Fertig mit Bildern Moderne offene Küche nach Komplettaufdenkopfstellen eines EFH

janabana

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Liebes Forum, es ist endlich soweit, unsere Küche ist fertig!

Wir hatten ein paar Rückschläge in der Umsetzung, daher hat es leider länger gedauert als geplant. Wir sind Ende August 2022 in unser Haus umgezogen und eine Woche zuvor hat unser Küchenstudio uns (auf mehrfaches Nachfragen/ Nerven, für die Woche des Umzuges war die Küchenlieferung geplant) mitgeteilt, dass es zahlungsunfähig ist und es keine Küche geben wird.
Wir hatten also unsere Anzahlung für die hier geplante Küche und auch noch die für eine kleine Küche in der ELW des Hauses verloren, aber vor allen Dingen keine Küche..
Zum Glück waren wir sehr penetrant (und verzweifelt so kurz vor dem Umzug mit zwei kleinen Kindern...) dass mein Mann aus der Ausstellung und aus einem Lager des Studios die wichtigsten Geräte und eine alte Ikea Küchenzeile organisieren konnte, die bis Anfang dieses Jahres dann als provisorische Lösung diente.

Wir mussten dann in ein neues Studio und haben -nach den alten Plänen mit ein paar Änderungen- dort eine neue Küche bestellt. Diese kam dann im Januar, 2023, ein paar Dinge sind noch nachgearbeitet/nachbestellt worden und nun ist sie endlich fertig!!
Wir mussten an ein paar Dingen sparen, da wir die verlorene Anzahlung etwas ausgleichen mussten:
- die Dampfgarcombi ist erst mal aufgeschoben, dafür ist eine Frontfarbige Tür in die dafür vorgesehene Nische gekommen bzw. dann kommt der Weinkühler (neben der Spüle und der Armatur für die kleine Küche das einzige, dass bereits angeliefert war beim alten Studio, sonst hätten wir auf den natürlich als erstes verzichtet) wie geplant nach rechts und die DGC über den BO.
- die Arbeitsplatte ist nun aus Kunststoff. Da wir aber die Farbe der Insel nun doch abgesetzt haben, bin ich happy über die Ton-in-Ton-Lösung
- es gibt keinen Quooker , die Armatur ist auch nicht besonders schön, aber war eben da und hat den Franke Laminarstrahl, anfangs war ich skeptisch, kannte den auch gar nicht, mittlerweile mag ich ihn! :-) Positiver Nebeneffekt: der Auszugs-Unterschrank unter der Spüle ist komplett leer geblieben und wird nun (neben MUPL für Rest- und Biomüll) mit zwei hohen Eimern für Papier und Gelber Sack genutzt.
- es gibt keinen Oberschrank über der Zeile. Erst aus Kostengründen weggefallen, wir wollten ihn ggf später bestellen, jetzt sind wir froh, dass wir ihn nicht haben und alles luftig wirkt. Stauraum haben wir ausreichend! Aber nun muss was anderes an die Wand. Meine Ideen sind aber gerade finanziell erst mal nicht drin..
- die Spülmaschine aus der Ausstellung ist auch von Miele , war zwar nicht das Modell, was ich ausgesucht hatte und hat auch außen am Korpus eine Delle, aber macht ihren Job gut!

Außerdem hat sich noch zusätzlich gegenüber der alten Planung geändert:
- Problemlösung Hochschrank vor dem schrägen Kamischacht ist anders/besser gelöst(siehe Bilder). In der ersten Planung war da ein durchgängiger 20cm tiefer Hochschrank geplant
- Farbe Mohair in Kombination mit Insel in fossilgrau statt einfarbig
- Regal in der Inselrückseite (lt. erstem Berater aufgrund des Maßes der Insel nicht anders lösbar) ist weggefallen, wollte ich eh nie haben. Innerhalb von 2 Sekunden hatte der zweite Berater das "Problem" gelöst..
- Die Auszüge der Inselvorderseite neben dem Kochfeld sind übertief, da ja dort Luft ist, weil die Luftführung und Filter sich nur hinter dem Kochfeldschrank befinden. Sehr praktisch!
- Die Griffe sind der Griffleiste 809 gewichen
- Der Kühlschrank öffnet mit Servo Drive flex statt mit aufgestetzem Griff (Die beiden letzten Punkte waren natürlich nicht günstiger, aber wir sind froh, dass wir es so gemacht haben!!)

Beim zweiten Studio lief alles wirklich reibungslos. Beim dritten Studio für die kleine ELW-Küche zum Glück auch. Da das erste nur Leicht führt, hatten wir noch ein anderes für die kleine Küche beauftragt.

Wir liiiieeeben unsere neue Küche, wahrscheinlich noch mehr, als wenn es direkt geklappt hätte, weil der Unterschied zur provisorischen Lösung sowohl optisch als auch funktional natürlich riesengroß ist. Zwischen Planung und Nutzung lag ja wirklich viel Zeit (fast ein Jahr), so dass ich natürlich auch Phasen hatte, in denen ich mich fragte, ob meine Planungsideen bezüglich der Abstände, Laufwege, Einteilung, Optik etc. total daneben gewesen sind. Nun kann ich zum Glück sagen, dass die Abläufe in der Küche perfekt funktionieren! Wir sind einfach nur happy!
Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Abstand zwischen den Zeilen, der für uns perfekt passt. Sowohl allein als auch zu zweit oder mit mehreren lässt es sich entspannt arbeiten. Das Dreieck bestehend aus Mupl, Spüle, Spülmaschine funktioniert auch super!
Das einzige nicht perfekte ist für mich aktuell die Position des Ofens, solang es noch keine DGC gibt. Wäre nur allein ein Ofen geplant gewesen, wäre er natürlich höher geplant worden.


Vielen Dank an alle für das Feedback bzgl. des US neben dem Kochfeld rechts. Hier hatte ich das Kochfeld fast bündig am rechten Rand der Insel geplant, um links möglichst viel zusammenhängende Arbeitsfläche zu generieren. Jetzt bin ich froh, dass ich euern Vorschlag umgesetzt habe, denn der Auszug mit den Gewürzen/Öl und Essig ist außerordentlich praktisch, beim Kochen nie im Weg, kann einfach offen stehen bleiben, wirklich optimal.

Wie ihr seht, schwärme ich sehr gerne von unserer Küche und wollte mich auf diesem Wege auch noch mal für die große Hilfe bei der Planung hier bedanken. Vor allem natürlich durch die Unterstützung in meinem Planungthread aber auch durch das viele Lesen zuvor von mir hier im Forum ist unsere Küche so viel besser geworden!!!!!!!!

Das war das erste Mal, dass ich in einem Forum selbst was geschrieben habe - das hat sich definitiv gelohnt.

Bei Fragen gerne fragen :-)

Ich plane, die Küchen auch noch bei den fertiggestellten einzustellen. Ich hoffe, ich finde bald die Zeit dazu!

Viele liebe Grüße
janabana
 

Anhänge

  • Ansicht Gesamt 1.jpg
    Ansicht Gesamt 1.jpg
    92,6 KB · Aufrufe: 610
  • Ansicht Gesamt 2.jpg
    Ansicht Gesamt 2.jpg
    122,7 KB · Aufrufe: 620
  • Ansicht Hochschrankwand.jpg
    Ansicht Hochschrankwand.jpg
    114,8 KB · Aufrufe: 605
  • hochgebaute GSP.jpg
    hochgebaute GSP.jpg
    82,5 KB · Aufrufe: 593
  • hochkante Regaleinteilung.jpg
    hochkante Regaleinteilung.jpg
    81,6 KB · Aufrufe: 591
  • Inselvorderseite.jpg
    Inselvorderseite.jpg
    180,9 KB · Aufrufe: 579
  • Lösung schräger Kaminschacht.jpg
    Lösung schräger Kaminschacht.jpg
    65,5 KB · Aufrufe: 555
  • Mikrowelle über GSP versteckt.jpg
    Mikrowelle über GSP versteckt.jpg
    69,1 KB · Aufrufe: 607

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.928
meine Güte, was ein Drama. Das tut mir wirklich sehr sehr leid, zumal du dir auch soviele Gedanken zur Planung gemacht hattest.

Dh, die Küche wurde nie beim Hersteller bestellt?

Herzlichen Glückwunsch, sieht toll aus, Stauraum ohne Ende. Sind die Auszüge alle belegt? Mir gefällt die Farbe sehr sehr gut

Es wäre sehr nett, wenn du dir die Zeit nimmst, und deine Küche bei den fertigen einstellst.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.866
Wohnort
München
Ich freue mich für euch, dass eure Küchengeschichte ein gutes Ende genommen hat!

Danke für die Bilder dieser gelungenen Küche :rose:
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.772
Da kann ich mich nur anschließen, eine lange Geschichte mit Happy End. :2daumenhoch: Behalte den Spaß an deiner Küche und für die Wand fällt euch dann auch noch etwas ein. Ist ja jetzt euer Haus und ihr habt Zeit ;-)
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.395
Ende gut, alles gut! Schön, dass Ihr am Ende doch noch eine schöne, funktionale Küche bekommen habt! :2daumenhoch: :clap:
Schön, dass Ihr Euch nicht entmutigen lassen habt, und Euer Vorhaben doch noch umsetzen konntet. Vielen Dank :rose: für Fotos und Bericht und viel Spaß mit und in der neuen Küche!!
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.135
Was für eine tolle Küche :kiss: :2daumenhoch:

Danke für die Bilder! Das ist wirklich ein gutes Beispiel für eine sehr gelungene 3-Blocklösung! Herzliche Gratulation und viel Freude beim Kochen darin!
 

janabana

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
meine Güte, was ein Drama. Das tut mir wirklich sehr sehr leid, zumal du dir auch soviele Gedanken zur Planung gemacht hattest.

Dh, die Küche wurde nie beim Hersteller bestellt?

Herzlichen Glückwunsch, sieht toll aus, Stauraum ohne Ende. Sind die Auszüge alle belegt? Mir gefällt die Farbe sehr sehr gut

Es wäre sehr nett, wenn du dir die Zeit nimmst, und deine Küche bei den fertigen einstellst.
Danke für die vielen netten Antworten!

Die Auszüge sind tatsächlich alle belegt, man würde sicher noch mehr hineinbekommen teilweise, aber es ist einfach genial z.B. größere Schüsseln nebeneinander statt übereinander lagern zu können, dass man sie nicht erst alle herausnehmen muss um an die unterste zu kommen.
Die Schränke an der Inselrückseite sind noch ziemlich licht gefüllt ebenso in der Hochschrankwand würde man in ein paar Regalfächer auch deutlich mehr hineinbekommen.. Aber ich bin mir sicher, dass das sich mit den Jahren schnell ändert :-)

Doch die Küche(n) wurden bestellt, aber -wie wir dann viel später erfahren sollten-, erfolgte zu dem Zeitpunkt schon die Fertigung und Lieferung nur nach Vorauskasse, da schon Schulden bei den Lieferanten bestanden. Diese fand dann eben nicht statt. Die Lieferdaten hatten sich immer weiter nach hinten verzögert (bestellt hatten wir ja bereits im März) und uns gegenüber mit Lieferschwierigkeiten der div. Hersteller begründet, was wir in dieser Zeit letztes Jahr auch geglaubt haben. Nachträglich war dann klar, dass es die o.g. Gründe waren, die dazu führten, dass die Daten nie eingehalten sondern mehrfach verschoben wurden. Es gibt noch viele üble Details bei der ganzen Story, die den Rahmen hier sprengen würde.
Es hat einige Zeit gedauert zu verdauen, dass man über so lange Zeit von Menschen so ins Gesicht (sehr oft waren wir inkl. Baby vor Ort zur Planung, später viele Telefonate koordinativer Natur) belogen wurde ohne irgendwelche Skrupel und um keine Ausrede verlegen..
 

Sonneblume

Mitglied

Beiträge
21
Wow, die schaut echt toll aus!
Und auch schön, dass du sie so zufrieden postest anstatt nur dem Ärger über das Küchendrama mit dem verlorenen Geld Lust zu lassen! Du kannst wirklich stolz sein, mir würde die mit Kindern auch gefallen!

Darf ich noch was fragen?
Wieviel Abstand habt ihr zwischen den Zeilen? Und wie weit ist das Kochfeld jetzt weg vom rechten Rand?
Wir haben eine Zeile so wie du sie ursprünglich hattest mit dem Loch, aber mit 2,4m Loch und eine große Insel, keine Hochschrank -Wand weil dafür kein Platz ist. Jetzt bin ich nur am Überlegen wie weit alles auseinander sein soll und ob wir noch wo Korpen verbreitern sollten….kannst du vielleicht noch einen Plan einstellen?
Und darf ich fragen was ich für die Küche ohne Geräte so in etwa gezahlt habt? Sie schaut soooo schön aus!
 

janabana

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Wow, die schaut echt toll aus!
Und auch schön, dass du sie so zufrieden postest anstatt nur dem Ärger über das Küchendrama mit dem verlorenen Geld Lust zu lassen! Du kannst wirklich stolz sein, mir würde die mit Kindern auch gefallen!

Darf ich noch was fragen?
Wieviel Abstand habt ihr zwischen den Zeilen? Und wie weit ist das Kochfeld jetzt weg vom rechten Rand?
Wir haben eine Zeile so wie du sie ursprünglich hattest mit dem Loch, aber mit 2,4m Loch und eine große Insel, keine Hochschrank -Wand weil dafür kein Platz ist. Jetzt bin ich nur am Überlegen wie weit alles auseinander sein soll und ob wir noch wo Korpen verbreitern sollten….kannst du vielleicht noch einen Plan einstellen?
Und darf ich fragen was ich für die Küche ohne Geräte so in etwa gezahlt habt? Sie schaut soooo schön aus!
Vielen Dank! :-) Wir haben zwischen den Zeilen (habe eben noch mal nachgemessen) Kante APL genau 105cm und es reicht vollkommen aus bisher mit 1-3 werkelnden Erwachsenen und 2 Kindern. Wir hatten zuvor 120cm aber Spüle und Herd auf einer Seite. Das fand ich nie zu viel, aber vll. wäre es das, wenn man die Seite dann ja oft wechseln muss. Zumal wie bei dir geplant (habe deinen Thread mal nachgelesen) auch der Müll dann auf der Spülenseite unterkommen soll. Bist du da sicher? Wo möchtest du deinen Hauptarbeitsplatz? Ich habe bewusst den MuPL an der Insel links vom KF, weil ich da meinen Schnippelplatz haben wollte und es funktioniert prima! Man wascht erst ab und kann dann den Rest auf der andern Seite erledigen. So ist er bei uns auch nah an der Spüle UND GSP. Wegen dem Durchgang. ich hatte mir da auch im Vorfeld den Kopf zerbrochen und im Endeffekt (klar nicht meterweise wegen der Anschlüsse) habe ich am tag des Aufbaus mit dem Monteurteam zusammen den perfekten Abstand festgelegt, man kann die Insel ja mehr oder weniger aufbauen, wo man will am Ende. Ursprünglich hatte ich 110cm geplant und dann festgestellt dass es so besser ist, weil mehr Platz Richtung Esstisch besteht.
Das KF ist jetzt rechts 30cm weg vom Rand bzw. neben dem KF-Schrank gibt es noch einen 30cm US. Dh in der Realität ist es etwas mehr, da das KF nicht bündig am US endet und ja auch noch mit der Wange insgesamt ein paar cm dazu kommen. Ich hätte es von der Nutzung auf der APL nicht unbedingt gebraucht, aber sehr praktisch finde ich den Auszug mit den Gewürzen an dieser Stelle. Ich habe das auch bei dem Post in Fertiggestellte Küchen noch mal erwähnt. Sehr angenehm ist, dass während des Kochens dieser Auszug offen stehen bleiben kann und niemanden stört. Ist aber eher durch Zufall so gekommen, wissentlich geplant hatte ich das nicht.
Ich suche den Plan nachher mal raus, diese "Passepartout"-Küchenzeilen wie ich es im Forum schon gelesen habe (such evtl. da noch mal nach!) gefallen mir auch sehr, bei uns wäre es aber deutlich weniger Stauraum gewesen.
Preis: den genauen Preis will ich gar nicht wissen, weil wir ja einiges in den Sand gesetzt hatten.. Aber an sich sind es ohne Geräte ca. 20T gewesen.
 

Flori01

Mitglied

Beiträge
127
Da habt ihr ja echt was mitgemacht. Das Ergebnis ist toll!
Mit den Abständen hänge ich mich mal dran an die Frage.
Das Kochfeld plane ich auch gerade mit 30cm Abstand vom Inselrand. Wie breit sind die Durchgänge? Also der beim Fenster und der auf der Hochschrankseite? Zeilenabstand wird bei uns 110cm sein.
 

Sonneblume

Mitglied

Beiträge
21
Wow - vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort!
105cm Abstand klingt super, Plan musst du da nicht extra raussuchen! Haben wir auch angedacht. Mit zwei Kindern is es fein zu hören dass du auch meinst das passt gut.

Die Info mit dem Müll is gut! Da muss ich nochmal überlegen. Vielleicht ändere ich da noch und mach was zusätzlich auf der Insel. Die wird bei uns 2m80, also da müsste sich was ausgehen. Unter der Spüle brauch ich ihn auch, da ist ja auch daneben der Geschirrspüler und da brauch ich ihn erfahrungsgemäß.
Und ich werd nochmal nach Passepartout Küchen im Forum suchen, vielleicht find ich da noch nen Tipp.

Ja, die Preise sind echt unlustig was Küchen und Geräte angeht. Aber ich muss ehrlich sagen es schockt mich jetzt für eine Leicht-Küche in der Größe nicht. Vielleicht sind die Preise in Deutschland noch etwas humaner, aber bei uns in Salzburg ist das um den Preis denke ich nicht zu haben. Natürlich, immer Frage der Geräte und Laden und so, aber unser Angebot für eine ewe Küche die jetzt schon einiges weniger Schränke hat ist da im Verhältnis denke ich definitiv teurer und nicht mit dem genialen Profi Kochfeld ;-)
 

janabana

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Der Preis war ja jetzt auch ohne Geräte! Noch mal bzgl. Müll. Wenn du den so planen kannst, dass er ggf gegenüber von der Spüle hinkommt, dann wäre auf der Insel m. E. nach ausreichend bei ca. 105cm Abstand. Da kann man sich einfach schnell umdrehen und reinschmeißen. Also so zumindest hier die Erfahrung. In der provisorischen Küche hatte ich mir im Netz einen anhängbaren Eimer gekauft (nicht sooo schön, aber das wäre sonst eine Alternative für die Insel, die du dann nur hervorholst, wenn du mal was schnippelst und direkt reinmischen willst). Kommt aber auf die Art der Griffe/grifflos an ob du den gescheit befestigen kannst. Fand ich besser als gar nix. Siehe Foto:
47BA3A10-C2A9-4119-89F6-3616CD923C45.jpeg
 

janabana

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Da habt ihr ja echt was mitgemacht. Das Ergebnis ist toll!
Mit den Abständen hänge ich mich mal dran an die Frage.
Das Kochfeld plane ich auch gerade mit 30cm Abstand vom Inselrand. Wie breit sind die Durchgänge? Also der beim Fenster und der auf der Hochschrankseite? Zeilenabstand wird bei uns 110cm sein.
Der Durchgang bei den HS ist 100cm und die Insel haben wir dann so lang geplant, dass am andern Ende gerade so das Fenster noch aufgeht, da Brüstungshöhe unter APL Niveau. Da sind es jetzt 61cm geworden. Und es reicht völlig aus, wenn es nicht der Hauptdurchgang ist. Aber man kann bequem durchlaufen und es fühlt sich nicht zu eng an auch optisch nicht.
 

Sonneblume

Mitglied

Beiträge
21
Ich bin immer wieder erstaunt was für tolle Ideen und Tipps ihr alle habt und wie viel das bei der Einschätzung hilft!
Ich werde mir das Müll Thema definitiv nochmal durch den Kopf gehen lassen. So knapp drei Wochen haben wir noch Zeit bis endgültig alles ausgesucht sein muss inklusive Farbe.
Die Abstände rechts und links der Insel sind auch immer so interessant. Und wurde gesagt wir können dann vor Ort noch ein bisschen schieben, aber wir denken an der schmalen Seite so an 70cm. Das dürfte dann auch gut passen.

Und was den Preis eurer Küche angeht - ich hab mich verlesen, aber auch ohne Geräte ist das für die Menge an Kästen meiner Meinung nach echt okay. In Österreich dürfte alles teurer sein kommt mir vor, nicht nur die Zahnpasta bei dm:huch:
 

DD-Bagatelle

Mitglied

Beiträge
14
Wohnort
Berlin
Wie schön die Küche geworden ist und vielen Dank, dass Du die fertige Küche noch teilst. Es ist wirklich schade, dass das Küchenstudio so mit Euch umgegangen ist. Ich hoffe, Ihr könnt noch diese Problematik regeln. Ich habe noch eine Frage zum Thema " Die Auszüge der Inselvorderseite neben dem Kochfeld sind übertief, da ja dort Luft ist, weil die Luftführung und Filter sich nur hinter dem Kochfeldschrank befinden." Wir planen ein Kochfeld von BORA und mir ist noch nicht klar wo die Luftführung entlang geht. Ich wollte den Weinkühlschrank direkt hinter / auf der anderen Kochinselseite haben aber das Küchenstudio meint, der Weinkühlschrank würde die warme Luft bekommen. Habt Ihr extra mehr Abstand zwischen beiden Kochinsel-Seiten eingeplant? merci
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben