1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Männer-Single-Küche mit kleiner Abtropfe und großem Becken

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Rike69, 12. Okt. 2015.

  1. Rike69

    Rike69 Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    28

    Hallo Ihr Lieben,

    ihr habt mir schon mal ganz großartig geholfen, bin heute noch von dem Ergebnis das wir uns alle zusammen sehr hart erarbeitet haben, begeistert, daher wende ich mich wieder an euch.

    Derzeit plane ich die Küche eines lieben Freundes, der aus beruflichen Gründen extrem wenig Zeit hat.

    Bei der Planung bin ich nun aber an meine Grenzen gestoßen.

    Es gibt zwei Hauptprobleme:

    1. Gibt es ein 50 er oder 60 er Spülbecken mit einer 30 er Abtropfe? Grund:
    Die Abtropfe soll unmittelbar an einen Hochschrank anschließen, damit eine durchgehende Arbeitsfläche von 1,20 m an der Beckenseite gewährleistet ist.

    2. Kann man eine 80 er tiefe Insel planen ohne von den Standardmaßen abzuweichen und trotzdem einen Esstisch in normaler Tischhöhe direkt an die Insel anschließen lassen?

    3. Müll und Handtuchhalter unter APL wohl nicht möglich in diesem Fall?

    Der Herr lebt alleine und ist berufsbedingt extrem viel auf Reisen, so dass die Küche eher für Snacks, Brote, Tomaten, Rühreier oder mal für einen Topf Nudeln und ähnliches gebraucht wird.

    Sein Wunsch ist es, dass auf der Insel Kaffemaschine, Toaster, Eierkocher, Mikrowelle steht. Sein Essen zubereiten möchte er neben dem Kühlschrank, daher sollte hier wenigstens die 120 APL am Stück beibehalten werden.

    Zwischen den Zeilen ist 150 Platz, da darin aber nicht täglich Menüs gekocht werden, denke ich ist der doch relativ große Abstand nicht so sehr tragisch.

    Anbei zwei Grundrisspläne. Die Pläne sind identisch nur sind in dem einen Maße gekennzeichnet, welche in dem anderen nicht ersichtlich sind.
    Die Küchentüre wird nicht mehr eingebaut. Der Durchgang bleibt offen.
    Die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer ist gefallen.
    Zum Wintergarten gibt es zwischenzeitlich zwei Flügeltüren.

    Einen aktuellen Grundriss- sowie Küchenplan wurde angefordert. Leider kann ich auf diesen nicht warten, da mein Bekannter nun zwei Wochen weg ist und gestern noch den Spülenanschluss beim Bauträger auf 125 von der Wand des Backofens weg, angegeben hat.
    Wenn es nun keine 30 er Abtropfe gibt, dann rutscht die ganze Spüle weiter nach planlinks und der Anschluss von 125 ist möglicherweise falsch. Innerhalb der nächsten zwei Wochen soll der Anschluss gesetzt sein. Daher müsste wenigstens vorrangig die Spülenproblematik geklärt werden.

    Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit und danke euch jetzt schon sehr für eure Hilfe.

    Liebe Grüße

    Rike

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 1
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 185
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Angabe nicht notwendig, da keine relevanten Küchenfenster vorhanden
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Frühstück, Mittagskaffee, kleine Snacks, alles außer die Weihnachtsgans.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Richtig gekocht wird gar nicht. Es werden evtl. Brote, Tomaten, Rühreier, Nudeln, etc. zubereitet.
    Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Überwiegend alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: steht noch nicht fest
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: steht noch nicht fest
    Preisvorstellung (Budget):
    ---------------------
    Vermaßungsversuch, aus Beobachtung, Berechnung usw.
    Thema: Männer-Single-Küche mit kleiner Abtropfe und großem Becken - 353636 -  von Rike69 - rike69_201510_GesamtgrundrissVermaßungsversuch.jpg

    PDF-Dateien in JPG gewandelt gedreht, Wände/Tür ausgeblendet
    Thema: Männer-Single-Küche mit kleiner Abtropfe und großem Becken - 353636 -  von Rike69 - rike69_201510_Gesamtgrundriss.jpg

    Thema: Männer-Single-Küche mit kleiner Abtropfe und großem Becken - 353636 -  von Rike69 - rike69_201510_Gesamtgrundriss2.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Okt. 2015
  2. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.924
    Bist Du etwa rike1402? Gönnst Du uns ein Foto Deiner Küche? Ich habe mich schon öfters gefragt, wie es geworden ist...
     
  3. Rike69

    Rike69 Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    28
    Ja, Isabella. Ich bin rike1402 und habe mich nur deshalb neu registriert, da ich mich nicht mehr an meinen alten Benutzernamen erinnern konnte. Vielen Dank für die Auffrischung. *rose*Die Suche nach meinem damaligen Titel - den ich noch wusste - war ergebnislos.
    Ich habe nicht vergessen, dass ich euch noch Bilder schuldig bin, aber meine Küche ist noch immer nicht fertig gestellt. Keine BO, kein DG, keine Abzugshaube, keine. Inselbeleuchtung. Noch immer überall Baukabel.
     
  4. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.924
    Uch, wie schade, dass es nich nicht fertig ist - ist fast ein Jahr her. Hier ist Dein alter Thread, sorry für den OT: Fertig mit Bildern - Der Irrsinn mit dem Küchenkauf

    Als Spüle fällt mir auf Anhieb diese ein: BLANCO METRA 45 S Compact | BLANCO
    (gibt es in verschiedenen Farben, ich habe die ganz große Version in Anthrazit), wobei hier sich die Frage stellt, ob der Herr überhaupt eine Abtropfe braucht.

    Wenn so viel Zeugs auf der Insel stehen soll, würde ich das Kochfeld nicht auch noch dort packen.

    Warum darf die Insel nicht tiefer sein?
     
  5. Rike69

    Rike69 Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    28
    Mein Vorschlag war ursprünglich die Spüle mit in die Insel zu integrieren und die ganzen Gerätschaften an die Wandzeile zu packen. Leider macht da das Bodengefälle nicht mit. Eine reine Arbeitsinsel hatte ich auch vorgeschlagen, das empfindet er aber als "Platzverschwendung". Vielleicht kann ich ihn wenigstens noch dazu überreden die Mikrowelle über den Backofen hinter einer Lifttüre verschwinden zu lassen.

    Danke für die Verlinkung der Spüle. Ich denke aber, dass ein breites Becken indem dann doch auch mal ein Backblech rein passt besser ist. Daher die Frage nach einem 50 er oder 60 er Becken mit einer 30 er Abtropfe. Abtropfe ist von ihm gewünscht.

    Aber andere Frage: machen 30 cm mehr APL von den Arbeitsabläufen her wirklich so viel aus?
    Dann könnte nämlich unter die Abtropfe der 60 er GSP, die Spüle verschiebt sich um 30 cm nach planlinks, dafür kann aber die Kaffeemaschine direkt auf die APL zwischen Abtropfe und Hochschrank, somit verschwindet ein weiteres Gerät von der Insel mit dem Vorteil, dass die Kaffeemaschine auch noch direkt am Wasseranschluss steht.
    Hach, sind wir Frauen nicht immer so herrlich praktisch.;-)

    Wenn die Insel einen Meter tief ist, dann stößt sie direkt an den Türrahmen. Das Problem ist, von der Rückseite der Insel können keine Schränkr gestellt werden, wegen dem Tisch und somit kann auch die APL nicht einfach hinten überzogen werden, daher, mit welchen Unterschränken bietet sich hier eine Insel an, welche tiefer als 60 ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Okt. 2015
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Immer noch nicht fertig ;-) ;-) ...

    Ich habe mal die PDF-Dateien in Bilddateien gewandelt und die eine PDF-Datei auch gelöscht. Da war die Adresse noch enthalten.

    Ja, so wie du es zuletzt ausgeführt hast, könnte man es machen. Und dann den Wasseranschluß so bei ca. 160/170 setzen (Mitte Wasseranschluß).

    Spüle könnte dann auch ein 80er Schrank sein mit
    BLANCO AXIA II 8 | BLANCO
    oder ein 90er Schrank mit
    BLANCO METRA 9 | BLANCO

    Sachen können versteckt auch sehr gut im zweiten Becken abtropfen.

    Den Tisch so an die Insel setzen in dem Raum??? Soll das der einzige Tisch sein? Was kommt denn sonst noch in den Raum? So ein offenes Konzept sollte man komplett planen.

    Irgendwie sieht es in deinem Alnoplan so aus, als wenn die Tür weiter nach planoben gerutscht wäre als man schätzenderweise aus den PDF-Dateien ablesen kann.

    Die Planung ...hmmm .. ich würde da ja eher überlegen, die Tür zum Flur zu schließen. Dann an der Wand planrechts Hochschränke und Kochfeld und dann von eine (Halb)-Insel so längs in den Raum mit Blick Richtung Loggia.

    Da müßte man natürlich die Wasseranschlüsse usw. anders legen, wobei, wenn man den Wasseranschluß wie oben geschrieben setzt, dann wäre das noch eine Option. Was ist mit Elektroanschlüssen?

    Du hast kein Budget geschrieben, Kochen auf der Insel ist ja auch immer eine Sache mit Querströmungen etc., also sinnvollerweise eine gute DAH. In welchen Regionen wird sich das Budget denn befinden?
     
  7. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    BLANCO ELON XL 6 S | BLANCO
    Vielleicht reicht das von der Größe her, befürchte das ein Backblech ein bißchen breiter ist, aber es hat wenigstens nicht so eine große Abtropfe wie andere Becken
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Eigentlich kann man Backbleche auch in die GSP stellen ;-)
     
  9. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Keine Ahnung ob da wirklich ein Backblech reinsoll, vielleicht sinds auch große Holzbretter und da ist der Gsp wohl tödlich O.O aber 45cmx41cm sollte eigentlich genügen, für was auch immer.
     
  10. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.924
    Ich würde dem Herr ein BO mit Pyrolyse empfehlen, dann wäre das Thema Beckengröße erledigt.

    Für vielreisende Single wenigchocher mit gut gefüllter Geldbörse könnte man auch ein Panoramakochfeld mit Downdraft anbieten, dann wäre die DAH nicht in Stirn- und Blickhöhe.

    Tisch gegen Insel ist immer eine Notlösung - man müsste den gesamten Raum mit in die Planung einbeziehen.
     
  11. Rike69

    Rike69 Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    28
    @KerstinB. Vielen Dank für das überarbeiten der Pläne.*rose*

    Alle drei vorgeschlagenen Spülen finde ich persönlich für die vorhandenen Gegebenheiten super. Mein persönlicher Favorit wäre die XL 6 und dann die Metra 9.
    Allerdings finde ich grundsätzlich den GSP neben dem HS idealer zum ein- und ausräumen. Aber ich nehme an ihm ist eine große APL wichtiger.

    Backblech in GSP - ja auch eine gute Idee. Das die nicht von mir stammte. :-[ Leztendlich egal, ob Backbleche, große Schneidebretter oder ein Weizenglas im Becken gespült wird. Zu kleine Spülbecken, an denen ständig das Geschirr an die Beckenwand klatscht sind nervig. Und eine große Plastikschüssel oder ein Putzeimer um diese mit Wasser zu befüllen, sollte schon in ein Becken passen.

    Die Türe zum Flur schließen, war auch mein aller erster Gedanke. Aber ich finde es toll, dass die Wohnungseingangstüre direkt gegenüber der Küche liegt. So muss man nicht mit den ganzen Einkäufen um zwei Ecken herumlaufen und trotzdem ist die Küche auch ans Wohnzimmer angebunden und nicht abseits.

    In das Schlafzimmer planoben soll das Büro rein. Wenn er nicht gerade unterwegs ist, arbeitet er überwiegend von zu Hause aus, insofern finde ich die Platzierung der Küchentüre auch nicht so schlecht. Dann hat er vom Büro den kürzesten Weg um an den Koffeinschub zu kommen.

    Wenn es meine Wohnung wäre, würde ich eher auf den Kamin verzichten. Es ist eine DG Wohnung. Ständig das Holz da hoch schleppen bzw., wo das Holz überhaupt lagern? Vermutlich hat er sich da selbst noch keine Gedanken darüber gemacht.

    Aber er hat die Verlinkung von hier und liest evtl. auch mit oder meldet sich evtl. vielleicht selbst noch zu Wort. Je nach Zeit.

    An die Querströmungen dachte ich auch schon, aber da vermutlich nicht allzu oft das Kochfeld angeworfen wird.....

    Ich gehe davon aus, dass ein zusätzlicher Essbereich zum Küchentisch weder gewünscht noch gebraucht wird.

    So ergibt sich im Wohnzimmer eigentlich die Sofaecke nur planunten links unter der Schräge und der TV an der Wand zu Kind 1. Dazwischen würde ich einen Esstisch für unangebracht halten. Oder?

    Das Budget kenne ich nicht. Er ist ein Mensch der sicherlich für sinnvolle Sachen auch gerne ein paar Euro mehr investiert, wie z. B. in gute Küchengeräte. Aber er gehört nicht zu den Menschen die Unsummen Geld für z. B. eine Glasfront ausgeben. Daher schätze ich wird sich das Budget um die 10 - 13 K bewegen. Das sollte für diese Größe der Küche auch realistisch sein - oder?

    Steckdosen hat er vorgesehen für BO und an der seitlichen "Inselwand". Diese sind mir zumindest bekannt.

    @isabella: Diese Hauben hatte ich ihm schon per Mail empfohlen, weiß nur nicht, ob er es schon gelesen hat. Aber ein Panoramakochfeld für wenig-Kocher? Noch dazu, da er viele Kleingeräte auf der Insel abstellen möchte. Die dann ja Gott sei Dank vom Wohnzimmerblick hinter dem Kamin verschwinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Okt. 2015
  12. Rike69

    Rike69 Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    28
    Gerade eben was vergessen:
    Die Küchenflur-Türe bzw. der Durchgang wurde um 30 cm nach planoben versetzt. So dass der Durchgang nun mittig zwischen Kamin und der Küchenwand sein sollte und nicht mehr mittig auf die gesamte Wand.
    In dem Eröffnungsthread beigefügtem Grundriss ist das Versetzen der Türe noch nicht berücksichtigt.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Und wieviel ist das dann in cm planober- und unterhalb der Tür?

    Überhaupt, wäre ein konkret vermaßter Raumgrundriss Küche mal sinnvoll. Wg. Fenstern usw. Mir schwebt da noch etwas vor.
     
  14. Rike69

    Rike69 Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    28
    Ein korrekt vermaßter Grundriss wurde beim Bauträger angefordert.
    Ich kann gerne am Spätmittag (nach Feierabend) mal einen Grundriss nachzeichnen aufgrund der Angaben die mir vorliegen. Aber ehrlich gesagt, die leuchten mir nicht ein.
    Da sind die Türen nämlich von planoben auf 88 cm gesetzt, wenn ich davon jetzt 30 abziehe, da der Durchgang versetzt wurde, dann wären das ja nach neuer Planung nur noch 58 cm zw. Türe und Wand. Selbst einem Bauträger sollte es einleuchten, dass diese Planung Mist wäre. :rolleyes:.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Die Baustelle besuchen kann man wohl nicht? ;-) .. Ja, genaue Maße bezüglich der Tür wären gut, wobei der Ursprungsgrundriss nach mehr als 88 cm von planoben aussieht. Ist evtl. schon die neue Position?
     
  16. Rike69

    Rike69 Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    28
    Baustelle ist von mir 1,5 Fahrstunden entfernt.
    Es kann eigentlich nicht schon die neue Position sein, denn dann würde nicht mal die 80er tiefe Insel ab Kamin reinpassen.
    Habe gerade meinen Freund auf Skype angeschrieben, dass er bitte nochmal veranlassen soll, dass ein neuer korrekter Grundriss 1:100 sehr bald geliefert wird und dass er nochmal betonen soll, dass die Elektrik und Wasseranschlüsse in der Küche als aller, aller, aller leztes bei ihm installiert werden sollen, erst mal das ganze übrige Haus und dann die anderen Zimmer in seiner Wohnung.
    Er selbst ist gerade für zwei Wochen in Asien unterwegs und es hies, bis er zurück kommt, wäre alles installiert.
    Er hat die Wohnung erst vor zwei Wochen in diesem Rohbauzustand gekauft, also er war nicht von Anfang an in der Planungsphase mit eingebunden und der Bauträger muss sich eben an die terminliche Fertigstellung bis Jahresende halten. Daher der Zeitdruck.
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    OT, weil es oben stand: nur weil es das DG ist, auf den Kamin verzichten? Niemals ;-). Holz kann er im Keller lagern, und ein abgemauertes Stück fürs Holz neben dem Kamin vorsehen. Der ist ja nicht die einzige Heizquelle, und grade in der Übergangszeit ist so ein Kaminofen wunderbar.
    Woher ich das weiß? Ich wohne im DG, sogar ohne Aufzug, mit Kamin. :cool:
     
  18. Rike69

    Rike69 Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    28
    Uff geschafft! Ich glaube ich habe den richtigen Grundriss kreiiert und das mit zig unterschiedlichen Angaben aus zig Grundrissen wo nicht einer maßstabgerecht gezeichnet ist. :rolleyes:
    Will euch kurz meine Gedankengänge schilden, wie sich nun der Grundriss ergeben hat, vielleicht entdeckt ihr einen Denkfehler.

    Der Küchenbereich der Wohnung darunter ist genau identisch auch mit dem Wintergarten.
    Da konnte ich das Maß 3,61 für die Küchenwand auf der Wintergartenseite heraus lesen. Wie mir mein Freund mitteilte sind zwischenzeitlich in dieser Wand zwei Flügeltüren eingebaut, jedoch nicht im Grundriss eingezeichnet.
    Die Fensterfront im Grundriss ist aber mittig in die Wand gesetzt.
    Bin somit von dem Standardtflügeltürenmaß von 2 x 80 ausgeganen und habe diese mittig in die Wand platziert. Da mein Bekannter meinte, dass diese Türe bei einer Insel von 2,50 noch ganz knapp vorbei läuft, glaube ich nicht, dass es 60 er Flügel sind. Die Flügel lassen sich um 180 Grad drehen.
    Aufgrund dieser Wandzeile ergab sich die gegenüberliegende fast automatisch. Die Maße des Kamins habe ich leider auch nicht. Aber mein Freund sagte mir, wenn er eine 80er tiefe Insel einplant dann hat er ca. 1,50 Luft bis zum Schrank der Wandzeile gegenüber und wenn er einen Meter Insel planen würde, würde diese ganz, ganz knapp an den Türrahmen stoßen, also ergab sich daraus für mich ein Kaminmaß von 75 und ab Kamin bis Türe 105. Dann 80 er Türe und der Rest passte dann auch mit der gegenüberliegenden Wand. Somit sollte der Grundriss bis auf ein paar Zentimeter hin oder her korrekt sein. Die Kamintiefe habe ich mal auf 45 gesetzt. Kann ich aber nirgends raus lesen. Vielleicht kennt sich da jemand aus, wie tief so ein Standardkamin ist.

    Habe das Kochfeld jetzt mal fast mittig in die Insel gesetzt hinsichtlich, dass Kaffemaschine an die Spüle kommt und die Mikrowolle in den Lifter. Allerdings habe ich dafür noch keine Genehmigung. ;D

    Es wäre sehr nett, wenn ihr Profis evtl. eine Spüle im Plan einbauen könnt, dessen Abtropfe oder 2. Becken auf den 30 er Unterschrank passt. Meine Alnoversion bietet das nicht bzw. passt dann das (große) Becken nicht.

    Fällt die Asymetrie der Oberschränke 90 und 120 in der Realität sehr auf?

    Gibt es den Liftschrank mit Backofen auch grifflos und vielleicht sogar noch mit diesen tollen Auszügen hinter der Türe für Vorräte unter dem Ofen? Wobei auch noch nicht geklärt ist, ob die Küche grifflos werden soll.

    Habe das Wohnzimmer mal so gut es geht mit in den Alno aufgenommen, allerdings nicht in der Breite nur in der Länge, wie ich das mit der Breite hin bekomme erschließt sich mir nicht. (WZ ist breiter als Küche)

    @menorca: Ich liebe Kaminöfen auch, aber wenn ich mich nun entscheiden müsste zwischen Türe oder Kamin, dann wäre es für mich klar. Der kurze Weg durch die Türe zur Küche wird täglich mehrmals benutzt der Kaminofen hauptsächlich nur in der Übergangszeit und dann ist es auch noch eine KFW 50 Wohnung. Ist die nicht schon von alleine warm? *rofl*
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    :cool:

    Wie ist denn der Kniestock planunten im Wohnbereich ;-) ? EDIT: Egal .. ich sehe gerade, im Wohnbereich ist ja kaum noch Schräge.

    Ich komme leider erst Donnerstag Abend wieder richtig zum Planen. Da ist erstmal eine Dienstreise dazwischen
     
  20. Rike69

    Rike69 Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    28
    Auch wenn es nicht mehr relevant ist. Kniestock: 50 cm.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
wanted: kleiner Weinkühlschrank unter der APL, wer hat einen Tipp für mich Einbaugeräte 14. Sep. 2016
Status offen Meine erste Küche in kleiner Altbauküche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2016
Neubau mit (kleiner) offener Küche in großem Wohn/Essbereich Küchenplanung im Planungs-Board 16. Mai 2016
Kochinsel 1,80m breit mit Herd UND kleiner Spüle? Küchenmöbel 18. Apr. 2016
Kleiner Schlauch mit Kanten (ca. 7 qm) sucht Modernisierung Küchenplanung im Planungs-Board 12. Apr. 2016
Neue Küche in sehr kleiner Dachgeschosswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 29. März 2016
Wohnküche mit kleiner Küchenzeile und Insel in neuer ETW Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2016
Fertig mit Bildern Feedback zu kleiner IKEA-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 3. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen