1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küche für neues Zuhause

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von mb498267, 31. Okt. 2012.

  1. mb498267

    mb498267 Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2012
    Beiträge:
    18

    Hallo Zusammen,

    ich versuche mich kurz zu fassen:

    wenn alles klappt, dürfen wir in 10 Monaten in unsere neue WHG einziehen.

    Der Grundriss unserer neuen WHG (siehe Anhang) lässt wenig Spielraum,
    wir haben den Grundgedanken des Architekten fortgeführt und in der Planung umgesetzt.

    Die Küchengeräte sind arbeitgebertechnisch von der Marke und Bezugsquelle "Für uns" her fix:

    Siemens KI39FP60 Einbaukühlschrank
    Siemens EH675MV11E Kochplatte
    Siemens SX66U094EU Geschirrspüler vollinteg.
    Siemens LC91BA550 Dunstabzugshaube
    Bosch HMT85ML23 Mikrowelle
    Bosch HBG78B720 Backofen m. Pyrolyse

    wenn noch unter dem Backofen Platz wäre,
    dann würden wir den Gefrierschrank dort unterbringen:

    Siemens GI14DA65 Einbau-Gefrierschrank Flachscharnier

    Bei den Farben sind wir aktuell auf Weiß hochglänzend bei den Fronten und Quarzit als APL-Farbe fixiert.

    Des Weiteren haben wir uns folgendes vorgestellt:

    Eckunterschrank soll mit 2 "Le Mans -Auszügen" ausgestattet sein
    (115er Schrank ist ausreichend, Kochfeldeinbau ist bei "Le Mans" Ausführung in der Regel möglich, Karussell scheidet dagegen aus)

    Die Arbeitsplattentiefe auf der fensterlosen Seite soll 70cm tief und auf der fensterseite 75cm betragen

    Der Toleranzausgleich der Küchenabmaße soll über angepasste Arbeitsplattentiefe erfolgen,
    eine Blende auf der rechten Seite (an der Tür) ist meines Erachtens nicht erforderlich

    APL soll mit den Fronten abschließen und nicht überstehen, Wir liebäugeln mit einer SlimLine APL

    Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr unsere laienhaften Überlegungen auf "Herz und Nieren", sprich:
    auf technische Umsetzbarkeit und praktische Sinnhaftigkeit überprüfen würdet.

    Fragen und Anregungen sind gerne willkommen und werden nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet.

    Viele Grüße aus der Frankenmetropole
    Agnes und Martin






    Checkliste zur Küchenplanung von mb498267

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : M/190, F/176, K1 & K2 aktuell ca 150, schnellwachsend
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ca 100
    Fensterhöhe (in cm) : 140
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100x200
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz in Küche vorh.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Mixer, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, ohne größere Aufwände, jedoch stets doppelt wegen Glutenunverträglichkeit
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine, aber abwechselnd
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : aktuelle Küche ist OK, soll neuersbedingt nicht mit uns umziehen ;-)
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : ja (BSH)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    :welcome:

    - Als erstes wuerde ich raten, Le Mans weg. Wozu der, und auch noch 2 Fach, in einer 7 qm Kueche (nicht gross). Ein Le Mans verbraucht viel aeusseren Platz durch die langen Schenkeln (kurz geht's sowieso nie bei einem Eckschrank, sonst kann man ihn auch nicht gescheit oeffnen und reinlangen), bietet aber viel zu wenig Stauraum innen. Lange Nachteile eines LeM. kannst und solltest Du unbedingt hier unter dem Thema 'Tote Ecke Gute Ecke' (Pflichtlektuere hier) lesen.

    - Ueberhaupt in einer nicht so grossen Kueche ist zu fragen, ob ein Eckschrank sinnvoll waere und tote Ecke nicht besser waere. Auch wenn man meint, jeden qcm voll nutzen zu muessen. Evtl. durch die richtige Auslegung der Kuechenform, nach Moeglichkeit in 2 parallelen Zeilen, braucht Ihr keine Eckloesung und gut ist.

    - Meiner persoenlichen Empfindung nach, lohnt sich eine Speisekammer direkt neben/nahe der Kueche nur, wenn Platz von allermindesten 3 qm (ohne Tuer) fuer Speise waere, sonst kann man sich neben den Regalen und Vorraeten drin nicht mal gescheit hinstellen und bewegen. Dann kann man nur Sachen rein stauen aber nicht rausholen, weil man drin sich nicht richtig bewegen kann. Und gerade, weil die Kueche auch nicht so viele Flaeche hat und man den jetzigen Platz fuer die Speise von Wohnzimmer aus sowieso nicht richtig sehen kann, wuerde ich die vorgesehene Speise einfach weglassen. Also, die Wand zur Speise wegmachen und die Kueche insgesamt dadurch vergroessern.

    - Bei so einer nicht so grossen Flaeche sage ich immer, lieber die Flaeche weniger in verschiedenen Raeumen aufteilen und fuer Stauraum Schrankloesung vor einer minimalen Kammer bevorzugen. Grund: Man verliert unnoetig Flaeche durch die nicht-tragende Trennwand und Drehtuer auch noch, wenn es schon auf jedem qm ankommt. Bsp. ich koennte bei uns locker eine 1-2 qm Abstellraum in der Diele haben, aber ich waehle dafuer lieber 2 Einbauschrankreihen als Garderobeschrank und Aufbewahrungsloesung.

    So viel fuer die ersten Ueberlegungen beim ersten Blick auf Euren Grundriss...

    Viel Erfolg bei der Kuechenplanung und VG,
    H-C
     
  3. mb498267

    mb498267 Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Hallo H-C

    Vieln Dank für die konstruktive Kritik.

    Bezüglich Le Mans sind wir nicht fixiert (der kann weg),
    bei der Speisekammer schon ;-)

    Jetzt haben wir einiges Mehr zu überlegen...
    (aber das war auch der Grund unserer Anfrage ;-) )

    Nochmals Danke & Viele Grüße
    Martin
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Hallo Martin!

    Wärst du so nett und würdest auch den Alno Grundriss als Bild anhängen? Dann sieht man die Schrankbreiten besser.

    Also Le Mans weg, da sind wir uns ja schon mal einig. ;-)
    Was mir sonst noch auffällt ist das zwischen Spüle und Kochfeld kein bischen Arbeitsfläche ist. Das muß beides weiter auseinander, denn zwischen den beiden Sachen befindet sich die Hauptarbeitsfläche.
    Sollte der Starkstromanschluss dort liegen kann ein Elektriker den ohne großen Aufwand in einem kleinen Kabelkanal über der Fußleiste verlegen.

    LG
    Sabine
     
  5. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Herd und insbesondere die Spüle wirken in die Ecke gequetscht. Zumindest für die Spüle ist doch reichlich Platz an der anderen Seite vorhanden. Wenn jemand vor der Spüle steht, kann keiner mehr die Tür öffnen.
     
  6. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Hallo Martin,
    ich habe mal zwei Planungen mit mehr Fläche zwischen Spüle und Herd geplant.
    Beide haben ihr Vor- und Nachteile, aber im Gegensatz zur Architektenplanung doch mehr Vorteile;-)

    Zuerst die Spüle Planoben
    Beginnend Planoben rechts
    • 5 cm Blende
    • 60 cm GSP
    • 45 cm 3-3 z.B. für Müll unter APL und Kochflüssigkeiten
    • 125 cm Spüleneckeschrank, falls man an irgendwelche Anschlüsse so besser ran kommt, kann aber auch 60-er Spülschrank und tote Ecke sein.
    • jetzt folgt übertiefe Schränke, warum den Stauraum nicht nutzen, der sich durch eure tiefe APL ergibt, einige Hersteller bieten 70 cm übertiefe, andere 75 cm, schön ist, dass die zusätzlichen cm ganz dem Stauraum zufallen!
      • 50-er 1-1-2-2
      • 80-er 1-1-2-2 oben drauf das Kochfeld (warum eigentlich kein 80-er ?)
      • 80-er 1-1-2-2
      • Blende
    -> Vorteil: Strom für den Herd lässt sich leicht verlegen,
    Nachteil: Ist eine Deckenhaube möglich?
    Thema: Neue Küche für neues Zuhause - 219376 -  von Angelika95 - mb498267-1-1.JPG
    Thema: Neue Küche für neues Zuhause - 219376 -  von Angelika95 - mb498267-1-2.jpg

    2. Variante
    Beginnend Planoben rechts
    • 10 cm Blende
    • 100-er 1-1-2-2 übertiefe 70 cm mit Herd
    • 60-er 1-1-2-2 übertiefe 70 cm
    • tote Ecke
    • 30-er 3-3 z.B. für Müll unter APL und Kochflüssigkeiten (übertiefe!)
    • 60-er Spülenschrank
      • könnte man auch durch 40-er 3-3 und 50-er Spülenschrank tauschen
    • 60 cm GSP
    • 60-er 1-1-2-2 (übertiefe!)
    -> Nachteil, keiner, wenn das Haus noch nicht steht, sollte sich Wasser ja noch da hin legen lassen, wo man es braucht
    Vorteil, keine Deckenhaube nötig, GSP auch vom Essbereich schnell erreichbar

    Thema: Neue Küche für neues Zuhause - 219376 -  von Angelika95 - mb498267-2-1.JPG
    Thema: Neue Küche für neues Zuhause - 219376 -  von Angelika95 - mb498267-2-2.jpg
    Thema: Neue Küche für neues Zuhause - 219376 -  von Angelika95 - mb498267-2-3.jpg
     

    Anhänge:

  7. mb498267

    mb498267 Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Hallo zusammen,

    @Sabine:
    mache ich sofort, wenn ich am HeimPC bin

    @Tabetha:
    Die Arbeitsplatte am Fenster soll frei bleiben,
    dadurch rutscht das Kochfeld und die Spüle recht eng zusammen.
    Diese Anordnung ist uns bereits von unserer aktuellen Küche bekannt,
    schränkt die Nutzung auch nicht sonderlich ein.
    Das Fenster (zweiflügelig) soll als Durchreiche im Sommer dienen.

    Die im Bild sichtbare Tür ist lediglich Zugang zum Abstellraum, da stört die Kollision der Schubladen mit der tür keine große Rolle.
    Der Durchgang vom Essbereich ist meines Erachtens groß genug, selbst beim offenem Geschirrspüler kommt man vorbei.

    Gruß
    Martin
     
  8. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Mich interessiert der Grund, warum eine Speise in einer nicht so grossen Kueche sein muss und nicht lieber die Kueche insgesamt vergroessern in dem man die Speise mit integriert?

    VG,
    H-C
     
  9. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Hallo H-C,
    ich vermute hier den Hauswirtschaftsraum, also könnte da auch Heizung und Stromkasten etc. sein, das macht dann schon Sinn, das als Raum zu lassen.

    Die Vorstellung Spüle und Herd so dicht nebeneinander zu haben finde ich dagegen :-X, wenn es denn auch anders ginge. In Ferienwohnungen haben wir das schon öfter so vorgefunden und jedes Mal hat es mich tierisch genervt, obwohl wir jeden 2. Abend essen gingen.
    Das Fenster ist so groß, dass eine Spüle oder ein Herd das Durchreichen im Sommer (der ja eh´nur 3 Monate dauert ;-)) kaum stört, imho...
     
  10. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Wo sind drei Monate Sommer in Deutschland, da ziehe ich hin ;- )

    Einen Herd vor einem Fenster finde ich ja unpraktisch, obwohl ich nicht gerne zur Wand koche. Wenn es spritzt ist doch ständig das Fenster dreckig - oder die Jalousie etc.
    Lieber die Spüle mit Ausblick.
     
  11. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Ich würde in dieser Küche auch die Spüle am Fenster bevorzugen, es spart eben die Deckenhaube und alle, die mal eben etwas Wasser brauchen oder schnell was abspülen wollen, müssen nicht am Herd vorbei, es ist ja doch etwas enger, da kommt es schon auf ein paar cm an.
     
  12. mb498267

    mb498267 Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Guten Abend Zusammen

    irgendeinen Tod muss man immer sterben, in unserem Fall ist die eine Wand recht zugestellt.

    Zu dem Abstellraum, eine Gegenfrage: welchen Vorteil hätte der Wegfall?

    Ich meine: relativ geringen

    -> mehr Platz in der Mitte, mehr nicht.

    Dafür hätten wir kein Platz für das Bügelbrett, Staubsauger, Küchenmaschine und nicht zuletzt Waschmaschine mit Wäschekorb

    Um das optisch zu verstecken müsste man in Schränke investieren.

    Unsere Küche wird keine Wohnküche (diese haben wir aktuell), aber durch die breite und offene Anbindung an den Wohnraum wird man die vermeintliche Enge kaum spüren.


    @Angelika

    Vielen Dank für die Vorschläge, wir werden das Fenster zwar nicht zustellen, aber Du hast uns auf eine neue Idee gebracht, Der Abstand zwischen Kochfeld und Spüle muss größer werden.
    Ich versuche es noch heute in die Planung einbringen.

    Viele Grüße
    Martin
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31. Okt. 2012
  13. mb498267

    mb498267 Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    So,
    gesagt -> getan ;-)

    im Anhang die letzte Korrektur

    Gruß
    Martin
     

    Anhänge:

  14. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Ich kann mich mit der Herdposition so gar nicht anfreunden. Die beiden rechten Töpfe stehen dann schon auf der linken Arbeitsplattenebene. Eindeutig aus dem Arbeitsbereich des Kochs heraus. Du schreibst selbst, die Herdposition "schränkt nicht allzu sehr ein" - dieses "nicht allzu sehr" wäre mir schon zuviel für das nahezu wichtigste Gerät in einer Küche.
     
  15. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Ich habe kürzlich eine versenkbare Armatur gesehen
     

    Anhänge:

    • Thema: Neue Küche für neues Zuhause - 219490 -  von Tabetha - Paris.jpg
      Paris.jpg
      Dateigröße:
      86,5 KB
      Aufrufe:
      28
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Das Fenster ist ja ziemlich breit, habe jetzt noch nicht den Alnoplaner aufgerufen, um das Maß zu erfahren. Ist das 1- oder 2-flügelig geplant?

    Ich halte die Lösung Kochfeld/Spüle auch für oberungünstig.

    Und die Notwendigkeit des Abstellraums für gegeben :cool:

    EDIT:
    Der Kühlschrank |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| hat doch ein Gefrierfach. Daher verstehe ich die Bemerkung zum gesondertem TK-Schrank unter Backofen nicht.

    TIPP: Geräte immer zum Hersteller verlinken, dann kann man sie sich schnell mal ansehen *rose*
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Eine nicht über die Front stehende APL sieht sicherlich gut aus, hat aber auch so ihre praktischen Nachteile, z. B. Krümel von der APL wischen.
     
  18. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Kerstin, warum? Ich hatte gelesen, die Krümel etc. landen auf den Türen. Ich habe in meiner Inselküche eine 5 cm hohe APL, die zwar überragt, aber wenn ich Krümel abwische, halte ich die Hand das Holzbrett direkt oben an die APL und das geht.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Bei Slimline ist aber auch die APL-Dicke nicht immens und das Dranhalten des Brettes ist dann ein wenig fummeliger. Und, Kochfeld uns Schublade unten drunter wird auch viel knapper bis geht gar nicht.
     
  20. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Neue Küche für neues Zuhause

    Hhm. Ich denke, ich entscheide mich da auch mal wieder für die Optik ;- ) Ich staube und krümel dann halt weniger.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Freitag um 09:56 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen