattenüberstand 40-45 cm
    • 2x90 cm 1-1-2-2
    • Rückseite 1x tiefenreduziert 90 cm mit Drehtüren und passend Plattenüberstand

    Dank Vanessas Tipp mit Grifflos dargestellt, kommt den Griffleisten ja optisch näher.
    Thema: Die Küche soll perfekt werden! :-) - 236111 -  von Angelika95 - diepauls1-1.jpg

    Thema: Die Küche soll perfekt werden! :-) - 236111 -  von Angelika95 - diepauls1-4.jpg

    Thema: Die Küche soll perfekt werden! :-) - 236111 -  von Angelika95 - diepauls1-3.jpg

    Thema: Die Küche soll perfekt werden! :-) - 236111 -  von Angelika95 - diepauls1-2.jpg

    @Conny, na wenn das nix ist *2daumenhoch*, jetzt kann man sehen, wie das mit getauschten Auszugsschränken an der Zeile und Insel aussieht und Spüle ohne Abtropfe;D
     

    Anhänge:

  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Hallo Sonja und Martin,
    :welcome:



    auch von mir ein herzliches Willkommen !

    Wie Vanessa schon geschrieben hat, macht ein 45er GSP nur in den aller-aller-seltensten Fällen Sinn. Ein 60er hat für Euch mehr Vorteile. (s. oben)

    Hängeschränke wolltet Ihr ja nicht zu hoch. Ich finde Hängeschränke am schönsten, wenn sie entweder nicht zu hoch sind oder aber genau konträr bis zur Decke gehend sind. Hier ein Foto, wie ich das meine (Beispiel aus den Fertigen Küchen)

    EDIT: Hochschränke dann ggf. auch bis zur Decke und eingekoffert.
    [​IMG]




    Was ich vermisse, wäre der Müll-direkt-unter der APL.
    Bio-Müll im Spülenunterschrank ist einfach unkomfortabel.*w00t*

    PS: Oh, Angelika + Conny waren schon wieder soooo fleißig und flink *kiss*
    Da ist nun der "Müll-direkt-unter-der-APL" drin....... wie schön
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Feb. 2013
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Angelika, bei der Unterschrankaufteilung hatten wir ziemich, die gleiche Idee, nur das ich 2x 90er verwendet habe! ;D
     
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Stimmt, mehr Variationen sind ja auch kaum möglich;-), aber nu können die Pauls sehen, wie es richtig geht;-) und sich das Beste von allem raus suchen.

    Ich hatte übrigens die Zeile 70 cm tief gemacht (janz vergessen) und so ganz hohe Hängeschränke könnte ich mir hier auch chic vorstellen.
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Wenn man sie 60 tief macht, kriegt man aber noch einen 40er, bzw. 45er Seitenschrank untergebracht. Einen 30er finde ich nicht optimal und wenn die Hängeschränke hoch hängen soll, kriegt man evtl. Schwierigkeiten, sie zu bedienen...:-\
     
  9. diepauls

    diepauls Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2013
    Beiträge:
    23
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Danke für das herzliche Willkommen und die raschen Reaktionen - da gibts jetzt wieder einiges zum Grübeln und neue Fragen :-)

    Zum GSP: Wir leben bis jetzt ganz gut mit einem 45er. Sicher wäscht man ab und zu auch etwas mit der Hand ab, aber manche Sachen darf man ja sowieso nicht reintun. Nichtsdestotrotz lassen wir uns ja auch gern überzeugen, und tendieren jetzt doch mal zu einem 60er. Zur Aufstellung: Glaubt ihr, dass sich das mit den Schlauchlängen ausgeht, wenn man ihn wie in euren Planungen ganz links aufstellt? Bei Bosch z.B. findet man 140/170cm für Zu- und Ablauf, das wird sich wahrscheinlich nur sehr knapp oder gar nicht ausgehen. Was die Steckdose betrifft - man stellt wohl den GSP nicht direkt vor die Steckdose - ist das, weil es sich platzmäßig in der Tiefe nicht ausgeht (könnte man dann durch eine tiefere APL umgehen?) oder damit man ihn im Notfall ausstecken kann, ohne ihn auszubauen? Wisst ihr, ob man bei hohem Korpus und niedrigem Sockel irgendwie auch ohne dieses Klappscharnier beim GSP auskommt - bringt da ein XXL Modell etwas?

    Zum Müll unter der APL: Das haben wir eh auch schon überlegt, aber keine passende Stelle gefunden. Links von der Spüle bzw. vor der Abtropftasse (auf die wollen wir eigentlich nicht verzichten) ergibt das für uns nicht soo viel Sinn, da die Haupt-Schnibbelarbeit eher zwischen Spüle und Kochfeld stattfinden wird, und man dann wieder nicht direkt in den Mülleimer reinwischen kann. Da liegt der Spülenschrank eigentlich günstiger, auch wenn man den Müll dort rein heben muss.

    Wenn man einer 40er für Müll-unter-APL rechts neben den Spülenschrank packt, wirds mit dem Kochfeld wieder schwierig. Das müsste man dann fast "zwischen" zwei Unterschränke setzen. Keine Ahnung ob das optimal bzw. überhaupt möglich ist.

    Bei den Oberschränken hatten wir früher auch überlegt, die ganz weit raufzuziehen, am besten bis zur Decke, aber da kommt man ja dann doch kaum ran, das bringt nicht viel.

    Bei der Beleuchtung hätten wir einfach gerne eine unsichtbare Lösung. Alles was unten an den Oberschränken hängt hat uns nicht gefallen, das sieht alles immer irgendwie billig aus. Wir haben noch überlegt ob es möglich wäre, Spots direkt in den Boden der Oberschränke einzubauen und die "Innereien" bzw. Kabelkanäle durch ein zusätzliches Einlagebrett ganz unten zu verdecken. Keine Ahnung ob ein Küchenhersteller so etwas anbietet ... lt. unserem KFB sind die Leuchboden der österreichischen Herstelle übrigens angeblich heller - in der Ausstellung kann man das schwer beurteilen, wir werden noch versuchen da Daten zu den verwendeten Lampen zu bekommen.

    Zur Insel: Zu groß wollen wir die nicht machen, damit man nicht direkt "reinläuft" wenn man den Raum betritt. Außerdem soll man bequem rundherum laufen können. Aber es stimmt schon, da gibt es eventuell noch ein bisschen Spiel bei der Größe. Steckdosen auf der Insel wären schön, aber es gibt keine Leitung im Boden und der Estrich ist schon gegossen - keine Chance, dort Strom hinzubekommen ohne viel Geld in die Hand zu nehmen. Der Raum ist übrigens nur zum Kochen und Essen, nicht wohnen, wir werden mal versuchen in der nächsten Planung auch die restliche geplante Möblierung einzubauen.

    Zum Apo bzw. Vorratsschrank - der könnte natürlich Platz mit dem BO-Schrank tauschen (hat der KFB auch so gezeichnet). Aber immer wenn wir das im ALNO-Planer anschauen, gefällt uns optisch die andere Variante besser, weil dann der BO nicht so an der Zeile klebt. Meinungen dazu?

    Fragen über Fragen - wir freuen uns schon wieder auf Feedback :-)

    lg,
    Sonja und Martin.
     
  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Hallo,
    also zum GSP, der darf nicht direkt vor seiner Steckdose (erstes rotes Kästchen von links) stehen, die muss, wenn auch über Ausschnitt im Schrank davor erreichbar sein.
    Der Abstand zum Wasser (2. rotes Kästchen) sind circa 80-100 cm, das sollte reichen, wird im Sockel verlegt.
    Für XXL-Geräte gibt es verschiedene Möglichkeiten, Bosch und Siemens haben das sogenannte Vario-Scharnier, das ist ein wenig anfällig, vor allem wenn die Platte nicht super sorgfältig angebracht ist (bei uns waren es die Griffschrauben, welche nicht versenkt waren...ist jetzt aber heile und funzt gut, Sockel hat 9 cm und weniger ginge nicht)
    Bei Miele und ich meine auch bei bestimmten AEG-Geräten ist unter dem GSP genug Platz um dort die Platte sozusagen zu versenken.
    Müll mit Spüle tauschen geht nur, wenn ihr die Wasseranschlüsse versetzen lasst, das kostet i.R. auch nicht Welt und würde an der Stelle einige Probleme lösen;-), kann bei vorgezogener Platte auf Putz erfolgen.

    [​IMG]

    Die Beleuchtung der Schränke und APL ist ja abhängig von eurem gewählten Hersteller, das kann man mit Alno nicht so fest legen;-).

    Welcher Bodenbelag soll denn in den Raum? Es gibt Leitungen, wo die 3 Adern nebeneinander liegen und diese kann man z.B. unter Fliesen oder Parkett/Laminat verlegen (lassen), da muss max. etwas vom Estrich weg gekratzt werden.
     
  11. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Überlege mal genau, wofür du die Abrtropfläche brauchst. Ich habe meine, innerhalb dieses Jahres, noch nicht einmal vermisst. Das Geschirr kommt zu 95% in den GSP, auch die Gläser. Die guten kriegen eine Sonderbehandlung, in dem ich sie mit dem Glasprogramm spülen lasse. Ansonsten werden nur die Pfannen, Kochmesser und das was man ganz schnell wieder braucht, von Hand gespült.
     
  12. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Bei einem Becken, was *knirsch* in den 60-er Unterschrank passt, kann man auch schon gut so eine Abtropfschale rein hängen, oft wird die sogar mit geliefert.
    Bei meinem 45-er Becken ist es etwas knapp, da auch noch ne Schale rein zu hängen, deswegen mit Abtropfe, weil ich auch irgendwas an Ablage brauche, aber für die nächste Küche überlege ich in die *große*Spüle*mit*Schale*Richtung*.
     
  13. diepauls

    diepauls Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2013
    Beiträge:
    23
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Bei Für und Wider Abtropffläche stehts unentschieden: Mann sagt "weg damit!", Frau sagt "brauch ich unbedingt!". Und da Frau fast immer spült, zählt ihre Stimme mehr ;-)
     
  14. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Was spült Frau denn noch so vieles wenn ihr einen GSP habt? Also ich hab in der letzten Woche gerade mal 3 Sachen von Hand gespült. 2 mal ne Bratpfanne und 1 mal das große Nudelsieb weil ich es brauchte und die Spülmaschine noch beschäftigt war.
    Ich habe mir dann immer ein Frotteehandtuch untergelegt und die abzutropfenden Sachen da drauf getan.
    Ich habe sogar eine mobile Abtropfe mit Auffangtablett, aber ich kann mich nicht erinnern die in den letzten 3 Jahren mal benutzt zu haben.

    Nachdem die Pfannen abgetrocknet waren habe ich mit dem Handtuch einmal über die APL gewischt, alles sauber und das Handtuch dann kurz über der Heizung trocknen lassen. War ja nicht ganz so nass. Sonst kommt es halt in die Wäsche.

    LG
    Sabine
     
  15. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Dann solltet ihr eine Spüle nehmen, die z.B. auch in einen 50-er Schrank passt, mit Abtropfe rechts (also zum Herd hin) und diese im Spülschrank so weit wie möglich nach links einbauen lassen, ich habe z.B. das BLANCOZENAR 45 S (also sogar *nur* für einen 45-er Schrank), aber das Becken hat schon eine recht vernünftige Größe und verbraucht dann rechts (bei mir links, um die Verwirrung perfekt zu machen;-)) etwas weniger Platz.
    Außerdem dann 2 x 90 cm und den Herd so einbauen lassen, dass man wenigstens 20-25 cm Platz zur rechten Seite hat; das ist ca. ein DIN-A 4 Blatt hochkant daneben gelegt, ist nicht viel, aber ich stelle z.B. im Alltag fest, dass ich den Platz rechts vom Herd eher wenig brauche und ihr bräuchtet auch nur Ellbogenfreiheit.

    P.S. WENN man das Wasser verlegen könnte, dann könnte man ja auch etwas anders planen, vielleicht äußert ihr euch mal dazu.
     
  16. diepauls

    diepauls Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2013
    Beiträge:
    23
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Wasser verlegen (bzw. Strom zur Insel legen) haben wir nicht vor. Das muss alles über den Bauträger laufen, der dafür astronomische Preise berechnet. Beim Auszug muss man im schlimmsten Fall auf eigene Kosten rückbauen lassen. Das versuchen wir lieber mit den Gegebenheiten zurecht zu kommen - wird sich schon eine Lösung finden lassen. Wir überlegen gerade, doch ohne Abtropffläche auszukommen.
     
  17. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Ich habe gerade in einem anderen Thread diese Spüle gefunden BLANCOELON XL 6 S | BLANCO , da nimmt die Abtropfe nicht viel Platz weg :cool:, damit man mal so ein paar Alternativen hat.

    Wenn die Anschlüsse liegen bleiben, wo sie sind (rote Eckchen), dann bleibt nur die Lösung von Conny und mir.

    Strom zur Insel könnte man auch an der Decke lang führen, ist halt optisch so eine Sache, ob man sich da so eine Art Säule oder so hin stellen mag.
    Mir persönlich wäre Strom dort schon ziemlich wichtig, wenigstens für die Küchenmaschine, da würde ich mich doch noch mal *vertrauensvoll* an den Bauträger wenden, der kann ja z.B. von der Steckdose rechts unten neben der Tür abgezweigt werden, Flachkabel sieht man auch kaum unter Tapeten.
     
  18. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Hallo,

    Ich würde auch eine schöne große Arbeitsinsel und Kochfeld mit Spüle in einer Zeile machen. Natürlich dann OHNE Abtropfe.

    Das hatte ich ca. 20 Jahre lang und eine Abtropfe ist wirklich nicht nötig. ;-)
    Dann lieber mehr APL. Ich finde, es sieht optisch auch schöner aus.

    @ Angelika: gerade den Link für die Spüle gesehen.
    Auch chick !!!! und wirklich eine Alternative.
     
  19. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Guter Tipp Angelika,

    könnte ich mir in meiner Küche auch sehr gut vorstellen.
    :-)
    Ganz ohne Abtropfe geht bei mir nicht.;D
     
  20. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Die Küche soll perfekt werden! :-)

    Bei mir irgendwie auch nicht, diese Spüle hilft dann vielleicht beim Abgewöhnen;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
7,5qm Küche soll neu gestaltet werden Küchenplanung im Planungs-Board 9. Okt. 2016
Status offen IKEA Küche soll es werden in erstem Eigentum Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juni 2016
eine winzige Wohnküche... soll jetzt verlegt und offen werden Küchenplanung im Planungs-Board 1. März 2016
Sollte man die Küche online kaufen ? Haustechnik 23. Jan. 2016
Neue Küche auf 7,5 qm soll kommen: Was kann alles gemacht werden ? Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2015
Warten Mein Küchentraum soll wahr werden.. Küchenplanung im Planungs-Board 21. Juni 2015
Unbeendet Haus gekauft - Küche soll neu Küchenplanung im Planungs-Board 20. Mai 2015
alte Küche soll ersetzt werden Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2015

Diese Seite empfehlen