Tipps für DAH über 80cm Induktion

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Matt_888, 11. Okt. 2016.

  1. Matt_888

    Matt_888 Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2016
    Beiträge:
    3

    Hallo,

    dies ist mein erster Beitrag, da ich meiner Mutter bei dem letzten Detail für Ihre Küchenrenovierung unterstützen darf. :o)
    Wie im Titel ersichtlich ist, geht es um die Auswahl einer DAH über einem 80cm NEFF Induktionsfeld.

    Sorry, der Post ist etwas länger geworden, da ich Euch so viel wie möglich relevante Angaben gleich zu Beginn geben wollte.

    Ich habe in den letzten Tagen schon einiges im Netz gelesen und wollte jetzt nochmal Euch zu Rate ziehen.

    Die Fakten:
    - Die Küche ist mit 27m³ relativ klein.
    - Das neue Kochfeld ist 80cm breit und kommt schräg vor eine Ecke.
    (Ich habe dazu eine Skizze angefertigt, damit es einfach nachvollziehbar wird.)
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    - Die DAH soll mit Kamin direkt an der Wand montiert werden.
    - Die Platte zwischen den Wänden, an die die DAH montiert werden soll, ist ca. 84cm breit.
    - Die DAH soll im Abluftbetrieb laufen - das entsprechende 15cm Rohr ist bereits verbaut.

    Meiner Mutter sucht eine gut funktionierende und dabei leise DAH, die nicht mehr als 600€ kosten soll.

    Was ich im Netz zusammengetragen habe ist folgendes: (mit meinen Fragen und der Bitte um Eure Meinung)
    Die DAH sollte eigentlich deutlich breiter sein als das KF.
    Falls dies nicht möglich ist, wie in meinen Fall, sollte eine DAH mit Randabsaugung verwendet werden. Aktuell habe ich aber nur Kopffreihauben mit Randabsaugung gefunden.
    Frage: Ist das so richtig und gibt es nur diesen Typ als "Randabsauger"?

    Die DAH sollte als Luftförderleistung je Std. das 10fache Raumvolumen schaffen. Laut den Datenblättern ist dies ja kein Problem und wird meist schon auf der untersten Stufe erreicht.

    Der Punkt, ob die DAH in die Ecke passt, ist das schon schwieriger herauszufinden, da die meisten Hersteller die maximale "Schirm"-Breite angeben und nicht die Breite der Montagefläche an der Wand.
    Meine Mutter hat z.B. eine Refsta AndroIII DAH bei Möbel-Kraft angeschaut, die zwar mit einer 90cm-Breite angegeben ist, aber trotzdem passt, da die 90cm erst nach 20cm erreicht.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Zudem soll die DAH sehr leise sein. Leider ist der Fettabscheidewert mit "E" bescheiden.

    Meine Fragen:
    Habe ich irgendeinen Punkt in meinen Überlegungen vergessen?
    Wie relevant ist der schlechte Fettabscheidewert im tagtäglichen Gebrauch?
    Hat jemand Erfahrungen mit Refsta allgemein und diesem Modell speziell?
    Kann jemand eine andere DAH empfehlen, die preislich in den Rahmen und von den Maßen passt, ähnlich leise ist und bzgl. Fettabscheidewert besser abschneidet?

    Besten Dank für Eure Unterstützung
    Matt
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    Hi Matt,

    Randabsaugung gibt es bei allen Arten von Hauben.

    Durch diese Planung macht ihr euch das Leben halt sehr schwer.
    Einerseits die Hilfswand, damit das Ding über dem schrägen Kochfeld hängen kann. So eine Haube wiegt ja nun auch einiges, und die Abluftführung muss auch irgendwie bewerkstelligt werden.
    Andererseits die 84cm, weil halt nunmal der Standard bei Hauben 90cm Breite ist und du da eine wesentlich größere Auswahl hättest.

    Fettabscheidung ist schon etwas Wesentliches, damit die Küchenmöbel nicht verfetten und die Bude nicht nach altem Fett riecht. Die Messmethoden können bisweilen das Ergebnis verfälschen: gemessen wird, wieviel Fett in den auszubauenden Teilen, meist genannt Filter, hängenbleibt. Da schneiden dann zB die wirklich sehr guten Hauben von Berbel schlecht ab, weil sie keine ausbaubaren Filter haben sondern eine auswischbare Wanne.
    Wie das bei deiner Haube oder Refsta generell ist, weiß ich aber nicht, ich kenne nur meine eigene DAH. Refsta in der Suchfunktion oben rechts eingegeben bringt aber bestimmt einige Treffer.

    Ist die Küche denn schon bestellt oder könnte man noch umplanen? Schräge Ecken sind ja eigentlich auch nicht mehr der letzte Schrei. Oft geht es mit toten Ecken besser und praktischer.
     
  3. Matt_888

    Matt_888 Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2016
    Beiträge:
    3
    Danke für Deine Infos zur Fettabscheidung.
    Die Küche wurde damals mit der Hilfswand geplant.
    Jetzt möchte meine Mutter ein "kleines" make-over der Küche. Neues 80iger Induktions-Kochfeld flächenbündig in Granit-APL, neue DAH und neue flächenbündige Spüle inkl. Armatur.
    Die gesamten Schränke sollen nicht verändert werden.

    Das schwierige ist, dass zum Teil 90iger DAH an die Wand passen, wenn die volle Breite erst ein paar cm von der Wand entfernt erreicht werden. Diese Angaben sind aber selten zu finden.
    Z.B. hat meine Mutter heute die 90cm Miele DA 6096 W in einem Küchenstudio gesehen und die passt von den Maßen.
    Die Miele soll von der Lautstärke und Fettabscheidung gut sein.
    Kann jemand was zum Altagsbetrieb in puncto Reiniungsanfälligkeit der Edelstahlfront sagen?

    VG, Matt
     
  4. KüchenOlli

    KüchenOlli Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2016
    Beiträge:
    344
    Wobei der in den Daten genannte Fettabscheidegrad nichts darüber aussagt. Der sagt nur aus, wie viel von dem abgesaugten Fett in den Filtern landet.

    Ob die die Haube überhaupt was wegsaugt, darüber gibt es keine Angabe. Das hängt ja auch von der Einbausituation und der Luftzu- und -abfuhr ab.

    Oliver
     
  5. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.630
    Die Haube ist gut.Ich würde evtl die Breite des Kochfeldes überdenken.Das Miele Kochfeld KM 6308 ist nur 75cm breit und passt besser in die Schräge und zur Haube.
     
  6. Matt_888

    Matt_888 Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2016
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    danke für Eure Tipps.
    Meine Mutter hat sich jetzt für die Miele DA 6096 entschieden - und will auch das 80cm Induktionsfeld unbedingt.
    Die Miele DA hat ca. 8,5cm Abstand von der Aufhängung an der Wand zum Glasschirm.
    Somit passt sie genau in die Schräge.

    Ich habe jetzt noch eine Frage zur Abluftführung.
    Gibt es in der Praxis große Unterschiede zw. Aluflexrohren und 90Grad Plastikrohrelementen mit Luftführung?

    Viele Grüße
    Matt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Tipps Geräte Einbaugeräte 7. Aug. 2016
Küchen Umbau - brauchen ein paar Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 4. Aug. 2016
Unbeendet Vorplanung Küche Neubau - Check und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Warten Tipps zur Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 30. März 2016
Nobilia Küche hochglanz weiß grifflos, Line-N Lux 555 - brauchen eure Ideen und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 6. März 2016
Offene Küche mit Insel - Bitte um Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 23. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen