Küchenplanung Neue Küchenplanung mit alter Speisekammer

ImkesKueche

Mitglied
Beiträge
37
Neue Küchenplanung mit alter Speisekammer

Hallo,

wir erneuern die 60 Jahre alte Küche und kommen mit der Planung nicht weiter.

Die Speisekammer nebenan ist ein sehr enger Schlauch, kann so leider nicht optimal genutzt werden.
In der Speisekammer ist rot markiert ein alter Kamin, den wir genutzt haben, um Leitungen durchs Haus zu führen. Der kann also nicht eingerissen werden.

Derzeit gibt es zum Flur und zum Esszimmer eine T-Mauer. Diese würden wir weg reißen für mehr Licht im EG. Das Wohnzimmer ist von allem abgetrennt. Ebenso gibt es in der Küche eine Tür zur Terrasse sowie ein Fenster in den Garten, direkt nebeneinander. Dies könnten wir uns vorstellen, zu einem langen Eckfenster zu verbinden und dann über die Terrassentür im Esszimmer in den Garten zu gehen.

In der Küche ist es mir wichtig, eine kleine, gemütliche Sitzecke zu schaffen für drei Personen. Wenn wir zu fünft essen oder Freunde da haben, würde ich nebenan am Esstisch sitzen.

Ich beschäftige mich seit Monaten fast täglich mit der Küchenplanung, ich finde leider keine optimale Lösung und stehe vor einer Mauer. Über jegliche Vorschläge, wie man die alte Speisekammer gut mitnutzen kann und wo man eine schöne Sitzecke kreiert von der aus man ins Grüne schaut statt gegen die Wand, wäre ich sehr dankbar.
Die Küche ist 3.26m x 4.26m groß. Die Speisekammer ist insgesamt 3.23qm. Das Fenster der Kammer könnten wir schließen.

Die Idee auf die ich immer wieder zurück komme ist es, die Wand in die Speisekammer bei den zwei Fenstern zu öffnen, die Arbeitsplatte mit rein zu ziehen und von da aus die Speisekammer zu betreten.

Viele Grüße und lieben Dank !!!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 186, 163
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 93
Fensterhöhe (in cm): 130
Raumhöhe in cm: 265
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
N. a.
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: N. a.
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): N. a.

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Für das schnelle Frühstück, für Pausen zwischendurch

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
2-3 mal die Woche wird warm gekocht
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gerne mit Gästen

Spülen und Müll
Spülenform:
N. a.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die jetzige U Form hat in der Mitte einen großen leeren Raum der sehr ungemütlich ist. Es gibt keine Möglichkeit sich mit dem Kaffee hinzusetzen.
Preisvorstellung (Budget): N. a.
Für die schnelle Auffindbarkeit von Moderator:in aus post #25 hierher eingefügt:



Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • A769B2DF-7997-4B1C-B9F5-CBF6E19D3260.jpeg
    A769B2DF-7997-4B1C-B9F5-CBF6E19D3260.jpeg
    310,6 KB · Aufrufe: 121
  • 83CB7807-55FD-428A-B125-3E1825AAB2E8.jpeg
    83CB7807-55FD-428A-B125-3E1825AAB2E8.jpeg
    205,8 KB · Aufrufe: 113
  • 66528C77-508F-4339-903F-809974EB4D41.jpeg
    66528C77-508F-4339-903F-809974EB4D41.jpeg
    176,2 KB · Aufrufe: 113
  • 57A08527-B80D-485C-B2BF-7A22138B334B.jpeg
    57A08527-B80D-485C-B2BF-7A22138B334B.jpeg
    254,9 KB · Aufrufe: 109
  • C300C8E1-6562-4ACD-A4D0-48C941A5F958.jpeg
    C300C8E1-6562-4ACD-A4D0-48C941A5F958.jpeg
    152,6 KB · Aufrufe: 106
  • 87399E38-8C32-45B9-BDD3-6E1E8E120ADA.jpeg
    87399E38-8C32-45B9-BDD3-6E1E8E120ADA.jpeg
    160 KB · Aufrufe: 39
Zuletzt bearbeitet:
Hallo und herzlich willkommen im Küchenforum!
Ich denke, die Speisekammer in die Küchenplanung miteinzubeziehen ist eine gute Idee; 326 ist eine etwas ungünstige Breite, recht schmal für Inseln und eben sehr groß für Us.
Jedenfalls brauchen wir einen viel genaueren Grundriss. Den gesamten Raum ohne die Mauern, die wegfallen. Kamin, Fenster, Brüstungshöhe , genaue Raummaße, Türen, etc. Es wäre auch hilfreich, wenn du die Checkliste genauer ausfüllst.
Fragen hätte ich natürlich auch - warum muss eigentlich ein eigener Sitzplatz sein, wenn der Raum geöffnet wird und der Esstisch gleich angrenzt? Könnten Sitzplätze an einer Insel auch reichen? Könntest du deine Zeichnungen/Ideen genauer erläutern? Am besten jeden Vorschlag in einem Post - mir ist nicht ganz klar, was die einzelnen Farben bedeuten
 
Hi Imke, keine Panik, das mit dem Knoten im Kopf und dem Brett/ Mauer davor kenne ich auch. Ich hab auch eine kleine Planungsodyssee hinter mir. Das wird schon!
Ganz grob meine Idee: Nimm die Nische in der Kammer für Hochschränke und planlinks Unterschränke mit dem Kochfeld. Gegenüber eine grosse Spülinsel mit Geschirrspüler, Spüle, Müllschränkchen und weiterer US mit grosser Arbeitsfläche. Den Schacht mit den Leitungen würde ich in die Insel integrieren.
Der Durchgang zu den Hochschränken wäre nicht üppig, könnte aber reichen?
Wie Melanie schrieb, für genauere Planungen brauchen wir korrekte Masse. Ach und noch was: ist der Bereich unterkellert? Kann Wasser durch den Keller in die Raummitte gelegt werden?
 

Anhänge

  • Screenshot_20240405-213823_Gallery.jpg
    Screenshot_20240405-213823_Gallery.jpg
    107,7 KB · Aufrufe: 75
Ihr beiden seid toll! Vielen Dank für die schnelle Unterstützung!
Ich werde das morgen noch mal nachholen was noch fehlt. Deine Idee Sabine hatte ich auch schon mal. Wäre auf jeden Fall sinnvoll! Und das in der Insel eine Säule steht stört mich überhaupt nicht. Unter dem Raum ist die Waschküche, die Leitungen könnten überall hochkommen.
Sitzplätze an der Insel wären für mich auch ok, dadurch das der Raum so leer ist in der Mitte sehe ich eine Insel fast als einzige sinnvolle Idee. Es sei denn man macht ein L und stellt an die angrenzende Wand zur Speisekammer eine kleine Bank mit Tisch (mein pink oranges Bild).
Ich fülle morgen die Fragen auf, lieben Dank!
 
Zur Veranschaulichung, so bei Übernahme
 

Anhänge

  • 967B12C2-D109-4C61-90D9-08BA8FB840D7.jpeg
    967B12C2-D109-4C61-90D9-08BA8FB840D7.jpeg
    305,2 KB · Aufrufe: 124
Die aktuelle Arbeitsplatte beim großen Fenster ist 87 cm hoch. Die Oberkante des Fensterbrettes (da, wo das Fenster beginnt) liegt bei 94 cm.
 
Die Oberkante des Fensterbrettes in der Speisekammer und bei dem zweiten Fenster direkt nebenan liegt bei 91 cm
 
Ich hoffe ich habe hier zusammen mit den Fenstern (vorherige Nachricht) alles untergebracht
 

Anhänge

  • 570533D9-BE80-48ED-AFF8-B324CD6F8598.jpeg
    570533D9-BE80-48ED-AFF8-B324CD6F8598.jpeg
    256,2 KB · Aufrufe: 42
Das hier ist meine Lieblingsidee, zu der ich oft zurückkomme. Hier würde die Speisekammer an sich weiter bestehen. Die Tür zur Speisekammer wird geschlossen. Die Arbeitsplatte würde ich bei den zwei Fenstern durch die Speisekammerwand ziehen. Ganz am Ende der Arbeitsplatte fast versteckt in der Kammer könnte die Kaffeemaschine stehen die viel Dreck macht. Links hätte ich dann Kühlschrank und Ofen in hohen Schränken. Durch diese neu geschaffene Öffnung könnte man dann in die Speisekammer treten, vom Wohnraum aus ist das aber nicht einsehbar und dort in die Speisekammer ein L Regal für Stauraum anbringen.
Ich würde dann noch eine Kücheninsel direkt an die verbleibenden Speisekammer Wand bauen. Das Fenster zum Garten hin würde ich tiefer machen lassen und ein breites Fensterbrett einbauen lassen, für eine weitere Sitzgelegenheit mit Ausguck ins Grüne.
 

Anhänge

  • AB7BFB33-8820-4DB5-B0A9-8AD325DE4B9F.jpeg
    AB7BFB33-8820-4DB5-B0A9-8AD325DE4B9F.jpeg
    205,8 KB · Aufrufe: 64
In diesem Beispiel würde die Kammer genauso bleiben, wie sie ist. Das Fenster der Speisekammer würde ich schließen, um dort einen hohen Schrank unterzubringen. Ich finde, ein Fenster in der Speisekammer ist absolut unnötig. In der Küche selbst würde ich ein L stellen und versuchen, in die Mitte einen Block einzubauen. Doch kommt mir der ziemlich schlank vor.
 

Anhänge

  • A075290A-07C7-40BE-B1E2-A3E0CE37C949.jpeg
    A075290A-07C7-40BE-B1E2-A3E0CE37C949.jpeg
    176,2 KB · Aufrufe: 27
In diesem Beispiel ist alles blaue Platte oder Schränke. Vor der Tür in der Küche zum Garten hinaus, hatte ich überlegt, die Arbeitsplatte zu einer Bank zu vertiefen. Hier würde dann in grün ein kleiner Tisch davor stehen.
Das Fenster würde ich mit der Tür in den Garten verbinden und zu einem großen Eckfenster machen. Die Gartentür wär dann ein Fenster.
Die Speisekammer könnte man dann in rosa neu konzipieren, bringt sicherlich mehr Stauraum als bislang. Da ist derzeit Flur auf dem Weg in die Speisekammer.
 

Anhänge

  • D3544DF7-52CB-4CAB-BEEF-1937B585CF8F.jpeg
    D3544DF7-52CB-4CAB-BEEF-1937B585CF8F.jpeg
    254,9 KB · Aufrufe: 26
Deine Variante 1 ist mir beim Eingangspost schon positiv ins Auge gefallen, aber ohne Maße hilft das nix.

Beim Fenster bitte die Unterkante Fensterflügel. Es geht darum, wie hoch die Küche sein darf, dass man das Fenster noch öffnen kann.
 
Das Konzept in #10 ist am stimmigsten, es sieht sehr gut aus.
Sabine hat in #3 ganz ähnlich geplant.
Vorrat/Lager im Bereich der bestehenden Speisekammer und damit außer Sicht, Kochzeile planlinks, Halbinsel zum Arbeiten. Der Zugang zur Terrasse ist frei.

In #11 öffnet die Kellertreppe direkt ins Wohnzimmer. Keller in älteren Häusern fangen irgendwann an zu riechen, und der Anblick der Kellertreppe bei offenstehender Tür ist auch nicht immer hübsch.

Der letzte Vorschlag in #12 hat ungünstige Laufwege.
Du musst jedesmal durchs Esszimmer, um in die Küche zu kommen, und der Weg aus der Küche zur Terrasse ist durch den Tisch blockiert.

Diesen Weg zur Terrasse würde ich auf jeden Fall offen lassen: Essen im Garten, Erreichbarkeit von Kräuterbeeten, Schmutzschleuse, wenn ihr von der frisch gemähten Wiese ins Haus kommt …
Falls du Wäsche im Freien trocknen willst, bietet sich hier ebenfalls der Durchgang durch die Küche an.
 
Ich weiß, es ist ein wenig nervig, aber bitte versuche wirklich jeden Wandabschnitt inklusive Fenster, Kamin, etc. genau zu vermaßen. Stell dir vor, wir bauen das am Planer nach, dann muss jedes Maß passen, sonst ist das nur Pfusch/Raterei
 
Hi Imke,
Die L x B vom Kamin, die Position der Fenster ( d.h. die Wandabschnitte seitlich der Fenster) und Breite mal Höhe der Fenster könntest du noch messen.
Zeig mal ein Foto mit der Treppenwand von der Kammer aus gesehen.
 
Das Konzept in #10 ist am stimmigsten, es sieht sehr gut aus.
Sabine hat in #3 ganz ähnlich geplant.
Vorrat/Lager im Bereich der bestehenden Speisekammer und damit außer Sicht, Kochzeile planlinks, Halbinsel zum Arbeiten. Der Zugang zur Terrasse ist frei.

In #11 öffnet die Kellertreppe direkt ins Wohnzimmer. Keller in älteren Häusern fangen irgendwann an zu riechen, und der Anblick der Kellertreppe bei offenstehender Tür ist auch nicht immer hübsch.

Der letzte Vorschlag in #12 hat ungünstige Laufwege.
Du musst jedesmal durchs Esszimmer, um in die Küche zu kommen, und der Weg aus der Küche zur Terrasse ist durch den Tisch blockiert.

Diesen Weg zur Terrasse würde ich auf jeden Fall offen lassen: Essen im Garten, Erreichbarkeit von Kräuterbeeten, Schmutzschleuse, wenn ihr von der frisch gemähten Wiese ins Haus kommt …
Falls du Wäsche im Freien trocknen willst, bietet sich hier ebenfalls der Durchgang durch die Küche an.
Danke für deine Ideen! Die Kellertreppe erreicht man durch eine Tür im Flur. Die ist weit weg vom Wohnzimmer und nicht einsehbar. Die Gartenöffnung im Esszimmer werden wir so erweitern, dass der Ausgang zum Garten fast direkt an die Küche angrenzt. Die Tür wird um 1.5 m in Richtung Küche erweitert.
Die Verbindung Flur/Küche/Flur werden wir komplett öffnen. Hier liegen derzeit alle Türen direkt aneinander.
Im Bild, Zugang Keller, Zugang Speisekammer, neben der Speisekammer kommt das Licht durch die Küchentür. Die Wand in braun wird entfernt. Zukünftig bleibt die Tür zum Keller und daneben ist alles offen.
 

Anhänge

  • 2C88749E-23B7-4D17-B669-F180E5239AFC.jpeg
    2C88749E-23B7-4D17-B669-F180E5239AFC.jpeg
    182,3 KB · Aufrufe: 62
Deine Variante 1 ist mir beim Eingangspost schon positiv ins Auge gefallen, aber ohne Maße hilft das nix.

Beim Fenster bitte die Unterkante Fensterflügel. Es geht darum, wie hoch die Küche sein darf, dass man das Fenster noch öffnen kann.
Meinst du # 10? Das große Fenster startet bei 94cm und die kleinen bei 91cm.
 
Hi Imke,
Die L x B vom Kamin, die Position der Fenster ( d.h. die Wandabschnitte seitlich der Fenster) und Breite mal Höhe der Fenster könntest du noch messen.
Zeig mal ein Foto mit der Treppenwand von der Kammer aus gesehen.
Der Kamin ist 25cmx49cm sichtbar, aber die 25cm werden noch durch die Wand erweitert, die misst 11.5cm. Am Kamin hängt ein Ofen in der Küche.
Das Fenster in der Speisekammer schließt links und rechts direkt an die Wand an. Das kleine Fenster in der Küche hat links 16cm Platz zur Wand. Zwischen den Fenstern liegen also 27.5cm.
Das große Fenster ist 1.80m breit. Nach rechts zur Terrassentür sind es 1.39m Wandfläche.
Die Wand links von der Treppe und das T (Verbindung Flur zur Küche, Flur zum Esszimmer und Esszimmer zur Küche) kommt weg. Das hilft dem dunklen Flur. Der Kamin ist ungenutzt.
 

Anhänge

  • BE45A60D-A2C3-484A-B010-BF20061B18FF.jpeg
    BE45A60D-A2C3-484A-B010-BF20061B18FF.jpeg
    302,9 KB · Aufrufe: 57
Imke, es wäre sinnvoll, wenn du den gesamten Grundrissplan mal einstellst, ohne Masse an den Rändern abzuschneiden oder etwas reinzumalen. Die ganzen Angaben im Text findet man nur sehr schwer und keiner blickt durch.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben