Offene Küche in Neubau gar nicht so einfach

siefert

Hallo zusammen,

wir bauen grade eine ETW in einem Passivhaus (deswegen Umlufthaube). Wir sind dabei im Moment noch sehr flexibel, da der Rohbau noch nicht steht. Anbei einmal der Grundriss des Wohn-Koch-Essbereichs mit einem geschlossenen Wohnzimmer und U-Kuche. Wir hätten aber lieber eine offen Lösung. Ich hab das Grundriss schon mal geändert und neben dem WC auch noch nen Abstellraum eingezeichnet. Das ganze hab ich dann mal im Alno-Küchenplaner angelegt und schon mal ein bisschen rumgespielt. Dabei musste ich abe feststellen dass so ne Küche gar nicht so einfach zu gestalten ist, irgendwie bin nicht so begabt.. Die Deckenhöhe ist eigentlich 2,95m, muss aber im Küchenbereich auf 2,70m abgehängt werden Haube könnte evtl also in Decke eingebaut werden), weil in dem eingezeichneten Schacht neben Sanitär auch die Passivhaustechnik hochkommt. Sanitär könnte auch zur Kochinsel gelegt werden.

Wir stellen uns wie schon gesagt eine offene moderne und dennoch praktische Lösung mit ner Kochinsel vor, vielleicht hat jemand ne schöne Idee, wie man das erstmal grundsätzlich von den Möbeln her stellt, nen Essplatz brauchen wir nicht (haben wir ja), der Kühlschrank kann auch freistehend sein...

Wir waren auch schonmal in nem Küchenstudio, waren aber von dem Verkäufer nicht so angetan, hat vielleicht jemand nen gescheiten Tipp in/um Frankfurt am Main

So viel erst mal, vielen Dank und viele Grüße

Wolfgang
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Offene Küche in Neubau gar nicht so einfach

Hallo und herzlich willkommen:-)
Schöner Eröffnungstread*2daumenhoch*.

*grundriss*
Einige hier (wie z.B. ich) haben keinen Alnoplaner aufm Rechner und benötigen deswegen Maße.... UND Grundrisse zu Planungen.

Ich steh übrigen total auf offene Lösungen;-)
*winke*
Samy
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.081
AW: Offene Küche in Neubau gar nicht so einfach

Hallo Wolfgang,
ich habe mal die beiden Alnoplanungen von dir noch als Grundrisse gezogen und so gedreht, dass sie von der Vorstellung in deinen Gesamtgrundriss einpassen.

Bemerkung: Zu geringe Abstände.

Generell fehlen aber ein paar Maße, hatte Samy ja schon geschrieben, sonst wird das hier nichts. Hängt an, was unbedingt notwendig ist.

Was mir noch auffällt, warum soll die Küche Richtung Wohnbereich geöffnet werden?
 

Anhänge

mozart

Spezialist
Beiträge
2.500
Wohnort
Wiesbaden
AW: Offene Küche in Neubau gar nicht so einfach

Hallo,
ich hab mir den Grundriß angesehen und sehe zumindest für eine offene Küchenlösung erstmal innenarchitektonischen Klärungsbedarf. Die Küche liegt im Verkehrsbereich zwischen Essen und Wohnen, also da, wo der Grundriß eingeschnürt ist. Eine offene Lösung sehe ich da ohne Veränderungen nicht.
Die dargestellte, U-förmige Küche fände ich garnicht so schlecht. Sie ist kompakt, halboffen und beläßt die Bereiche Essen und Wohnen sehr großzügig.
Grüße,
Jens
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben