Unbeendet Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps

Beiträge
90
Hallo zusammen,

wir sind derzeit in der letzten Phase der Neubauplanung und sind nun bei der Küche. Wir hatte an eine G-Küche gedacht. Etwas Sorge bereitet uns die Positionierung des Herdes und des Fensters im Westen.
Fensterposition, sowie Leitungen etc. sind noch frei Planbar. theoretisch auch noch Elemente des Grundrisses (praktisch aber eher ungern). Das Haus ist nach den Himmelsrichtungen ausgerichtet (9° Abweichung im Uhrzeigersinn). Der Weg zum Haus ist im Norden. Bei der Fensterpositionierung, wie derzeit geplant hätte man leider keine Möglichkeit den Zuweg einzusehen (würde mich etwas stören, meinen Mann allerdings nich).
Ich bin dankbar für jeden Tipp - "tote Ecke - gute Ecke" habe ich schon verinnerlicht ;-)

Viele Grüße.

P.S.: Für die Ecke mit den Hochschränken hatten wir so eine Art Aufsatzschrank überlegt (der wird im Planer rot angezeigt, da das Element eine falsche Höhe hatte und ich es dann einfach runtergeschoben habe).
P.P.S.: Der Raum im Küchenplaner weicht leider von dem Grundriss ab, da ich es nicht hinbekommen habe freie Räume zu zeichnen. Im Grundriss wird der Raum nach "Ende" der Küche um 54 cm breiter.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 158,165
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
Fensterhöhe (in cm): 134
Raumhöhe in cm: 258
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60-90
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 180*90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Schularbeiten, Kommunikationsmittelpunkt
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 87 (?)
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum, Abseiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche und Gebäck
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu eng, man steht sich auf den Füßen
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo smarti und herzlich willkommen im Forum.

In deiner Alnoplanung hattest du 175cm hohe HS vorgesehen. Soll das so bleiben?

Als Kochfeld hast du Ceran gewählt. Induktion ist keine Option?

Arbeitsplatte in Tischhöhe für Hausaufgaben macht eigentlich keinen Sinn, denn der Esstisch ist gleich daneben. Eine überstehende AP dagegen schon, oder tiefenreduzierte US auf der Halbinselrückseite, sodass die Halbinsel ca 90-100cm tief ist.

Wenn du wieder eine Planung erstellst oder diese ergänzen möchtest, wäre es schön, dass du zu jeder Planung ein bild deines Alno Grundrisses mit anhängst (mit snipping tool von windows). Nicht alle haben den Alno auf ihrem laptop.
 
Beiträge
90
Hallo Evelin, danke für das Feedback.
Den Grundriss habe ich angehängt.
Ich habe die 1,75 m genommen, da wir nicht über 2m hohe Schränke möchten, da wir beide recht klein sind (2 m gab es nicht im Planer).
Induktion wäre auch eine Option. Habe nur erstmal Ceran angehakt.
Mit dem Hausaufgabenmachen war eher die Wohnküche gesamt gemeint (also der Tisch) und nicht die Arbeitsplatte - sorry für das Missverständnis. Der kleine Schenkel soll eine Art Thresenlösung bekommen, wie genau wissen wir noch nicht.

Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321725 - 6. Feb 2015 - 13:42
 
Beiträge
90
Hallo zusammen, ich habe die Planung noch einmal überarbeitet. Diesmal mit dem Fenster rechts vom Herd (was wir vorziehen würden). Der Kühlschrank ist durch den 30cm Hochschrank vom Einbaubackofen getrennt (die Höhe wurde auf 2,14m geändert). Der Geschirrspühler ist im Tresen/Schenkel.
Der Raum ist nun auch so im Küchenplaner, wie er derzeit im Grundriss ist.
Denkt ihr, dass die Küche funktionieren könnte, oder sollte man es grundlegend anders machen?

Danke und viele Grüße.

Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321908 - 7. Feb 2015 - 23:32 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321908 - 7. Feb 2015 - 23:32
Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321908 - 7. Feb 2015 - 23:32 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321908 - 7. Feb 2015 - 23:32
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Deine letzte Planung ist nicht der Renner.

Du hast 2 x 30er HS vorgesehen, wahrscheinlich Apotheker. Einmal sind diese Schränke nicht billig, für das was sind. Sie bieten wenige stauraumoptionen, weil zu schmal.

Wenn du anstelle der 30er einen 60er HS mit Auszügen nimmst, bist du besser dran.

Du hast 2 x Eck-US geplant, wahrscheinlich Lemans oder so was. Ich halte von solchen Spielereien nicht viel, denn sie bieten weniger Stauraum als ein normaler Auszugsschrank und sie sind nicht so übersichtlich wie Auszüge. Was mich stört, wenn was an der Technik kaputt geht, was mache ich dann?

Insgesamt hast du viele schmale US geplant, die a) teuer sind und b) wenig Stauraum bieten. Bei einem US mit Auszügen ist die nutzbare Innenbreite 8cm weniger als das Aussenmaß.

Küchenschränken ist es wie im Supermarkt, je breiter desto billiger.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
hier mein Vorschlag.

ie Fenster sind 2 Eckfenster geworden, weil es mit der DAH einfch besser passt.
Die grüne Fläche im Grundriss stellt die geöffnete GSP dar.

Die Wand zwischen Küche und HR Raum so lang machen, dass
1 x tote Ecke (65cm) und 4 x 60er HS plus Wange Platz haben.

Die HS Wand von planrechts beginnend
Wange
60er HS für Vorräte
60er HS für BO (an dieser Stelle, damit man gegenüber Heisses abstellen kann)
60er HS für Küli (an dieser Stelle, damit man gut rankommt und trotzdem noch die Ablagefläche rechts des Kochfeldes zum Einräumen nutzen kann).
60er HS für Vorräte
60er Rolloschrank über tote Ecke

nach der toten Ecke planlinks
50er US
90er US für kochfeld 80-90cm breit
50er US
tote Ecke

nach der toten Ecke planunten
GSP
60er US für Spüle
40er US 3-2 der obere Auszug für Müll
tote Ecke

nach der toten Ecke folgt noch ein 90er US und Wange.
Unter diese tote Ecke kann von der Rückseite ein 60er US mit Tür eingebaut werden.
Die Theke ist eine überstehende AP, so dass die kleine Halbinsel 90-100cm tief wird.

Möchtest du lieber ein Thekenbrett aufsetzen, muss die tote Ecke und der 90er US in Übertiefe (70 oder 75cm) genommen werden, denn die Thekenplatte muss wo aufliegen.

Bei dieser Planung hast du folgende US

2 x 90
2 x 50
1 x 60 Spüle
1 x 40 MUPL
1 x 60 (unter toter Ecke)

Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321914 - 8. Feb 2015 - 05:25
Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321914 - 8. Feb 2015 - 05:25 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321914 - 8. Feb 2015 - 05:25 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321914 - 8. Feb 2015 - 05:25 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321914 - 8. Feb 2015 - 05:25 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321914 - 8. Feb 2015 - 05:25 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321914 - 8. Feb 2015 - 05:25
 

Anhänge

Beiträge
90
Vielen lieben Dank für die Hinweise und noch mehr für deine Planung.
Ich hatte bedenken, dass ein Kühlschrank neben dem Ofen aus energetischen Gründen ungüntig ist - oder ist das ein Irrglaube?
Theoretisch könnte man die Fesnter so setzen, würde aber sowohl West- als auch Südansicht zerstören :( Wir wollten Fenster mit einem feststehenden unterem Teil, damit diese nicht gegen die Geräte donnern, wenn man sie öffnet.
Wieviel Platz braucht denn eine Dustabzugshaube?
Wäre der angehängte Screenshot eine Möglichkeit? Hier habe ich die Fenster wieder zurück geschoben und den 50er US mit dem 90er US für Kochfeld getauscht. Natürlich hat man dann die Geschirrspühlmaschine vor dem Herd :(

Danke und viele Grüße

Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321917 - 8. Feb 2015 - 08:43
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Es gibt keine Probleme mit BO und Kühli nebeneinander.

Nein, der GSP vor dem Kochfeld geht nicht. Ich habe den GSP jetzt wieder in die Halbinsel, am Rand. Zwischen toter cke und GSP ist ein 30er US, der sich MUPL anbieten würde.

Alternative könnte der 40er US, der jetzt links der Spüle ist als MUPL dienen. Rechts der Spüle ist ein 60er US.

An der Fensterseite planlinks ist das Kochfeld in einem 90er US eingebaut, daneben ein 100er US unter dem Fenster. Das kann auch getauscht werden. Die DAH ist knapp neben dem Fenster.

Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321951 - 8. Feb 2015 - 13:36


Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321951 - 8. Feb 2015 - 13:36 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321951 - 8. Feb 2015 - 13:36 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321951 - 8. Feb 2015 - 13:36 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 321951 - 8. Feb 2015 - 13:36
 

Anhänge

Beiträge
90
1000 Dank! Dann werden wir mit der Planung ins Rennen gehen.
Ist denn die Küche generell ausreichend groß für 4 Personen und die Form okay? Oder gbit es da noch andere, bessere Küchenformen ?
Danke und viele Grüße.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Die Form ist für den Raum soweit ok. Man kann sogar recht gut zu zweit arbeiten und jeder hat die Spüle neben sich.

Ich würde allerdings keine Abtropffläche über dem MUPL wählen, sondern überlegen, ein richtig breites Becken in den 60er Spülenunterschrank zu setzen und zum Abtropfen dann lieber eine Abtropfschale (multifunktional, sogar Nudeln kann man abgießen ;-) ) einzuhängen. Beispiel aus meiner Küche, das ist die Spüle sogar nur in einem 50er Unterschrank . Ich hatte nicht mehr Platz, bei dir würde ich 60er Schrank und noch etwas breitere Spüle wählen.
full?d=1402357003


Vermutlich kann auch die Wand zum HWR nicht ganz so lang werden, wie die von Evelin eingezeichneten Schränke. Da könnte dann einer der Vorratsschränke auf 50 cm Breite schrumpfen. In solche Schränken mit Innenauszügen kann man auch gut Gläser etc. verstauen. Siehst du in den Links unten z. B. in Angelikas Küche:
Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von Conny (auch übertiefe Auszüge)
Küche von träumerle
Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
Küche von Ullmann
Küche von chrome17
 
Beiträge
90
Vielen Dank Kerstin, deine Antwort hatte ich gar nicht mehr gesehen - komisch.

Danke für den Tipp mit dem Anbausieb - im Moment brauchen wir aber schon eher eine große Abtropffläche, da wir hier immer das Plastikgeschirr (Brotdosen der Kinder etc. trocknen lassen). Die Bilder für Stauraummöglichkeiten sind Klasse! Wir haben aber glaub ich gar nicht so viel Zeug :-) aber okay, kann ja noch kommen.

Wir haben nun noch einmal Rücksprache gehalten - generell wäre das okay - von den Ansichten aber wohl nicht optimal. Folgende Fesnteranordnungen wurden in den Raum geworfen:
Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 322793 - 13. Feb 2015 - 10:01 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 322793 - 13. Feb 2015 - 10:01

Bei der ersten würde alles auf ein 45° Eckkochfeld herauslaufen, bei der zweiten auf die Kochstelle zwischen den Fenstern, oder? Bei beiden bereitet mir die Dunstabzugshaube etwas Kopfweh.

Meine Gedanken zu eins (beide Ansichten gut):
Das Eckfeld kostet schon Platz und auch die Dunstabzugshaube kann ich mir nicht so vorstellen.
Meine Gedanken zu zwei (hier finde ich Süd etwas komisch):
Nach Süden (unten) mag ich das Rohr des Abzugs nicht führen, da dort direkt die Terrasse ist. Richtung Westwand (links) hätte wir ein langes Rohr in der Küche. Darüber hinaus wäre der Herd zwischen zwei Fenstern.

Wir schwanken zwischen Vorschlag eins, der aktuellsten Planung von Evelin (müsste man halt die Ansicht "opfern" - Fenster wäre hier rechts vom Kochfeld), und unserer ersten Planung (natürlich mit Evelins Verbesserungen - Fenster links vom Kochfeld).

Hat jemand Erfahrungen zu Ecklösungen?
Danke euch und viele Grüße.

P.S.: wir wollen heute zu den Schweden und mal schauen, was es da so gibt - vieleicht auch hier die Frage: sind die Method Küchen Okay oder lieber Abstand davon nehmen?

P.P.S.: habe grad gesehen, dass du eine Keramik-Spüle hast Kerstin, wie sind denn da deine Erfahrungen? Wir haben gelesen, dass man da Pech haben kann, und dass die zerkratzen? Und wie sieht es eigentlich mit Nicht-Einbaukühlschränken aus, kann man das machen? Wir haben da schon schicke Bilder gesehen... so viele Fragen :x
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
was die Alternativen der Anordnung betrifft, könnte man noch die Kochzeile von planoben
30er US 3-2
80er US mit Kochfeld
80er US

planunten nach toter Ecke
40er US 3-2 mit MUPL oben
60er US für Spüle
60er GSP
tote Ecke

die Halbonsel ist ein 90er US.

Persönlich ist mir die Anordnung GSP-Spüle-MUPL oder umgekehrt am liebsten. Es ist seh rpraktisch.

In deinem Fall hat diese Anordnung den Nachteil, dass der geöffnete GSP beim Entleeren den Halbinsel US blockiert.

Eckspülen empfinde ich als Relikt aus der Vergangenheit.

Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 322820 - 13. Feb 2015 - 11:34 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 322820 - 13. Feb 2015 - 11:34 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 322820 - 13. Feb 2015 - 11:34 Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 322820 - 13. Feb 2015 - 11:34
 

Anhänge

Beiträge
90
Hallo Evelin. Vielen Dank für die Planung. Das war uns nicht so bewusst mit der Höhe - wir wollten gern etwa 90 cm Arbeitsplattenhöhe - derzeit haben wir 87 cm und das ist eingentlich recht angenehm. Gibt es bei Ikea nicht auch 60cm Korpusse?
Ich nehme an, dass Eckkochfelder ähnlich schlecht sind wie Eckspülen?
Dein jetziger Vorschlag ist super und würde von den Ansichen her passen! :-)

Hast du zufällig noch ein Idee für das breite Fenster im Westen (links) oder ist es da eher nicht möglich, etwas sinnvolles draus zu machen?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
meines wissen ist Metod 80cm hoch, die alten Faktum waren nur 72cm hoch. Aber zu IKEA kann ich nichts sagen, das neue system gibt es bei uns nicht und andee wissen darüber mehr.

Ich verstehe deine Frage zum Fenster nicht ganz. Meinst du Oberschränke?
 
Beiträge
90
Einer der Vorschläge der Hausplanung war dieser:
Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 322829 - 13. Feb 2015 - 12:15
Hier ist das Fenster im Westen sehr groß, so dass eigentlich nur eine Kochfeld-Ecklösung ginge - wenn das aber keinen Sinn macht, müssen wir das zurück an den Planer geben - das Fenster hätte so den Vorteil, dass man durch den einen Teil auf eine freie Fläche gucken könnte, anstatt nur auf das Haus des Nachbarn.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
wenn es machbar ist, würde ich die BRH so wählen, dass die AP in die Fensterbrüstung reinläuft. Beispiel Magnolia's Küche. Sie hat auch eine sehr schöne Spüle.

Neubau Küchenplanung - bitte um Tipps - 322831 - 13. Feb 2015 - 12:20
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Beide Fenstervorschläge von oben kollidieren mit einer sinnvollen Küchenplanung.

Statt Ikea solltet ihr evtl. Nobilia , Wellmann , Schüller C1, Häcker Classic etc. ins Kalkül ziehen. Alle mit 72 cm Korpushöhe und daher gut für Arbeitshöhen zwischen 87 und knapp 90 cm.

Ikea 60 cm Korpushöhe führt ja zu einem Riesensockel, für den Ikea auch kein Verkleidungsmaterial vorsieht, weil die 60 cm hohen Korpusse für Unterbaugestelle gedacht sind.
 
Beiträge
90
Okay, das ist gut zu wissen. Dann werde ich das mit den Fenstern mal so mitnehmen. Evelins Idee ist damit erstmal weiterhin gesetzt (ob Fenster links oder recht hängt nun davon ab was wichtiger ist - die Aussicht oder die Ansicht ;D)
Hatten schon überlegt die Küche zu vergrößern auf Kosten des HAR/HWR, dann wird der aber zu klein :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben