Warten Küchenplanung im Neubau - EFH - Noch alles möglich

ArthHaus

Mitglied
Beiträge
15
Küchenplanung im Neubau - EFH - Noch alles möglich

Hallo liebe Küchenplaner!

Ich verfolge schon seit einigen Wochen die vielen interessanten Küchenplanungen und will nun auch unsere Planung mit eurer Hilfe voranbringen. Ich hoffe so die für uns perfekte Küche zu finden.

Aktuell sind wir in unserer Hausplanung soweit, dass wir kurz vor dem Bauantrag sind. Ein GU der das Haus baut ist gefunden und der Bau soll im März 2021 starten.

Durch unsere Vorgaben an den Architekten musste die Größe vom Wohn-Essbereich eingeschränkt werden, da wir ein relativ großes Büro im EG benötigen. Dadurch haben wir eine eher kleinere Fläche für die Küche zur Verfügung. Trotzdem wollen wir auf den vorhanden 12 m² so viel Küche wie möglich haben und dabei auch noch komfortabel zusammen in der Küche werkeln.

Zuerst wollten wir eine freistehende Kochinsel mit einer L-Küche. Aufgrund des Grundrissen sind wir aber mittlerweile bei einer U-Küche angekommen. So haben sich während der Planung auch die Fenster in der Küche verändert. Wir sind hier aber weiterhin offen für alle Ideen.

Ich möchte hier einmal die U-Planung vorstellen da diese auch in der neusten Versionen des Architekten genutzt wurde. Im Grunde gefällt uns dieses U ganz gut. Im Anhang findet ihr unsere Alno Planung die in Anlehnung an die Beispielplanung des Architekten mit ein paar Änderungen (z.B. Position Herd) von uns erstellt wurde.

Eine Stauraumplanung haben wir noch nicht durchgeführt, aktuell fragen wir uns erstmal was die richtige Form der Küche ist.

Der Kontakt zu einem ersten Küchenstudio haben wir aufgenommen und warten aktuell auf die Planung der U-Küche von Nobilia mit den Maxi-Unterschränken und Siemens Geräten.

Ich hoffe die angehangen Dateien beinhalten alle benötigten Infos. Wenn etwas fehlt liefere ich es sofort nach!

Ich freue mich sehr, dass es dieses Forum gibt und bin schon gespannt auf euer Feedback und eure Ideen.

Vielen Dank!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 185 & 186
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 102

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): noch Planbar
Fensterhöhe (in cm): noch Planbar
Raumhöhe in cm: 258
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 280
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Zugucken, Kaffee trinken oder schnelles Frühstück/Snack zwischendurch

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Thermomix, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens gemeinsam, zu zweit.

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: noch offen, bisher Nobilia geplant
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: noch offen, gerne Siemens, Liebherr Kühlgeräte
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Übernommene Küche in einer Wohnung. Geräte von unterschiedlichen Herstellern, Ceranfeld und Backofen schrecklich, Tiefer Geschirrspüler. Aktuelle U-Form gefällt uns gut und könnte Möglichkeit für neue Küche
Preisvorstellung (Budget): 15 k - 20 k

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Küche final 1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 71
  • Küche final 1.POS
    12,3 KB · Aufrufe: 46
  • Entwurf1.JPG
    Entwurf1.JPG
    135,6 KB · Aufrufe: 289

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
:welcome:

Prima, ein leserlicher und vermasster Grundriss :dance:. Die Möbel sehen aus, als wären sie sehr zierlich; sind das eure ebenso? Allso mal Masse vergleichen.

Bei dieser Küchenplanung produziert ihr maximal viel Verkehsfläche.. wozu soll das gut sein?
Ich würde eine reine L-Küche planen.

Planunten dann alles Seitenschränke, Planlinks eine übertiefe Arbeitszeile an der Wand lang. Dann kann der Esstisch etwas mehr Richtung Küche rutschen und der Wohraum erhält mehr Raum.

Wenn ihr die komische Delle weglasst, kann man den Esstisch auch quer stellen.
 

ArthHaus

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Vielen Dank für die schnellen ersten Anregungen.

Bei einer reinen L-Küche hatte ich zwei bedenken: Weniger Platz/Schränke und es fehlt ein stück Küche Richtung Essbereich. Wo baue ich mal ein bisschen Buffet auf wenn Gäste da sind? So produziere ich auch einen großen Leerraum zwischen Küche und Essbereich.

Mit der hohen Verkehrsfläche hast du natürlich recht...

Am Anfang hat mich die "Delle" kaum gestört. Doch je ernster es wird fragt man sich schon warum man die Wand nicht einfach durchzieht... Aus Kostengründen wurde die Grundfläche durch den Anbau im EG nur soviel vergrößert wie absolut nötig war. Das OG endet bei der "Delle".

Die Möbel sind Teilweise vorhanden ja (Sideboard und Lowboard). Der geplante Esstisch hat eine länge von 3 m. Da wird sicherlich ein etwas kleinerer hinkommen. Die Möglichkeit wollten wir aber haben. Couch 3 m x 3 m sollte auch reichen... Wir haben eine Innenvisualisierung vom Architekten. Der Wohn-Essbereich ist schon ziemlich voll, aber es hat alles soweit gepasst.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Ich sehe da auch mehr eine reine L-Küche. An die planuntere Wand 4 HS, links dann Arbeitszeile durchgehend bis zur oberen Wand. Wieso soll man da kein Buffet drauf anrichten können. Zur Not stellt man für die 1-2mal im Jahr einen extra Tisch auf.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
:rolleyes: bei einer L-Küche mit übertiefen Unterschränken (geht sich grad knpp mit 75cm aus) bekommst Du deutlich mehr Stauraum und Fläche, wie bei Deiner Planung.

Platz für eine mobile Insel / Biertisch für Buffett wäre dann sogar immer noch.
 

ArthHaus

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Nochmal vielen Dank!

Ich glaube Nobilia bietet keine übertiefen Unterschränke an oder? Welche Küchenhersteller bieten solche Schränke an?

Das 2. Fenster der Küche von Planunten ist bisher ein Bodentiefes Fenster um von der Küche auch rausgehen zu können. Wenn die Küche bis an die Wand hochgezogen wird fällt diese Möglichkeit natürlich weg.

Ich werde mal mit einer reinen L-Küche im Alno -Planer experimentieren.

Grüße!
 

ArthHaus

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Hallo zusammen,

seit August ist nun etwas Zeit vergangen und der Bau hat auch schon begonnen. Ich möchte euch nochmal unsere aktuelle Küchenplanung zeigen.

Nobilia XL
Farben: Lacklaminat Schiefergrau und Eiche Sierra
Normale Arbeitsplatte 3,8 cm in Eiche Sierra
Aufgesetzte Griffleisten

Siemens Backofen HB875G8B1
Siemens Mikrowelle CF834AGB1
Siemens Wärmeschublade BI830CNB1
Siemens Induktionskochfeld EX977LXV5E
Miele Geschirrspüler G5265SCVIXXLE2
Miele Kühlschrank G5265SCVIXXLE2
Miele Gefrierschrank FNS37405I
Abzugshaube - Novy Cloud 230
Keramikwaschbecken BLANCO PALONA 6
Wasserhahn BLANCO LINUS-S HD

Anbei der finale Grundriss, die Planung nachgebaut im Küchenplaner und Küchenmaße vom Küchenstudio .

Wir sind in den Überlegungen immer wieder bei einer U-Küche angekommen. Meine Frau hat die von euch vorgeschlagene L-Küche kategorisch abgelehnt. Ich bin mit der Form auch insgesamt zufrieden. Wo wir aber noch sehr drüber diskutieren ist die Aufteilung in den Schränken. Ich gehe mal durch vom ganz rechten Schrank Planunten und dann immer von oben nach unten im Schrank:


Planunten
  • Hochschrank - Eine Türe mit 178 cm Miele Kühlschrank und oben schmales Fach was nur genutzt werden kann wenn Kühlschrank geöffnet wird (Sachen die wir total selten brauchen, Waffeleisen z.B.)
  • Hochschrank - Normaler Schrank mit Tür für Backforem etc. - Backofen - 3 Auszüge für Vorräte
  • Hochschrank - Normaler Schrank mit Tür für Kitchenaid + Heißluftfriteuse - Mikrowelle - Wärmeschublade - Geschirrspüler - flacher Auszug
  • Hochschrank - Eine Türe mit 178 cm Miele Gefrierschrank und oben schmales Fach was nur genutzt werden kann wenn Kühlschrank geöffnet wird (Sachen die wir total selten brauchen, Waffeleisen z.B.)
Planlinks
  • 45cm Eckschrank mit Regalen (Frau wünscht sich viele Regale, da Sie das so kennt und nur Auszüge findet Sie zu wenig Stauraum, bisher war das der größte Streitpunkt, ich hätte gerne Auszüge gehabt aufgrund der Ergonomie, Frau möchte lieber Stauraum)
  • 60 cm Spülenschrank mit Müllsystem (3 Teilig)
  • 60 cm Schrank mit 3 Auszügen (einer Innenliegend) (Tupper etc.)
  • 45cm Eckschrank mit Regalen
Planoben
  • 80 cm Schrank mit 3 Auszügen (Kochbesteck, Gewürze/Salz/Mehl etc., Pfannen/Töpfe)
  • 80 cm Schrank mit 3 Auszügen (Alltagsbesteck, Alltagsgeschirr, Pfannen/Töpfe)
Planoben Seite vom Essbereich
  • 80 cm Schrank mit 3 Auszügen
  • 60 cm Schrank mit 3 Auszügen
  • 80 cm Schrank mit 3 Auszügen
  • In den Schränken werden unsere anderen Geschirre gelagert, Alkohle etc.
Hängeschrank
  • Weingläser, Schotgläser, Cocktailgläser...

Im Grunde ist meine Frage an euch, wie würdet ihr in dieser Küchenform die Schränke aufteilen um maximalen Stauraum mit ordentlicher Ergonomie zu bekommen?

Dass eine U-Küche an sich schon Ergonomisch für mehrere Leute nicht das wahre vom Ei ist, ist bekannt...

Ich hoffe ihr könnt uns noch einen oder mehrere gute Tipps geben!

Das aktuelle Angebot mit Aufbau liegt bei 23k.

Beste Grüße und vielen Dank!
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    92,5 KB · Aufrufe: 134
  • Küche neuer Grundriss.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 37
  • Küche neuer Grundriss.POS
    11,1 KB · Aufrufe: 32
  • Plan 1.JPG
    Plan 1.JPG
    68,1 KB · Aufrufe: 135

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.697
Wohnort
Perth, Australien
U ist nicht gleich U,

richte bitte den KFB Plan gemäß Etagenplan aus.
bitte verlinke die Geräte zur Herstellerseite, sonst schaut sich die niemand an.

Welche Korpushöhe meinst du mit XL, XL ist eigentlich der 79.2 Korpus. Es gibt aber auch den 86.4cm hohen Korpus.

die Schrankaufteilung ist sehr merkwürdig, hatten wir so noch nicht, insbesondere was die beiden Eckschränke betrifft.

Auch ist mir nicht ersichtlich, warum ein GSP weiter weg von der Spüle ist als ein Gefrierschrank?

Ich verstehe deine Erklärungen zum GSP Schrank nicht, wie können soviele DInge in einem HS sein?

Für 2 Personen einen 178er Gefrierschrank?
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.697
Wohnort
Perth, Australien
das ist dein ALNO Plan, darauf erkennt man besser, dass die Proportionen nicht stimmen

arte0.jpg
das Haus ist innen ca 10cm breiter als dargestellt, Verputz ab, also 9.10m. Wo soll denn da eine Couch usw hin?

wie groß soll denn der Tisch sein, die anderen Möbel? versuch das mal maßstabsgerecht einzuzeichen. Von Tischkante bis zur nächsten Wand/Möbel musst du min 90cm rechnen.

Wenn du eine Couch einzeichnen möchtest, nimm im Planer die Pultplatte und passe sie an, Höhe ist egal.

warum sind in deiner ALNO Planung die HS 62.5 cm tief? die sind nur 58cm tief, hat der KFB auch so dargestellt.
 

ArthHaus

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Hallo Evelin, vielen Dank für deine Anmerkungen. Ich habe den Alno Plan etwas angepasst und auch die geplanten Couch mit eingebaut. Leider kann ich den Grundriss nicht auf 9,10 m machen da Alno nur 9 m erlaubt...

Geräte:
Backofen SIEMENS - HB875G8B1 - Einbau-Backofen

Mikrowelle SIEMENS - CF834AGB1 - Einbau-Mikrowelle

Wärmeschublade https://www.siemens-home.bsh-group....schubladen/tellerwaermer-schubladen/BI830CNB1

Induktionskochfeld SIEMENS - EX977LXV5E - Induktionskochfeld

Geschirrspüler Miele G 5265 SCVi XXL Active Plus Vollintegrierter Geschirrspüler XXL

Kühlschrank Miele K 7733 E Einbau-Kühlschrank

Gefrierschrank Miele FNS 37405 i Einbau-Gefrierschrank

Abzugshaube 230 Deckenhaube Cloud - Novy

Keramikwaschbecken PALONA 6

Wasserhahn LINUS-S LINUS-S HD

Der Korpus ist die Nobila XL Variante also Korpushöhe 79,2. Ich habe im Alnoplan 98 cm höhe genommen, da das unsere Arbeitshöhe wird.

Im Grund hat die Position vom Gefrierschrank und Backofen etc. nur mit der Symmetrie zu tun. Die Siemens Geräte sollten mittig angeordnet sein. Damit haben wir für Gefrierschrank und Kühlschrank nur die beiden Positionen an den Seiten frei gehabt.

Ja wir wollten unbedingt so einen großen Kühlschrank und Gefrierschrank da wir aktuell mit 2 1,75 Kühl/Gefrierkombis schon sehr schwierig klarkommen. Wir frieren einfach gerne Sachen ein... Es wird auch bestimmt noch einer der Kühlschränke in unsere Garage wandern.

Der GSP Hochschrank hat ganz unten eine super schmalen Auszug von 10cm höhe. Darüber der XL GSP. Dann Wärmeschublade/Mikrowelle und der Schrank wo die beiden Geräte reinpassen sollten (30 cm breite Heißluftfriteuse und 22cm Kitchenaid).

Die Größen der Möbel sollten auch so passen. Das sind die die wir aus unserer aktuellen Wohnung mitnehmen (außer das Sofa und Esstisch). Esstisch soll min. 280 cm werden.

Ich hoffe jetzt kann man etwas besser damit arbeiten und ich konnte deine Fragen erstmal beantworten. Würde mich freuen wenn du uns noch mehr Tipps geben könntest. Der nächste Termin mit dem Küchenstudio ist heute Nachmittag.

Was sagt ihr zu dem aktuellen Preis? Wenn ich die Elektrogeräte im Internet raussuche komme ich auf etwa 10k. Bleiben 13 k für Möbel und Aufbau.

Grüße!
 

Anhänge

  • Plan 1.JPG
    Plan 1.JPG
    59,1 KB · Aufrufe: 59
  • Küche neuer Grundriss.POS
    11,2 KB · Aufrufe: 30
  • Küche neuer Grundriss.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 30

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.697
Wohnort
Perth, Australien
ich würde mir auch nicht diesen OS dahin hängen und eben schon gar nicht diese seltsamen Eckschränke, wozu?

Du hattest im Eingangspost eine höhere AP angegeben. Deshalb dachte ich, ihr nehmt den Maxi Korpus mit niederem Sockel und dünnerer AP.

ich hab mal deinen alten Plan genommen und zurechtgerückt.

arte0.jpg
also an der Fensterseite 60-60-60. Der Tisch würde auch besser passen, der Durchgang in die Küche ist gut 1m breit.

Ignoriere den roten HS.

Bei eurer Körpergröße wollte ich einen MUPL haben, gelber Sack Müll unter der Spüle oder unter MUPL.

in deinem Plan sind es über 2m bis zum KS von Spüle oder Kochfeld. Es gibt keine Ablagefläche neben dem KS, komfortabel ist das nicht. Deine Einkäufe legst du dann auf dem schmalen Streifen rechts vom Kochfeld oder dahinter ab und läufst dann mehrmals hin und her. Die, die hier regelmäßig schreiben, haben eben kurze Wege, man dreht sich und hat alles griffbereit, dass ist hier nicht gegeben. Griffbereit ist der TK.
 

ArthHaus

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Danke für deinen Vorschlag!

Die Idee der beiden Eckschränke war viel Stauraum in den toten Ecken zu bekommen. Einfache Regale wo man Dinge des nicht täglichen Gebrauchs lagern kann.

Das Problem mit dem weit entfernten Kühlschrank könnte man ja Teilweise lösen indem man Kühlschrank und Tiefkühler tauscht. Das nehme ich mit!

Die Idee vom MUPL finde ich super. Hatte ich in der ersten Planung auch noch vorgesehen doch irgendwie passte es dann doch nicht mehr rein. Mache ich mir auch nochmal Gedanken zu.

Ich werde heute nochmal fragen was die MAXI schränke an Aufpreis kosten würden, damit könnte man ja auch noch Stauraum gewinnen.

Mit den drei 60er Schränken verlieren wir ja noch ein Stück Arbeitsfläche planlinks. Damit hat man als Arbeitsfläche eigentlich nur rechts neben dem Waschbecken und hinter dem Kochfeld von der anderen Seite zur Verfügung.

Vielen Dank!
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.697
Wohnort
Perth, Australien
das ist der Glaube, dass Eckschränke, auch wenn da nur ein paar Bretter drin sind, Stauraum für das "Seltene" bieten, in meiner Kúche will ich nicht das seltene, sondern den Kram, den ich wirklich brauche, der Rest kommt in den HWR oder wo auch immer hin.

Genau, das Problem sehe ich auch, zuwenig Arbeistfläche, zu wenig Stauraum im Küchenbereich. Guter Stauraum wäre zB ein Spacetower insbesondere bei eurer Körpergröße
Blum space tower1.jpg

Hier kannst du mal die Unterschiede zu den Nobilia Rastern sehen
Nobilia Korpusdschungel Standard vs. XL vs. Maxi - Fertig mit Bildern -, die Auswahl ist aber eingeschränkt.
 

ArthHaus

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Hier der gesamte Grundriss - der HWR kann aber nicht für die Küche genutzt werden da dort schon jede Wand verplant ist.

Interessant mit dem Spritzproblem. Haben wir aktuell genau so und wollen das nicht wieder haben.
 

Anhänge

  • Grundriss2.JPG
    Grundriss2.JPG
    136,7 KB · Aufrufe: 105

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.697
Wohnort
Perth, Australien
hast du die fensterposition von Küche und den bodentiefen Fenstern?

unter der Treppe ist die Garderobe?

sorry 4m ist klar, aber wie lang ist die Wand zwischen dem 2m Fenster und dem schmalen?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.697
Wohnort
Perth, Australien
also, der plan wird ein Schock sein, aber ich zeig's dir trotzdem. Es gibt mit diesem layout 3 Optionen.

arte21.jpg arte22.jpg

erst mal zu den HS. da würde ich mir überlegen, einen etwas kleineren TK zunehmen für unter den BO, 4 Fächer oder so. Rechts daneben den GSP ein Raster höher unter Wärmeschublade und Mikro.

Rechts daneben, also zur Ecke hin einen space tower .
Die Insel ist 220 x knapp 100cm tief.

Eine Alternative wäre Kochfeld und Spüle plan links an der Fensterwand, du könntest dir eine Berbel Schräghaube hängen, die Insel wäre nackt.

Die 3. Variante wäre zwischen dem Küchenfenster einen HS oder highboard zu stellen, entweder mit GSP 3 Raster höher, einem spacetower oder KS. Ein höherer Schrank an der Stelle hätte den Vorteil, dass man eben nicht immer beim Essen alles sieht, was noch in der Küche rumsteht. Kochfeld wäre wieder auf der Insel.

Der Vorteil von diesem layout 1-3 wären kürzere Wege.
 

Anhänge

  • Küche neuer Grundriss2.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 34
  • Küche neuer Grundriss2.POS
    14,1 KB · Aufrufe: 34

ArthHaus

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Vielen Dank für deine Mühe!

Mit der Insel hatten wir ganz am Anfang auch schon geplant, doch irgendwie hat es platztechnisch nie richtig reingepasst. Wenn ich es jetzt so von dir sehe könnte es funktionieren.

Ich finde deine 3. Variante am interessantesten und überlege nochmal mit meiner Frau ob dein Vorschlag eine bessere Lösung wäre.

Grüße und nochmal vielen Dank!
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben