Fertig mit Bildern Planung einer offenen kleinen Küche

lord_lumpi

Mitglied

Beiträge
159
So, einmal der Reihe nach:

@Planungslos
bisher sind wir sehr zufrieden mit der Qualität der Front. Rein theoretisch sollte eine Lackkante aber trotzdem auf sehr lange Sicht leichter sauber zu halten sein, weil eben alles aus einem Guss ist. Vorteil der Laserkante hingegen ist, dass diese robuster bei Stößen ist und Lackabplatzer an den Kanten nicht möglich sind, da dort ja gar kein Lack ist.
Leichter gemacht hat uns die Entscheidung gegen voll Lack, dass man die Kanten bei geschlossenen Auszügen kaum sieht. Am Anfang ist man da ziemlich drauf fokussiert und achtet da natürlich besonders drauf wenn man was aufzieht, aber das ändert sich sobald man blind in der Küche zaubern kann und weiß wo alles ist. :-)
Letztendlich war bei uns aber dann der Preisunterschied ausschlaggebend, der vom reinen Möbelpreis bei etwa 20% Aufschlag lag. Klar, die Lackkante ist 3 Preisgruppen höher und damit teurer, aber dafür gabs dann lieber den Dampfgarer.
Müssten wir nicht aufs Geld schauen und hätten wir unser Budget nicht sowieso schon überreizt, würde ich rückblickend aber trotzdem die Lackkante nehmen. Sagt der Bauch. Nicht der Kopf. :-)

@Sonnenblume_13
Ich habe mich gerade mal vor den Dampfgarer gestellt. Meine Schulter ist ungefähr so hoch wie der Griff. Der Garraum liegt also von der Position her darunter. Der DG ist damit wirklich sehr komfortabel zu managen von den Speisen über die Bedienung bis zur Reinigung. Kann ich empfehlen.

@maykaefer
Allesschneider und Toaster werden direkt im Auszug bedient und krümeln dadurch wie geplant auch nur diesen (reinigungsfreundlich per Staubsauger) voll. Sollte das Brot/Baguette mal zu groß sein, kommt der Brotkorb kurz nach oben auf die krümelfrei bleibende APL. :-)

Und ganz lieben Dank für das tolle Feedback!
GLG
Lumpi
 
Zuletzt bearbeitet:

Sonnenblume_13

Mitglied

Beiträge
33
Hallo Lumpi,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Wir wollen unsere Kückenplanung bald abschließen und deswegen hat mir Deine Antwort sehr weiter geholfen :-)

Wir werden eine Häcker Küche planen und ich hoffe, dass Häcker auch einen Hochschrank mit Geschirrspülmaschine und einem Dampfgarer darüber im Programm hat.

Eine kurze Frage hätte ich noch: Ist das unter dem Geschirrspüler nur eine Verblendung oder ein Auszug, den man noch öffnen kann?

Viele Grüße
Tine
 

lord_lumpi

Mitglied

Beiträge
159
Unter dem Geschirrspüler ist noch einmal ein Auszug. Dort passen prima die Backbleche und Garbehälter von Ofen und DG rein. Weil beim Öffnen der Klappe des Geschirrspülers ein Griff des darunter liegenden Auszugs das Öffnen verhindern würde, ist die Front des Auszugs nur ohne Griff möglich und verläuft nach innen schräg. (ich hoffe man versteht, was ich meine). Somit kann der Auszug nur von unten gegriffen und geöffnet werden - damit können wir aber in Anbetracht der dafür erhaltenen Vorteile gut leben.

psst: mit dem Fuß gehts mit etwas Übung auch gut auf, dann ists nur halb so wild. ;-)
 

Planungslos

Mitglied

Beiträge
320
Danke lord-lumpi auch von mir noch mal für die Antworten.
Auch die Idee mit dem Dampfgarer über der Geschirrspülmaschine will ich in meiner Planung umsetzen und es ist schön auch von Euch zu hören das es gut funktioniert.
Darf ich noch fragen welche Breite euer Durchgang zwischen Hochschränken und Theke und der zwischen Kochfeldzeile und Spülinsel hat.
LG Planungslos
 
Zuletzt bearbeitet:

lord_lumpi

Mitglied

Beiträge
159
@Planungslos
live gemessen:
Eingangsbreite der Küche: 90cm
[sollte, wie schon bei der Küchenplanung diskutiert, nicht kleiner sein. Zwei Unbepackte kommen aneinander vorbei. Möchte man aber etwas aus der Küche mit breiten Armen transportieren, geht für 2 Sekunden nur Einbahnstraße. Die breitere Insel ist aber in der Praxis trotzdem ein guter Tausch für diesen Nachteil, der einfach dem kleinen Platzangebot geschuldet ist.]

Insel-zu-Kochfeld-breite: 105cm
[Hier kommt es auf die Vorlieben an. Wenn oft Rücken an Rücken gearbeitet werden wird, dann sollten es besser 10-15cm mehr sein. Dann hat man aber den Nachteil, dass man beim Sachen Rübertragen von Insel zu Kochfeld (oder umgekehrt) eine nicht mehr so komfortable Entfernung hat. Alleine zu arbeiten ist also besser möglich. Wenn mehrere bei uns am Werk sind, dann stehen wir nun meistens versetzt und nicht Rücken an Rücken - oder einer werkelt an der Insel von der Esszimmerseite aus.]



Ach ja. Zum Geschirrspüler: Da der bei uns recht nah an der rechten Wand ist, muss man beim Herausnehmen des Geschirrs etwas aufpassen, da sich manchmal Wasser in den Schalen o.ä. sammelt und beim Ausschütten in den Geschirrspüler die Wand rechts daneben in einem unachtsamen Moment vollgespritzt werden kann. Zum Glück ists meist nur sauberes Wasser. Trotzdem fragen wir uns, ob man das Problem irgendwie schlau hätte in der Planung ausmerzen können. !? Die Kurze Antwort wäre wohl: mit einer breiteren Küche. Die haben wir aber nicht. Also leben wir damit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sonnenblume_13

Mitglied

Beiträge
33
Hallo Lord_Lumpi,

hört sich gut an, dass unter dem Geschirrspüler sogar noch ein Auszug ist! Dass man diesen nur von unten öffnen kann, würd mich auch nicht stören! ;-)

Danke nochmal für Deine Antwort. Jetzt hoffe ich nur noch, dass unser KFB das mit Häcker auch so hinbekommt ;-)

Viele Grüße
Sonnenblume
 

lord_lumpi

Mitglied

Beiträge
159
Viel Erolg ihr Planenden! Freue mich, wenn ich helfen kann.

@Sonnenblume_13
Ich kann es mir kaum vorstellen, dass andere Küchenhersteller nicht auch auf Sonderwünsche eingehen können, deswegen bin ich sehr gespannt auf deine Erfahrungen mit Häcker.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.888
Wohnort
Schweiz
... erfahrungsgemäss liegen die Probleme eher bei unwissenden/unwilligen KFB's und weniger bei den Herstellern ...
 

Planungslos

Mitglied

Beiträge
320
Hallo @Sonnenblume_13 ich habe mir Heute eine Küche von Häcker planen lassen :-) und zwar eine Hochglanz Lack :-) bei diesem KFB ging das ohne Probleme mit der hochgebauten Spülmaschine und darauf den Dampfgarer, er fand das zwar ungewöhnlich und hat es noch nie gemacht und er hat es auch lange probiert aber er hat es geschafft :-) und auch den Griff unten am Schubkasten sagt er könnten wir machen sein Programm hat sich auf jeden Fall nicht gewehrt.
LG Planungslos
 

Sonnenblume_13

Mitglied

Beiträge
33
Danke Planungslos für die Info! Dann bin ich mal guter Dinge, dass unser KFB das auch hinbekommt mit dem Dampfgarer über dem hochgebauten Geschirrspüler in unserer zukünftigen Häcker-Küche ! :-)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.994
Wohnort
Ruhrgebiet
Das sind bei Häcker ganz normale Standardlösungen.
Mann plant einen Unterbau (mit Auszug),darüber die Spülmaschine,darüber einen Aufsatzschrank mit der entsprechenden Gerätenische.Alles in diversen Höhen lieferbar.
LG Bibbi
 

wwwi

Mitglied

Beiträge
31
@lord_lumpi kompliment, sehr schöne Küche. Unsere wird sehr ähnlich aussehen ;-)

Könnt Ihr inzw. etwas zur Dunstabzugshaube sagen, wie die sich im Laufe der Zeit bewährt hat?

Und wie genau habt Ihr die Auslassöffnung verbaut? Ich gehe davon aus, dass die gefilterte Luft über den Oberschränken austritt. Wie viel cm Platz habt Ihr zw. Oberschränken und Decke gelassen?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben