Status offen Bitte um Feedback zu Küchenplanung mit Halbinsel

jkeune

Mitglied
Beiträge
4
Hallo Forenmitglieder,

ich würde mir gerne Feedback für unsere aktuelle Küchenplanung einholen.

Zur Positioninerung im Grundriss:
Die Küche soll sich unten links im Grundriss befinden und offen Richtung Wohnzimmer sein. Anschlüsse sind noch relativ frei wählbar.

Hier die Punkte die wir in unserer Planung berücksichtigen wollen

Kochinsel oder Kochhalbinsel

Elektrogeräte:
Kühlrschrank: Standby Kühöschrank integriert in Küchenzeile oder voll Integrierter Kühlschrank (319l) und einzeln voll integriertes Eisfach separat (98l)
Dunstabzugshaube: Inselhaube mit geringer eigenhöhe und mind 800m^3, so dass auf abgehangener Decke montierbar.
Wärmedämmenden Mauerkasten gegen Kältebrücke (aeroboy oder berbel)
Induktions-Kochfeld mit Booster und Slider
Backofen mit Pyrolyse und mit Auszügen

Fronten & Platte:
Front Pura, voll lakiert, Matt
Arbeitsplatte silestone 2cm

Ich freue mich auf euer Feedback.

BG Jens

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175 und 183
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
Fensterhöhe (in cm): 125
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 96
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Viel Platz, Kochinsel, Induktion, Silestone Arbeitsplatte, Grifflos
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
 

Anhänge

Beiträge
7.612
Hallo @jkeune und ein herzliches :welcome: im Küchenforum.

Die hier verlinkte Planung ist aber anders als in Deinem DAH-Thread. Etwas besser, auch wenn G-Planungen grundsätzlich unbequem sind (künstlich eingeengtes Zugang zum Küchenbereich, viele Ecken, zu großer Abstand zwischen den Zeilen und doch viel nutzloses Platz in der Mitte) und auf mich altmodisch wirken, so in Möbel eingekesselt.

Das DAH-Problem ist geblieben, immerhin ist jetzt etwas mehr Platz zwischen Kochfeld und Spüle geplant. Das bedeutet, dass Du größtenteils der Küchenarbeit mit dem Gesicht zur Wand erledigen wirst. Die paar Minuten Brutzeln am Kochfeld könnte man statt dessen wunderbar an die Wand absolvieren und dafür eine geselligere und praktischere Küchenlösung auswählen.

Was ist denn alles in den jetzt zwei Hochschränke geplant, wenn die Heißgeräte gestapelt in einem HS und der Kühlschrank als Standalone geplant ist? Was mir auch nicht gefällt ist, dass man auch in dieser Planung keine Ablagefläche in Kühlschranknähe ist.

Wie ist der Spülenunterschrank gelöst?

Warum steht Nobilia fest? Bei einer Arbeitshöhe von 96 könnte man bei Nobilia fast der Maxi-Korpus nehmen (86,4) der einer eingeschränkte Schrankauswahl hat. Bei dem Budget sind auch andere Hersteller möglich, die eine normale Auswahl an 6-rasterigen Schränke ermöglichen.

Auch würde ich versuchen, die Brüstungshöhe des Fensters so zu verändern, dass die APL in der Fensterlaibung läuft und das Fensterbank ersetzt. Das sieht schöner aus und bringt etwas bequeme, tiefe Arbeitsfläche.
 
Beiträge
469
Meine Anregungen:

Die G-Form mit 3 toten Ecken ist mMn unsinnig.

Bau den Geschirrspüler hoch ... genug Hchschränke oder andere
Möglichkeiten sind vorhanden. Euer Rücken wird es euch danken

Tausche Spüle und Kochfeld. Das macht auch den Dunstabzug
wesentlich unkomplizierter.

Wenn G-Frm und KF auf der Halbinsel mit abgehängter Decke,
dann eine Deckenhaube . Jede Inselhaube hängt im Weg rum.

In die obere linke tote Ecke könnte von oben ein Schrank mit
60 cm tiefe reinragen.
 

jkeune

Mitglied
Beiträge
4
Danke für die Tipps.

G-Form: Ursprünglich haben wir mal mit einer kompletten Insel geliebäugelt, die vertikal verläuft. Entsprechend hätten wir dann aber den Wohnbereich bis zur Küche mit Parkett durchgezogen. Das war uns auf Grund der Anfälligkeit gegen Feuchtigkeit aber ein zu Großes Risiko. Die Idee beim G ist, dass wir hinter dem G Fliesen können, den Gang aber mit Parkett belassen. Dann hätten wir die Vorteile einer Halbinsel aber trotzdem Fliesen im Koch/Spülbereich. Welche Form würde denn aus eurer Sicht besser in den Grundriss passen?

Hochschränke: Ein Putz, ein Mikro/Backofen, ein Geschirr

Der Punkt mit der Ablagefläche in der Nähe des Kühlschrank ist gut. Evtl. Dann eher am Anfang oder am Ende der Hochschrankzeile.

Spülenunterschrank ist mit Mülleimern in Schubkasten geplant

Fensterposition und Brüstung sind fix.

Hoher Geschirrspüler wäre schon schön. Evtl. kriegen wir den in einem der Hochschränke unter.

Spüle gegen Kochfeld wäre eine Option die auf jeden Fall die Komplexität mit der DAH rausnimmt. Für meine Frau wäre es wohl ok. Ich hänge noch an der Idee...

BG Jens
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
Ich weiß ja nicht, was alles im Wohnbereich gestellt werden soll, aber die Bereiche sind ja ähnlich groß und im Wohnbereich hat man ja meist TV oder so, wo man eh nicht unbedingt die Sonne braucht, weil es sonst blendet.

Daher wäre ich ja mal wieder für Raumtausch .. so auf die Schnelle mal:
Bitte um Feedback zu Küchenplanung mit Halbinsel - 395620 - 10. Aug 2016 - 15:27


@jkeune ... könntet ihr euch das vorstellen?

Der Sofabreich wäre so etwas abgeschotteter und nicht so im Sichtbereich vom Flur. Der Küchenbereich hätte dafür direkten Terrassenzugang und etwas mehr Helligkeit. Und eine Insel ;-)
 

Ähnliche Beiträge

Oben