Wohnen an der Halbinsel

zickzack

zickzack

Mitglied
Beiträge
26
Hallo an Alle

tolles Forum!!

Ich erneuere eine offene Kueche fuer eine etwa 70m2 Wohnung.

Die wichtigste Restriktion ist ein bestehender Gas-Wassererhitzer der in der rechten hinteren Ecke neben dem Fenster haengt. (H:1m T:.35m W:.4m, ca 1.2m unterkant, + einige Leitungen, behindert z.t. oeffnen des linken Fensterfluegels). Mit Geschick+Anpassungen kann der mit einem 40cm Schrank, von Platte zu Decke, ummantelt werden.

Ganz rechts gibt es eine Einbuchtung, W:.59m, in der Wand die sich nur bis auf 1.8m hinzieht. Dies soll mit einer leichten Schiebetuer (Oeffnung nach links, hinter Kuehlgeraet) abgetrennt werden, steht aber z.B. fuer Lebensmittel zur Verfuegung.

Abluft ist wo Herd steht. Ab/Wasser wo Spuele ist. Leicht veraenderbar. Elektro flexibel.
Gas-Wassererhitzer/Waende/Fenster/Zugang eher nicht.

Deckenhoehe ist nur 2.25m.

Boden Stein Dunkelgrau, Waende weiss.

Ecken sollen halb-tot bleiben, d.h. Stauraum ist erwuenscht, darf umstaendlich sein da selten gebraucht, aber kein Auszuege.

Voll integrierte Waschmaschine soll neben Spuele plaziert werden.

Da es sich um eine offene Wohnkueche handelt wird eine gewisse optische Trennung Wohn/Kuechenbereich versucht.

Wohnseitig soll ein wandanliegender Sitz/Korpus, ca 1.2 m lang mit zugeschobenem Tisch ein Essbereich bilden
Z.t noch in Skizze eingebracht. APL Hoehe uniform etwa 92-95.

Besonders unbefriedigend in angedachter Loesung ist die Reihe Kocher/Haengeschraenke: Da gibt es den haesslichen Brenner, sollte eine Kopffreihaube hin, einen Abschluss zum Wohnbereich und ev. eine gewisse Symetrie

Prioritaeten: funktionell/praktisch, moderne klare Linien

Leider, Linux/FF, musste ich auf einen anderen Planer ausweichen und habe den von Nolte gebraucht.

Danke fuer alle moeglichen Hinweise!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 150, 178, 185
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 112
Fensterhöhe (in cm): 105
Raumhöhe in cm: 225
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Nein
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: ca 120+erweiterbar
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Esstisch z.t. als Arbeitstisch
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92-95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zt alleine zt gemeinsam, selten Entertainment
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: inexistent
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: n
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: bsh
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
Schöne Threaderöffnung, wenn ich´s richtig seh, alles erforderliche drin*top*.

Urlaubszeit und ziemlich viel los im Planungsboard, deshalb bitte nicht ungeduldig werden, wenn heut Nacht noch keine Planung steht.

Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht der
Samy
 
zickzack

zickzack

Mitglied
Beiträge
26
Hallo, vielen Dank fuer die nette Begruessung!

Ist wunderbar was sich im Forum rumschauen/lesen zutage fuehren laesst. Ich habe schon immer vermutet dass es bei Kochen noch anderes als Lagerfeuer oder Mikrowelle gibt, aber gleich so viel?
Das beste ist aber natuerlich das Planungsforum. Zuerst das Problem dann die Loesung/en mit all den Irrwegen. All die Hochglanzblaetter/Ausstellungen zeigen ja meist die 'perfekte' Loesung fuer was auch immer perfekte Ausgangslagen.

Eine Frage: ist ein freistehender Kuehlschrank einfach ein Design Element oder eher Mode/Preisfrage/was Technisches?

Bin gespannt was das werden wird.

Gruss Zickzack
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich habe schon was geplant, bin aber noch nicht zufrieden damit.

Solo Kühlschrank, damit meine ich nicht SBS, finde ich persönlich besser, weil man mehr Stauraum hat als bei Einbauversionen. Bei uns, Australien, gibt es Einbaulösungen nur in den Milliondollarhäusern. Für einen 4 Personenhaushalt wollte ich, könnte ich wählen, einen 80cm breiten nehmen. Ich habe einen 70cm breiten, wir sind zu zweit. Es kommt eben auch auf euer "Ess- und Einkaufsverhalten" an.

Was ih überhaupt nicht mag, sind SBS. Der Kühlraum ist sehr schmal und das Gemüsefach isr gearde mal über dem Fussboden. Bücken muss nicht sein.

Kannst du in deinem vermassten Grundriss mal einzeichnen, was in den restlichen Raum Platz finden muss, also massgerecht?
 

Schneeleopard

Mitglied
Beiträge
469
Entschuldigt bitte wenn ich offtopic antworte:

Was ih überhaupt nicht mag, sind SBS. Der Kühlraum ist sehr schmal und das Gemüsefach isr gearde mal über dem Fussboden. Bücken muss nicht sein.
Das trifft aber nur auf SBS mit 'french door' zu. Da sind die Türen asymetrisch
40/60 von oben bis unten geteilt und es passt nicht mal eine TK-Pizza rein. Die
haben dafür aber sehr oft einen Eiswürfelspender in der Tür.
Es gibt mittlerweile auch wesentlich bessere Lösungen bei denen oben KS und
unten TK ist und dadurch oben die ganze Breite genutzt werden kann und das
Grünfutterfach in Hüfthöhe ist. Unten dann entweder Schubladen (in denen finde
ich bestimmt nichts wieder) oder 2 Türen. Bei meinem Lieblingsmodel ist unten
links die TK-Zone und unten rechts eine Variozone für -24 bis +8 Grad.
 

Anhänge

bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.526
Wohnort
Ruhrgebiet
Bei den preiswerten SBS ist der Energieverbauch hoch und der permanente Geräuschpegel bei offenen Küchen zu laut.
LG Bibbi
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
@Schneeleopard

Definition:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Überbegriff für Bauart oder Gerätekonfigurationen, bei denen Kühl- und Gefriereinheit nebeneinander angeordnet sind.

Ein French Door ist das nicht.
 

Schneeleopard

Mitglied
Beiträge
469
Wenn du SBS so siehst, hast du recht. Mir stellte der örtliche
Mediamarkt und ein *kfb* den Beko als SBS vor. Für die ist jeder
KS mit 2 Türen nebeneinander wohl ein SBS ... :rolleyes:
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
@Schneeleopard Evelin hat Recht. Dein Bild zeigt einen French Door. SbS beedeutet Side by Side ( Kühl und Gefrierteil liegen "Seite an Seite")

Dieses Superwissen der Mitarbeiter von den ganzen Elektrodiscounter und selbsternannte Küchenfachplaner bringt mich immer wieder zum Kopfschütteln!

Ich arbeite in einem kleinen Elektrofachhandel und wir sind oft auf Schulungen u.A. von Liebherr und vom Mediamarkt oder Saturn hab ich da noch nie einen dort gesehen.

Ich mach mir manchmal einen Spaß draus und geh in so einen Markt und lass mich "beraten". Sorry, aber die haben zum größten Teil überhaupt keine Ahnung.

LG
Sabine
 
zickzack

zickzack

Mitglied
Beiträge
26
Evelin, besten Dank fuers reinschauen.

Solo Kühlschrank, damit meine ich nicht SBS, finde ich persönlich besser, weil man mehr Stauraum hat als bei Einbauversionen.
Ah hab als Bsp fuer 60er Einbau: 200/65lt vs 220/90lt. stimmt also schon. Einbauvariante wuerde aber innenplatzmaessig reichen.

Bei uns, Australien, gibt es Einbaulösungen nur in den Milliondollarhäusern.
Spricht natuerlich fuer den Einbau ;-)

Ich hab im Grundrissausschnitt eine Bank, als Korpus, 60 tief, 1.2m lang, quasi als Fortsetzung der Kuechenzeile eingezeichnet. Davor, direkt an der Halbinsel koennte im aehnlichen Rahmen ein Tisch gestellt werden. Zudem ist noch eine Erhoehung ans Ende der Halbinsel denkbar. Dies muesste allerdings auf knapp 1.2 m kommen da ich dies eher als Steh(Bueroarbeits)pult sehen wuerde und weniger als eine Bar.
Ich finde diese Ecke am wichtigsten da hier Zentrum Hausaufgaben/Laptop/Kochvorbereiten/Essen/Spielen stattfinden kann.
Der Rest Wohnbereiches muss nur fuer das uebliche Sofa/Gestell etc zur Verfuegung stehen.

Fuer die Wand obere Reihe hab ich noch eine andere Linie angedacht. Zudem als optische Trennung ein Hochschrank einbezogen. (Die tote Ecke koennte hier noch ein Wasserzylinder behausen).

Dies macht natuerlich den unguenstige Stau/Geraeteraum im U nicht besser. Der GSP steht aber zur Disposition. Ich weiss, einmalig ... aber ich hasse nichts mehr als wenn man bei jemandem was braucht und man darf es aus dem noch nicht gewaschenen GSP vom Vortag rausnehmen :-( , wir koennten aber problemlos ohne auskommen oder dann max ein 45er.

LG
Zickzack
Wohnen an der Halbinsel - 347049 - 16. Aug 2015 - 14:52 Wohnen an der Halbinsel - 347049 - 16. Aug 2015 - 14:52
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
Es wäre sinnvoll, wenn du mal einskizzierst, welche Möbel in etwa im Wohnbereich stehen sollen.

cc_01-7-jpg.191601


Und das hier hochlädst und im Text dann ein paar Maße zu den Teilen schreibst.

Dein letzter Plan ist nicht gerade so richtig schön und, soll das dann der einzige Essplatz in dem Raum bleiben?

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
 
zickzack

zickzack

Mitglied
Beiträge
26
Hallo Kerstin danke fuers reinschauen.

Der gesamte Raum 3.25 x 8.2 soll Wohnen/Essen/Kochen abdecken.

Wohnbereich von ca 3.5m kann Chaise longe (1.6m), Sessel, 2-er (1.5m), ev 3-er Sofa und Buechergestell umfassen, zudem Durchgang zu Fenster/kl. Balkon gewaehren.

Essbereich umfasst fixe Bank/Korpus von etwa 1.2m x 60cm, erweiterbarer Tisch 1.2m x 80cm, 3 Hocker/Stuehle. Halbinsel gleich daneben koennte gleich auch Essabstellflaeche bieten.

Die angedachte Halbinsel und z.T hochgezogene Schrank soll u.a. optisch den Kuechenbereich abgrenzen. Gleichzeitig soll ein kompakter Insel/Essbereich, aber flexibel erweiterbar, sparsam mit der vorhandenen Flaeche umgehen.

Dein letzter Plan ist nicht gerade so richtig schön
Moecht ja nicht gleich mit einer perfekten Loesung vorgreifen ...

Wohnen an der Halbinsel - 347161 - 17. Aug 2015 - 16:19


Ich klaere nochmals ab ob WMaschinenplatz so da gebraucht wird. ZZ
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
Ganz rechts gibt es eine Einbuchtung, W:.59m, in der Wand die sich nur bis auf 1.8m hinzieht. Dies soll mit einer leichten Schiebetuer (Oeffnung nach links, hinter Kuehlgeraet)
Da werden aber die 4 cm Abstand vom Kühlschrankhochschrank nicht reichen:
cc_02-4-jpg.191722


Der braucht ja selber wg. Griff und vollständig öffnen können ca. 5 cm Blende. Nun könnte man meinen, die Speisekammertür könnte in diesen Blendenbereich reinlaufen, dann hat man aber diese Speisekammertür im Weg, wenn man den Kühlschrank vollständig öffnen will.

Ist diese Nische wirklich nur 180 cm hoch? Und auch wirklich nur 59 cm breit?
Ich würde da eher drüber nachdenken, in der Nische planrechts eine ca. 9 cm breite Leiste anzubringen, an der dann eine 50 cm breite Tür für diese Kammer befestigt werden kann. Diese Tür könnte dann in Küchenoptik gewählt werden und für den Kühlschrank würden dann wohl die 4 cm Blende reichen.


Essbereich umfasst fixe Bank/Korpus von etwa 1.2m x 60cm,
Das bezieht sich auf den letzte Idee, mit den angesetztem Schubladen-Element - oder?
 
zickzack

zickzack

Mitglied
Beiträge
26
Genauer Schiebetuer Platzbedarf noch nicht festgelegt. Kann sich aber durchaus auf eine verschiebbare Schrankfronttuer beschraenken. Oder z.B. simple Platte mit schwarzem Tafellack gestrichen falls Kontrast gefragt ist.
Anschlag ca Deckenhoehe passend zu KS Front.
Idee ist natuerlich das optisch in/mit Blende zu integrieren. Eher einfach mit integriertem KS. Schiebetuer hier kann waehrend Gebrauch offen bleiben und stoert KS nicht.
Nische ist sehr unguenstig: tragendes Mauerwerk rundherum, da nur 56cm von Wand rechts vermiest dies die Kuechenzeile am Fenster rechts. Hoehe ist genauer 182cm, ohne Garantie auf rechte Winkel/gerade Seiten ;-).

Essbereich umfasst fixe Bank/Korpus von etwa 1.2m x 60cm:
Ja. als Skizze/Idee. Aber Schubladen-Elemente und alle anderen Details etc. sind rein Software bedingt.
(Klar cloud computing ist Mia. Business, aber eine Moebelschubser Software fuer alle verbreiteten Browser geht eben nicht. Sorry Nolte planer eher limitiert, Alno, Ikea geht nicht.)
Gruss ZZ
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
und das Wasser kann man wirklich nicht um's Eck legen?

Mir könnte sowas gefallen. Die Küche endet bei 450cm, das Gasteil ist in einem 45cm breiten Schrank, 212cm hoch. Müsste oben dann aber offen bleiben, weil das Gasteil höher ist oder?

Der Tisch ist 90x220cm.
Die Halbinsel ist 75cm tief, 2 x 80er US. Wenn es der Platz erlaubt, wäre eine 60cm tiefe Insel schöner.
Rückseitig ist im toten Eck ein US.

Wohnen an der Halbinsel - 347239 - 18. Aug 2015 - 08:38 Wohnen an der Halbinsel - 347239 - 18. Aug 2015 - 08:38
 

Anhänge

zickzack

zickzack

Mitglied
Beiträge
26
Hi Evelin
danke fuer Zeichnung und die neue Idee.

Ich finde es macht Sinn die Wohnzone optisch von der Kueche abzugrenzen. Deshalb kann ich mir eher einen gewissen, ev. dominanten Abschluss wohnseitig am Ende der Hochschraenke denken.

Auf der anderen Seite finde ich der Uebergang Fenster zu Hochschraenke sollte optisch und baulich leicht sein, denn sonst wird nur Licht ausgesperrt.

Also in dem Sinne sehe ich diese Loesung eher weniger. Ich denke wir muessen auch sehen dass die Kueche nicht zu gross wird, es ist ja nicht eine grosse Wohnung.

Genau wie weit Wasser verlegt werden kann muesste ich noch sehen. Tendenziell unterstuetze ich die Idee dass die Spuele das Arbeitszentrum ist und deshalb auf die Insel darf. In dem Fall hier muesste die Loesung aber wirklich stark sein um die Spuele vom 'klassischen' Standort am Fenster wegzunehmen.

Der Gasbrenner kann gegen oben, wie auch die Hochschraenke mit einer Schattenblende abgeschlossen werden. Unterkant ist 1.2m so dass eine APL darunter liegen kann (allerdings verkuerzt wegen einigen kleineren Leitungen). Ein 45er, oder 40er knapp, Haengeschrank kann ihn einkleiden. Ich habe urspruenglich an eine Rollfront gedacht.

Nochmals vielen Dank fuers mitdenken+LG, ZZ
 
zickzack

zickzack

Mitglied
Beiträge
26
Hier eine weitere Idee.

Den Korpus mit der Spuele muss man sich eher als Tisch auf Arbeitshoehe verstellen wo 5 Hoch Stuehle reinpassen.
Wohnen an der Halbinsel - 347276 - 18. Aug 2015 - 14:50
Wohnen an der Halbinsel - 347276 - 18. Aug 2015 - 14:50 Wohnen an der Halbinsel - 347276 - 18. Aug 2015 - 14:50
 

Mitglieder online

  • Snow
  • Conny
  • Rosaaron
  • Cucina74
  • Lisa90
  • Tweety1966
  • mozart
  • Starlightsha
  • jemo_kuechen
  • SuseK
  • 305er
  • Bodybiene
  • Gernelila
  • Teichfee
  • Captain Obvious
  • Nordheide
  • tamali
  • Adebartax

Neff Spezial

Blum Zonenplaner