Bitte um Tipps und Hinweise

AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Lieber Schreinersam,

vielen Dank für deinen Beitrag :2daumenhoch:. Gibt es noch einen weiteren Fragebogen, den ich ausfüllen kann? Dann immer her damit - mache ich natürlich sehr gerne!

Genauso hatte ich mir das mit dem Müll auch gedacht - nur eben in einer hohen Schublade für größere Behälter. Aber vielleicht reicht eine halbhohe wirklich auch... :nageln:
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Edit: mein post war überflüssig, Fragebogen schon ausgefüllt (#38)

Nein, einen weiteren Fragebogen gibt es nicht, Rabea.
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Liebe Menorca,

habe ich gemacht. Vielleicht bist du dann auch so lieb und löscht meinen Beitrag, in dem ich diese Checkliste nachgeholt habe...

Vielen Dank!
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Liebe Menorca,

da habe ich deinen letzten Beitrag wohl überlesen. Vielleicht kannst du dann meinen neuen Thread schließen? Bitte entschuldige das Chaos und vielen Dank für dein Hilfe :top:!
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Kein Chaos, passt schon. Das hast du genau richtig gemacht!

Der neue thread ist gelöscht, die Liste habe ich zusätzlich noch in deinen Beitrag 1 eingefügt.
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

...das oben sind übrigens 3x 20 Liter-Mülleimer.
Grössere Müllmengen im Haus zu sammeln hielte ich für:-\
;-)
*winke*
Samy
geht Fragebogen studieren
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Hallo Rabea,
es war auch nur ein Vorschlag, denn letztendlich muss die Küche euch gefallen.
Hier nun meine maximierte Fassung deines Vorschlages. Die Schränke mit Klapptüren habe ich dir - ich glaube mit Ausnahme Spülschrank - erhalten. Den Eckschrank bzw. die Eckspüle habe ich durch eine tote Ecke ersetzt. Die Theke um 10 cm verkürzt, da ja noch Wangen hinkommen müssen und der Durchgang zum Esszimmer so ca. 95 cm beträgt.
Kochen auf der Insel finde ich nicht so prickelnd, daher vor dem Fenster mit einer abgekofferten Deckenhaube . Sollte das Geld nicht reichen, kann diese ja später angeschafft werden.
Das Auflagebrett habe ich über alle Schränke gesetzt, da ich finde es sieht optisch besser aus.
Die Höhe der Schränke kannst du im Alno -Planer über die Z-Position verändern. z.B. 95 cm Arbeitshöhe - Z-Position minus 4.
VG Mela
 

Anhänge

  • Rabea_Mela2.JPG
    Rabea_Mela2.JPG
    34,9 KB · Aufrufe: 220
  • Rabea_Mela2.1.jpg
    Rabea_Mela2.1.jpg
    25,4 KB · Aufrufe: 215
  • Rabea_Mela2.2.jpg
    Rabea_Mela2.2.jpg
    37,5 KB · Aufrufe: 204
  • Rabea_Mela2.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 184
  • Rabea_Mela2.POS
    6,9 KB · Aufrufe: 212
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

ich hab auch mal ein wenig gebastelt...

Schränke zur Wohnzimmerseite: 3 Schränke sind billiger wie 4 Schränke
Willst du nur einen Schrank zugängig machen?

überlege das nochmal mit den Schubladenschränken und lass es dir im Küchenstudio durchrechnen...ich könnte mir vorstellen, dass der Mehrpreis insgesamt nicht soooviel ausmacht....und den Komfort, den du dadurch gewinnst, der ist schon enorm und die Küche steht 15 Jahre

Die Spüle habe ich dir vors Fenster gesetzt, die Spülmaschine neben die Hochschränke und die Hochschränke hab ich mal gedreht, denn mit dem Blech so neben der Wand finde ich ein bisschen unhandlich....

bei allen Schränken, die an der Wand stehen, musst du 5cm Blende dazurechnen, damit die Schränke vernünftig aufgehen...
 

Anhänge

  • Rabea Grundriss_Tara2.JPG
    Rabea Grundriss_Tara2.JPG
    16,6 KB · Aufrufe: 199
  • Rabea _Tara2..POS
    7 KB · Aufrufe: 189
  • Rabea _Tara2..KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 188
  • Rabea2 Hochschrankseite.jpg
    Rabea2 Hochschrankseite.jpg
    31,2 KB · Aufrufe: 192
  • Rabea2 Spülseite.jpg
    Rabea2 Spülseite.jpg
    38,8 KB · Aufrufe: 195
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

@ Samy: Es geht nicht darum den Müll zu sammeln, sondern OBEN eine große Öffnung zu haben, wo ich leicht die Teller abkratzen kann und nichts daneben geht. :rolleyes: Die Mülltüte kann man ja auch raus tun, wenn sie nicht voll sondern eher leer ist.
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

....und nochmal eine ganz andere Stellprobe, du könntest 3 Hochschränke stellen, wobei ich nicht weiß wie lang die Wand bis zum Wohnzimmer ist...ist also nur ne Annahmne

und es wirkt alles viel luftiger.....Spüle und Herd könnte man auch tauschen....
 

Anhänge

  • Rabea _Tara3..POS
    6 KB · Aufrufe: 193
  • Rabea _Tara3..KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 187
  • Rabea3 Gesamtansicht_Tara.jpg
    Rabea3 Gesamtansicht_Tara.jpg
    36,7 KB · Aufrufe: 192
  • Rabea3 Grundriss_Tara.JPG
    Rabea3 Grundriss_Tara.JPG
    15,8 KB · Aufrufe: 203
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Liebe Tara, liebe Mela,

vielen, vielen Dank für eure guten Hinweise und eure ganzen Mühen :rose:! Ich glaube, das Projekt nimmt jetzt immer konkretere Formen an. Anbei meine aktuellste Planung, in die eure Hinweise eingegangen sind.

Kochstelle
Die Kochstelle auf der Insel ist für uns das 'Herzstück' dieser Küchenplanung , auf das wir nur sehr ungerne verzichten wollen. Mein Schwager und seine Frau haben das so in ihrer Küche und wir finden das sehr offen und kommunikativ. Deshalb ist sie auch an der gleichen Stelle geblieben :-).

Schränken zum Wohnzimmer
Die Idee, weniger Schränke zu verbauen, hat mich sofort überzeugt, liebe Tara. Zumal ich dadurch die Aufsatztheke etwas größer machen konnte, ohne dass die Besteckschubladen ganz links unzugänglich werden. Ansonsten würde ich hier tatsächlich bei Klappschränken bleiben, weil ich die unter der Aufsatztheke für besser zugänglich halte (im Möbelhaus getestet).
Die üppigen Wangen, die Mela angesetzt hat, habe ich jetzt mal durch schmalere ersetzt (besonders zum Gang hin nur eine Blende) - ich weiß aber nicht, ob das technisch auch so geht. Hat da vielleicht jemand einen Hinweis für mich? So 110cm Durchgang würden wir nämlich schon gerne behalten...

Auszüge / Klappschränke
Ansonsten habe ich nochmal über Melas Votum für Auszüge nachgedacht und mich überzeugen lassen ;D. Wenn es preislich machbar ist, wären sie sicherlich sinnvoll. Habe sie im 'Inneren' der Küche jetzt mal sehr viel großzügiger eingesetzt und muss sagen: das sieht sehr edel aus!

Müllschrank
Liebe Magnolia, ich hoffe, dass ich jetzt das 'richtige' Modell gewählt habe (links neben der Spüle). Und liebe(r) (?) Sammy, deine Angaben der Literzahlen überzeugt mich auf jeden Fall, dass ein halber Hochschrank für die Mülleimer reicht :2daumenhoch:.

Hochschränke
Liebe Tara, ich muss dir Recht geben - der Ofen sieht links wirklich besser aus. Allerdings denke ich, dass man an den Kühlschrank so viel öfter dran muss und würde ihn deshalb vielleicht doch an dieser Stelle belassen

Eckspüle
Die gefällt mir optisch wirklich sehr gut - zumal wir so einige 45 Grad Winkel in der Wohnung haben. Magnolias Einwand, das wäre irgendwie antiquiert, kann ich leider nicht nachvollziehen.
Ich wäre aber bereit, mich von pragmatischen Einwänden überzeugen zu lassen. Da ihr mir alle die Eckspüle wieder weggeplant habt, vermute ich, dass es dafür gute Gründe gibt ;-). Könnt ihr mir Anfängerin die vielleicht mal ganz explizit nennen?

Raum
Ansonsten habe ich den Raum nochmal ergänzt, so hat man noch einen realistischeren Eindruck und kann die Küche auch noch aus anderen Winkeln sehen. Wie gesagt ist er aber im echten Leben nochmal einen Meter länger.

Arbeitsplattenhöhe
Vielen Dank für den Hinweis mit der versetzbaren Höhe - das werde ich als nächstes Angehen. Muss ich eigentlich zur Schrankhöhe noch die Arbeitsplatte dazuzählen? Oder ist die bei der Angabe der Unterschränke schon 'mitgedacht'?

Euer Feedback ist wirklich sehr wertvoll für mich - so keep it coming ;-)!

Anhang anzeigen Plan10.POSAnhang anzeigen Plan10.KPLPlan10 Vollbild1.jpgPlan10 Vollbild2.jpgPlan10 Vollbild3.jpgPlan10 Vollbild4.jpgPlan10 Grundriss.jpgPlan10 Grundriss komplett.jpg
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Ich kenne ja nun die Verhältnisse in Deiner Verwandschaft nicht aber ... eine Vorbereitungsinsel ist nochmal kommunikativer als eine Kochinsel - da Du das wohl nicht kennst, glaubst Du eine Kochinsel sei das höchste der Gefühle; bei euch kommt ja eher selten ein TV-Team um euch beim Kochen in die Töpfe zu schielen.

In Deinem Raumprogramm ist dieser Wurmfortsatz mit Kochfeld drauf, von der Sinnhaftigkeit eines Klumpfusses. Den Platz für eine funktionierende Kochinsel muss man auch erstmal haben - bei dieser Planung ist das auf jeden Fall nicht gelungen.

Eckspüle: weder praktisch (da kann immer nur eine Person ran - und bei ungünstiger Planung blockieren sich Müll und GSP gegenseitig) noch Stauraumtechnisch zu empfehlen.
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Liebe Nice-nofret,

wer könnte sich so charmant vorgetragenen Hinweisen entziehen? Aber da ich nicht nur ein zu kleines Haus und meine Bildung aus dem Fernsehen habe sondern auch meine Einrichtung gerne an missgebildeten Körperteilen ausrichte, bin ich mir nicht sicher, ob du mir überhaupt helfen solltest... vielleicht wäre es für uns beide angenehmer, wenn du mich als hoffnungslosen Fall in Zukunft ignorieren würdest.

Liebe Grüße, Rabea
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

:kiss: endlich jemand, der meinen verborgenen Charme würdigt :cool:
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Hallo Rabea,

Du darfst manche Posts hier nicht zu sehr auf die Goldwaage legen.
Es handelt sich hier um ein Planungsforum von Laien für Laien - da werden andere Massstäbe angelegt als es im professionellen Bereich idealerweise der Fall ist.
Manchmal geht dabei im einen oder anderen Beitrag das Wissen um die "eigenen Wünsche und Vorstellungen" des Beitragenden einerseits und "Wünschen und Vorstellungen des Threaderöffners" andererseits etwas unter.

Natürlich kann und will Dir hier niemand vorschreiben, wie Du "Deine" Traumküche zu gestalten hast - auch wenn es manchmal so wirkt. Letztlich versucht nur jeder - auf seine ganz eigene Weise - Dir bei Deiner Planung zu helfen.

Wenn daher für Euch die Kochinsel wichtig ist, dann lasst Dich nicht irritieren - schließlich haben unterschiedliche Menschen auch unterschiedliche Vorlieben und Wertigkeiten. Wenn alle Stricke reissen, dann besprich die Möglichkeiten mal vor Ort mit einem professionellen Küchenplaner - und stell die Planung die dabei herauskommt, anschließend hier zur Diskussion. Wir werden sehen, ob und wie wir das dann gemeinsam umsetzen können.

Schöner wäre es natürlich, wenn wir bereits hier einen gangbaren Weg finden könnten, wie Du zu Deiner Traumküche kommst. Es ist Eure Küche und sollte daher letztlich nach Euren Wünschen gestaltet sein.
Wir passen dann schon auf, das dabei kein Bockmist gebaut wird ;-)
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Hallo Rabea,

auch auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebt mache, aber bereits in Post Nr. 30 schrieb ich, diese Eckschränke blockieren, wenn diese geöffnet sind gleich 2 Schränke (rechts und links).

Die Arbeitshöhe wurde nun getestet????

Die Schrankhöhen sind die Korpushöhen. Dazu kommt also noch Sockel und APL.
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

aber bereits in Post Nr. 30 schrieb ich, diese Eckschränke blockieren, wenn diese geöffnet sind gleich 2 Schränke (rechts und links).

Hallo Magnolia,

auch auf die Gefahr hin, das hier so manchen "Erfahrungswert" zum Einsturz bringe...
aber vielleicht sollte man mal mit ein wenig praktischer Erfahrung an das Problem der Ecken gehen.
Ein abgeschrägter Eckschrank blockiert beim Öffnen wahrscheinlich beide anliegenden Schränke - stimmt
Bei einer "toten Ecke" blockiert ein geöffneter Schrank nur EINEN anliegenden Schrank
- stimmt auch
Dennoch ist diese Erkenntnis und Aussage für eine Planung weitgehend nutzlos.
Grund:
Es ist völlig egal, ob ich mit dem Schrank einen oder zwei Schränke blockiere, denn ich kann IN JEDEM FALL nur einen Schrank öffnen.
Also was hat es für einen Vorteil, das ich bei einem 90 Grad Schrank nur einen anliegenden Schrank blockiere ??

Die einzige Situation wo dieses Argument sticht ist die Kombination Eckspülenschrank mit direkt anliegendem Geschirrspüler - ansonsten ist es völlig überflüssig.
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

OK, ... ich konkretisiere hier mal
..... es kommt auch in erster Linie darauf an, WAS in dem Eckschrank verstaut ist
bzw. was nebenan ist. ;D
 
AW: Bitte um Tipps und Hinweise

Liebe Gatto, liebe Magnolia,

vielen Dank für eure Nachrichten. Und mit guten Argumenten macht sich niemand bei mir unbeliebt ;-).

Wir haben die optimale Arbeitsplatzhöhe schon mal mit dem 'angewinkelte Arme-Trick' gemessen und liegen leider sehr weit auseinander. Für mich wären 86cm ideal, für meinen Mann 105 :-\. Jetzt werden wir nochmal mit dem Bügelbrett probeschnibbeln und so die 'praktischen' Werte ermitteln... wenn die dann auch soweit auseinanderliegen, müsste man vielleicht mal darüber nachdenken, irgendwo eine Stufe einzubauen. Was haltet Ihr davon?
Auf jeden Fall vielen Dank für den Hinweis mit der Höhe von APL und Sockel , die zum Unterschrank hinzukommen! Das ist ja eine ganz entscheidende Information :top:.

Ich bin wirklich sehr dankbar für die nette Aufnahme und wertvollen Tipps hier - vielen Dank :rose:.

Um nochmal eine Frage anzubringen, die ein bißchen untergegangen ist: Hat jemand von euch schon Erfahrung mit Betonarbeitsplatten?

Liebe Grüße,
Rabea
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben