Meinungen zur Küchenplanung

Beiträge
6
Hallo Leute,

mit meinem ersten Beitrag suche ich gleich Rat. Wir planen gerade im entstehenden Neubau unsere Küche. Nach diversen Runden sind wir bei den beigefügten Plänen angekommen.

Der Raum der Küche ist offen und mit zwei Stufen zum Esszimmer hin abgegrenzt. Als optische Trennung zum Essbereich (und weil es uns gefällt) haben wir eine Insel vorgesehen. In einer Nische (ist fälschlicherweise auf den 3D-Zeichnungen rechts neben der Zeile dargestellt) ist Platz für weitere Schränke und den Backofen, der ebenso wie der Geschirrspüler, hochgebaut werden soll.

Die "Hauptküche" besteht aus der Insel und einer Zeile an der Rückwand. Keine über Eck-Konstruktion, keine Fenster. Dazu kommt die Nische, die hier als Fortsetzung der Küchenzeile dargestellt ist. Den richtigen Platz findet ihr im Grundriss.

Mir gefällt das Bild der Küche noch nicht so recht. Wirkt etwas schwer und unharmonisch. Habt ihr Ideen?

Danke
Peter

p.s.: Dort, wo die Trennwand dargestelt ist, steht in Wirklichkeit nur eine Stahlstütze mit ca. 16cm Durchmesser.

Meinungen zur Küchenplanung - 51958 - 18. Aug 2009 - 13:03

Meinungen zur Küchenplanung - 51958 - 18. Aug 2009 - 13:03

Meinungen zur Küchenplanung - 51958 - 18. Aug 2009 - 13:03

Meinungen zur Küchenplanung - 51958 - 18. Aug 2009 - 13:03

Meinungen zur Küchenplanung - 51958 - 18. Aug 2009 - 13:03

Meinungen zur Küchenplanung - 51958 - 18. Aug 2009 - 13:03
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Hallo Peter,
das wird aber eine sehr großzügige Küche ;-)

Eine grundlegende Bitte ... gibt es auch einen vermaßten Grundriss der Etage, vor allem der Nischen, Abstände etc. im Küchenbereich?

Was mir auf Anhieb auffällt:
- unterschiedliche Hochschränke (was ist rechts? Kühlschrank?) im Spülenbereich
- das Regal ganz links im Spülenbereich (Gedanke dazu?)
- der hohe Sockel der Vitrinenschränke zum Essbereich hin.
- der Backofen wäre in der Nische vermutlich doch sehr weit vom Kochfeld und Abstellflächen entfernt
- Budget von 12000 erscheint mir etwas knapp

Fragen:
- Welche Arbeitshöhe habt ihr euch anbieten lassen?
- Hersteller? Frontenmaterial?

VG
Kerstin
 
Beiträge
6
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Hallo Kerstin,

danke für die konstruktiven Fragen. Habe die Maße jetzt nicht hier, aber fast alle im Kopf ;-)

Breite der hinteren Küchenzeile: 426cm
Breite der Nische: 201cm
Breite Insel: 247cm
Arbeitshöhe: 86cm (glaube ich)

Der Sockel zum Essbereich ist so hoch, weil das Niveau von Ess- und Wohnzimmer 35cm unterhalb der Küche liegt. Laut Küchenbauer sind die Glastürenschränke nicht höher als 96cm zu bekommen, d.h. wir können zum oberen Niveau nur 10cm gut machen - der Rest ist Sockel. Glastüren sollen es zum Essbereich hin schon sein.

Die unterschiedlichen Höhen links und rechts sind Wunsch meiner Frau, die nicht so auf Symmetrie steht - da konnte ich mich nicht durchsetzen :unfair:

Wir hatten zuerst den Geschirrspüler unter der Spüle, haben uns dann aber für einen hochgebauten GS entschieden. Daher musste der Backofen vom linken Hochschrank in die Nische weichen. Wir denken, dass das ok ist - sind ca. 1,8m bis zur Inselarbeitsplatte.

Das Regal rechts ist dem Wäscheabwurfschacht geschuldet, der 30x30cm Raum in der Ecke einnimmt. Die verbleibenden 30cm Tiefe kann man offenbar nicht sinnvoll für einen Auszugsschrank nutzen. Rechts ist ein Kühlschrank, links hochgebaut der GS.

Die Küche ist Schüller C2, Front lackiert. Wir wollten zuerst Next125, die war aber 4.000 Euronen teurer. Der Preis von 12.000 Euro ist schon bestätigt für genau diese Planung inkl. aller Geräte (Siemens, Neff).

LG
Peter
 
Beiträge
200
Wohnort
in A. bei G. in NRW (OWL)
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Der Sockel zum Essbereich ist so hoch, weil das Niveau von Ess- und Wohnzimmer 35cm unterhalb der Küche liegt. Laut Küchenbauer sind die Glastürenschränke nicht höher als 96cm zu bekommen, d.h. wir können zum oberen Niveau nur 10cm gut machen - der Rest ist Sockel. Glastüren sollen es zum Essbereich hin schon sein.
Juhu,
also ich hab im C2 VK-Buch nur Fronten bis 91cm in Glas gefunden, werde mich aber nochmal auf die Suche machen;-).

Ich kann immer noch nicht verstehen wie in einer Küche auf Symmetrie verzichtet werden kann:-\. Zum Glück sind meine Kunden meistens dafür*2daumenhoch* aber jeder so wie er mag.

Ich würde aber auf jedenfall die Hochschränke innerhalb der Zeile auf eine Höhe setzen oder Wandborde in der Höhe anbringen.
Des Weiteren können 1,8m mit einem heißen Backblech ein ziemlich langer Weg werden;D

LG Jen
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Hallo Peter,
wenn du später drankommst, reiche einfach die Maße nach.

Ist nur die Kochinsel mit 86 cm Arbeitshöhe geplant oder auch die Spülenzeile? Das würde ich nämlich bei 180 cm Größe für eindeutig zu niedrig halten.

Jetzt fällt mir der Schacht links auch auf, der geht ja bestimmt bis zur Decke ... das wirkt dann zusammen mit den unterschiedlichen Schrankhöhen schon recht unruhig.

Der Preis ist dann aber nicht schlecht, auch wenn man die Geräte jetzt nicht kennt.

Was für eine DAH ist denn geplant?

VG
Kerstin
 
Beiträge
6
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Hallo Kerstin,

also bei der DAH bin ich nicht ganz sicher, meine aber die hier:

LF158TA60

könnte auch die hier sein:
LF957BA80

Ansonsten Siemens Backofen HB76AA560 und Neff Induktionskochfeld mit TwistPad sowie Siemens Kühl-/Gefrierkombi KI38 SA60 und die kleine Siemens Wärmeschublade. Villeroy & Boch NewWave Spüle oder ähnlich von Systemceran.

Habe bereits gute Geschäfte und Erfahrungen mit dem Händler gemacht (zweite Küche, Wohnzimmer, Esszimmer, Bett...) und bekomme daher gute Konditionen.

Das mit der Symmetrie lasse ich mir nochmal durch den Kopf gehen...

Grüße
Peter
 
Beiträge
6
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Also hier noch die Maße:

Breite hintere Zeile: 426cm (mit dem Wäscheabwurfschacht auf der linken Seite, der 30x30cm Platz wegnimmt)
Breite der Insel: 247cm
Platz zwischen Insel und Zeile: 120cm
Breite der Treppe neben der Insel: 120cm und 200cm
Breite der Nische: 210cm
Raumhöhe: 250cm
Treppenstufen: 30cm tief/17,5cm hoch

Wenn ich noch etwas vergessen habe, bitte fragen.

Grüße
Peter
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Hallo Peter,
ich habe mal versucht, den Raum nachzubilden. Die Spülenzeile jetzt mit einer Arbeitshöhe von ca. 99 cm .. die Kochinsel hat eine Arbeitshöhe von 86 cm.

Die Hochschränke rechtsbündig, dadurch fällt links auf die Spülenzeile auch noch ein wenig natürliches Licht.

Müll mal wieder unter der Arbeitsfläche links von der Spüle.
biggimaus-1759-album66-bild34266t.jpg


Die Spülenzeile ist oben etwas abgekoffert, so dass die Verbindung zum Wäscheschacht entsteht. Außerdem kann hinter dieser Verblendung auch noch APL-Beleuchtung installiert werden.

Die Hochschränke in der Nische im selben Höhenniveau wie in der Küchenzeile.

Die Vitrinen müßten doch fast noch komplett auf das Podest passen .. da würde ich versuchen, die ohne Sockel zu installieren.

Außerdem eine abgehängte Deckenhaube .

VG
Kerstin
 

Anhänge

Beiträge
6
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Wow! Ich bin beeindruckt und völlig platt, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, unsere Küche komplett zu planen :danke: *kiss*

Ich finde, dass das sehr gut aussieht. Vor allem dass mehr Licht auf die Arbeitsfläche fällt, ist attraktiv.

Über abgehängte DAH habe ich noch nichts gehört. Ich habe einmal eine DAH gesehen, die in die Decke integriert war. Das gute Stück war allerdings mehr als dreimal so teuer wie eine normale Inselesse...

Ist die direkte Platzierung des GS neben dem Kühlschrank kein Problem?

LG
Peter
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Ja, Peter, das ist leider das Problem. Diese Abhängung erfordert eine Deckenhaube, die leider doch etwas teurer ist. Es sieht aber auch immer sehr gut aus und gewährleistet auch Kopffreiheit. -->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
:-[:-[ ;-)

Was sollte an Spüma neben Kühlschrank nicht funktionieren?

VG
Kerstin
 
Beiträge
6
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Nun ja, bisher lasse ich gerne den GS nach Programmende zum Trocknen noch eine Weile einen Spalt offen stehen. Wenn man in der Zeit an den Kühlschrank möchte, wird´s u.U. fummelig...
Aber vielleicht muss ich mir einfach angewöhnen, den GS geschlossen zu halten ;D

Meinst Du die Novy PureLine D840?

Grüße
Peter
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Meinungen zur Küchenplanung

Ja, Peter, die meine ich.

Und, Spüma sollte man in keinem Fall so öffnen, sondern warten, bis der Trockenvorgang entsprechend abgeschlossen ist. Die neuen Maschinen piepsen dann auch ;-) .. und, es steht auch so in den Bedienungsanleitungen. Es ist auch nicht so gut, den heißen Dampf an die APL bzw. die Schrankteile oberhalb der Spüma entweichen zu lassen.

VG
Kerstin
 

Ähnliche Beiträge

Oben