Offene und moderne Kueche im Neubau DHH

gamma

Mitglied
Beiträge
42
Hallo zusammen,

zunaechst moechte ich einen Lob aussprechen! Es ist ein tolles Forum und man findet hier sehr viele wertvolle Informationen zum Thema Kueche! :read:

Nun stehe ich selbst von der Planung eigener Kueche und ich moechte Euch dabei um Eure Hilfe bei der Planung bitten. Vorweg: ich habe selbst noch nie eine Kueche geplant (bisher haben wir die Kuechen in unseren Mietwohnungen immer vom Vorgaenger uebernommen). Ich hoffe, dass Ihr deswegen mit mir gnaedig seid und mir bei der Planung meine fehlende Unerfahrung und moegliche Laienfragen verzeiht. :-)

Ein Paar Hintergrundinformationen zu dem Vorhaben:
1. Die Kueche wird fuer eine noch nicht gebaute DHH geplant.
2. Wir werden mit dem Bau in den naechsten 2 Monaten anfangen.
3. Die Aussenrissen des Hauses sind soweit finalisiert, kleine Aenderungen sind jedoch moeglich.
4. Die Innenwaende waeren noch frei planbar, jedoch haben wir da schon eine ziemlich konkrete Vorstellung (s. Grundrisse im Anhang)

Ich bin nicht sicher, wie wir am besten anfangen, bin bei dem Thema ein ziemlicher Laie, so dass ich mir wirklich schwer tue, mit einem konkreten Vorschlag anzufangen. Ich poste erstmal die Grundrisse, vielleicht koenntet Ihr mich an die Sache heranfuehren. Ich bin auf jeden Fall sehr motiviert und willig mich in die Materie zu vertiefen.

Vielen Dank schon Mal im Voraus!

gamma

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 75% Nutzer: 168cm, 25% Nutzer: 184cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): frei zu entscheiden
Fensterhöhe (in cm): frei zu entscheiden
Raumhöhe in cm: 248cm
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Nein
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 55-65
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
zum Fruehstuecken, 1 x taeglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 75% Nutzer: 106 cm (Abstand von Unterkante Hand bis zum Fußboden) - (x=15cm) = 101cm. Ist die Ueberlegung korrekt?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagskueche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 75%: alleine, 25%: zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: bisherige Kueche zu klein (zu wenig Platz in Schraenken fuer Geschirr und fuer Kuechenmaschine auf der Arbeitsplatte), Geschirrspueler unten, Muelltrennung nicht gut eingeplant
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens/Bosch
Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-


Offene und moderne Kueche im Neubau DHH - 335252 - 30. Apr 2015 - 20:32
 
Zuletzt bearbeitet:
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Gamma und herzlich willkommen im Forum.

AP Höhe 101cm für die 168cm grosse Person erscheint mir sehr hoch. Ich bin 163cm gross, meine AP ist 91cm. Übe eine Weile am Bügelbrett zu schneiden.

Wozu soll die Ecke im Eingangsbereich von Flur zum Essbereich dienen?

Könntest du den Küchenraum noch etwas grösser scannen? Die Masse sind etwas schlecht zu lesen.

Die HS sollen an der Flurwand ihren Platz finden? Für 3 HS wäre diese aber zu kurz (ca 172cm).
Wobei ich dachte von planoben Kühli-BO/Mikro-Vorräte.

Wie grooss soll der Esstisch werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

gamma

Mitglied
Beiträge
42
Hallo Evelin,

vielen Dank fuer schnelle erste Antwort!

Bei der AP Hoehe hast Du Recht! Ich habe gestern die Differenz 106 - 15 falsch berechnet. Es sollte natuerlich 91cm und nicht 101cm sein. Die AP in der aktuellen Kueche ist 90cm hoch. Wir haben auf einem Teil der AP ein Schneidebrett auf 94cm Hoehe, die ist dann zu hoch. 91cm scheint also gut zu sein.

In der Ecke im Eingangsbereich zwischen Flur und Kueche sollte es direkt neben der Eingangstuer Platz fuer Schuche und 3 Garderobehaken geben. Nach dem Eingang in die Kueche sollte es einen Schrank mit Tueren geben, wo man z.B. nicht gerade benutzten Maentel, Regenjacken, Schuhen, etc. unterbringen kann.

Ich habe den Plan vergroessert und angehaengt.

Wegen HS, haben wir noch keine Meinung. Wenn die Kuechenplanung es so erfordert, kann man die Flurwand von 154cm auf zB. 172 cm verlaengern (Haus ist ja noch nicht gebaut, dh. wir haben noch viel Freiheit :-)). Die in der Skizze gezeichnete Kueche ist auch nur Platzhalter, wir wissen zB nicht ob die U-Form oder eine L-Form mit Insel besser waere.

Esstisch - sollte fuer 8 Personen ausreichen (also 2x3 auf den Seiten, und 2x1 an beiden Tischenden)


Offene und moderne Kueche im Neubau DHH - 335344 - 1. Mai 2015 - 14:14
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
hier mal ein Vorschlag.
Die Fensterzeile planoben von links beginnend

Blende
60er US mit hochgebautem GSP
Wange
60er US
60er US mit Spüle
40er MUPL
tote Ecke

planrechts nach der toten Ecke
90er US
90er US mit Kochfeld linksbündig
tote Ecke, darunter eine
60er US mit Tür auf der Rückseite

Halbinsel
80er US
Wange

Die Theke ist 30cm tief, eventuell kann sie etwas mehr werden, max 40cm.

Die HS Wand müsste 185cm lang sein um 3 x HS zu stellen, planoben Kühli-BO-Vorräte.

Noch eine Frage. Der Kamin ist an der Stelle fest eingeplant? Ich denke eine Abtrennung (Glasschiebetür) von Treppenaufgang und Küche/Essbereich schränkt die Geräuschverteilung im ganzen Haus etwas ein. ausserdem wäre etwas mehr Platz zwischen Tisch/Stühle und dem Durchgang ins Wohnzimmer.

Offene und moderne Kueche im Neubau DHH - 335419 - 2. Mai 2015 - 15:31

Offene und moderne Kueche im Neubau DHH - 335419 - 2. Mai 2015 - 15:31 Offene und moderne Kueche im Neubau DHH - 335419 - 2. Mai 2015 - 15:31 Offene und moderne Kueche im Neubau DHH - 335419 - 2. Mai 2015 - 15:31 Offene und moderne Kueche im Neubau DHH - 335419 - 2. Mai 2015 - 15:31 Offene und moderne Kueche im Neubau DHH - 335419 - 2. Mai 2015 - 15:31
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Das Wandstück sollte immerhin so lange werden, so dass man den Hochschrankblock einkoffern kann und es von der Essenseite her wie eine Wand ausschaut, ansonsten kann man das so machen.

Echte begeisterung rufen solche C-Küchen bei mir nie hervor - ich würde ja lieber den Stummel weglassen und dafür eine L-Küche bauen mit stark übertiefen Kochschenkel - das gibt das stimmigere Raumbild.
 
andrea2208

andrea2208

Premium
Beiträge
724
Wohnort
Oberschwaben
Falls das Fenster noch etwas verändert werden kann, dann könnte ich mir gut vorstellen, die Hochschränke planrechts zu schieben. Ich hab nach der schönen Küche gesucht, die sozusagen ein "Fenster" in der Hochschrankzeile hat, wo das Kochfeld untergebracht ist. Ich finde es einfach nicht mehr. Sowas in der Art könnte ich mir bei dieser Küche auch gut vorstellen - vorausgesetzt das Fenster lässt sich noch ändern. In der Mitte dann eine Insel - entweder als Flugzeugträger mit Spüle und Kochfeld oder nur mit Spüle und dann das Kochfeld in dem "Hochschrankfenster".
 

gamma

Mitglied
Beiträge
42
vielen dank fuer die ersten antworten, wir werden gleich kommentieren/rueckfragen!
erstmal aber eine Frage an Evelin:
@Evelin: mit welchem Version von Alno Planer sollte ich die Dateien aufmachen?
- mit der im Forum verfugbaren Version 0.99 funktioniert gar nicht
- die neuste (15b) sagt "Planungsformat nicht mehr gueltig" und danach "RBS130H nicht verfuegbar", "OL10052H nicht verfuegbar", "A65 nicht verfuegbar". Der Plan laedt, aber Teile sind nicht da bzw. grau. Muss ich mir irgendwo anders die fehlenden Objekte herunterladen?
Bitte um kurzen Hinweis, danke


PS 13a funktioniert, dank Tipp von Conny
 
Zuletzt bearbeitet:

gamma

Mitglied
Beiträge
42
@andrea2208: Fenster sind noch veraenderbar. wir moechten aber auf jeden Fall ein Fenster zur Strasse haben. muss aber nicht unbedingt so gross bleiben, wie es jetzt ist.
koenntest Du vielleicht eine Handskizze von Deiner Idee machen, bin nicht sicher ob ich folgen kann?
 

gamma

Mitglied
Beiträge
42
@Conny: BO kann hochgestellt sein, ist aber keine Prioritaet. Wenn es so klappt, dass BO oben ist, ohne woanders Kompromisse zu machen, ist natuerlich optimal!
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Das Fenster kann auf keinen Fall so groß bleiben, dann funktioniert das mit dem GSP nicht, der Platz Plan links vom Fenster ist etwas knapp dafür.

Die Raummaße sind insgesammt etwas ungünstig, ich schiebe schon die ganze Zeit hin und her, aber nichts gefällt mir wirklich...

Kochen vor dem Fenster, wäre das für euch denkbar? Evtl auch mit einem höher gesetzten Fenster? Das ist jetzt einfach nur ein Gedanke, konkret ausprobiert habe ich das mit eurem Grundriss noch nicht.

Am besten funktioniert Version 13a.
 

gamma

Mitglied
Beiträge
42
@Conny: Fenster kann kleiner sein, wenn es der Planung hilft. Es sollte nur genug Licht reinkommen. Schoen waere es auch, wenn man zur Strasse hinausschauen kann, dh. das Fenster sollte auch nicht zu hoch gesetzt werden. Ein Eckfenster waere vielleicht auch eine Moeglichkeit, da wissen wir nur nicht, wie es sich anfuehlt.

Wegen Raummassen: die Wand zwischen Flur und Kueche, 1. Stueck von oben, koennte noch 10-15 cm nach links verschoben werden, wenn es hilft. die Wand zwischen Flur und Kueche, 2. Abschnitt, nach dem Eingang zur Kueche, kann auch gerade mit der grauen Wand in der Mitte gezogen werden, wenn es hilft. man wuerde dadurch mehr platz in der kueche gewinnen. wir wuerden dann den Flurschrank im Abstellraum unterbringen.

Kochen vor dem Fenster waere denkbar. Waere vllt. sogar besser als kochen vor der Wand. wir koennten uns auch kochen mit Gesicht Richtung Wohnzimmer vorstellen (also an der kuerzen Ecke)

PS 13a funktioniert, danke fuer den Tipp!
 
Zuletzt bearbeitet:
andrea2208

andrea2208

Premium
Beiträge
724
Wohnort
Oberschwaben
Jetzt hab ich mir echt einen Wolf gesucht, aber ich hab es gefunden *juhuuuu*

So stelle ich mir das vor:

?temp_hash=893fc1975318f44a9743f6db5fb07ca4
 
andrea2208

andrea2208

Premium
Beiträge
724
Wohnort
Oberschwaben
Ich habe nun etwas gebastelt. Der Durchgang zwischen Insel und Wand zum Flur hin ist leider sehr/ zu eng. Du hast aber geschrieben, man könne die Wand etwas nach planlinks verschieben?

Ich habe die GSP in die Insel integriert, man könnte sie aber sicherlich auch in den Hochschrank beim Fenster mit integrieren. Dann wäre sie hochgebaut, wie du es gewünscht hast.

Zur Aufteilung der Insel:

GSP
80er Spülenschrank
50er MUPL
80er US 1-1-2-2

LG
Andrea
 

Anhänge

Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Andrea, dies wäre auch meine bevorzugte Planung, leider wird der Platz auch mit einer verschobenen Wand recht knapp... :-(

Ich hab meine Planung auch fertig... Die Raummaße habe ich beibehalten, das Fenster aber angepasst. Hier solltest du ein Fenster mit einem festen Brüstungselement unten wählen, damit es problemlos geöffnet werden kann. Die APL habe ich in meiner Planung, ins Fenster laufen lassen.

Aufgeteilt hab ich die Küche in...

- Blende/Wange
- GSP hochgestellt
- Wange - 90er Spülenschrank, auf eine Abtropffläche würde ich verzichten *rose*
- 45er MUPL
- 45
- tote Ecke
- 60er
- 80er
- 45
- BO - Hochschrank
- Kühlschrank
- Wange/Trockenbau

Hängeschränke - Blende - 40er - 80er - 80er mit einem 70cm breiten Lüfterbaustein (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
) - 45er

Halbinsel - Blende - 80er übertief - 60er übertief - Wange - 60er Raumteiler - 90er Raumteiler - Blende - Aufsatzbrett als Tresen

Das Aufsatzbrett habe ich gewählt, damit es keinen so großen Versatz zwischen Halbinsel und Hochschrankblock gibt. Wenn euch das optisch nicht stört, kann man auch einfach die Rückseitigen Inselschränke weglassen und die Stühle an eine überstehende APL stellen.
 

Anhänge

andrea2208

andrea2208

Premium
Beiträge
724
Wohnort
Oberschwaben
@Conny,
ja, das hatte ich schon befürchtet. :-\ Die eingekofferte Zeile hat mich jetzt noch auf einde Idee gebracht.

von oben planlinks
60er Hochschrank mit GSP
40er US
80er Spüle
45er MUPL
tote Ecke drüber Blende + 60er OS

planrechts übertief! (da müsste die Schrankaufteilung noch etwas geändert werden)
80er US + 60er OS
90er US mit Kochfeld und 90er OS mit DAH
80er US
90er US

planlinks Hochschrankzeile - dafür hab ich die Ecke entfernt und die Wand müsste um einige Zentimeter nach planunten verlängert werden

60er Kühlschrank
60er BO
60er Mikro oder DG
60er HS
 

Anhänge

gamma

Mitglied
Beiträge
42
Hallo zusammen!

erstmal vielen herzlichen Dank fuer alle Vorschlaege! Wir haben alle diskutiert und versuchen jetzt Bezug zu allen Entwuerfen zu nehmen.

@Evelin: wir koennten uns generell eine Kueche in die Richtung vorstellen. Wir haetten folgende Fragen dazu:
- ist es moeglich noch weitere Oberschraenke unterzubringen? Wir haben Angst, dass wir zu wenig Stauplatz haben. z.B. ueber dem Geschirrspueler ist ungenutzter vertikaler Platz. Koennten man da einen Oberschrank unterbringen? oder sonst noch irgendwo anders?
- der Abstand zwischen planoben und planunten ("Bartheke") ist 190cm, das scheint uns etwas zu gross zu sein. Wenn man ihn verkuerzt wuerden die 3HS "herausragen". Waere es ein Problem?
- sonst, noch zu Deiner Frage zu dem Kamin: Der Kamin, wenn er kommt, waere erstmal so an der Ecke eingeplant, damit man das Feuer sowohl vom Wohnzimmer als auch Esstisch geniessen gann. Allerdings da diskutieren wir gerade, ob wir ueberhaupt einen Kamin brauchen. Wegen Geraeuschen stimme ich Dir zu, eine Abschirmung wuerde helfen. Eine Glasswand steht allerdings im Widerspruch damit, dass wir grosse und offene Raeume moegen. Sollte der Kamin wegfallen, behalten wir abe Deinen Tipp im Kopf und diskutieren wir es auf jeden Fall!

@nico-nicofret: das stimmt, dass die "Bartheke" kurz wie ein Stummel ist, allerdings faenden wir so eine Sitzmoeglichkeit direkt an der Kueche sehr angenehm und praktisch.

@andrea2208:
- Zu Deinem ersten Vorschlag:
- es ist sehr kreativ. Das schoene dabei ist, dass man alles wichtigste auf einer Linie an der Wand unterbringt. Allerdings haben wir das Gefuehl, dass die eine Wand voll und lang ist. Dann gibt es die Insel, die auch lang wirkt. Die Wand am Fenster und die gegenueber von der Insel wirken dann wiederum leer. Es ist mehr ein Gefuehl, als dass es rational ist.
- Zu Deinem zweiten Vorschlag:
- auf der linken Seite gibt es 4 HS. Was wuerdest Du in dem 4. HS unterbringen? Wir haben bei dem Entwurf das Gefuehl, dass die Kueche etwas zu massiv wirkt. Durch die zusaetzlich eingezogenen Waende entsteht fast ein separater Raum. In dem Entwurf wuerde eine Moeglichkeit zum schnellen fruehstuecken entfallen, richtig? Man muesste sich dann an den Esstisch setzen?

@Conny:
- Dein Vorschlag finden wir sehr gut, es ist eine andere schoene Loesung, die uns anspricht. 2 Fragen dazu:
- koennte man die Kochplatte auf der Insel, statt an der Wand unterbringen? Vorteil waere, dass man beim Kochen nicht gegen Wand sondern ins offene schauen kann. Oder macht es so wenig Sinn?
- Ist der Kuehlschrank nicht zu weit weg von der Arbeitsplatte neben der Spuele, wo man wahrscheinlich schneiden wuerde?
- die Breite von der Spuele und der Abstellflaeche links ist 90cm, ist es nicht zu wenig? Bei Evelin waren es 120cm, was ist besser/ausreichend?
- ueber dem Geschirrspueler ist ungenutzter vertikaler Platz. Koennten man da einen Oberschrank unterbringen?

@alle: allgemeine Fragen:
- wuerde es helfen, eine optimale Planung zu machen (alternative Moeglichkeiten)
a) wenn man das Fenster in der Breite kleiner macht
b) wenn man das Fenster in der Hoehe kleiner macht, so dass es auf der Augenhoehe ist, liegend
c) wenn man ein Eckfenster draus macht - koennte man dadurch planoben links HS unterbringen? wuerde es helfen?

vielen Dank im Voraus!
 
andrea2208

andrea2208

Premium
Beiträge
724
Wohnort
Oberschwaben
Sorry, dass eine Sitzmöglichkeit in der Küche gewünscht wird, ist bei mir untergegangen. Da der Esstisch nur anderthalb Meter weg steht und da aufgrund der geringen Breite der Küche eher ein - wie du geschrieben hast - Stummel entsteht, hatte ich nicht darauf geachtet. Eine Freundin von mir hat direkt neben dem Essplatz an die Küche angebaut eine Sitzmöglichkeit in Tresenhöhe und eigentlich ist daraus eine Abstellmöglichkeit für alles, was man nicht braucht, geworden.

Durch die eingezogenen Wände entsteht ne praktische Ecke, um dort Kaffeevollautomat, Wasserkocher etc. unterzubringen, ohne dass es immer im Blickfeld ist.

Was in einem 4. HS untergebracht werden kann: Vorräte, Geschirr, Küchengeräte etc. pp. Praktisch finde ich Hochschränke mit Innenauszügen, die gerade für Vorräte ideal sind.

LG
Andrea
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Ja, der Kühlschrank ist recht weit von der Spüle entfernt, aber dafür ist er vom Essbereich gut erreichbar und es kann etwas entnommen werden, ohne die Köchin zu stören.

Die Halbinsel finde ich zu klein als Kochinsel... Die meiste Zeit verbring man auch nicht am Kochfeld, sondern mit den Vorbereitungen. Dafür braucht man die Spüle und einen Schnibbelplatz. Dieser würde sich entweder vor dem Fenster oder auf der Insel befinden.
Die Insel könnte man auch der optimalen Arbeitshöhe der größeren Person anpassen.

Ein Hängeschrank über dem GSP würde optisch nicht schön wirken.... Leider ist eine grifflose Planung immer mit einem Stauraumverlust verbunden.
Mehr Stauraum würdet ihr erhalten, wenn ihr von grifflos auf eine Küche mit Aufgesetzten Griffleisten umschwenkt.
...oder schaut euch einmal die Küche von Carlaskichten an, mit dieser Front von Leicht, hat man eine grifflose Optik und könnte trotzdem ein 6er Raster verwirklichen.

Was heißt 6rasterig werden:
full?d=1402357047

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller, Häcker , Ballerina, Bauformat, Beckermann, Leicht, Alno usw.

Ein liegendes Fenster würde die Planung leider auch nicht entspannen. Eine Variante mit Eckfenster, müsste man ausprobieren... Aber heute nicht mehr. ;-)

:n8:
 

gamma

Mitglied
Beiträge
42
ich gehe jetzt auch schlafen, lese mir morgen die zwei letzten Kommentare genauer durch. Koenntest Du mir aber den einen Satz besser erklaeren?
Mehr Stauraum würdet ihr erhalten, wenn ihr von grifflos auf eine Küche mit Aufgesetzten Griffleisten umschwenkt.
ich dachte, es gibt auch grifflose Haengeschraenke?
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner