1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küche im Neu-/Umbau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von rincewind, 24. Juli 2013.

  1. rincewind

    rincewind Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    9

    Hallo,

    wir werden Mitte nächstes Jahr in eine ungewöhnliche ETW mit meterdicken Wänden ziehen. Die Küche ist ordentlich lang, aber nicht sehr breit und hat nur ein Fenster an der kurzen Seite. Es wir 2 Durchgänge (keine Türen) ins lange Esszimmer geben, von denen einer breit, der andere ziemlich schmal ist. Hatten uns selbst schon einige Gedanken gemacht und waren auch schon bei 2 Küchenstudios zur Planung. Vom ersten haben wir noch nichts gehört (...), vom 2. einen Plan mit Alternative erhalten.

    Unser ursprünglicher Plan sah 3 Hochschränke vor (im Folgenden Variante 1 genannt, auch bei den Bildern und Alno-Dateien), die Alternative der Küchenplanerin nur 2 (Gefrierschrank wird in den HWR verbannt, im Folgenden Variante 2 genannt).

    Variante 3 ist eine Abwandlung von Variante 2 mit anderer Aufteilung der Unterschränke (fanden breitere Unterschränke mit Auszügen besser und optisch von der Linienführung ansprechender als halb Doppelauszüge und halb glatte Front bei Variante 2).

    In den breiten Durchgang würden wir gerne erhöhte Unterschränke ins Esszimmer raus bauen mit Arbeitsplatte, die nach hinten übersteht, um mit Barhockern dran sitzen zu können um z.B. zu Frühstücken oder dass man mit Gästen beim Vorbereiten des Essens dort schon mal was trinken kann. Diese "Theke" finden einige unserer Freunde gut, andere stört der Klotz. Sind noch offen für weitere Vorschläge.

    An Vorgaben haben wir nur, dass Spüle und Geschirrspüler in die rechte Raumhälfte müssen, wegen der Abflüsse.

    Dunstabzugshaube sollte an die lange Seite, um die Abluft nach außen leiten zu können.

    Uns schwebt eine grifflose Küche vor. Weiß, hochglanz mit dunkler Granit- oder Kunststeinarbeitsplatte (geplant Nero assoluto). Die Küchenplanerin hat Lackfronten geplant, aber eigentlich haben uns in den Ausstellungen die Glasfronten besser gefallen. Sollte ja preislich nicht allzu viel Unterschied machen. An die Rückwand der Arbeitsflächen soll Glas kommen.

    Spüle möchten wir als Unterbauspüle, am ehesten Blancosubline 500-U in Silgranit schwarz.

    Der Boden wird mittelgrau gefließt mit 30x60cm Fließen. Im Esszimmer wird helles Eiche farina Parkett verlegt.

    An Elektrogeräten benötigen wir ein 80cm Induktionskochfeld flächenbündig (im Plan ist das

    • Siemens EH801SN11E drin, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)
    • einen hochgebauten Backofen (Plan Siemens HB33GB550, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, evtl. Gerät mit Pyrolyse sinnvoll?),
    • eine Mikrowelle (Plan Siemens HF25M2L2, könnte aber auch eine nicht eingebaute Mikrowelle sein, wenns optisch passt, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)
    • einen Geschirrspüler (Plan Siemens SX66N054EU, allerdings hätten wir gerne eine Besteckschublade, daher eher SX66M098EU, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| oder |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)
    • einen Kühlschrank (ca. 140cm, Plan Siemens KI27FA50, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, Alternative KI27FP60, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| oder ein Liebherrgerät z.B. Liebherr IKBP2750, IKB2750 oder IKB2710, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)
    • und eine Dunstabzugshaube (Plan Siemens LC96BA530, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|).

    In diesem Zusammenhang wurde uns von Kopffreihauben eher abgeraten, da die Funktion im Vergleich nicht so gut sein soll.

    Preislich lag das Angebot der Küchenplanerin (Häcker Systemat 4030 GL) für Variante 1 bei gut 20000, für Variante 2 bei knapp 20000 (da kein Gefrierschrank drin) als Komplettpreis, E-Geräte nicht einzeln preislich gelistet.

    Mussten erstmal schlucken, da das das absolut obere Limit sein sollte, vorgestellt hatten wir uns eher 15000. Vergleichspreise haben wir natürlich nicht gefunden - außer zu den E-Geräten bei Onlineversand.

    Gibts denn Anregungen, was man gestalterisch besser machen könnte? Oder ganz anders? Weiß jemand, ob die seitliche Wange am Tresen sein muss bei überstehender Arbeitsplatte (30-40cm)? Schränkt die Sitzmöglichkeit wieder ein...
    Über Planungshilfen und Tipps würden wir uns freuen!


    Checkliste zur Küchenplanung von rincewind

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186, 178
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : bodentief
    Fensterhöhe (in cm) : 250
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ca. 2m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, Drinks für Gäste währen des Kochens
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : mind. 96
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : alles mögliche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : auch mit / für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Arbeitshöhe zu niedrig, Kühlschrank / Gefrierschrank zu klein, Rand am Spülbecken, Umluftdunstabzug
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Planung mit Häcker begonnen
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Planung mit Siemens begonnen, sind aber offen
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juli 2013
  2. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Hallo Rincewind, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

    Ihr habt euch ja schon ein paar Gedanken über die Küchenplanung gemacht und prima, dass du dich schon mit dem Alnoplaner eingearbeitet hast. *top* Würdest du bitte, von jeder Planung, Planungsbilder und einen Grundriss hochladen. Am besten für jede Planung in einem seperatem Post. Nicht jeder mag sich die Daten auf seinen PC herunterladen, ium kurz einmal drüber zu gucken, auch arbeitet nicht jeder mit dem Alnoplaner und die Profis schon gar nicht. So können auch die etwas sehen... ;-)

    Von einem Tresen würde ich dir auch abraten. Zum einen finde ich ihn an dieser Stelle unpassend, zum anderen sitzt man an einer überstehenden APL besser, gerade auch, wenn man dort etwas essen möchte, kann man sich besser ausbreiten. Außerdem eignet sich eine übertiefe APL an einer Insel hervorragend zum Teig ausrollen und Plätzchen stechen. *kiss* ...und bei Feierlichkeiten, kann man die Halbinsel prima für ein Büffet nutzen. *2daumenhoch*
     
  3. rincewind

    rincewind Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Ok, dann mal die Bilder im neuen Anhang. Habe jetzt noch nicht für alle Varianten einen eigenen Thread eröffnet.
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Das hat aber schon seinen Grund wenn wir bitten hier für jede Planung einen eigenen Beitrag zu machen.
    1. kann man besser auseinander halten was wozu gehört und
    2. brauch man dann nur zu sagen mir gefällt an der Variante in Beitrag 13 dieses und in Beitrag 14 jenes besser und jeder andere kann dann schnell zuordnen was gemeint ist.

    Außerdem ist es sehr hilfreich auch jedes mal ein Bild vom Alnogrundriss der Planung an den jeweiligen Beitrag anzuhängen. Man erkennt Abstände und dergleichen besser darauf.

    LG
    Sabine
     
  5. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Bitte ich jeweils dem Grundriss mit hochladen ;-)
     
  6. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    keine neuen Threads aufmachen*w00t*

    Wie Sabine schon schrieb. Jeweils einen Beitrag mit allen Informationen:-)
     
  7. rincewind

    rincewind Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Gut, werde heute Abend die Varianten in Einzelbeiträge splitten und den jeweiligen Alno-Grundriss dazu hochladen.
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    ...und bitte auch die dazugehörige KPL und POS-Datei. ;-)
     
  9. rincewind

    rincewind Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    So, nun also die Aufteilung der Varianten in Beiträge. Die Grundgedanken, E-Geräte... können Beitrag 1 entnommen werden. Die in den breiten Durchgang herausragenden erhöhten Unterschränke mit überstehender Arbeitsplatte gehören zu allen Varianten.
    Im Grundriss endet das Esszimmer auf der rechten Seite auf gleicher Höhe wie die Küche. Dies ist in Realität nicht so, das Esszimmer geht noch ca. 5m weiter (s. Gesamtgrundriss).

    Variante 1 (unsere ursprüngliche Idee, von der Küchenplanerin nur leicht abgewandelt):
    3 Hochschränke (Kühlschrank, Backofen + Mikrowelle, Gefrierschrank) gleich von links an der langen Wand, danach Arbeitsplatte mit Kochfeld, an der kurzen Wand Spüle und Geschirrspüler mit Oberschränken drüber.
     

    Anhänge:

  10. rincewind

    rincewind Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Variante 2 (Vorschlag der Küchenplanerin):
    Lange Seite komplett als Arbeitsplatte mit Kochfeld in der ersten Hälfte, Spüle und Geschirrspüler in der zweiten Hälfte. Nur 2 Hochschränke an der kurzen Seite (Gefrierschrank muss in den HWR), daneben in die Ecke einen Rolladenschrank.
     

    Anhänge:

  11. rincewind

    rincewind Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Variante 3 (unsere Abwandlung von Variante 2):
    Auf der langen Seite breitere Unterschränke mit 2 Auszügen, Spüle ebenfalls mit 2 Auszügen, damit die Linien lang durchgehen. Nur Geschirrspüler mit ganz glatter Front. Kurze Seite bleibt wie Variante 2. Insel nicht 2x 1m Unterschrank sondern 2x 80cm mit 30 cm Weinregal dazwischen. Arbeitsplatte überstehend aber ohne die seitliche Wange wenn möglich.

    So, jetzt hoffentlich endlich in der gewünschten und diskutierbaren Form.
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    120cm Auszüge finde ich persönlich etwas breit. Ideal finde ich 80 bis 100 cm Breite.

    Dann sollte man sich auch überlegen, ob man wirklich 2x3rasterige Fronten haben möchte. Sieht ja wirklich sehr schön ruhig aus, heißt aber auch für jeden Löffel, jeden Küchenhelfer usw. immer 2 Griffe -- Auszug und dann Innenschublade. Ich habe in so einer Küche schon gekocht und mir ist das schrecklich auf den Wecker gegangen.

    Hast du auch mal eine Skizze, wie du den Esstisch stellen würdest? Nur Stühle oder evtl. ein Bank?

    Warum kann Wasser nur in der planrechten Hälfte des Küchenraums?

    EDIT:
    Die bodentiefen Fenster planlinks ... sind das zu öffnende Türen oder ist es Festverglasung? Die planuntere dann mit 2 Flügeln?
     
  13. rincewind

    rincewind Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Skizze für den Esstisch haben wir noch nicht wirklich, allerdings so ähnlich wie im Gesamtgrundriss eingezeichnet. Also in den 5m des Esszimmers, die im Alnogrundriss nicht auftauchen... Bank ist nicht geplant.
    Das mit dem Wasser sind die Vorgaben des Bauträgers. Die Abflüsse sollen bis in den HWR rüberreichen und weiter links gäbe es dann Probleme mit dem Gefälle. So wurde es uns erklärt.
    Die Fenster sind bodentiefe Türen, oben 1flügelig, unten 2flügelig jeweils mit kleinem Austritt. Da 1.OG kein Ausgang.
    Aus den US mit 1m, 1,2m und 1m könnte man natürlich auch 4x 0,8m machen. Hm. Mit den Innenauszügen ist das natürlich so eine Sache. Gibt ja aber auch die Variante, bei der die Innenauszüge direkt am Auszug dran sind und man sie dann reinschieben kann, wenn man an die Beladung des unteren Abschnittes möchte.
     
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Das mit der "angedockten" Innenschublade kann man natürlich schon machen, aber da mußt Du wirklich sehr genau überlegen, wie Du dein Zeug verstauen willst, damit du nicht ständig an- und abdocken musst.

    Also mich würden die Innenschubladen beim Kochen verrückt machen. Ein direkter Zugriff ist m.M. nach immer besser. Mir reichen die Innenschubladen, die ich habe. Anfangs fand ich es nicht soooo störend aber auf die Dauer nervt es doch.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Ich würde auch versuchen, die Unterschränke im Küchenbereich oben mit einer Schublade zugänglich zu machen.

    Ich habe mal den Raum im Alnoplan erweitert und so hergerichtet, wie ich es machen würde.

    Küche .. das L aus Varianten 2 und 3 finde ich grundsätzlich genau richtig, ich habe nur die Schränke mal etwas anders eingeteilt:

    • 140er Kühlschrank um einen Auszug hochgesetzt. Ihr seid groß und es ist bestimmt angenehmer, wenn das Gemüsefach etwas weiter hoch kommt. Oben auch noch ein Klappfach als Stauraum
    • 60er erhöhte GSP (ebenfalls um den einen Auszug), dadrüber den Backofen und nochmal Stauraum.
    • tote Ecke, dadrüber ein Hängefach in Hochschranktiefe, wo man eine einfache Standmikrowelle reinstellen kann. Mit eurer Größe solltet ihr das noch erreichen können. In der Nische untendrunter kann die Küchenmaschine einsatzbereit stehen. Ein Jalousienschrank ist hier meiner Meinung nach überflüssig, da diese Ecke eigentlich auch so quasi nicht einsehbar ist.
    • 90er Auszugsunterschrank .. hier kann man dann beim Kochen mit mehreren auch neben der Spüle arbeiten und vorbereiten
    • 60er Spülenschrank, untendrin ein Brett für die küchenüblichen Putzmittel und einen Müllauszug für einen großen Behälter gelber Sack Müll, evtl. noch Altpapier
    • 30er Bio-/Restmüll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum, z. B. Körbe für Zwiebeln/Kartoffeln:
      [​IMG]
    • 90er Auszugsunterschrank, hier insbesondere Küchenhelfer, Folien etc. Schüsseln, Tupperware, Backformen, Elektrokleingeräte usw.
    • 80er Auszugsunterschrank für Kochfeld, in der Schublade typisches Kochbsteck, Pürierstab etc. In den Auszügen Töpfe, Pfannen, Auflaufformen usw.
    • 90er Auszugsunterschrank für Gewürze, Öle/Essig, typische Kochvorräte etc.

    An der Mitteltrennwand würde ich dann einen nur 30 cm tiefen Schrank stellen, 2x60er. In dem einen könnte man ein paar Haken setzen für Handtücher, Topfhandschuhe etc., im anderen Thermoskannen, Kaffeevorrat usw. Auf der APL dann dort die Kaffeemaschine ... nah zu Müll und Wasser aber auch außerhalb der "Kampffläche" ;-)

    Auf der Gegenseite im Esszimmerbereich dann einen 120er Auszugsunterschrank oben mit Innenschublade für Besteck, Servierbesteck, Teller, Serviergeschirr, Tischdeko etc. Obendrüber ein Hängeschrank für Gläser.

    Zwischen den beiden Fenstern dann ein ca. 120x65 cm großer Bartisch zum Sitzen und Stehen für Zwischendurch usw.

    Den Tisch habe ich jetzt mal mit 110x240 cm eingeplant. Um einen großzügigen Durchgang zu erhalten, auch wenn Leute sitzen, fände ich hier eine schicke Esszimemrbank z. B. aus Leder toll. Man kann hier problemlos von beiden Seiten reinrutschen und dann geht das auch gut. Hier mal ein Bild von meinen Nachbarn:
    [​IMG]
    Ich finde es auch schön, dass man so vom Eingang kommend noch einen Blick auf die bodentiefen Fenster hat.

    Rund um die Spüle sind so 2 sehr gute Vorbereitungsplätze und auch links vom Kochfeld kann mal noch jemand arbeiten.
     

    Anhänge:

  16. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    *2daumenhoch*, wie wären zusätzlich 3 Hochschränke links unten wo das eine Bild hängt.
    Entweder eingekoffert schlicht oder als Highboards?
    LG,
    Muckelina
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    *kiss*:cool: ... ja, da planunten links kann man sich auch einen antiken Schrank o. ä. vorstellen. Der HWR an sich ist ja auch recht groß. Da sollte erst mal eine Stauraumplanung her für Küche und HWR.
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Kerstins Planung überzeugt mich *kiss*


    Wir haben den begehbaren Kleiderschrank im Schlafzimmer ink. der Schiebetüren und der Trennwand vom Schreiner bauen lassen. Das spart Platz und schaut eleganter aus finde ich.
     
  19. rincewind

    rincewind Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Jetzt schon mal Danke für die neuen Ideen. 3/2/1-Raster für die Unterschränke sind wahrscheinlich wirklich besser als lauter Innenauszüge.
    Sind uns noch nicht ganz einig über die Arbeitshöhe. Mit 78er Korpus, 15er Sockel und 2cm APL kommen wir auf 95cm, evtl. noch zu niedrig für unsere Größe. Aber ein 20er Sockel ist auch komisch.
    Den 30er Müll-/Kartoffelschrank finden wir gut. Von der Optik würden wir dann aber den Spülenunterschrank zumindest mit 2 Auszügen nehmen, passt dann gut zum 30er, mäßig gut zum Rest.
    Die Idee für die Ecke ohne Rolladenschrank hat uns auch überzeugt und eine normale Mikro hinter Lifttür reicht uns. Muss nicht eingebaut sein.
    Was spricht denn gegen die Oberschränke im Bereich der Spüle? Fänden wir gut für Gläser. Hab die mal wieder rein gemacht...
    Womit ich noch ein wenig Probleme habe, ist die Hochschranksituation. Unter den 140er Kühlschrank würde statt des Auszugs mit 2 auch einer mit 3 Rasten passen. Wäre für die Kühlschrankhöhe kein Problem. Kommt dann ja auf 195 cm Oberkannte (ca.), das haben wir jetzt auch. Und drüher eine Klappe.
    Backofen und GSP sind da schon problematischer. Nach Kerstins Plan beginnt der Backofen so auf 1,25 und endet bei 1,85. Ginge grade noch so, finde ich aber schon rel. hoch. Mit einem 3-Rasten Auszug wie unterm Kühlschrank allerdings unmöglich. In die würden allerdings so geschickt Getränkekisten reingehen...
    Alternativ könnte man unter den Backofen doch einen 88er Gefrierschrank setzen, würde dann die Linienführung aber wieder komplett zerstören.Die GSP müsste dann wie ursprünglich angedacht unter die APS rechts neben die Spüle. Die übrigen 30cm könnte man im Bereich der ersten drei Unterschränke wieder unterbringen, also 1m, 0,9m, 1m.
    Hab das im Alnoplaner mal so umgesetzt, allerdings nicht immer die richtigen Schränke verwendet, da die Optik sonst nicht gepasst hätte, also nicht wundern (z.B. ist die Kühschranktür eine GSP-Front).
    Ob wir wirklich in der Küche noch die 30tiefen Unterschränke stellen, weiß ich nicht. fühlt sich eher beengt an. Der Durchgang ist dann "nur" noch 1m.
    Und auch die Unterschränke auf der anderen Seite der Wand + Bartisch zwischen den Fenstern sehe ich noch mit deutlich gemischten Gefühlen. Ja, so hat man direkten Blick auf die großen Fenster und es macht den Raum wahrscheinlich auch heller, dafür ist der "Schnippel und Trink"-Ansatz weg. Außerdem würde ich dann wahrscheinlich keine Küchenunterschränke ins Esszimmer stellen, sondern Highboards oder Ähnliches ohne APL.
    Die Idee mit den Hochschränken im Plan an die Wand unterhalb des großen Fensters gefällt uns nicht wirklich. Sehen dort eher Regale oder was in der Art.
    Im Bereich des Esszimmers hatte ich noch ein Detail unterschlagen. Es gibt 2 Querbalken an der Decke. Zwischen denen wird wahrscheinlich die Decke um 20cm abgehängt, allerdings mit Abstand zu Wänden und Querbalken, um Lichtspots einzubringen. Würden dann den Esstisch eher mittig zwischen die Querbalken stellen. Hab die ungefähre Lage der Querbalken mal im Grundriss markiert.
    So, genug für heute und die Hitze.
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Neue Küche im Neu-/Umbau

    Der Komfort einer erhöhten GSP ist ein echter Gewinn. Der Backofen wird wahrscheinlich in Realität etwas weiter nach unten kommen, aber, ich gebe dir recht, es ist an der Grenze. Man darf aber auch nicht vergessen, dass die oberen 10 bis 15 cm eines Backofens ja nicht für den Innenraum draufgehen, sondern die Technik. Es sollte also klappen.

    TK-Schrank würde ich daher immer auslagern ;-)

    Spülenschrank .. da würde ich, wenn möglich nur die Optik in 3-3 machen, den Auszug dahinter möglichst oben ausziehbar, denn das ist auch für gelber Sack Müll komfortabler.

    Hängeschränke direkt in der Küche müssen bei Nutzung des Eckenaufbaus wie von mir geplant soweit von planrechts weg sein, dass dort Türen noch aufgehen.

    Eine Stauraumplanung sollte ergeben, wo sie notwendig sind. Ich sehe sie hauptsächlich als Stauraum für gute Gläser und die würde ich mehr in Esstischnähe unterbringen.

    Esstisch ... hmmm, der Raum ist nur 340 cm tief - die Position des Tisches, wie ihr ihn geplant habt, würde mir gar nicht gefallen, da im Drehkreuz von 3 Türen. Welche Tischgröße habt ihr geplant? Die Stühle sehen recht klein aus.

    Die Deckenbalken .. haben die die 250 cm Abstand zum Boden oder reduzieren die den Abstand zum Boden noch?


    [​IMG]



    [​IMG]

    __________________________

    Insel, so wie jetzt hier im Beispiel einskizziert fände ich besser, als in deinem Eröffnungsbeitrag.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Freitag um 09:56 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen