1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Bitte um Tipps/Feedback zum 1. Küchenplan

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Radi84, 22. Juni 2015.

  1. Radi84

    Radi84 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    6

    Thema: Bitte um Tipps/Feedback zum 1. Küchenplan - 341052 -  von Radi84 - FullSizeRender.jpg Thema: Bitte um Tipps/Feedback zum 1. Küchenplan - 341052 -  von Radi84 - IMG_6604.JPG Thema: Bitte um Tipps/Feedback zum 1. Küchenplan - 341052 -  von Radi84 - IMG_6605.JPG Moin,
    erstmal großes Lob hier an die Planer! Super wie hier fachkundig und schnell geholfen wird, echt klasse! Findet man leider noch selten heutzutage.
    Über ein paar Profitips wäre ich auch zu unserer Küche dankbar. :-)
    Wir sind grade dabei unsere erste Küche überhaupt für unseren Neubau zu planen. Was für eine Aufgabe wen man(n) keine Ahnung hat! Meine Frau hat sich natürlich direkt in eine Küche verliebt... also ab zum Möbelhaus und geplant.
    Das untenstehende kam dabei raus, uns hat es auf anhieb gefallen. Einzige Änderung: Die Insel wurde etwas verschoben um rechts zum Fenster eine weitere Sitzmöglichkeit zu schaffen.
    Was sagt ihr zu der bisherigen Planung?
    Genug Arbeitsfläche vorhanden? Genug Raum zum bewegen, kochen auch zu zweit? Geräte sinnvoll aufgestellt? Genügen Platz um mal zu viert morgens zu frühstücken? Zu warmen Mahlzeiten und am WE wir im Esszimmer gespeist.
    In der Insel sind 2 Große ausziehbare Schubfächer für Vorräte vorgesehen. Ein Kochfeld auf der Insel möchte meine besser hälfte nicht, lediglich eine Stromanschluss für Mixer ect. ist vorgesehen.

    Die Küche ist von Schüller und liegt preislich natürlich voll am oberen Limit. :-I

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180 & 165cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90cm
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    Heizung:
    Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform:
    1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Kurzes Frühstück ect. unter der Woche, sonst wird im Esszimmer gespeist
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Kaffeemaschine, Messerblock, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, am WE 2x pro Tag
    Wie häufig wird gekocht?: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine oder zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schüller
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2015
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.429
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Radi und herzlich willkommen im Forum.

    Ich habe mir den Plan mal angeschaut. Ich finde ihn enttäuschend.

    Aber erst mal zwei Fragen zum Hausplan.

    1. Ist die Position des Fensters planlinks flexibel?

    2. Der Eingang planlinks in den HWR ist von der Garage/Carport aus? Wenn ja, warum gibt es keinen direkten Zugang zur Küche?
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    Hallo,

    zum Hausgrundriss:
    ggf. würde ich ebenfalls einen direkten Zugang von Küche in den HWR planen.

    Was mir noch aufgefallen ist:
    [​IMG]


    Ich würde in der Diele auf alle fälle eine Garderobe in Form eines Einbauschranks (oder wenigstens einer Nische) einplanen. Ideal dafür scheint mir ein Teil des HWR praktisch dort, wo jetzt die Türe von Diele zu HWR ist.

    Oder wird eine Garderobe unter die Treppe eingebaut?
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.370
    Ort:
    Barsinghausen
    Mir fällt beim Hausgrundriss die WC-Tür auf. Sie sollte keinesfalls in den Miniraum öfnen. Wenn da mal einer drin zusammenbricht, bekommst Du ihn nur unter Zerstörung der Tür raus. Tür in den Flur öffnen lassen, und gut is.
     
  5. Radi84

    Radi84 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Hallo ihr lieben! Vielen Dank für eure Antworten.

    Also das Fenster links wäre noch flexibel. Das große Fenster ist einen kleinen bodentiefen Fenster gewichen, das große bodentiefe Fenster kommt in den Essbereich, im Wohnzimmer/Sitzecke kommt auch nur noch ein schmales bodentiefes Fenster.

    Der Eingang HWR führt in die Garage. HWR soll hier auch als Dreckschleuse dienen, Lager für Getränke ect.
    In die Küche gelangt man auch über das bodentiefe Fenster. (Terrasse über Eck Süd/West)
    Direkter Zugang vom HWR in die Küche wäre sicher nicht schlecht aber klaut mir wieder Stellfläche im HWR. Der Weg HWR-Küche ist ja recht kurz.

    Garderobe kommt eine kleine unter die Treppe und ein weiterer Schrank für Jacken die nicht tägl. gebraucht werden ist im AZ vorgesehen.

    Tür vom Gäste WC sollte vielleicht wirklich andersherum aufgehen.

    Edit: Hab im Grundriss die Fenster mal "fachmännisch" geändert und den Quark den der Architekt in der Küche eingezeichnet hat entfernt.
    Wo würdet ihr den den Zugang zur Küche schaffen? Die Tür vom HWR in den Flur an weg? Thema: Bitte um Tipps/Feedback zum 1. Küchenplan - 341109 -  von Radi84 - FullSizeRender.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2015
  6. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    Hmm, auf einen Apotheker würde ich schonmal grundsätzlich verzichten. Lieber einen 40cm breiten Schrank mit Innenauszuügen oder gar keinen.

    Dann könnte ich mir eine Umstellung auch etwa so vorstellen:

    Thema: Bitte um Tipps/Feedback zum 1. Küchenplan - 341116 -  von tantchen - FullSizeRender.jpg

    1) Vom Flur aus einen großen Einbauschrank für Staubsauger und sonstiges Zeug, was man im restlichen EG braucht. Damit mann nicht immer durch die Küche damit muss. (Orange)

    2) Von der Küche aus im HWR versenkt zwei Hochschränke (Pink)

    3) Ein Schrank dann im HWR mit dem Rücken an die Wand zum Einbauschrank im Flur (Türkis)

    4) Türe von der Küche in den HWR zwischen Zeile und versenkten HS. Dafür sollte der eingang in den HWR von der Garage her anders rum angeschlagen sein.

    5) Wenn der Durchgang zum Esszimmer bischen schmaler wird, passt oben rechts in der Ecke auch noch was hin. Ggf. auch nur mindertiefe Vitrinen für das gute Geschirr. (Pink)

    6) Eine Insel könnte dann planrechts an die Wand angedockt sein. Sitzplätze ggf. an der planoberen Seite. Der Durchgang sollte dafür ja breit genug sein.

    7) Spülen nach planoben und einen erhöhten GSP ganz in die Ecke oben, damit er nicht im Weg ist. Kochen in der Zeile weiter planunten. Links vom Fenster. Oder umgekehrt, dann ist der Weg von der Spüle zum Kühli nicht so weit, falls der planunten stünde.
    Spüle in der Insel ginge auch und eine kleine (zweite) Wasserstelle dort wäre eigentlich ganz praktisch.

    Alternativ kann man natürlich auch eine größere Insel frei in den Raum stellen. bei 4m Breite sollte das mit den Durchgängen hinhauen. Dann hat man halt aus dem Esszimmer gesehen so eine Barriere quasi direkt hinter der Türe/Durchgang. Fände ich persönlich optisch nicht so schön (also alles geschlossen). Kann aber mit dieser Landhaussache und den Sitzplätzen/paar Regalen vll. doch ganz nett wirken.
     
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.429
    Ort:
    Perth, Australien
    also ich würde es so machen.

    Die GSM im planlinken der HS ist.

    Das zweite Heissgerät dient als Beispiel, wie es aussehen könnte, zumindest würde ich da eine Lifttür/Tür in der entsprechenden Höhe vorsehen. Kühl HS dann planrechts.

    Der Weg vom OG ist geringfügig weiter, aber der Weg mit den Einkäufen ist kurz.

    Thema: Bitte um Tipps/Feedback zum 1. Küchenplan - 341121 -  von Evelin - Radi1.JPG Thema: Bitte um Tipps/Feedback zum 1. Küchenplan - 341121 -  von Evelin - Radi2.JPG
     

    Anhänge:

  8. Radi84

    Radi84 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Guten Morgen!
    Erst mal vielen lieben Dank für eure Ideen!
    Wir haben Sie gestern Abend lange durch gesprochen aber meine Herzdame möchte keinen direkten Zugang HWR-Küche haben.
    Ich finde die Idee mit dem Zugang links vom Nebeneingang gut aber ihr gefällt es nicht. Hauptargument war Dreck mit Kindern, Hund und Co. "mal eben schnell was aus der Küche holen... mit Schuhen!". Sie möchte eine gemütliche Küche haben und kein Durchgangsraum.
    Der Schnitt wird also im groben so bleiben. ;-)
     
  9. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    Das hängt aber hauptsächlich davon ab, wo diese Laufwege überhaupt anfangen und enden. Warum sollten Kinder mit dreckigen Schuhen von der Garage in die Küche rennen? Normalerweise kommt man mit halbwegs trockenen oder zumindest abgetropften Schuhen/Pfoten aus dem Auto. Und dann gibt es noch so schöne, große Sauberlauf Teppiche für die nasse Jahreszeit. Tät ich mir da ohnehin in den HWR legen...

    Die Schmutzfinken kommen wahrscheinlich dann eher von draußen aus dem Garten rein oder vom Hauseingang. Mal schnell was aus der Küche holen passt zu Grillen auf der Terrasse bzw. Spielen im Garten und dann z.B. was trinken wollen.

    Und ob man Schmutz jetzt im HWR vom Boden aufputzen muss oder teilw. in der Küche, ist ja eigentlich auch egal. Soll heißen, wenn man mit dreckigen Schuhen ins Haus latscht, gibt es immer was zu putzen. Egal wo. Man lässt es ja nicht liegen, nur weil im Flur oder HWR... ;-)

    Solltet Ihr jedoch planen, den großzügigen Eingangsbereich verwaisen zu lassen und die meiste Zeit immer durch den HWR ins Haus zu kommen, dann macht ein direkter Durchgang in den Flur natürlich Sinn.
     
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.429
    Ort:
    Perth, Australien
    was mir bei dem Originaplan nicht gefällt, dass man die Tür in die Küche aufmacht und gegen eine Schrankwand läuft. Das wird bei uns sehr viel in Kinderzimmern so gemacht und das hat mir noch nie gefallen.

    Zumindest in meinem Plan war nicht der Gedanke durch die Küche zu marschieren. Der Zugang durch den HWR ins Treppenhaus würde weiter bestehen.

    Thema: Bitte um Tipps/Feedback zum 1. Küchenplan - 341234 -  von Evelin - Grundriss.jpg
     
  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    Das könnte man ja dann mit meinem Vorschlag, einen HS-Block in der Wand zum HWR zu versenken, kombinieren. Dann hätte man auch alle Durchgängen + den in die Küche. Aber dafür im HWR wenigr Stellplatz.
    Wobei ich den im Grundriss auch bischen ungünstig möbliert finde. Unterm Fenster kann man gut Waschmaschine & Co deponieren und die Hochschränke dann planlinks. ein Ausgussbecken findet sicher trotzdem noch Platz.
     
  12. Radi84

    Radi84 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    [​IMG]
    Hm also laut Grundriss vom Küchenplaner haben wir 145cm von der Tür bis zum Küchenblock, eventuell können die Schränke etwas schmaler gewählt werden um das "vor die Wand rennen" zu entschärfen!?

    Die Möbel im HWR können wir mal außer acht lassen... die hat der Architekt beispielhaft eingefügt. Ein Waschbecken ist im HWR aus Platzgründen z.B. gar nicht vorgesehen.
     
  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.429
    Ort:
    Perth, Australien
    well, mir würde im Traum nicht einfallen, da die Kochstelle zu platzieren, mit dem Rücken gegen das Licht und dem Kühlschrank am anderen Ende der Küche, da wo"s Licht ist. Ein Apotheker hat er auch verplant, wenig Platz zwischen Spüle und Kochfeld, Müll unter der Spüle ... mir fällt einfach nichts positives zu der KFB Planung ein.
     
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    OT

    Oh,.......... ein zweites Waschbecken im Keller oder HWR würde ich aber auf alle Fälle drin lassen. *w00t* Ihr ärgert Euch sicherlich später, wenn du darauf verzichtest.
    Es sind ja ggf. nicht nur Kinderschuhe, sondern auch andere Dinge wir Pinsel oder Farbeimer auswaschen und und und........
     
  15. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    Allerdings! Ein Ausgussbecken für den Putzeimer oder mal was "Unappetitliches" auswaschen wäre mir im HWR das Wichtigste!!! Finde es immer blöd, wenn ich Putzeimer in die Toilette kippen und dann rundrum alles wieder putzen muss. Und Eimer und große Gießkannen befüllen an der viel zu hoch gelegenen Spüle... *w00t*

    Und ich stimme Evelin zu. Außerdem ist auch noch ein Eckschrank drin, der in der großen Küche wirklich nichts bringt, außer nur rechnerisch, dafür aber wesentlich schlechter nutzbaren Stauraum...
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.429
    Ort:
    Perth, Australien
    vielleicht kannst du noch mal etwas genauer beschreiben, was euch wichtig ist und was so gar nicht in Frage kommt.
     
  17. Radi84

    Radi84 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Okay Danke für eure ehrliche Meinung. Über das Ausgussbecken lässt sich ja noch nachdenken... eigentlich war eines in der Garage geplant.

    Was uns wichtig ist: Die Küche soll vor allem gemütlich und funktional sein. Wir benötigen Stauraum... einiges an Vorräten lässt sich sicher noch im HWR unterbringen und evtl. noch eine Vitrine im WZ für´s gute Geschirr aber die Küche muss schon etwas schlucken können. Großer Kühl/Gefrierschrank ist wichtig. Meine Partnerin ist nicht sehr groß, die gängigsten Utensilien sollten also leicht erreichbar sein.
    Für´s schnelle frühstücken unter der Woche soll Platz für 4 Personen zum essen sein.
    Natürlich soll die Küche auch optisch was her machen da halb offen.
    Von der Küche gelangt man auch auf die Terrasse/Garten falls das wichtig ist. Das bodentiefe Fenster ist allerdings nur noch halb so groß wie auf dem Grundriss vom Küchenplaner. Natürlich wollen/müssen wir auch im Budget bleiben. Was sagt ihr zum offerierten Preis von 14500€ all inkl.? Ist eine Schüller Küche überhaupt zu empfehlen?
    Wobei meine Herzdame wohl kaum noch von dieser abzubringen ist. (also Hersteller und Typ)
     
  18. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    Also für den Preis und bei dieser Landhaus-Optik dürfte es sich um eine Folienfront handeln. Und von der sollte sie sich auf jeden Fall abbringen lasse. Folienfronten können sich nach einigen Jahren ablösen, wenn sich der Weichmacher verflüchtigt hat. Natürlich und angeblich ist das ja heutzutage nicht mehr so... Behaupten die Verkäufer, die wollen das Ding ja verkaufen. Was in 5 Jahren ist, interessiert die aber logischerweise nicht mehr.

    Gerade bei so Kassettenfronten ist das Ablösen wahrscheinlicher, da die Folie aufgelegt und dann mit Wärme und Kleber an die Konturen angepasst wird. Bei einer komplett glatten Front gibt es wenigstens keine "Unebenheiten", die das Ablösen begünstigen können.

    Lackierte Landhausfronten gibt es auch. Das sollte dann halt richtig lackiert sein und nicht Lack auf Folie. Kostet aber auch Einiges.

    Schüller ist an sich schon gut. Nur hängt die Haltbarkeit eben auch von der Front ab.
    Ich persönlich tendiere bei so einer Optik ja immer zu IKEA wegen der 25 jahre Garantie auf die Fronten, da ist Folie dann egal. Aber das ist natürlich nicht Jedermanns Sache.

    Wenn Ihr Stauraum braucht, solltet Ihr diesen "schnellen Platz zum Frühstücken" für VIER Personen mal überdenken. Das bedeutet eine Menge Schrankverlust, obwohl ja direkt nebenan der Esstisch steht. Man braucht etwa 60cm Platz pro Person.

    Was ist so schlimm daran, ein paar Schritte mit der Butter und dem Brot mehr zu gehen? Es gibt auch Tabletts und Servierwagen. Mal abgesehen davon, dass man mit Kindern eh besser am richtigen Esstisch sitzt, statt wie die Hühner auf der Stange an einer Inselseite.
     
  19. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.429
    Ort:
    Perth, Australien
    so klein ist deine Herzdame ja nun nicht, grösser als ich. Und ich stimme Andrea bzw IKEA zu.

    Und wenn man als Beispiel meinen Vorschlag aus #7 stauraummässig rechnet, ist das schon viel. Wenige haben soviel Platz, es sein sie haben noch eine große Speise. Also Platz für die kids an der Inel ist da schon.

    An der Wand planlinks
    Blende
    100er US
    3 x 90er US
    100er US
    Blende

    Oberschränke 2 x 80

    Insel ohne 90er Spüle gerechnet
    80er US
    40er US mit MUPL
    rückseitig 100er US tiefenreduziert

    und ohne Kühl und BO HS noch 2 x 60er HS für Vorräte/Geräte
     
  20. Radi84

    Radi84 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Zu den Fronten habe ich nur gefunden: achatgrau Seidenglanz lackierte Oberflächen L278. Das könnte natürlich auch eine lackierte Folie sein!? Der Verkäufer meinte aber es gibt einen Lackstift dazu falls die lieben Kleinen mal eine Macke mit dem Bobbycar rein fahren.
    MUPL finde ich eine sehr gute Idee. Wie gesagt die Insel würde nur sporadisch mal zum essen genutzt werden. In der Regel werden die Mahlzeiten schon am Esstisch gegessen.
    Fand die Insellösung aus tiefen Unterschränken gar nicht schlecht da noch zusätzlicher Stauraum und Platz zum arbeiten/essen vorhanden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Bosch vs. Gaggenau (BO & DG) – Bitte um Einschätzung Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016
Status offen Bitte um Einschätzung ob Funktionalität praktisch geplant ist Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016
Status offen Bitte um Feedback zu Küchenplanung mit Halbinsel Küchenplanung im Planungs-Board 3. Aug. 2016
4x2m Küchenentwurf mit Bitte um Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Geräteliste mit Bitte um Feedback Einbaugeräte 18. Juli 2016
Status offen Neue Küche - bitte um Kommentierung Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juni 2016

Diese Seite empfehlen