Fertig mit Bildern Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
Hallo zusammen,

trotz der Tips in der Alno-Hilfe (Win 7 64 bit) habe ich den Planer einfach nicht ans Laufen gekriegt, deshalb kann ich euch leider keinen Grundriss zum Möbelschubsen liefern.

Genaue Höhe und Durchmesser der Kernbohrung für die Abluft kann ich leider hinter dem Schrank auch nicht feststellen, wurde aber damals aufgrund dieser Küche da plaziert. Verbaut sind von Naber ein Mauerkasten 4041020, ein Umlenkstück 4041004 und ein Übergangsstück 4041017, kann man anhand dieser Angaben den Durchmesser herausfinden?

Unsere Küche ist 15 Jahre alt und die Folienfronten lösen sich ab, in absehbarer Zeit muß also eine neue her. Der baE sperrt sich noch, obwohl er mittlerweile Spaß am Kochen hat (wollte ich mir Morgen ein neues Auto kaufen, wäre das kein Thema, versteh einer die Männer :rolleyes: ). Wird also vor nächstem Jahr nichts werden, aber ich muß da eh länger drüber "brüten" ;-).

Ich lese hier ja schon eine Weile mit, kenne die Argumentation bzgl. toter Ecken und schmaler Schränke, sehe euch also angesichts unserer aktuellen Küche schon die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Mit Karussell und Magic Corner habe ich ja schon zwei Todsünden erledigt, die drei 30er Schränke runden das Ganze ja nur ab *g*.

Die G-Form hat sich für uns als perfekt erwiesen, speziell der Schenkel zum Esstisch hin ist unverzichtbar. Ich kann schon im Sitzen erste Sachen abräumen, beim Schnippeln stehen der baE und ich uns gegenüber, der ist also nicht verhandelbar :-).

Eine Fehlkalkulation war der 30er Unterschrank links vom Herd, der hat unten einen Flaschenträger drin, völliger Blödsinn.

No gos sind für mich schmale Schränkchen um die Handtücher reinzufriemeln (bei uns haben sich dafür die Stangengriffe bestens bewährt) und ein vollintegrierter GSP. Ich will die Restzeitanzeige jederzeit im Blick haben können, ein leuchtendes Pünktchen auf dem Fußboden ist keine Alternative. Ob ich den GSP hochgebaut haben will... die Logik leuchtet mir zwar ein, aber so ganz überzeugt bin ich noch nicht. Käme wohl darauf an, was ich ggf. dafür opfern müsste...

Grundsätzlich geht bei mir Praxis vor Optik, ich pfeif auf Linienführung, wenn ich dafür 'nen Handgriff mehr machen muß. Außerdem richten wir uns nicht für Besuch ein, sondern für uns. Wobei Freunde nicht unter Besuch rangieren, Freunde sind die, die nicht nur wissen, wo der Kühlschrank ist, sondern sich auch selbst bedienen :-).

Ein echtes Problem ist der blöde Staubsauger. Würde mir dafür eine andere Lösung einfallen, könnte ich auf den 30er Besenschrank verzichten, das würde mich planungstechnisch enorm nach vorne bringen, schätze ich.

Ach ja, die Spüle. Heute sind ja Spülen ohne Abtropffläche in, aber ich glaube nicht, daß ich darauf verzichten möchte. Nee, kann ich nicht, brauch ich schon für mein Hobby (Seife machen, da plemper ich mich NaOH rum).

Habe ich euch jetzt alles Wichtige verraten? Die Anschlüsse sind genau da, wo die Geräte jetzt stehen. Da es damals ein Neubau war, wurde alles entsprechend der Küchenplanung verlegt. Das Arbeitsdreieck resultiert daraus, daß das Ceranfeld wegen der Abluft an die Außenwand sollte und die Spüle wegen der Kopffreiheit vor das Fenster, der Kühlschrank am "Kücheneingang" bewährt sich durch direkten Zugriff für die abendliche Getränkeversorgung und der Einkauf wird auf dem "Thresen" abgeladen und von dort bequem verstaut.

Jetzt bin ich sehr gespannt auf eure Ideen, aber ich muß euch fairerweise vorwarnen: Ich bin flexibel wie'n Amboss ;-).

Nachtrag: Ich häng mal noch ein Foto vom Ist-Zustand an: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286506 - 13. Apr 2014 - 01:02

Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286506 - 13. Apr 2014 - 01:02 Ist zwar nicht wichtig, aber den Türanschlag vom Flur (Pendeltür Mastercarreeglas) haben wir natürlich geändert -> freie Rennstrecke Richtung Küche.

Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286506 - 13. Apr 2014 - 01:02

Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286506 - 13. Apr 2014 - 01:02


Die Kernbohrung hat 150er Durchmesser und ist ca. 120 cm von der planoberen Fensterwand entfernt.

Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286506 - 13. Apr 2014 - 01:02

Checkliste zur Küchenplanung von Black Lab

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172/174
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 135 Unterkante Fensterflügel
Fensterhöhe (in cm) : 97
Raumhöhe in cm: : 248
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Abluft
Backofen etc. hochgebaut? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120 x 120
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Entfällt
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Allesschneider, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Geeignetes immer in großen Mengen zum Einfrieren
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Überwiegend allein bzw. zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Mich stört nur die fehlende Kopffreiheit aufgrund der Flachschirmhaube, das muss unbedingt anders werden. Angefixt habt ihr mich mit dem Müll direkt unter der Arbeitsplatte, das will ich jetzt auch :-). Ach ja, die Mikrowelle sollte ein Raster tiefer, wäre bequemer.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Der Händler meines Vertrauens vertreibt Nobilia und Sachsenküchen, da letztere den höheren Korpus bieten also Tendenz dazu.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Das Neff-Induktionsfeld mit der Disc gefällt mir, aber prinzipiell offen für alles.
Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Herzlich Willkommen hier im Küchenforum*kiss*

Och, so unflexibel finde ich dich gar nicht. Immerhin möchtest du schon den Müll unter der Arbeitsplatte.
Dafür killen wir das Rondell und schwupps ist der MUPL da, und noch anderer Platz;D

Für die hochgestellte Spülmaschine schicken wir dich in ein Küchenfachgeschäft mit einem Teller, den du einmal in eine Spülmaschine unter der Arbeitsplatte stellst und gleich anschließend in eine Spülmaschine, die hochgestellt ist....und schwupps möchtest du gar nix anderes mehr haben;D

Vollintegrierte Geschirrspülmaschinen können auch die die Restlaufzeit auf den Boden projezieren. Bei hochgestellten zieht man kurz die Schublade untendrunter auf, und sieht dort die Restlaufzeit.

Hast du schon Induktion? Denn wenn du ein Induktionskochfeld hast, brauchst du keinen Wasserkocher mehr.

Nutzt ihr die Mikrowelle viel? Hast du hier schon etwas über die Kombidampfgarer gelesen?

Ich wünsche dir ganz viel Spaß hier im Forum!
Und da hier im Moment super viel los ist, und falls wir uns längere Zeit nicht melden, dann push ihn einfach mal zwischendurch wieder hoch....muss aber nicht alle 2 Stunden sein :-)

Edit: Zum Staubsauger: Wir haben unseren im Gästeklo deponiert und der wandert dann nur bei größeren Einladungen ins Schlafzimmer. Wäre so etwas eine Option für euch?
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Danke für die nette Begrüßung :-).

Nein, Induktion habe ich noch nicht, im Moment Ceran mit Sensoren für die hinteren Platten.

Mikrowelle nutzen wir viel (Auftauen und Erhitzen, nicht kochen), Dampfgarer ist nichts für mich.

Unser Gäste-WC ist leider überhaupt keine Option für den Staubsauger, 1. viel zu klein, 2. Nutzung auch durch uns.

Gibt es den hochgebauten GSP nur als vollintegriert? Denn wenn es ihn als teilintegriert gibt, dann bin ich da bockig ;-).

Mir ist schon klar, dass ihr hier nicht nur auf mich gewartet habt, meine Planung ist ja auch nicht akut. Ich hab mich dafür heute mal mit Töpfe schubsen beschäftigt und kann vermelden: Der Inhalt der Magic Corner passt in einen 60er 3-2-1 und dabei hätte ich die niedrige Schublade sogar gewonnen. Mit dem Rondell klappt das leider nicht, da ist erheblich mehr drin...
 
Zuletzt bearbeitet:
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Ich meld mich grad mal zum Magic Corner, finde ich interessant, da ich da noch keinen Vergleich machen konnte.

Kannst du den Vergleich mal fotografieren?

Ist ja immer unser reden...eine Schublade gewinnt man....

Mit dem Rondell wundert mich ein wenig, aber vielleicht hast du ein Großes. Bei mir bekam ich all die Töpfe in eine 6oer Schublade. Die Pfannen konnte ich damals nicht testen.

Klar kann man auch Teilintegrierte hochstellen, aber das sieht halt nicht so schön aus, und immer diese Edelstahlblende von den Fingertapsern zu säubern. Ich fand das immer so mühsam, dass ich froh bin, jetzt eine Vollintegrierte zu haben.

Übrigens, wir holen hier zwar manchmal Dolche raus, aber wenn du den Leidensweg der Entscheidungen und der Vor- und Nachteile für dich abgewogen hast, wird eine super Küche daraus.
Und zum Glück sind wir alle unterschiedlich:-)

Ich mach mich morjen mal an deinen Grundriss zum Möbelschubsen, wir labern nicht nur;-), aber jetzt ruft die Falle:-)
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Fotos hab ich gemacht, schon allein, damit ich nicht später selbst zweifle... *g*

Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286632 - 14. Apr 2014 - 00:13

Der Auszug ist 3 Raster hoch, 60 cm breit: Links: Suppentopf 5 l?, Schnellkochtopf 9 l und Schnellbratpfanne 3 l, rechts Schnellkochtopf 7 l und zwei Deckel dazu. Nebeneinander passen die nicht, aber da ich die nicht täglich brauche, stört mich die Stapelei nicht. Abgesehen davon musste ich in der Magic Corner auch stapeln.

Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286632 - 14. Apr 2014 - 00:13

Derselbe Auszug, 28er Pfanne, 2 Deckel und ein Fissler Country Bräter. Von der Höhe würde ein 2-Raster-Auszug reichen.

In beiden Auszügen ist noch Grundfläche für kleineren Kram frei und die 1-Raster-Schublade hätte ich komplett gewonnen.

Ganz ehrlich, das habe ich nicht erwartet :-).
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Jetzt kommt das Rondell (Innendurchmesser 87 cm), gestapelt sind lediglich zwei Pfannen und der Satz Glasschüsseln:

Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286633 - 14. Apr 2014 - 01:04

Und hier meine Versuche, dieselben Sachen im Auszug unterzubringen:

Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286633 - 14. Apr 2014 - 01:04 Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286633 - 14. Apr 2014 - 01:04 Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität - 286633 - 14. Apr 2014 - 01:04

Ich würde 2 3-Raster-Auszüge + einen 2-Raster-Auszug brauchen, hier gewinnt eindeutig das Rondell.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.727
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Die Bilder vom Rondell kann ich jetzt nicht sehen.

Du musst aber anders rechnen. Anstelle eines Rondelles nimmt man ja auch nicht einen 60er Schrank. Meist kann man ja die Nachbarschränke auf 90cm oder 1m breite erweitern und dann sieht das schon wieder gleich ganz anders aus mit dem einsortieren.

LG
Sabine
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Stimmen die Angaben des Wandstücks bis zur Tür mit den Angaben des Küchenstudios?
Dürfen wir das Wandstück evtl. mit Küchenmöbeln bestücken, oder steht dort Großmutters Erbstück?
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Dann geb ich schon mal den Grundriss zum Schubsen frei.

Wär übrigens schön, wenn du doch noch mal versuchst den Planer zum Laufen zu bringen, denn auch für dich wird es viel schöner sein, wenn du virtuell durch deine Küche laufen kannst. Wo hakt es denn? Meist finden wir doch noch den Fehler.
 

Anhänge

Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Die Bilder vom Rondell kann ich jetzt nicht sehen.
Ich hab sie genau so hochgeladen und angehängt wie die anderen, sehe im Post aber auch nur "Anhang xxx". Wenn ich da aber draufklicke, sehe ich die Bilder. Das klappt bei dir nicht?

Du musst aber anders rechnen. Anstelle eines Rondelles nimmt man ja auch nicht einen 60er Schrank. Meist kann man ja die Nachbarschränke auf 90cm oder 1m breite erweitern und dann sieht das schon wieder gleich ganz anders aus mit dem einsortieren.
Na ja... wenn ich aber die Ecke totlege, fehlen mir 60 cm Schrankraum. Wenn ich jetzt einen Nachbarschrank vergrößern kann, schön, aber in den dann breiteren Schrank muss dann ja auch der Inhalt des Rondells plus der Inhalt des vorher schmaleren Schranks....

... Dürfen wir das Wandstück evtl. mit Küchenmöbeln bestücken, oder steht dort Großmutters Erbstück?
Nö, da hängt das vom Schreiner angefertige Sideboard :-) (ich hab jetzt im ersten Post noch ein Foto vom Ist-Zustand eingefügt, macht es vielleicht doch einfacher).

Der Alno-Planer startet erst gar nicht, sondern liefert einen Runtime-error. Dafür verstellt er mir aber das Farbschema an meinem Rechner...
 
Zuletzt bearbeitet:
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Du siehst die Bilder noch, weil sie in deinem Cache sind.
Versuch es nochmal. Das Bild im ersten Beitrag hat geklappt.

Für den Alno Planer schau mal hier. Snow hat sogar ein Bild eingesetzt:
Alno-Planer - Hilfe - mein Alnoplaner findet die KPL.VCD Datei nicht

Sieht übrigens super aus das Sideboard*top*

Da schwebt mir ja fast eine weiße Küche mit aufgesetzten Griffleisten und einer schwarzen Steinarbeitsplatte vor:-)

Ich frag nur mal für den Fall der Fälle. Wahrscheinlich ist das neue Dunstabzugloch eh zu klein für eine neue Dunstabzughaube. Heute sind 150mm Standard. Das würde bedeuten, dass man es sowieso vergrößern müsste. Könntest du deinen BaE überreden (steter Tropfen höhlt den Stein), es vielleicht dann auch zu versetzen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Für. Run Time error bei Alno Installation gibt es doch Lösungsvorschläge im Kapitel zur Alno. Nutzungsthread od so. Hängt vll vom Betriebssystem Deines Rechners ab, dass es vll m der Alno Version nicht klappt. Dann benutzest Du halt ein anderes Planungsprogramm, das bei Dir läuft f die. Visualisierung Deiner Idee.

Gerade Dein küchengrundiss, wenn es eine u Küchen sein soll u in dem Maß des Küchenbereichs (nicht beliebig groß), sind tote Ecke besser als Rndeleckschrank, weil Du durch Aussenschenkellänge = gesamte Fläche f Rondell verschenkst als Du Stauraum innen bekommst. Glaube mir. Hatte ursprünglich so eine G od U Küche geplant bis wir gegen deren Behausung entschieden haben :-) Außerdem f Rondell groß genug zum Stauen v größeren Töpfen, braucht man auch Größeren Eckschrank, um größeren Tür zu haben, sonst kann Du große Sachen nicht reintun od rausnehmen. Auch durch Rondell verlierst Du Stauraum um Rondell herum wg Mechanik u wenn Topfdeckel mal dahinter fällt - viel Spass beim Rausfischen! Bildliche Analyse vom gesagten gibt es hier im Kapitel Tote Ecke, gute Ecke zu lesen :-)

F den. Küchengrundiss passen gar 2 parallel Zeile ohne Eck auch gut, muss man probieren.

Auf jedem Fall würde ich bei Dir versuchen, Übertiefe UnTerschrankzeilen zu machen. Damit gewinnst Du mehr Stauraum u APL durch die Übertiefe. Und dann mit breiteren Unterschränken in. überteile 70cm brauchst du kein Rondell mehr. Zur. Not erweiterst du die. Küche durch Ünertiefe Zeile Richtung Ess-Wihnbereich u die Es-Wo Teile Rücken mehr nach Planungen, wenn Platz da ist.

Viel Erfolg mit der. Küchenplanung!
H-C

Ps ich sehe, Ihr habt dieselben Essstühle wie wir (in Rot). Die sind super rückenliebend, oder?
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Ähm... die Tips aus der Alno-Hilfe hatte ich schon berücksichtigt, sowohl das Ausführen im Kompatibilitätsmodus als auch das Kopieren der Datei ins Verzeichnis Win 32 ;-).

Mit den Bildern versuch ich gleich noch mal mein Glück.

Wegen der Kernbohrung: Ich hab gerade meinen Küchendealer angerufen, der klärt jetzt bei Naber welchen Durchmesser die Komponenten haben. Verlegen geht auf keinen Fall (Eigentümergemeinschaft), vergrößern wäre mit immensem Aufwand verbunden. Wir wohnen in der 1. Etage und an der Seite ist die Einfahrt zur Tiefgarage, da würde man wohl einen Hubwagen brauchen...
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

So, Küchendealer hat zurückgerufen, alles ist gut, 150er Durchmesser *top*.

@ Hobby-Chef, ja, die Stühle sind klasse (vor allem, wenn man stundenlang zockenderweise am Esstisch hockt *g*).

Ein bisschen frage ich mich aber, ob du meine Infos überhaupt gelesen hast ;-). Ich kenne die Infos zu den toten Ecken, was glaubst du, warum ich den Selbstversuch gestartet habe? In meinem Rondell wohnen keine Tupperdeckel und in 15 Jahren Betrieb ist mir nie etwas in irgendeine Ecke gefallen.

Ein Zweizeiler ginge ja nur an den beiden Wänden planrechts und planlinks und damit entfiele die Halbinsel. Hast du gelesen, dass mir gerade die extrem wichtig ist? Abgesehen von den praktischen Aspekten würde mir ein Zweizeiler an diesen beiden Wänden auch optisch überhaupt nicht gefallen.

Ich freue mich über jede Idee, aber bitte nicht an meinen Bedürfnissen vorbei planen (auch wenn ihr sie womöglich nicht nachempfinden könnt), ja? :-)
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

ach mönsch:( Nun hab ich einfach so drauflosgeplant, ohne deine Antwort zum Abzugloch abzuwarten. Hab aber auch nicht damit gerechnet, dass sie so schnell kommt..

Ich stell die Planung trotzdem mal ein, vielleicht gibt es ja noch Möglickeiten mit der Deckenabhängung.

Und wenn du schon den *kfb* an der Strippe hast, kannst du in deinem ersten Beitrag noch die Maße des 150mm Loches, wo sitzt es genau, ergänzen?
Dann sieht man es auf den ersten Blick und muss nicht den Thread durchsuchen.

Verplant habe ich an Stauraum: Planrechts 3x60er Hochschränke mit einem tiefen Rolloschrank auf der toten Ecke

Spülzeile von links nach rechts: 80er Auszugschrank, 60er Auszugschrank,60er Spüle,30 Müll unter der Arbeitsplatte, 60er Geschirrspülmaschine.

(An der Stelle gefällt mir der MUPL noch nicht so recht:() und wegen dem Staubsauger konnte ich die Geschirrspülmaschine auch nicht hochstellen:(

Halbinsel: 80,80,40 Auszugschränke . Gegenübergestellt mindertiefe Schränke.

Edit: Störe dich nicht an der Ansicht der Hochschränke, der Alno Planer gibt da nicht so viele optimale Schränke vor.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Boah, bist du schnell, klasse! *2daumenhoch*

Also meinen Mann würdest du mit der Planung sicher sehr glücklich machen, der träumt nämlich von einer Kochinsel und wäre schon von der Halbinsel sicher begeistert!

Ich eher nicht so *g*. Wenn ich rumklecker wische ich lieber was von der Arbeitsplatte als vom Fußboden, so muß ich mit allem zwischen Herd und Spüle über den Boden. Außerdem käme das Kochfeld an der Stelle für mich nur mit Spritzschutz in Frage, was der Optik nicht wirklich dienlich wäre und mich einschränken würde beim Rumschieben von Sachen auf der Fläche.

Ja, der Staubsauger... gedanklich war ich rechts auch bei den drei 60er Hochschränken, angefangen planunten mit dem Kühlschrank, dann BO/Mikro und dann der hochgebaute GSP. Was stört dich an dem MUPL ? Ich find den da gut. Auch der Jalousieschrank gefällt mir gut, für einen Ulla-Schrank bin ich nämlich nicht ordentlich genug, bei mir stünde immer was im Schwenkbereich der Tür rum *g*.
Einen 60er Hochschrank für den dämlichen Staubsauger verplempern, das geht mir sowas von quer... *grummel*

Genauere Angaben zur Kernbohrung habe ich leider nicht, hab im Eröffnungspost mal noch die Westansicht angehängt.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.496
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Ich musste gerade so schmunzeln, weil ich die Staubsaugerdiskussion bei meiner Planung auch bis zum Schluss durchgestanden habe, um mich dann bei der Bestellung geschlagen zu geben :-[: Mein Mann hat mich irgendwann völlig entgeistert gefragt, ob ich wirklich vorhabe, eine ganze Küche, die wir womöglich 20 oder mehr Jahre verwenden werden, um den neuen Staubsauger zu planen, und ich wusste keine kluge Antwort dazu. Die Küche habe ich noch nicht (Mann, die Warterei ist noch schlimmer als die Planung an sich...), daher kann ich Dir nicht sagen, ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe, aber m.E. lohnt es sich, darüber nachzudenken.
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Äh... na ja, das Alter des Staubsaugers ist dabei ja nicht so wichtig, oder? Segnet der aktuelle das Zeitliche muß ja eh ein neuer her.

Viel spannender finde ich die Frage, wo euer Staubsauger denn dann demnächst wohnen wird. Ich geh mal nicht davon aus, daß dein Mann ihm eine Hundehütte im Garten gebaut hat, oder? *rofl*
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Zur Rumkleckerei. Wir haben neuen Parkettfußboden und ich bin superpingelig, was Tropferei angeht. Tropfen gibt es am meisten bei mir bei der Geschirrspülmaschine, und an der Spüle, nicht beim Rübertragen, denn Töpfe und Behältnisse haben eigentlich keine Löcher.;-)

Ich trage nach dem Schnibbeln sogar meist alles rüber an die Kochinsel, weil mir das arbeiten dort am meisten Spaß macht.

Was an Tropferei bei der Seifenherstellung passiert, da bin ich allerdings überfragt.

Allerdings schreibst du ja auch, dass ihr zu zweit an der Halbinsel arbeitet, also müsste sich das mit der Tropferei eigentlich gleich bleiben.

Ja, mit den Fettspritzern hast du insofern recht, dass es ein paar cm um das Kochfeld spritzt, das ist allerdings weniger als ich dachte, als ich noch zur Wand hin gekocht habe. Einen Spritzschutz braucht man bei 90cm Inseltiefe nicht mehr. Man muss um das Kochfeld rumputzen ja, aber das musst du jetzt ja auch.
Wir haben ja sogar ein Thekenbrett, und entgegen allen Unkenrufen, kann man da super dran sitzen, ohne einen Fettspritzer abzubekommen.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.496
AW: Neue Küche: Stauraum hat oberste Priorität

Naja, ein kleiner Schrank bleibt doch noch ;-), nur nicht mehr so hoch, dass ich den Staubsauger so wie er ist reinwerfen kann, sondern werde ich das Rohr zusammenschieben müssen. Da wir aber mittlerweile auch ein Roboterstaubsauger haben, wird der große nicht mehr so oft verwendet...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder online

  • Elba

Neff Spezial

Blum Zonenplaner