Optik Oberschränke andere Maße als Unterschränken

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von samaschi, 18. Mai 2014.

  1. samaschi

    samaschi Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2014
    Beiträge:
    1

    Hallo,

    mir geht es um die Frage, ob man wegen des optischen Eindrucks vermeiden sollte,
    bei den Oberschränken andere Maße zu nehmen, als bei den Unterschränken.
    Folgende Nobilia Planung steht zur Diskussion:


    Checkliste zur Küchenplanung von samaschi

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 70
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 2,39
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Backofen etc. hochgebaut? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120x80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Gebrauchsspuren
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. Kreszentia

    Kreszentia Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2013
    Beiträge:
    73
    AW: Optik Oberschränke andere Maße als Unterschränken

    Liebe Samashi,

    grade die Frage, was einem optisch gefällt ist ja höchst subjektiv.

    Also, ich persönlich könnte damit gar nicht leben, es würde mich bei jedem Hinsehen und auch beim Nur-drüber-nachdenken nerven. So nett die Hängeschrankabfolge aussieht, in Kombination mit der Unterschrankaufteilung geht das für mich gar nicht.

    Ich denke, letztendlich musst Du das aber wissen.

    Liebe Grüße
    Kreszentia
     
  3. Dinnerlady

    Dinnerlady Mitglied

    Seit:
    12. Sep. 2012
    Beiträge:
    523
    AW: Optik Oberschränke andere Maße als Unterschränken

    Du müsstest schon einen sehr großen Raum haben, um überhaupt genug Abstand zu haben, das zu sehen. Das wird niemandem auffallen, da die Perspektive im echten Raum nie einem Bild entspricht. Und könntest Du bei Deinen Freunden sagen, wie ihre Küchen genau aufgeteilt sind? ;-)

    Symmetrie wird bei der Planung meist völlig überbewertet. Man macht sich eher zum Sklaven eines Gedanken ...
     
  4. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.864
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Optik Oberschränke andere Maße als Unterschränken

    Ich unterschreibe mal bei Dinnerlady, die Oberschränke müssen nicht mit den Linien der Unterschränke überein stimmen, wichtig ist das die Oberschränke an sich eine einheitliche Linie bilden.
    Sind die hellen Einsätze Glas? Wenn ja, hinter Glas muss es immer aufgeräumt sein, auch wenn das Glas satiniert ist. Auch sollte man keine buntes Geschirr oder Dosen dahinter stellen, sonst sieht es schnell unordentlich aus. Außerdem würde ich überlegen, die drei Schränke mit den Einsätzen nebeneinander zu planen und die beiden Schränke ohne Einsatz links und rechts davon.

    Du hast unter den Kochfeld ein Drehtürenschrank. Ist das ein Eckschrank?
    Diese Eckschränke sind fürchterlich, weil du an alles was hinten steht, nur heran kommst, wenn du vorne alles ausräumst. Ich würd dort einen U-Schrank mit Auszügen einplanen, der ist erheblich komfortabler.

    Vorausgesetzt die Tür neben dem Fenster ist eine nicht stark benutzte Terrassentür, würde ich den GSP links der Spüle einplanen und die beiden schmalen Auszugsschränke zu einem breiten zusammenfassen. Das schafft Stauraum und ist zudem auch noch günstiger. Zwei schmale Schränke sind insgesamt teurer als ein breiter.
    Oder man plant den 80er Spülenschrank dort im Eck ein, dann GSP und Auszugschrank.

    Die Abtropffläche der Spüle würde ich weglassen, oder zur anderen Seite planen.
    Ich habe meine Abtropffläche in den letzten 2 Jahren, noch nicht einmal vermisst. Im Gegenteil, ich bin froh, das ich die jetzt nicht mehr putzen brauche. :cool:
    Bei mir wandert alles in den GSP, auch die guten Gläser. Denen spendiere ich dann aber das Glasprogramm mit der halben Spülpulvermenge. Das funktioniert super! *kiss*

    Die wenigen Dinge die ich abwasche (Pfannen, Brettchen, die guten Messer) trockne ich sofort ab und falls ich doch einmal in Verlegenheit komme, etwas abwaschen zu müssen, dann lege ich es einfach auf die APL und wenn es mehr ist, dann lege ich ein Handtuch drunter. Aber wann kommt das schon mal vor...
     
  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Optik Oberschränke andere Maße als Unterschränken

    ich stimme Conny zu und finde die Oberschränke mit der gewollten Symmetrie, dafür aber Griffe kreuz und quer nicht sehr schön. Lieber 3 oder zwei breite Oberschränke.

    Die Symmetrie oder asymmetrie zu den Unterschränken, wirst du nie sehen.

    Mir fällt da auch noch der abgeschrägte Hochschrank auf. Optisch kein Leckerbissen(Griffe zudem auch wieder längs) und der Stauraum in diesen Schränken hält sich auch in Grenzen.
     
  6. AdrianKurras

    AdrianKurras Mitglied

    Seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    AW: Optik Oberschränke andere Maße als Unterschränken

    Hallo,

    also ich finde es Vorteilhaft, wenn die Oberschränke eine geringere Tiefe als die Unterschränke haben. Da sich die Hauptarbeitsfläche auf den Unterschränken befindet, kann man sich beim arbeiten noch ein wenig vorbeugen ohne das die Oberschränke einen stören.

    Gruß Adrian
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Optik Oberschränke andere Maße als Unterschränken

    @Adrian
    Es geht um die Breite der Schränke, nicht um die Tiefe.

    LG
    Sabine
     
  8. AdrianKurras

    AdrianKurras Mitglied

    Seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    AW: Optik Oberschränke andere Maße als Unterschränken

    Hey Sabine,

    achso. Dann schließe ich mich den Vorredner ebenfalls an, dass es nicht auffallen wird, ob die Schränke symmetrisch oder asymmetrisch sind.

    Gruß Adrian
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Optik Oberschränke andere Maße als Unterschränken

    Dies scheint ja kein ernsthafter Planungsthread zu sein, da ja auch wesentliche Voraussetzungen fehlen wie ein komplett vermaßter Grundriss (Wasseranschluß von/bis).

    Dann die nicht sehr sorgfältig ausgefüllte Checkliste wie
    Spülenform: : Eckspüle
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-

    Ich verschiebe daher mal zu den Teilaspekten der Küchenplanung.

    Weise aber nochmal auf Connys Beitrag hin mit dem Einwurf, dass Conny wohl gemeint hat, die GSP rechts der Spüle zu stellen und stattdessen links der Spüle einen breiten Auszugsunterschrank zu wählen oder alternativ MUPL (Müll unter der APL) und den vorgesehenen Unterschrank.

    Bei deiner Größe frage ich auch nochmal ... sind die 91 cm Arbeitshöhe wirklich ermittelt oder mal so geschätzt?
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Und, wenn 91 cm, dann könnte man statt Nobilia mit 5 Rastern auch über einen Hersteller mit 6 Rastern nachdenken.

    6 Raster - was heißt das?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offener Küchen-, Wohn,- Essbereich. Optik Bodenbeläge Teilaspekte zur Küchenplanung 27. Okt. 2016
EFH Neubau: Optik vs. Funktionalität... :( Küchenplanung im Planungs-Board 20. Feb. 2016
Die Leichtigkeit der Optik Küchenmöbel 6. Feb. 2016
Keramik-Arbeitsplatten in Holzoptik? Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Jan. 2016
HELLgrauer Granit? in Richtung Speckstein-/Beton-Optik? Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Sep. 2015
Abgesehen von der Optik, gibt es Vor.-u. Nachteile bei großen Armaturen? Spülen und Zubehör 28. März 2015
Häcker Betonoptik salento Küchenmöbel 28. Jan. 2015
Nischenverkleidung in Edelstahl(optik) Küchen-Ambiente 19. Nov. 2014

Diese Seite empfehlen