Küchenplanung Neubau - was kann noch verbessert werden

Steve_K

Mitglied
Beiträge
5
Hallo Forum,

wir haben die Planung für unsere Küche in der letzten Woche weiter vorangebracht. Wir möchten hier unsere aktualisierte Küchenplanung zur Diskussion stellen und würden uns über Anregungen und Anmerkungen sehr freuen. Ich hatte bereits einen früheren Entwurf hier im Forum zur Diskusion gestellt - diesen haben wir aber nochmals geändert.

Folgende Elektrogeräte haben wir uns ausgesucht:

Siemens Einbaubackofen HB 73 AB 550
Siemens Einbau-Dampfbackofen HB36D572
Siemens Induktionskochstelle 80 cm EH875SB11E
Gorenje Insel-Dunstabzugshaube IDT9540E

Kühlschrank bzw. Geschirspüler sind schon vorhanden

Beim Küchenhersteller handelt es sich um eine Häcker activ/systemat hochglanz weiß lackierten Fronten.

Der Hersteller Häcker war uns bis jetzt unbekannt. Welche Erfahrung habt ihr mit diesem Hersteller gemacht bzw. wo ist dieser Qualitativ einzuorden. Unser aktuelles Angebot liegt bei 13990 € - wir haben uns als Limit zwar 15 tsd € gesetzt - können aber mit der Kombination an Elektrogeräten und Küchen nicht abschätzen inwieweit das Angebot für die Küche o.k. ist.

Für Verbesserungsvorschläge bzw. Anregungen sind wir sehr dankbar.
 

Anhänge

Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Küchenplanung Neubau - was kann noch verbessert werden

Hallo Steve,

*w00t*

ich bin immer wieder erschrocken, dass Händler ( Planer )Großraumkorpusse mit Rasterung anbieten, aber leider keine Rücksicht auf die Linienführung nehmen.

Folgendes würde ich ändern:

  • unter dem Dampfgarer 39er Zug und drüber 26er Zug
  • unter dem Backofen 39er Zug, darüber Schublade
  • auf der Spülenseite alle Schränke mit 39er Zügen und ggf., falls erforderlich, einen Innenschubkasten ( du hast ja noch genug Schubkästen in der Insel ! ;-) )
  • unter dem GSP einen 39er Zug, wenn es den gibt :-\
  • den 30 er links vom Backofen mit Innenzügen gewählt?
Ansonsten machst du mit einer Häcker-Küche activ/systemat nichts verkehrt.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Küchenplanung Neubau - was kann noch verbessert werden

Hallo Steve,
sehe ich genauso wie Cooki ;-) ... von der Grundplanung gefällt mir die Küche aber. Über den 30er Apotheker könnte man diskutieren ... die wichtigen Sachen zum Kochen wird man eh rechts oder links in die schmaleren Auszugsunterschränke der Kochinsel tun.... Gewürze, Öle usw. Das ist nämlich praktischer, weil man sich nicht immer umdrehen muss und den ganzen Kram herausziehen muss ;-)

Das Kochfeld finde ich auf der Siemensseite nicht, ist lt. Anbietern aber wohl mit 4 Kochstellen und Touchslider. Ist das ein Auslaufmodell?

Backofen ist mit Pyrolyse ... finde ich klasse. Ich geniesse das immer, wenn meine Pyrolyse gelaufen ist ;D

DAH und Dampfgarer habe ich so keinen Überblick.

Grundsätzlich würde ich sagen, dass das Angebot preislich ok ist, wenn Lieferung und Montage inbegriffen ist. Was wird es denn für eine Arbeitsplatte ... oder habe ich das überlesen? Und, welche Arbeitshöhe wird es - 92 cm?

VG
Kerstin
 

Steve_K

Mitglied
Beiträge
5
AW: Küchenplanung Neubau - was kann noch verbessert werden

Hallo Steve,

*w00t*

ich bin immer wieder erschrocken, dass Händler ( Planer )Großraumkorpusse mit Rasterung anbieten, aber leider keine Rücksicht auf die Linienführung nehmen.

Folgendes würde ich ändern:

  • unter dem Dampfgarer 39er Zug und drüber 26er Zug
  • unter dem Backofen 39er Zug, darüber Schublade
  • auf der Spülenseite alle Schränke mit 39er Zügen und ggf., falls erforderlich, einen Innenschubkasten ( du hast ja noch genug Schubkästen in der Insel ! ;-) )
  • unter dem GSP einen 39er Zug, wenn es den gibt :-\
  • den 30 er links vom Backofen mit Innenzügen gewählt?
Ansonsten machst du mit einer Häcker-Küche activ/systemat nichts verkehrt.
Über die Linienführung haben wir noch gar nicht nachgedacht; müssen wir beim nächsten Planungstermin nochmals überprüfen - Vielen Dank für den Hinweis!
 

Steve_K

Mitglied
Beiträge
5
AW: Küchenplanung Neubau - was kann noch verbessert werden

Hallo Steve,
sehe ich genauso wie Cooki ;-) ... von der Grundplanung gefällt mir die Küche aber. Über den 30er Apotheker könnte man diskutieren ... die wichtigen Sachen zum Kochen wird man eh rechts oder links in die schmaleren Auszugsunterschränke der Kochinsel tun.... Gewürze, Öle usw. Das ist nämlich praktischer, weil man sich nicht immer umdrehen muss und den ganzen Kram herausziehen muss ;-)

Das Kochfeld finde ich auf der Siemensseite nicht, ist lt. Anbietern aber wohl mit 4 Kochstellen und Touchslider. Ist das ein Auslaufmodell?

Backofen ist mit Pyrolyse ... finde ich klasse. Ich geniesse das immer, wenn meine Pyrolyse gelaufen ist ;D

DAH und Dampfgarer habe ich so keinen Überblick.

Grundsätzlich würde ich sagen, dass das Angebot preislich ok ist, wenn Lieferung und Montage inbegriffen ist. Was wird es denn für eine Arbeitsplatte ... oder habe ich das überlesen? Und, welche Arbeitshöhe wird es - 92 cm?

VG
Kerstin
Apotheker hat sich meine Frau gewünscht - sinnigkeit hin oder her - er wird wohl so bleiben :-\

Kochfeld haben wir uns im Küchenstudio aus dem aktuellen Siemens Katalog herausgesucht - 4 Kochstellen + Warmhaltezone + Slider - keine Ahnung ob es sich um ein Auslaufmodell handelt.

Lieferung und Montage sind im Preis inbegriffen - Arbeitshöhe wird 92 cm - Arbeitsplatte wird Standard - Holz Dekor *crazy*

Vielen Dank schon für die Tips
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben