1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Planung einer Landhausküche - 17 qm

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von SOTO, 7. Okt. 2012.

  1. SOTO

    SOTO Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    13

    Hallo Küchenfreunde,wir benötigen Beratung bei der Planung unserer Landhausküche.Ebenso würden wir uns über Erfahrungsaustausch und Tipps freuen.Wir waren bereits bei drei Küchenplaner und haben Informationen gesammelt. Zwei davon waren größere Möbelhäuser und ein kleineres Küchenstudio. Leider waren die Berater eher unflexibel. Teilweise wurden unsere Änderungswünsche nicht direkt umgesetzt, sondern sollten bei einem Folgetermin (2 Wochen später) gezeigt und dargestellt werden.Andere konnten auch Preisänderungen nicht direkt nennen, sondern wolltenn diese auch bei dem Folgetermin besprechen. Einer hat ganz ohne PC gearbeitet.Nach diesen Erfahrungen hoffen wir hier auch Unterstützung.

    Wir möchten eine 17 qm große Landhausküche in L-Form. Wir sind uns bereits sicher, dass es eine
    - lackierte Küche in Magnolie
    - mit Metallbügelgriffen aus Porzellan
    - mit Kranzleiste
    - mit Klarglashängeschränken, welche durch ein offenes Seitenelement abgeschlossen werden
    - mit einem Side by Side Kühlschrank (nicht mehr zwingend erforderlich)
    - mit einer Keramikspüle
    - mit einem Inductionsherd
    - mit einem Geschirrspüler
    - mit einem Pyrolyseofensein soll.


    Als Buget haben wird höchstens an 15000 € gedacht. Das bedeutet nicht, dass wir dieses Geld auf jeden Fall ausgeben müssen. Wenn uns jedoch eine sehr gute und langlebige Küche angeboten wird, wären wir bereit dieses Geld zu investieren.Kann uns jemand einen guten Küchenplaner (online?) empfehlen?Kann uns jemand eine Küchenfront oder - Hersteller empfehlen?Worauf sollte man bei den Elektrogeräten achten?Kann uns jemand einen guten Küchenplaner im Kreis Soest / Warstein empfehlen?Mitunter habe ich die ganze Etage bereits als 3D File in einem CAD Programm (Solid Works) konstruiert.

    Screenshots der Räumlichkeiten werde ich heute Abend anhängen. Vielleicht ist dies hilfreich.Wäre es z.B. auch möglich, Küchen diverser Hersteller downzuloaden und in mein CAD System zu importieren. Dazu benötige ich ".stp" oder ".igs". Wir freuen uns auf Rückmeldung und Tipps von euch.

    GrußSOTO


    Checkliste zur Küchenplanung von SOTO

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,74 - 1,83
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : nicht relevant
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : an der Arbeitsplatte / offene Küche
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : zum frühstücken
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltags
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : auch mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu klein, aber in einer anderen Wohnung
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Okt. 2012
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Willkommen hier im Forum,
    leider geht ohne vermaßtem Grundriss (siehe auch Was wir benötigen) vom Küchenbereich und möglichst zusätzlichem Übersichtsgrundriss wg. Laufwegen etc. gar nichts. Sinnvollerweise am besten immer als JPG. Manchmal sind da Zahlen allerdings sehr unleserlich, dann bitte zusätzlich möglichst als PDF-Datei.

    Bei eurer Größe und gewünschten Arbeitshöhe bietet sich vor allem ein 6-rasteriger Hersteller an.


    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
    __________________________
    Eine schöne Küche von Häcker hat z. B. Conny --> Zum Ansehen. Da gefallen mir insbesondere die Hängeschränke. Klarglas, aber man kann es für die schöneren Teile nutzen und hinter dem Holz eher praktisch einstellen und muss nicht auf Außenwirkung achten.


    __________________________

    Ich zucke bei SbS immer ein wenig. Warum soll es ein SbS sein? Stauraum (da gehen auch andere Lösungen), Eiswürfel (auch da gehen andere Lösungen). Relativ unpraktisch finde ich da auch immer, dass man den Kühlteil wieder bis zum Boden hat und nicht in den Genuß des hochgestelltem bequemen Zugriffs kommt.


    Na ja, warten wir erstmal auf die Grundriss *warten*
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Hallo,

    es wird sehr sportlich werden, eine Landhausküche (17 qm) in Echtlack mit SbS für 15.000,-- Euro (oder wie gewünscht für weniger) zu realisieren.
    Oder gelten die 15.000 Euro nur für die Möbel, also ohne Geräte?
     
  4. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Kerstin, das Glas in meinen Hängeschränken ist kein richtiges Klarglas. Es nennt sich Altglas und ist etwas gecrasht. Weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll. ;-)

    Ich halte 15T bei diesen Wünschen auch für sehr sportlich, zumindest wenn das Budget einschließlich Geräte ist. Schränke mit Glas an der Seite, bietet auch nicht jeder Hersteller an. Die Hersteller wo ich weiß, dass sie es anbieten, wären Häcker, Leicht, Siematic, Ballerina, ganz bestimmt auch Eggersmann und evtl. noch Pronorm. Wobei bei dem Budget wohl nur Häcker und Pronorm in Frage kommen, die anderen Hersteller sind einfach zu teuer. ;-)

    Aber bevor wir uns über die Hersteller unterhalten, sollten wir lieber erstmal planen...;D...vielleicht gibt es ja hinterher gar keine Glashänger mehr. ;-)
    Doch zunächst musst du den Grundriss nachreichen, sonst geht nix. :girlblum: ;D *warten*
     
  5. SOTO

    SOTO Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Guten Abend,

    vielen Dank für eure Hilfe und Tips. Wir haben in der Zwischenzeit eine" quick and dirty" Zeichung abgeleitet. Wenn dort Infos fehlen sollten, bitte anmerken.

    Der side by side Kühlschrank ist nun vom Tisch. Ab jetzt tuts auch ein herkömmlicher, welcher dann in die Küche integriert werden soll. Ja, so ein Eiswürfelfach könnte es schon sein. Wobei es uns egal ist on ein Wasseranschluss gelegt werden muss oder nicht. Kenne die Nachteile und Vorteile nicht.

    6-rasterig war uns neu, unfd eine gute Info. Die Küche aus dem Link sieht wirklich gut geplant aus.

    Wie bekomm ich eigentlich die Formatierung meiner Texte einigermaßen übersichtlich?

    Gruß

    SOTO
     

    Anhänge:

  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Du hast im Eingangspost geschrieben, das die Brüstungshöhe des Fensters nicht revant ist. Würdest du uns bitte trotzdem die genauen Maße mitteilen, damit wir den Raum im Alnoplaner richtig anlegen können und ein richtiger Raumeindruck entsteht.
     
  7. SOTO

    SOTO Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Hallo Conny,


    ja klar würd ich machen, aber es sind keine Fenster vorhanden. Schau Dir bitte mal den Raum in der Draufsicht an wo ich Küche rein geschrieben hab. Es gibt zwar Momentan noch ein Fenster jedoch wird dies in eine Balkontür umgewandelt. Also wenn man so will ein Fenster bis zum Boden. Dort kann man nichts vorstellen. Auf der Zeichung ganz rechts. Auf der 3D Ansicht oben links. Oder hab ich dich falsch verstanden?

    Gruß

    Soto
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Also, planrechts die 1750 cm werden zu einer 2-flügeligen Terrassentür?

    Und wie hast du dir ein L gedacht?*w00t* Kannst du mal skizzieren, was da schon geplant wurde und dazu schreiben, was dir daran gefällt und was eher nicht?
     
  9. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Deswegen macht es Sinn, wenn alle Ansichten und Pläne EINE Richtung haben;-)
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Soto, mein PC ist zur Zeit leider nicht in Ordnung, deshalb sehe ich Fotos usw. leider nur seltsam gecrasht und verzerrt. ;-) In welche Richtung wird die Tür zum Flur, zu öffnen sein?

    Ich habe mal versucht den Raum anzulegen. Überprüft bitte die Maße nochmal, bevor ihr mit dem Planen beginnt, geht zur Zeit nicht so toll mit meinem PC! :rolleyes:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. Okt. 2012
  11. SOTO

    SOTO Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Hallo,

    ich habe die Zeichnung noch mal etwas gezoomt. Die Angaben sind in mm ;-) Ansosnten ja 1750 mm. Worst case wäre eine 2 flutige Balkontür. Wir sind uns da noch nicht sicher aber die 1750mm sind fix. Ich würde gerne die bischerige Planung online stellen aber die Hernn Küchenplaner haben die Zeichnungen nicht wirklich raus gerückt.

    Gruß

    Soto
     

    Anhänge:

  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    mhh - also die Planung eines L's springt mich für den Raum jetzt nicht auf Anhieb an.. warum soll es unbedingt eine L-Küche werden?
     
  13. SOTO

    SOTO Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Hallo Vanessa,

    wir dachten ein L ist schick ;-) Ne, keine Ahnung meine Freundin kommt gleich. Vielleicht hat Sie sich etwas dabei gedacht. Wie würdest du das machen?
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Dann skizziere es doch mal pi mal Daumen (notfalls Papier und Stift ;-) ), damit wir überhaupt erkennen, wie sich da ein L in den Raum einpassen soll.
     
  15. SOTO

    SOTO Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Hallo zusammen,

    nun ist die Freundin da!

    Ich musste leider noch einige Korrekturen vornehmen und habe den Raum mit den richtigen Maßen hinzugefügt.

    Eine L-Küche dachte ich, da ich es schön fände Richtung Esszimmer zu kochen. Denke auch, dass dies für den Raum okay ist. Ich lasse mich jedoch gerne auch von etwas anderem Überzeugen!

    Ah was mir noch einfällt - wir möchten gerne eine relativ offen Küche, da wir einen großen Vorrat haben.

    Vielen lieben Dank bereits jetzt!
     

    Anhänge:

  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    ? Ich verstehe den Zusammenhang zwischen 'offener Küche' und 'grossen Vorrat' nicht ganz?

    Was versprichst Du Dir davon Richtung Essen zu kochen? - Eine Kochinsel sollte minimum 90cm tief sein und minimum 40cm breiter als das Kochfeld sitzt, aus Sicherheitsgründen und damit man darauf sinnvoll Arbeiten kann. Zusätzlich brauchst Du aber auch noch funktionierend breite Durchgänge (nicht unter 80cm - aber das sieht schon schmal aus).
     
  17. SOTO

    SOTO Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    Hallo,

    ja das kann schmal ausshen. Wir haben die Maße nur "überschrieben". Die geometrie ist noch nach neuem/falschem Maß.

    Viele Sachen werden im Vorratsraum gelagert und nicht in der Küche. daduch werden entsprechend weniger Schränke benötigt?!

    Richtung Esszimmer, so muss man beim Kochen nicht gegen die Wand kochen.
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    ;-) ich weiss ja nicht was ihr kocht ... aber ich stehe die Wenigste Küchenzeit wirklich am Herd. Die mit Abstand meiste Zeit verbringt man rund um die Spüle - mit Vorbereitungs- oder Aufräumarbeiten :girlsigh:. Die kurze Zeit direkt am Herd gucke ich eh in die Pfanne, weil ich beim Anbraten, Umrühren oder sonstwie akut beschäftigt bin ;-)
     
  19. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    ...auch ist es ungünstig, Sitzplätze hinter dem Kochfeld zu haben. Beim Braten kann es ganz schön spritzen! ;-)

    Ich habe trotzdem mal eine Stellprobe gemacht, um deine Vortstellung mal zu visualisieren. Die Schränke sind deshalb nicht optimiert. Das nun breiter gewordene Fenster macht es leider nicht einfacher...:-\ Kann man daran noch was verändern? Die Tür zum Flur, habe ich auch einfach etwas verschoben, ich finde sie etwas ungünstig platziert. Bleibt sie wie in deinem Plan, geht man beim Betreten des Raumes, direkt auf die Halbinsel zu.
     

    Anhänge:

  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planung einer Landhausküche - 17 qm

    ;D Danke Conny: ich sag ja - eine L-Küche in dieser Form springt mich jetzt wirklich nicht an für den Raum, das ist keine harmonische Lösung.

    Man sollte versuchen aus einem Raum das Beste rauszuholen ... ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Status offen Planung einer Nobilia-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Ein paar Fragen zu einer Küchenplanung Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Aug. 2016
Benoetige Hilfe bei der Planung einer sehr kleinen Kueche (193cm) Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
Planung einer offenen Küche mit Theke Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
Hilfe bei der Planung einer Küche Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen