Unbeendet Tipps zur Planung gesucht

Tanja80

Mitglied

Beiträge
69
Tipps zur Planung gesucht

Hallo alle zusammen..
Ich bin neu hier und weiß nicht genau was ihr benötigt um mir einen Tipp zu geben, bevor es nächste Woche ans Angebote einholen geht.
Ich beziehe zum 1.7 eine neu Whg und in der Küche befindet sich links hinten eine Ecke, die mich die letzten Tage ganz schön beschäftigt.
Habe leider keine Ahnung was man da machen könnte, da durch die Ecke nur eine Tiefe von knapp 40 cm vorhanden ist.
Ich benötige vor allem Stauraum und Arbeitsfläche!
Zuerst wollte ich nur eine L Form, aber ich glaube das reicht vom Platz nicht aus. So das ich mich mit dem Gedanken schön fast angefreundet habe, den Esstisch ins Wohnzimmer zu stellen.
Mein Budget liegt bei höchstens 6000€ .
Geräte werden keine benötigt, ausser evtl einer Mikrowelle.
Ein Ninja Foodi muss auch seinen Platz auf der Arbeitsfläche finden.
Ich freue mich auf Anregungen und Ideen Eurerseits!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 164
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Miete
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 94
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 58

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens allein oder mit den Kindern

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Alles vorhanden ausser Mikrowelle
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): 6000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • IMG_20220318_170049.jpg
    IMG_20220318_170049.jpg
    104,5 KB · Aufrufe: 218
  • IMG_20220318_123110.jpg
    IMG_20220318_123110.jpg
    103,3 KB · Aufrufe: 195
  • IMG_20220318_123055.jpg
    IMG_20220318_123055.jpg
    117,9 KB · Aufrufe: 214
  • Screenshot_2022-03-18-06-40-30-215_com.miui.gallery.jpg
    Screenshot_2022-03-18-06-40-30-215_com.miui.gallery.jpg
    27,8 KB · Aufrufe: 217

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.758
Hallo und :welcome:!

Wenn ich dich richtig verstehe, überlegst du anstatt eines L ein U zu bauen und dafür den Esstisch ins Wohnzimmer zu stellen. Habe ich das so richtig verstanden?
Die Ecke stört dafür überhaupt nicht, da wir hier mit toten Ecken planen, da Eckschränke teuer und unpraktisch sind. Das zumindest ist die am meisten verbreitete Meinung hier im Forum. Ich persönlich sehe es genauso. Ich hatte schon in Mietshäusern verschiedene Erklärungen und mir kommt definitiv keine mehr ins Haus.

Die Frage, die nur du dir beantworten kannst ist: Wie viel Küche brauchst du und muss deshalb der Essbereich ins Wohnzimmer und kannst du ihn dort zusammen mit deinen anderen Sachen gut unterbringen?

LG Anke
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.758
Man könnte auch eine Zeile links planen und zwei HS Planungen rechts. Ich habe gelesen, dass es ein Stand alone KS sein soll, aber da würden gut zwei HS hinpassen, so dass ein Einbau-KS und ein hochgebauter BO passen würden.
Die Zeile dann von unten nach oben:
40er US, 80er US mit Kochfeld )kann man ein 60er einbauen), 40er US, 60er GSP (leider in der Mitte, aber sonst ist nicht ausreichend Arbeitsfläche zwischen Spüle und KF), 60er US mit Spüle, 20er US (damit nicht ganz am Rand).
Unter dem Fenster eine Bank, auch aus US oder eine Ikea Lösung, ergibt zusätzlichen Stauraum.

Screenshot 2022-03-19 at 23.18.35.jpg
 

Tanja80

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
69
Hallo :-[

Genau, Du hast mich richtig verstanden!

Ich würde den Esstisch aber auch nur deshalb ins Wohnzimmer stellen, weil ich vermute nicht genug Arbeitsfläche und Stauraum zu haben, wenn ich mich für eine L-Form entscheide.
Evtl müsste ich mir sogar einen kleineren Esstisch für das Wohnzimmer kaufen.
Der jetzige ist nämlich 150/86 cm groß.

Auf der Arbeitsfläche müsste auf jeden Fall mein Kaffeevollautomat-Philips Latte Go, ein Langschlitztoaster und mein Ninja Foodi- OP500 ihren Platz finden.

Ich koche und backe sehr gerne und brauche natürlich auch noch zusätzlich Platz um Teige aufzurollen.

Was wäre denn die Alternative zu einem teuren Eckschrank?

Und meinst Du, man könnte evtl die Spüle unter das Fenster setzen?

LG Tanja
 

Tanja80

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
69
Auf die Idee den Tisch mittig und den Kühlschrank auf die andere Seite zu stellen, bin ich noch gar nicht gekommen.

Das heißt dann aber auch, daß ich einen neuen BO und KS noch dazu kaufen müsste. Meine beiden Geräte sind aber noch keine 2 bzw ein Jahr alt.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.758
Oder ein L: Dann die Spüle unter das Fenster von links nach rechts: z.B. 45er US, 60er US mit Spüle, 60er GSP und dann Stand alone KS.
In die lange Zeile kann ein HS mit BO und dann 2 x 90er US und ein 60er US (mit Kochfeld von den beiden 90er eingerahmt).


Screenshot 2022-03-19 at 23.29.26.jpg
 

Tanja80

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
69
Deine zweite Idee spricht mich irgendwie mehr an☺.
Wenn ich mir vorstelle,links und rechts neben dem Kochfeld so viel Platz zu haben. Der einzige Nachteil daran wäre wohl nur, das ein paar cm zur langen Wand hinter wegfallen würden, oder?
 

Tanja80

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
69
Dann müsste man den US zur Ecke hin, wo die Anschlüsse sind halt frei lassen.

Ich meine die Hängeschränke würden für Stauraum ja auch noch dazu kommen.

Du hast mir schon sehr weiter geholfen..danke dafür!
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Hallo
Dunstabzugshaube: Abluft
ich gehe davon aus, dass es das Loch schon gibt, wenn ja, müßten wir die genaue Position wissen und den Durchmesser. Auf den Bildern sieht man nichts.

Bitte verlinke deinen KS zu der Herstellerseite. Wir brauchen Maße und Öffnungswinkel.

gerade habe ich meinen langen Text und Bilder verlohren ...

Du musst einen Eckspülenschrank stellen, der ist nicht teuer.

Ich glaube, dass dies das Maximum sein wird, was möglich ist.

tanja11.jpg tanja1.jpg

1647750491377.jpg

der Tisch kann max 120x80cm groß sein.

Planunten rechts stehen 2 x mindertiefe Highboards mit Fachböden für Vorräte. Normaltiefe Schränke passen nicht.

Ich würde mir mal einen Vorschlag mit Nobilia rechnen lassen, und zwar den Maxi-Korpus. Def mit Griffen, günstiger und mehr Stauraum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tanja80

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
69
Guten Morgen Evelin,

das sieht ja richtig toll aus..Vielen lieben dank!

Ich ärgere mich selbst, daß ich vergessen habe zu schauen ob es ein Abluftrohr gibt. Gemessen habe ich dort auch nicht, denn es gibt noch eine Ecke an der Ecke.
Hänge mal ein Bild an.

Trotzdem würde deine Planung funktionieren, man müsste dann über der Spüle nur einen Hängeschrank weglassen, denke ich?!

Ich Frage mich aber auch, ob es irgendwann vl nervt wenn der Kühlschrank hinter der Tür steht.
Anderseits könnte ich ja auch die Tür rausnehmen.

Aber mit deinem Beispiel kann man es sich direkt gut vorstellen, wie es einmal aussehen könnte.

Das ist der Kühlschrank
LG Kühl-Gefrierkombination | 384 Liter Nutzinhalt | Total No Frost | DoorCooling+® | LINEARCooling® | FRESHConverter® | LG Deutschland

Ich werde wohl nochmal in die Whg zum ausmessen gehen müssen.
 

Anhänge

  • IMG_20220316_135605.jpg
    IMG_20220316_135605.jpg
    104,8 KB · Aufrufe: 121

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
ah, ja, das Loch ist wohl da oben.

Warum einen OS weglassen? man würde die OS bis an den Kasten hängen und das Abluftrohr darüber legen, als so, dass man es nicht sieht.

ABER, ich habe den Verdacht, dass der Durchmesser des Rohres wahrscheinlich zu klein sein wird (älteres Haus?). Deshalb würde ich dann nur eine Umlufthaube nehmen.

1647760127968.jpg


man muss die Tür 115 Grad öffnen können (wegen den Auszüge). Dh, 5cm Abstand zur Wand hinter dem KS und die Tür schwingt dann ab ca 61cm KS Tiefe. Das geht, wenn du die Zimmertür entfernst. Eigentlich hast du sonst keine Möglichkeit, den KS an anderer Stelle zu stellen.

Ja, es wäre gut, wenn du nochmal genauer messen könntest. Vermaße auch die Steckdosen, vertikal und horizontal, und wie die einzelnen Dosen abgesichert sind.

Schade, dass die Wand planoben 5cm zu kurz ist, man hätte 1 x 40er US mit MUPL und 2 x 100er US stellen können.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.912
Ich Frage mich aber auch, ob es irgendwann vl nervt wenn der Kühlschrank hinter der Tür steht.
Anderseits könnte ich ja auch die Tür rausnehmen
Du könntest auch den Öffnungsanschlag der Türe ändern. Ansonsten müsstest du jedesmal die Zimmertür schließen, wenn du etwas aus dem Kühlschrank holen möchtest.
 

Tanja80

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
69
Ja das mit dem Mupl wäre echt genial gewesen.

Was meinst du damit, wie die Steckdosen abgesichert sind?

Ich hatte gedacht, es passt vielleicht kein OS dann mehr hin wegen der Kante.
Aber wenn du sagst es müsste passen, dann glaube ich dir.
Habe echt keine Ahnung was Küchenplanungen angeht.. Deshalb freut es mich umso mehr, dieses Forum hier gefunden zu haben ☺.

Das Haus ist auch schon älter, es wurde nur vor fünf Jahren Kernsaniert.

Dann muss ich wohl die Tür entfernen und zu gegebener Zeit evtl durch eine Schiebetür vom Flur aus einbauen lassen.

Ich schaue mal ob ich heute evtl nochmal den Schlüssel der Vormieter bekommen kann und gehe dann nochmal ausmessen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
@Melanie 75, und genau, das wird nicht gehen. Wenn die Zimmertür geschlossen ist, reicht der Platz nicht, um die KS Tür so weit zu öffnen, dass man Auszüge ziehen kann. Ist bei mir genauso. Und die KS Tür wollte ich schon nach links öffnend haben. Bei meiner Wohnung in DE gleiche Situation. Aber ganz unabhängig davon, war mein erster Akt Küchentür raus.

Ja, das wird schon, solange du am Ball bleibst und uns mit Infos fütterst. Wenn du dann in etwa mit dem layout zufrieden bist, kann man ins Detail gehen.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben