1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von bral78, 28. Juli 2009.

  1. bral78

    bral78 Mitglied

    Seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22

    Hallo liebe User,

    ich lese schon seit mehreren Wochen in diesem Forum mit und benötige Eure Hilfe bzgl. meiner Küchenplanung. Im bereits vorhandenen Eigenheim möchten wir eine neue Küche anschaffen, der Raum wird demnächst komplett renoviert, somit sind die Anschlüsse - bis auf die Umluft - recht variabel, Steckdosen könnte man ver-/umlegen. Einen Raumskizze sowie meine Küchencheckliste habe ich angehängt (ich hoffe, das klappt, dies ist mein erster Beitrag im Forum).

    Ich habe bereits zig Entwürfe mit dem Alnoplaner erstellt und mehrere Gespräche in Küchenstudios geführt, jedoch hatte bis jetzt keiner die "Bombenlösung", wie man die Küche am besten planen könnte. Deshalb habe ich absichtlich nur den Umriss ohne eingezeichnete Schränke etc. eingestellt. Das einzige, was bislang steht, sind die Gerätewünsche:
    · Kühl-/Gefrierkombi vorhanden (1,80er Höhe 60er Breite) in Edelstahl, soll nicht „verkleidet“ werden
    · Mikrowelle vorhanden (soll in Hochschrank integriert werden, hinter Lifttür)
    · Spülmaschine (Siemens SX66T052EU m. Zeolith-Trocknen), integriert oder vollintegriert
    · 80er Induktionsfeld m. Bräter- und Warmhaltezone (Siemens EH845EB15E)
    · Einbaubackofen (Siemens HB33AU545)
    · Dampfbackofen m. Heißluft (Siemens HB36D572)
    · DAH (Oranier Helia EK)

    Auch hierzu sind Kommentare gerne erbeten. Sollten meine Wünsche bzgl. der Ausstattung unpraktisch erscheinen, bitte scheut Euch nicht, dies zu sagen :-)

    Was die Fronten betrifft, so steht fest, dass es eine Magnolia/cremefarbene-Lackküche werden soll (richtiger Lack, keine Folie) mit langen Griffen. Die Arbeitsplatte wäre natürlich in schwarzem Granit am schönsten, ist jedoch ein großer Kostenfaktor (Angebot für AP inkl. Nischenverkleidung über ca. Euro 1.600 liegt vor). Bzgl. des Herstellers bin ich z.Zt. am Schwanken zwischen Nolte, Häcker und Schüller, wobei ich gelesen habe, dass Nolte hier eher die schlechtere Wahl sein soll, auch hierzu wäre ich für Kommentare dankbar. Ich beschäfte mich seit ca. 5 Wochen jeden Tag damit und habe das Gefühl, ich bin schon "betriebsblind" :-)

    Vielen DANK für Eure Kommentare und Anregungen!
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Hallo Bral,
    es macht das Lesen einfacher, wenn der Inhalt deiner Planungsliste hier im Thread steht. Ich kopiere es mal rein:

    „must-have“
    • viel Stauraum
    • viel Arbeitsfläche
    • Licht – vor allem über Arbeitsfläche
    • Apothekerschrank (mögl. m. festen Böden, keine Körbe)
    • Granit-/Steinspüle (s. oben)
    • 90cm/1m Schrank m. großer Besteckschublade und tiefen Auszügen f. Töpfe
    unter Induktionsplatte
    • Glas/Edelstahlnachbildung hinter Kochfeld
    „nice-to-have“
    • Granitarbeitsplatte (0,3/0,4 cm) und Nischenverkleidung (30 cm)
    • Handtuch und Spüllappenhalter
    • Leiste m. Haken f. große Küchenhelfer
    • Schwebeklappen-Hängeschränke mit satiniertem Glas (oben und unten)


    Dazu gleich mal:
    Praktischer als schmale Apothekerschränke sind Hochschränke mit Innenauszügen. Man bewegt nicht wegen eines Packerls Backpulver den gesamten Inhalt incl Mechanik. Und man kann jedes Fach bis unter den Boden des darüberliegenden Faches vollladen, was beim Apo nicht geht, denn du musst den Inhalt über die Reling heben können.

    Steht der Heizkörper in den Raum? Wenn renoviert wird, ist es vorstellbar Fußbodenheizung zu verlegen? Oder vielleicht Sockelheizung?

    Läuft die Glasschiebetür außerhalb der Küche oder innerhalb der Küche? (Vermutlich außerhalb .. oder?)

    VG
    Kerstin
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Hallo Bral,
    du schreibst "Brüstungshöhe: 82 cm" ... Wie ist denn der Abstand Fensterflügel (geöffnet) zum Fußboden? ca. 86 cm?

    VG
    Kerstin
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Hallo Bral,
    ich setze mal voraus, dass man aufgrund der Fensterflügel eine Arbeitshöhe von etwa 86 cm realisieren könnte.

    Rechts die Hochschränke. Der Backofen/Dampfgarer-Hochschrank ist ein Standardelement aus dem Alnoplaner, vermutlich müßte man für deine Größer etwas weiter unten mit dem Backofen anfangen. Der Schrank mit dem Klappfach für die Mikrowelle soll unten Vorratsschrank mit Innenauszügen werden.

    Auf der Arbeitsfläche in der Ecke könnte ich mir 2 ca. 60 cm hohe und 60 cm tiefe Schrankfächer vorstellen, wobei das untere nach folgendem Prinzip aufgehen kann.

    Da hätte dann z. B. die Küchenmaschine Platz und wäre direkt an einer schönen Arbeitsfläche greifbar.

    Dann die Spüma, danach Müllsystem, so, dass man direkt von der Arbeitsfläche wegarbeiten kann.

    Dann ein 90er Spülenunterschrank mit durchaus nur einer Spüle für einen 60er Unterschrank. Im oberen Bereich vor der Spüle ausreichend Platz für Putzmittel, links davon ein offenes Element, was dann schon in den Bereich der toten Ecke geht, um einen ausziehbaren Handtuchhalter unterzubringen.

    An der zweiten Schmalwand einen 90er Unterschrank wg. Töpfen usw. und einen 30er für Gewürze/Öle etc. ... ein 90er Kochfeld (siehe unten) würde ich trotzdem gemittet darüber unterbringen.

    Links dann noch ein 90er Unterschrank für Geschirr, etc.

    Insgesamt jede Menge Arbeitsfläche.

    Zum Kochfeld |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ... warum soll die Warmhaltezone sein? Bei Induktion ist jedes einzelne Feld eine Superwarmhalteplatte. Desweiteren finde ich die beiden kleinen Kochstellen (14 cm Durchmesser) sehr ungünstig. Ich würde daher das |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| empfehlen. Wenn man einen sehr großen Bräter hat, dann kann man den prima über die beiden 18er Kochstellen links stellen und eben beide Kochstellen anstellen. Desweiteren hat man auch ein richtiges 28er Feld.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  5. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    *2daumenhoch* Kerstin...
    da muss man nich viel zu sagen
    *Respekt*
    Samy
     
  6. bral78

    bral78 Mitglied

    Seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Hallo Kerstin!

    Wow, ich bin geplättet! Auf die Idee, die Fensterseite auszunutzen, sind wir noch überhaupt nicht gekommen. Die "Heizungsfrage" muss ich allerdings erst noch abklären, die Tür wird (Wunschvorstellung) in der Wand "verschwinden", auch das muss ich noch klären. Was die Induktionsplatte betrifft, hast Du Recht: Dass man zwei für einen Bräter nutzen kann, hat mir keiner der Verkäufer gesagt, diese Aufteilung ist ja viel besser! Ich werde morgen dem "Herr des Hauses" die Entwürfe mal zeigen. Melde mich dann wieder :-) Erstmal vielen, vielen DANK für Deine Mühe!!! :danke:

    Bral78

    P.S. Bei geöffnetem Fenster ist der Abstand bis zum Boden 85 cm :-)
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Na ja, Bral, so groß bist du ja nicht. Es wäre dann deine Entscheidung, ob du mit dieser Arbeitshöhe leben kannst. Sie wäre eben sehr grenzwertig, zumal es sich bei der Strecke vorm Fenster um den Bereich handelt, den man gewöhnlicherweise etwas höhe macht.

    Da es sich ja um Eigentum Neubau handelt ... wie wäre es denn, wenn man das Fenster etwas höher setzt? So auf eine Brüstungshöhe von ca. 90 bis 95 cm?

    VG
    Kerstin
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    ... ach ja, und Heizung. Ich empfehle Fußbodenheizung, und wenn das nicht geht, die Sockelheizung.

    VG
    Kerstin
     
  9. bral78

    bral78 Mitglied

    Seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Ah, ich sehe gerade, mit dem Neubau/Altbau ist mir wohl ein Fehler unterlaufen. Ich habe "Altbau" auch als "Altbau" aufgefasst, also ein Altbauhaus mit hohen Decken etc. SORRY dafür. In diesem Fall ist das Haus dann wohl ein Altbau, an den Fenstern kann man leider nichts mehr ändern... Ich werde die 86er Arbeitshöhe einfach mal im Küchenstudio testen, muss morgen eh wieder los... Sorry für das Mißverständnis!
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    ... hmmm, hatte nur auf die Checkliste geguckt, da steht Neubau. Jetzt lese ich, dass das Haus schon vorhanden ist und nur der Raum renoviert wird. Tja, mit Fenster ist dann wohl schlechter. Wie neu sind die Fenster denn? Manchmal lohnt es sich ja, zu überlegen, ob man nicht auch das Fenster austauscht und ein neues dann einfach etwas weniger hoch einsetzt und damit Brüstungshöhe gewinnt.

    VG
    Kerstin
     
  11. bral78

    bral78 Mitglied

    Seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    1 Jahr sind sie neu :-((
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Das ist aber übel ... da hat jemand nicht überlegt ;-) ;-)


    85 cm Arbeitshöhe halte ich eigentlich selbst bei deiner Größe für zu gering. Ist die Küche jetzt schon in dem Raum? Welche Arbeitshöhe hast du jetzt?

    VG
    Kerstin
     
  13. bral78

    bral78 Mitglied

    Seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Ja, wies halt manchmal so ist. Das war alles gar nicht geplant, aber jetzt müssen wir versuchen, das Beste draus zu machen. Ich hab jetzt 86er Höhe, komme gut damit aus, hab aber vier Jahre gehabt, um mich dran zu gewöhnen :-)
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Hallo Bral,

    zumal bei 4cm APL nur 81cm übrig bleiben. Ein GSA ist 81-82cm hoch und wenn du zwischen Fensterflügel und APL noch ein wenig Sicherheitsabstand haben möchtest, wird es entweder mächtig eng oder Handspülen ist angesagt. :(
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    ... oder eine neue Planung muss her ;-)

    VG
    Kerstin
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Hallo Bral,
    nachdem OK Fensterbank 82 cm sind und unter dem Fensterflügel maximal 85 cm zur Verfügung stehen, habe ich die Planung mal etwas umgestellt.

    Ich setze nachwievor eine Sockelheizung oder Fußbodenheizung voraus.

    Das Kochfeld jetzt mit einer Deckenhaube direkt vorm Fenster. Arbeitshöhe 82 cm, die Fensterbank ersetzt durch APL, die in die Fensterlaibung läuft. Das sieht dann auch recht großzügig aus. Und Glas läßt sich genausogut säubern wie Fliesen oder so. ;-)

    Den restlichen Arbeitsbereich dafür ca. auf 90 cm Höhe.

    Realisierbar ist das wohl nur durch verschieden hohe Sockel. Nicht ideal, aber vielleicht am praktikabelsten, weil arbeitsbereichbezogene Arbeitshöhen entstehen.

    Der Müllauszug ist links vom Kochfeld und geht auch noch auf, wenn die Spüma auf ist.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  17. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    OT@ Kerstin
    Duhuuu...sage mal... wie kann ich auf solche Bülderln zugreifen innerhalb eines anderen Treads?
    Ich hab da so ne Idee mit diesem Klappliften in Bezug auf Inseln,
    hier speziell für den SLS-ler;D
    Danke
    Samy
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Samy,
    das gewünschte Bild so anklicken, dass man es komplett am Bildschirm hat. Dann entweder die Adresse des Bildes aus der Adresszeile des Browsers markieren und kopieren oder mit rechter Maustaste auf das Bild und "Grafikadresse kopieren" klickern.

    Dann im Antwortfeld des gewünschten Threads auf das Symbol [​IMG] und mit STRG+V die kopierte Adresse ein fügen.

    VG
    Kerstin
     
  19. bral78

    bral78 Mitglied

    Seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Hi Kerstin,

    DANKE für Deine erneuten Entwürfe, allerdings bin ich mir inzwischen echt unsicher, was die doch recht niedrige Arbeitshöhe und die Anordnung der AP vor dem Fenster betrifft (habe inzwischen mit dem "Mann im Haus gesprochen, der Heizkörper wird wohl bleiben, somit muss eine Ausweichlösung her). Im Moment steht die neue Küche in einer L-Form (links von der Eingangstür), rechts ist sowas wie eine Theke, die allerdings an der Wand "klebt". Ich habe schon zig Entwürfe gemacht, bin aber selbst nie so richtig mit der Anordnung zufrieden, weil immer irgendwo ein Haken dran ist (bspw. Unterschrank geht nicht auf etc.). Auch hätte ich gerne eine Mini-Sitzgelegenheit mit zwei oder wenigstens einem Barhocker o.ä. gehabt, das hab ich mir dann ziemlich schnell abgeschminkt... :rolleyes:

    Nochmals tausend DANK für die Zeit und Mühe!!
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenplanung geht nicht voran - Bitte um Hilfestellung - Pläne anbei

    Hallo bral,
    nur mal zur Info --> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Da passiert nicht viel mehr, als dass der aktuelle Heizkörper abmontiert wird und stattdessen die Zuleitung zur Sockelheizung montiert wird.

    Ansonsten schieben wir halt noch ein bisschen die Möbel ;-)

    Hast du denn mal festgestellt, welches deine Wunscharbeitshöhe wäre?

    VG
    Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erste Küchenplanung vielleicht geht es besser? Küchenplanung im Planungs-Board 26. März 2015
Warten Yippih... los geht die Küchenplanung :-) Küchenplanung im Planungs-Board 6. Apr. 2014
die Küchenplanung geht los...- U Form mit Block Küchenplanung im Planungs-Board 3. Juni 2011
Küchenplanung - geht das zu dem Preis? Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2011
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen