Küchenplanung Neue Küchenplanung in U-Form

do13

Mitglied
Beiträge
5
Neue Küchenplanung in U-Form

Hallo zusammen,

auch wir tragen uns aktuell mit dem Gedanken die fast 25 Jahre alte Küche zu ersetzen. Hauptgrund ist, dass sich die Folierung der Fronten an einigen Stellen (in Nähe der Spülmaschine und Herd) ablöst und mit einer Modernisierung der Elektrogeräte der Wunsch nach hochgebauten Backofen / Geschirrspülmaschine aufkommt.

Eine kleine Sitzgelegenheit soll erhalten bleiben, um alleine bzw. zu zweit einfache Mahlzeiten einnehmen zu können.

Sanitäranschlüsse sollten nach Möglichkeit übernommen werden, aber wenn es gute Gründe gibt, kann man auch darüber diskutieren.
Im Anhang der Grundriss und die Installationspläne der vorhandenen Küche sowie ein erster Entwurf eines Küchenstudios.

Was haltet ihr davon? Bzw. was kann man verbessern? Oder fallen euch noch komplett andere Ideen ein?

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 170
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 109
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 248
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 122cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80?

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück bzw. schnelles Essen für 2 Personen.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Normalerweise alleine bzw. 2 Personen

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Aktuell Siemens / Bosch , aber flexibel
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Siehe Text
Preisvorstellung (Budget): 15 - 20.000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Ansicht.jpg
    Ansicht.jpg
    537,6 KB · Aufrufe: 195
  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    204,2 KB · Aufrufe: 191
  • Installationsplan.jpg
    Installationsplan.jpg
    157,8 KB · Aufrufe: 183
  • Installationsplan1.jpg
    Installationsplan1.jpg
    202,5 KB · Aufrufe: 149
  • Installationsplan3.jpg
    Installationsplan3.jpg
    72,9 KB · Aufrufe: 125
  • Installationsplan2.jpg
    Installationsplan2.jpg
    120,7 KB · Aufrufe: 124
  • Installationsplan4.jpg
    Installationsplan4.jpg
    124,1 KB · Aufrufe: 134
  • Planung_Neu_1.jpg
    Planung_Neu_1.jpg
    233,8 KB · Aufrufe: 143
  • Planung_Neu_2.jpg
    Planung_Neu_2.jpg
    228,6 KB · Aufrufe: 156
  • Planung_Neu_3.jpg
    Planung_Neu_3.jpg
    217,5 KB · Aufrufe: 170
Hallo und ein herzliches :welcome: im Küchenforum!

Ich muss gestehen, mir gefallen die beidseitigen Hochschränke nicht und leider ist die Planung alles Andere als praktisch, was auch durch den schwierigen Grundriss bedingt ist.

Wenn keine Änderungen bez. Speis und Anzahl der Türen gewünscht ist, dann würde ich wenigstens alle Hochschränke planlinks planen, dann Spüle und Kochfeld wie gehabt. Der GSP könnte evtl. erhöht im Hochschrank geplant werden und nicht mittendrin, wo es nur stört.

Die geplante dunkle Wange bei der Tür würde ich durch eine helle ersetzen, vielleicht mit einem Paneelsystem oder ein offenes Regal, um den wuchtigen Eindruck abzumildern. Auch die ganzen Holzwangen würde ich weglassen, die haben keine Funktion und machen den Gesamteindruck altmodisch. Der einsame Wandschrank an der schrägen Wand sieht sehr verloren aus und die Höhensprünge erzeugen einen sehr unruhigen Gesamtbild.

Die Arbeitsplatte würde ich in einem freundlichen, hellen Farbton wählen, dass den Licht aus dem Nordfenster nicht schluckt und auch augenfreundlicher ist (und auf dem nicht jedem Staubkorn sofort sichtbar wird).

Wenn die Bereitschaft da wäre, auf dem Minispeis zu verzichten, könnte man evtl. mehr aus dem Raum machen, in dem man die Sitzgelegenheit als (etwa) Dreiviertelkreis in dem Eck vorsieht. Vorausgesetzt, die Tür zum Esszimmer ist wie im Grundriss und nicht wie in der Küchenstudioplanung angeschlagen.

5er Raster mit 17 cm Sockel ist übrigens ganz viel Platzverschwendung, ihr solltet auf 6er Raster gehen und somit eine Stauraumebene gewinnen:
Was heißt 6rasterig werden:
full


  • Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
  • Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße​
- 78 cm Korpushöhe​
- 4 cm APL-Höhe​
- 10 cm Sockelhöhe​
-----------------​
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
10 cm Sockelhöhe sind hier willkürlich gewählt. Übliche Werte können sich zwischen 6 und 20 cm Sockelhöhe bewegen. Somit kann man auch mit höherem Korpus die Arbeitshöhe seinen Bedürfnissen anpassen.​

Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Leicht usw. *
 
Hallo,

könntest du bitte die Raumbreite nachmessen? knapp 275?

welchen Durchmesser hat das Abluftloch für die Haube bzw welchen Rohrdurchmesser die Haube? Kannst du ab Wand planoben bis Mitte Rohr nachmessen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Evelin und Isabella,

danke für eure Anmerkungen.

könntest du bitte die Raumbreite nachmessen? knapp 275?
Fast :-) 272
welchen Durchmesser hat das Abluftloch für die Haube bzw welchen Rohrdurchmesser die Haube? Kannst du ab Wand planoben bis Mitte Rohr nachmessen?
Ist ein 15 cm KG Rohr. Bis Mitte Rohr sind es ca. 40 cm. Lässt sich leider schwierig messen ohne direkt ranzukommen.
Wenn keine Änderungen bez. Speis und Anzahl der Türen gewünscht ist
Hatten wir bis jetzt nicht auf dem Schirm. Speisekammer hat sich eigentlich als ziemlich praktisch herausgestellt.
5er Raster mit 17 cm Sockel ist übrigens ganz viel Platzverschwendung, ihr solltet auf 6er Raster gehen und somit eine Stauraumebene gewinnen:
Das mit dem 17 cm Sockel ist die alte Küche. Die aktuelle Planung sieht hier 10 cm vor. Richtig erkannt, der aktueller Entwurf ist eine Nolte Küche und somit wohl ein 75 cm Korpus + 5 cm APL.
vielleicht mit einem Paneelsystem oder ein offenes Regal, um den wuchtigen Eindruck abzumildern
Da ist was dran.
 
Nolte mit den hohen Raster (15 cm) ist halt immer nich 5-rastrig. Es gibt so viele Hersteller mit 13er Raster und damit feinere Einteilung und damit effektivere Nutzung der Vertikale, muss es unbedingt Nolte sein? 5 cm APL lese ich zum ersten mal, bist Du Dir ganz sicher, dass Du richtig verstanden hast?

Was genau ist an der kleinen Kammer mit dreieckigem Grundriss praktisch? Einen Hochschrank mit Innenauszüge würde weniger Platz einnehmen und viel überichtlicher sein.
 
@isabella, ich glaube nicht, dass das Speisedreieck für irgendetwas anderes nutzbar ist mit der Terrassentür direkt daneben.

1713855592102.jpg
 
Hallo do13, nicht ganz einfach euer Küchenraum. Aber damit lebt ihr schon eine ganze Weile, nehme ich an. Wärt ihr denn bereit auch bauliche Veränderungen vorzunehmen? Ich könnte mir schon vorstellen, dass man die Küche mitsamt Wohn/Esszimmer etwas moderner und auch kommunikativer gestalten könnte.
 
MoJo und andere haben auch Pläne per PN erhalten. Dazu möchte ich gerne @MoJos Antwort hier zitieren, der ich nur zustimmen kann:
"Auch möchte ich keine seperaten Plannungssachen per PM machen, sonder fände es schön wenn es hier Diskussionen zu unterschiedlichen Ansichten/Vorschlägen gibt, das ist ja genau das wertvolle an so einem Forum."

@do13 Geht es hier noch weiter?
 
do13 hat weder mit mir geschrieben noch ist da sonst was gelaufen. Er war nach 2 Tagen weg. ich wollte ihn "retten", habe deshalb ein paar Tage gewartet, aber es war zu spät.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry, ich war ein paar Tage unterwegs und habe dann noch die Benachrichtigung übersehen.
do13 hat weder mit mir geschrieben noch ist da sonst was gelaufen. Er war nach 2 Tagen weg. ich wollte ihn "retten", habe deshalb ein paar Tage gewartet, aber es war zu spät.
Ich schaue rein und melde mich. Danke
Wärt ihr denn bereit auch bauliche Veränderungen vorzunehmen? Ich könnte mir schon vorstellen, dass man die Küche mitsamt Wohn/Esszimmer
Das hatten wir aktuell nicht auf dem Schirm. Eigentlich sind wir mit der Trennung zwischen Küchen und Wohn/Esszimmer zufrieden. Danke trotzdem.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben