Unbeendet bitte tipps für Familienküche mit viel Stauraum und Sitzgelegenheit für mind. 4 Pers mit Bank/Eckbank und Holzherd

Entweder vorziehen; oder untengebaut; oder der Seitenschrank planunten links.
 
planuntenlinks ist mit zu weit weg vom Spülbecken und da hab ich eigentlich den Kühlschrank geplant.
Ich wollte den GSP schon gern erhöht stehen haben. Dachte es ist gut ihn dann in der Ecke stehen zu haben?
 
Wenn planuntenlinks der GSP steht, dann käme die Spüle wieder mehr Richtung Fenster od sogar vor das Fenster. Ich weiss, das ist alles nicht ideal - aber ich kann auch nix für die Gegebenheiten.

Wenn es eine Variante wäre den Holzherd und das Kochfeld an die Fensterwand planlinks zu bekommen, mit einem Aussenkamin für den Holzherd, dann könnte man die Wand planobenrechts mit z.B. 2-3 Seitenschränken bestücken, wo Kühlschrank und hoch gebautere GSP untergebracht sind. Das gäbe einen besseren Ablauf.

über dem Kochfeld und dem Holzherd wäre dann eine Decken-DAH
 
Natürlich, es geht ja auch ganz einfach drum Ideen und Tipps zu sammeln - besten Dank dafür!!!
 
Dann eben die 2 seitenschränke planobenlinks mit hochgebautem GSP mit abschließender APL Spüle dann Arbeitsfläche und im Anschluss die Herde mit Decken DAH
 
Hallo nochmal, würde mich freuen wenn Sie noch mehrere an meiner Planung beteiligen...
...habe selbst auch nochmal das Forum durchforstet und bin auf die Seite/Küche von Singbegeistert gestoßen...und was soll ich sagen ihr Anschluss mit dem Holzherd/Tischherd ist genial hat mich total inspiriert...
anbei meine etwas geänderte Planung freue mich über Anregungen... küchenplanung23.08.2020_1a.jpgPlan23.08.2020_1.JPG
 
Schön wäre es, wenn Du erklären würdest, warum die Planung so ist, also, welche Ideen/Wünsche zu der jeweiligen Planung geführt haben.
Mir gefällt der enorme Abstand Spüle/Kochfeld nicht, das stelle ich mir sehr unangenehm vor, so viel zwischen beiden laufen zu müssen. Auch die Hochschränke als Unterbrechung der Hauptarbeitsfläche wäre in meinen Augen ein no-go, die stören einfach nur bei der Arbeit.

Ich hätte mit Planung2 aus dem Eingangspost weitergemacht, dann aber die Spülenhalbinsel tiefer gemacht (z.B. mit übertiefen US) und die Bank an der Rückseite der Halbinsel geplant, so wie in dieser Küche: Neue Küchen in unseren entstehenden Traumhaus - Fertig mit Bildern -

Auch nicht ganz optimal, der Weg Spüle<->Kochfeld, aber immer noch besser als bei den andern Planungen.

Bei @Singbegeistert kannst Du Dir die Dunstabzugslösung abgucken, sie hat schon lange daran getüftelt.
 
vielen Dank für deine Rückmeldung!!!

Es ist einfach in unserer Küche so, dass die einzige zusammenhängende Wand ohne Fenster die ist mit dem Kaminanschluss planoben. Wenn ich diese als komplette APL Zeile verwende was ja durchaus sinnvoll wäre verbaue ich mir aber die Möglichkeit die Wand mit Hochschränken zu bestücken, die ich eigentlich wegen hochgebautem BO, GS, Einbau Kühlschrank und Stauraum wollte.

Ein kleines Dilemma ich weiß und bin langesam echt auch etwas planlos, weshalb ich ja auf die Küche von Singbegeistert gestoßen bin. Sie hat ja in der übertiefen APL beim Herd ein zusätzliches kleines Spülbecken - so könnte ich mir das bei uns durchaus auch vorstellen.

Bei der Planung2 vom Eingangspost bin ich mir jetzt nicht mehr so ganz sicher ob ich die Spüle tatsächlich auf der Insel möchte...ich denke bin einfach nicht der "ständig aufräum" Typ und würde die Insel eher als Arbeitsinsel nutzen wollen dann die Spüle auf der APL am Fenster planlinks planen. Jedoch klar dann hab ich Wege... :hand-woman: Ich sag ja planlos...HILFE
 
ach und was ich glaube noch vergaß zu erwähnen, die Fenster planunten gehen raus auf unseren Hof, Terrasse, Sitzplatz - also sollte zumindest eines frei zugänglich sein um Sachen rein und raus zu reichen, gern auch über eine APL zum zwischenabstellen...deswegen diese letzte Planung mit APL an Fenster planuntenlinks
 
Die Spüleninsel ist aber eine ganz feine Sache - denk mal wieviel man an der Spüle macht, es ist das Zentrum der Küche. Vielleicht könntest Du einen Geschirrauszug planen in dem Du das, was nicht in den GSP passt, zwischenarken kannst - die Idee hatte ich hier im Forum vor nicht allzu langer Zeit gesehen. Aber, im Ernst, es ist eine Küche - was ist den daran so schlimm, wenn mal ein Topf bei der Spüle herumsteht?
Du solltest auch mal eine Stauraumplanung machen, hortest Du wirklich so viel in der Küche, dass Du viele Hochschränke brauchst?
 
ja, danke für Deine Rückmeldung!

nachdem wir nochmal den Raum und die Planung sacken lassen haben ist inzwischen klar, dass wir den Raum nicht durch eine Insel teilen möchten. Lieber ein Tisch mit der Möglichkeit diesen bei Bedarf in den Raum verlängern zu können...
 
Finde ich gute Entscheidung, weil es auch die Möglichkeiten offen lässt :-)
 
Hallo! Ich hab jetzt endlich auch mal Zeit gefunden mich hier reinzulesen, nachdem ich hier schon erwähnt wurde :-)

Also zuerst mal Respekt dass du mit dem Alno -Planer zurecht kommst, soweit bin ich nie damit gekommen und aus der Pflanze wurde immerhin schon ein Herd;-)

Puh, die fixe Position des Holzherdes macht es schwierig. War bei uns auch so. Deshalb frage ich nochmal: Der Holzherd ist dir wirklich wichtig? Du hast schon Erfahrung mit Kochen auf Holzherd und bist dir des Aufwandes bewusst? Du musst zeitig einheizen, immer wieder nachlegen, die Hitze ist nicht so gut regulierbar (erfordert zumindest Erfahrung), macht Mist ... Ich will ihn dir nicht ausreden, aber ich kenne Haushalte die haben einen Holzherd der nie genutzt wird weil es dann doch zu mühsam ist, Elektro geht einfacher und schneller und meistens muss es schnell gehen. Und zum Heizen in der Übergangszeit tut es auch ein Kamin.

Wenn du sagst, es soll ein Holzherd sein, aber wahrscheinlich kochst du nicht so oft drauf, dann ist seine Position vernachlässigbar, dann würde ich den Rest der Küche sinnvoll anordnen und einen Dunstabzug über dem Holzherd weglassen.

Und jetzt noch ein paar Dinge die mir aufgefallen sind:
Welche APL wollt ihr (kommt natürlich aufs Budget an)? Grundsätzlich kann der Pertinger gut in einer Zeile integriert werden, ich würde nur hinterfragen ob die APL Hitze aushält, die schließt bei uns direkt an und wird schon etwas warm (für Keramik kein Problem). Auf OS über den Holzherd würde ich eher verzichten (wir haben eine Spezialkonstruktion vom Tischler).

APL-Tiefe: Übertiefe ist super, wir haben zB 70 cm. Pertinger fertigt gegen geringen Aufpreis den Holzherd auch tiefer, der Edelstahlrahmen ist dann hinten einfach breiter.

Du wünscht dir viel Stauraum, kann ich verstehen. Hast du jetzt schon Auszüge in der Küche? Ich hatte zuvor fast keine und hatte daher echt Angst, ob in meine Küche genug Platz ist. Aber Auszüge sind toll und man bringt soviel darin unter, hätte ich nicht gedacht. Wichtig sind nur sinnvolle Breiten (80 - 100 cm sind mM ideal) und falls leistbar gerne auch in Übertiefe - das bringt echt viel. Ich würde dafür auf die Idee mit den zweireihigen OS verzichten. Wir haben die gleiche Raumhöhe (220 cm), das finde ich nicht soo hoch. Und OS sind jetzt auch nicht der tollste Stauraum, ich hab da oben ein paar große Tupperschüsseln und Servierbehälter, alles andere ist in Auszügen besser.

Was deinen Wunsch nach einer aufgeräumten Küche betrifft: ich würde darauf achten, dass deine Geräte einen guten Platz haben. Und ein großes Spülbecken hilft.

Leider bin ich bei Planungen nicht wirklich kreativ. Du hast ja schon einiges probiert. Ich finde #15 nicht schlecht, auch #26 gefällt mir. Aber im Endeffekt kannst nur du entscheiden, beobachte mal deine Abläufe, liste Vor- und Nachteile auf und schau mal, was dir wichtiger ist. Je nach Häufigkeit der Nutzung würde ich bei #26 vielleicht da Kochfeld links neben die HS setzen und den Holzherd isoliert nach rechts, sofern das optisch gut machbar ist.
 
Puh, die fixe Position des Holzherdes macht es schwierig. War bei uns auch so. Deshalb frage ich nochmal: Der Holzherd ist dir wirklich wichtig? Du hast schon Erfahrung mit Kochen auf Holzherd und bist dir des Aufwandes bewusst? Du musst zeitig einheizen, immer wieder nachlegen, die Hitze ist nicht so gut regulierbar (erfordert zumindest Erfahrung), macht Mist ... Ich will ihn dir nicht ausreden, aber ich kenne Haushalte die haben einen Holzherd der nie genutzt wird weil es dann doch zu mühsam ist, Elektro geht einfacher und schneller und meistens muss es schnell gehen. Und zum Heizen in der Übergangszeit tut es auch ein Kamin.

Wenn du sagst, es soll ein Holzherd sein, aber wahrscheinlich kochst du nicht so oft drauf, dann ist seine Position vernachlässigbar, dann würde ich den Rest der Küche sinnvoll anordnen und einen Dunstabzug über dem Holzherd weglassen.

Ja, erstmal lieben Dank fürs reindenken... ja es soll tatsächlich dieser Holzherd werden.
1. natürlich zum kochen (bin etwas aus der Übung da wir inzwischen 5 Jahre in unserer Übergangsküche unterm Dach kochen ohne...davor hatten wir Urgroßmutters Holzherd drin stehen...
2. auch heizen, besonders in der Übergangszeit - unser ganzes Haus wird mit einer Holzzentralheizung beheizt...sind also den Umgang damit gewohnt...

Welche APL wollt ihr

ich denke wir werden splitten, ab Holzherd wird es wohl eine Granit Nero Assoluto

die APL an der zweiten Zeile dann aber kein Stein und kein Keramik

APL-Tiefe: Übertiefe ist super, wir haben zB 70 cm. Pertinger fertigt gegen geringen Aufpreis den Holzherd auch tiefer, der Edelstahlrahmen ist dann hinten einfach breiter.

welches Maß muss ich dann beim Pertinger bestellen? Die 70 von meiner APL Tiefe

Hast du jetzt schon Auszüge in der Küche? Ich hatte zuvor fast keine und hatte daher echt Angst, ob in meine Küche genug Platz ist. Aber Auszüge sind toll und man bringt soviel darin unter, hätte ich nicht gedacht. Wichtig sind nur sinnvolle Breiten (80 - 100 cm sind mM ideal)
Bis jetzt habe ich nur Schränke mit Türen und das unter Dach, also alles ziemlich beengt weshalb ich mich so auf Auszüge freue...danke für den Tipp mit den Breiten!
großes Spülbecken
Hmmm...ein großes Spülbecken? Eigentlich dachte ich an ein komplettes mit größerem und kleinem Becken und Abtropfe...habe aber gesehen du hast das auch nicht - wie kommst du damit zurecht?

Ich denke mit einem zusätzlichen Becken planoben rechts neben den Herden würde ich gut zurecht kommen!
 
dürfte ich auch nochmal um eure Expertise bitten...

inzwischen hat sich bei uns der Plan mit den Hochschränken an der Wand planoben verfestigt, weshalb wir unsere Arbeitsbereich aufgeteilt und der Kochnische ein zweites kleineres Waschbecken gönnen.

Könnte sich das jemand so vorstellen?

Komplette Küche wird mit Griffleisten geplant, die APL am Herd bekommt Übertiefe 75
Und der hochgebaut GSP im Hochschrank kommt direkt im Anschluss an die APL planobenlinks.

Gegeben ist immer noch der Platz für den Holzherd planobenrechts weshalb wir im Anschluss daran den Induktionsherd platzieren wollen.

Jedenfalls konnten wir mit den Sanierungsmaßnahmen in unserem Altbau jetzt endlich beginnen... :muscle:
 

Anhänge

  • KPL26.10.2020.png
    KPL26.10.2020.png
    375 KB · Aufrufe: 137
Hab jetzt nicht alles gelesen, aber wieso ein derart weiter Weg zwischen Spüle und Kochfeld? Wegen des Holzherds?
 
ja genau deshalb hatte ich mir ja das zweite Spülbecken von @Singbegeistert abgeschaut...
 

Anhänge

  • KPL BILD 26.10.2020_1.jpeg
    KPL BILD 26.10.2020_1.jpeg
    99,8 KB · Aufrufe: 145
  • KPL BILD 26.10.2020_2.jpeg
    KPL BILD 26.10.2020_2.jpeg
    144 KB · Aufrufe: 144
  • KPL BILD 26.10.2020_3.jpeg
    KPL BILD 26.10.2020_3.jpeg
    132,8 KB · Aufrufe: 146
Ich bin nicht begeistert davon planuntenlinks nochmal Unterschränke zu stellen; dafür würde ich an die Wand planrechts Seitenschränke platzieren. So schränkt man die Ausbreitung des Esstisches weniger. Mir gefallen die Seitenschränke zwischen den Unterschränken auch nicht besonders - das zerhackt die Arbeitsbereiche IMHO zu sehr.
 
Ich bin nicht begeistert davon planuntenlinks nochmal Unterschränke zu stellen
das wird quasi die Durchreiche/Abstellfläche durchs Fenster für unseren Freisitz draußen.
Diese sind auch in Mindertiefe geplant...laufen dann trotzdem ins Fensterbrett rein!
Dort will ich mein Geschirr/Besteck unterbringen.

Außerdem könnte ich dort auch mal was Anrichten oder Buffet platzieren.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben