Offene, moderne Familienküche

AW: Offene, moderne Familienküche

@Menorca,
ja ... aber, die Raumaufteilung mit der schrägen Wand hat waikolino selber gemacht .. sehr perfekt :top:

Ganz einfach ist die Küche nicht, weil sie sich zum Übergangsbereich hin verjüngt.

LG
Kerstin
 
AW: Offene, moderne Familienküche

Die Theke könnte auch ohne Vitrine dastehen, dann kann eine Person mehr dort sitzen.

LG, Menorca

@Kerstin: Lob an Waiko, aber ich meinte auch die Möblierung von dir, die sich im spitzen Winkel ja leicht behindern könnte, es aber nicht tut!
 

Anhänge

  • waikolino_V3_A1.JPG
    waikolino_V3_A1.JPG
    24,6 KB · Aufrufe: 151
AW: Offene, moderne Familienküche

Hey - ich bin begeistert.

@KerstinB + menorca: Dankeschön für die initiale Planung. Schaut super aus!!!

Die Fenster zur Terrasse hin sind bodentief + es handelt sich um eine Schiebetür zur Terrasse hin. Das große Fenster rechts zum schmalen Teil der Terrasse hin ist auch bodentief, lässt sich allerdings nicht öffnen.

Aha - also doch eine hochgebaute Spüma ;o). Allerdings glaube ich auch, wie Du schon schreibst, Kerstin, dass Tropfen hier kein Problem sind. Wäre schön, wenn das tatsächlich klappen würde!!! Einzige Frage wäre hier noch die Ergonomie des Arbeitsablaufs: ich schütte Reste in die Spüle und gehe dann um die geöffnete Spüma herum, um seitlich etwas hinten in die bereits sehr volle Spüma zu räumen? Mache ich einen Denkfehler oder ist der Arbeitsablauf nicht ideal? Könnte meine Größe von 165cm hier zu einem Problem werden?

Die Arbeitshöhe von 99cm empfinde ich als ideal. Wir haben jetzt schon 94cm und finden diese Höhe beide gut. Könnten wir den Kochblock auch noch höher setzen oder kriege ich dann Probleme und kann nicht mehr in die großen Töpfe spitzen? ;-)

Die Geräte im Schrank können wir auf zwei reduzieren. Es werden wohl ein Backofen mit integrierte Mikro werden und ein Dampfgarer mit Heißluft kombiniert. Daher müsste an der Seite nur noch die Geschirrspülmaschine untergebracht werden. Kann es sein, dass die Geräte (bis auf die Geschirrspülmaschine) für mich zu hoch angebracht sind? Es sieht für mich aus, als würde ich da fast 'über Kopf' arbeiten? Oder täuscht das?

Das Einkoffern der Schränke gefällt mir supergut!! Die zwei Eingänge zur Vorratskammer sind ideal. Die Kombination mit einer Schiebetür von der Küche fände ich perfekt, da ich dann nicht unnötig Stellfläche für Regale + den Gefrierer verlieren würde.

Was stelle ich mir in dem (Hoch-)Schrank neben der Arbeitsfläche/-spüle vor?

@KerstinB: grundsätzlich gefällt mir die Planung mit der Theke + zusätzlichen Arbeitsfläche mit dem Block sehr gut = sehr kommunikativ. Allerdings sehe ich hier ein Problem mit den Laufwegen zur Terrasse. Wir müssten stets ganz um den Tisch herumlaufen, um zur Terrasse zu gelangen.

@Menorca: das Durchgangsproblem ist hier gelöst. Die Laufwege sind offen. ... und die Theke ist erhalten - sehr schön.

Ich versuche auch noch einmal mein Glück mit dem Alno -planer. Ihr habt mich da auf eine Idee gebracht. Jetzt da ich so eine schöne schiefe Wand gebastelt habe ;-).

Liebe Grüße,
waikolino
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Offene, moderne Familienküche

hallo zusammen,

ich habe meine idee gerade einmal in alno gebastelt, damit ich es besser erklären kann:
die zeile endet nach dem kochfeld mit einer wange. dann wird in einiger (?) entfernung ein block positioniert (zwei us, die mit dem rücken gegeneinander gestellt werden + mit einer arbeitsplatte abgedeckt sind). man könnte die arbeitsplatte weiter in den raum laufen lassen (à la entwurf von menorca) und hätte dann noch etwas überstand, bzw. eine theke als zusätzlichen sitzplatz.

was meint ihr dazu?

liebe grüße, waikolino

p.s. habe bei meiner schnellen skizze leider einen us gekillt :-[ ich denke es ist noch ein weiter weg, bis der alnoplaner, mein vista und ich freunde werden....
 

Anhänge

  • kf_waikolino_20090629_V3w.KPL
    4,2 KB · Aufrufe: 135
  • kf_waikolino_20090629_V3w.POS
    12 KB · Aufrufe: 131
AW: Offene, moderne Familienküche

Hallo waikolino,
zu der Spüma:
man wird sie wohl z. T. von vorne und dann von der Seite bestücken .. wo wie du beschrieben hast.

Zu dem Schrank rechts von der Spüma. Dies soll den sonst üblichen Jalousienaufsatzschrank ersetzen und könnte entweder ähnlich wie bei diesem Beispiel gemacht werden, allerdings 60 cm Platz hinter der Klappe:
full

oder wie bei Ulla gestaltet werden ... mit einer Drehtür: Hilfe, Ulla, ich finde dein Bild nicht ;-) .. du hattest das doch irgendwo eingestellt ... hänge es doch bitte mal hier irgendwo ran ... DANKE.

Zu den Höhen der Backöfen etc. Ich war ja von dreien ausgegangen und irgendwie sollte ja so eine Linienführung bei den Schränken auch stimmen. Unterkante Über der Spüma ist ca. 135 cm und wohl zu hoch für dich ;-) ... ich war mir aber auch nicht ganz sicher, ob es 3 Geräte werden. Da ich aber sowieso vergessen hatte, den Auszug unter der Spüma wieder auf 2 Raster ... so wie der Unterschrank rechts davon, zu setzen, wäre dann die Unterkante bei ca. 122 cm ... gerade noch vertretbar. Aber, das ganze ich jetzt eh hinfällig, da ihr ja nur 2 Geräte wollt und die können dann in einen Schrank und da muss man mit der Oberkante des einen keine Rücksicht auf den Nebenschrank mehr nehmen.

Richtig:
- Kombibackofen mit integrierter Mikrowelle, Bauhöhe 45 cm (reicht euch das? Ich habe auch so ein Teil und finde es sehr gut, aber ein großer Vogel oder so paßt nicht rein)
- Dampfgarer, Bauhöhe 45 cm.

Zugang Vorratsraum von der Küche:
Ich hatte ja einfach nur einen Durchgang zwischen den Hochschränken offen gelassen. Menorca hat dann von außen eine Tür gegengesetzt. Eine Tür, am besten im Design der Hochschränke ist optisch sicher die beste Lösung. Eine Schiebetür müßte ja im Vorratsraum laufen und würde in der Küche ja trotzdem noch das "Loch" lassen.

Mal die beiden Bilder:

12228d1246223224t-offene-moderne-familienkueche-kf_waikolino_20090628_variante1_ansicht5.jpg


12256d1246278706t-offene-moderne-familienkueche-waikolino_v2_a3.jpg


VG
Kerstin
 
AW: Offene, moderne Familienküche

Hallo waikolino,
es wäre nett, wenn du auch immer eine Ansicht und den Grundriss aus der Alnoplanung beifügst ;-) ... DANKE.

Aber, ich war ja neugierig .. und habe mal einen Grundriss deiner Planung als Bild angehängt.

Die Lücke mit dem ? willst du bestimmt haben, weil du dort die Terrassentür öffnen kannst ... oder?

Einen Sitzplatz an der Küche hast du damit aber eher nicht ... oder habe ich etwas übersehen?

VG
Kerstin
------------------------------------------------
Grundriss von Waikolinos Planung:
 

Anhänge

  • kf_waikolino_20090629_EigVar1_Grundriss.jpg
    kf_waikolino_20090629_EigVar1_Grundriss.jpg
    81,4 KB · Aufrufe: 144
AW: Offene, moderne Familienküche

Hallo,
den Durchgang zum HWR würde ich mit einer Hochschranktür ausführen lassen. Man erhält dann eine einheitliche Hochschrankfront. Das sollte jedes engagierte Studio hinkriegen.
Ich würde die Küche auf das L und den Hochschrankbereich beschränken und den Tisch separat stellen.
Grüße,
Jens
 
AW: Offene, moderne Familienküche


Du meinst sicher das Foto (Achtung, dort fehlt die Stein-AP noch);
 

Anhänge

  • hochschrank3.jpg
    hochschrank3.jpg
    16,4 KB · Aufrufe: 4.156
AW: Offene, moderne Familienküche

Ulla,
genau, danke ;-). Diesmal habe ich den Link gleich gespeichert.

VG
Kerstin
 
AW: Offene, moderne Familienküche

hallo zusammen,

unsere küchenplanung ist vorangeschritten. meine beste freundin plant fleißig und dies ist der von ihr erstellte stand der dinge....

leider habe ich das gefühl, dass ich schon etwas arbeitsblind bin ;-) daher meine frage an die experten hier im forum: was sagt ihr zur planung?

anmerkungen zur planung:

liste der geräte:
Liebherr Großraum Kühlschrank
AEG Mikrowelle und Multgarer
AEG Induktionskochfeld und
Miele Geschirrspüler sowie Kopffrei-Umluft Haube

sonstiges:
- unterbautes spülbecken in silgranit
- spülmittelspender
- einhebelmischer
- abfalltrennsystem

hochschrankzeile (max. höhe ca. 220cm)
- frontpassstück, breite 50mm
- gerätehochschrank mit kühlschrank zu öffnen von dem esszimmer her
- gerätehochschrank 1 tür, 1 blende, 2 nischen (mikro, darunter multigarer), 2 auszüge
- geschirrschrank: oberteil und unterteil gegenläufig zu öffnen
- dann noch ein rolladen aufsatzschrank mit eingebauter dreifach steckdose und alu dekor rollade

vor dem fenster
- eckpassstück, breite 650mm
- der xxl-geschirrspüler mit front mit griff
- der auszug unter der spüle (unterschrank für abfallsorter)
- regal breite 30cm ohne einlegeboden

vor dem zweiten fenster
- unterschrank 100cm mit drei auszügen
- unterschrank für vorräte 30cm mit einem vollauszug und verstellbaren körben
- unterschrank 90cm für einbauherdmulde, 1 blende + 2 auszüge + induktionskochfeld
- unterschrank 40cm mit drei auszügen

G-Schnippel ;o)
- unterschrank 60cm (tiefe 46cm) mit 1 Schubkasten + 2 Auszügen
- wange

rückseite g-schnippel zum esszimmer hin:
- unterschrank 60cm (tiefe 25cm) mit 1 tür + 2 einlegeböden
- unterschrank 60cm mit 1 tür + 2 einlegeböden
wange

wir haben die tür jetzt doch auf die ecke gesetzt, da wir sonst einen ganzen hochschrank verlieren würden.

dankeschön schon einmal für eure konstruktiven beiträge und gute nacht ;o),
waikolino:danke:
p.s. leider habe ich meine experimente mit dem alno -planer aufgegeben mein vista-rechner + der ap sind inkompatibel :(
 

Anhänge

  • Ansicht 1.jpg
    Ansicht 1.jpg
    56,6 KB · Aufrufe: 151
Zuletzt bearbeitet:
AW: Offene, moderne Familienküche

Hi,
ich würde Ulla's Lösung (#31) dem Rolladen-Aufsatzschrank, allein aus optischen Gründen, den Vorzug geben.
 
AW: Offene, moderne Familienküche

@dest:

dankeschön für deine antwort.

wir haben ulla's vorschlag auch diskutiert, allerdings tendieren wir momentan dazu entweder einen rolladenschrank zu planen, oder diese ecke ganz tot zu planen.

der grund warum wir uns gegen die zu öffnende tür entschieden haben: die tür würde immer offen stehen + das fenster in teilen verdecken. im schwingbereich der tür wäre unsere abstellfläche zum ein- und ausräumen des geschirrspülers, bzw. des geschirrschranks. aus unserer sicht wäre daher eine schwingtür hier eher hinderlich. falls es einen rolladenschrank gäbe, würde unsere kaffeemaschine, brotkorb etc. hier stehen und der rolladen auch eher mal geöffnet werden/ bleiben.

viele grüße, w
 
AW: Offene, moderne Familienküche

Hallo Waikolino,
das sehe ich auch als gute Lösung-die Ecke verkoffern. Stauraumprobleme sollte es ja nicht geben.
Vielleicht wäre eine in die Verkofferung eingearbeitete Nische z.B. für Kochbücher ein schönes Detail.
Nachwievor fände ich eine Beschränkung auf das L+Hochschrankbereich sinnvoller und schöner.
Das Halbinselchen mit 1m Länge wirkt "stummelig" es ist keine wirkliche Trennung, keine Theke, und es fehlt die (optische) Länge.
Zudem verliert der Eßbereich an Klarheit, und der Zugang zur Küche an Großzügigkeit. (klar kann man die Küche auch so betreten)
Die beste Entsprechung zur Architektur hätte man, wenn der L-Schenkel genau in Verlängerung der HWR -Wand endet.

Grüße,

Jens
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben