Fertig ohne Bilder Küche für Neubau - Mitnehmen oder alles neu?

KitchenWorker

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
108
Welche Variante der Insel wäre euer Favorit?
Jeweils als Draufsicht dargestellt:

Variante 1 (aktuell):
APLSpüleAPLKFAPL
26 cm54 cm120 cm83 cm37 cm

Vorteile:
- Keramik-APL in einem Stück

Nachteile:
- Platz für Thermomix relativ eng



Variante 2:
APLSpüleAPLKFAPL
26 cm54 cm120 cm83 cm47 cm

Vorteile:
- Ausreichend Platz für Themomix

Nachteile:
- Keramik-APL nur geteilt möglich; Alternative Kompaktschichtstoff



Variante 3:
APLSpüleAPLKFAPL
26 cm54 cm110 cm83 cm57 cm

Vorteile:
- Viel Platz für den Thermomix bzw. zwischen Kochfeld und Wand vorhanden

Nachteile:
- Keramik-APL nur geteilt möglich; Alternative Kompaktschichtstoff
- 10 cm weniger Arbeitsfläche zwischen Spüle und KF



Variante 4:
APLSpüleAPLKFAPL
16 cm74 cm110 cm83 cm47 cm

Vorteile:
- Sehr große Spüle
- Ausreichend Platz für Thermomix

Nachteile:
- Keramik-APL nur geteilt möglich; Alternative Kompaktschichtstoff
- 10 cm weniger Arbeitsfläche zwischen Spüle und KF
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.316
Wenn ihr mit dem Thermo arbeitet, steht dann der oder diejenige davor und bereitet die Zutaten vor? Steht ihr also vor dem Gerät?
Dann finde ich alles unter 50 cm zu eng.
Oder würdet ihr die Hauptarbeitsfläche benutzen und alles auf dem Schneidbrett oder Schüssel übers Kochfeld heben? Ist kein Ding, klar, aber auch etwas umständlich.
 

KitchenWorker

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
108
Aktuell haben wir links und rechts vom Kochfeld 75 cm APL.
Der Thermo steht rechts vom Kochfeld an der Wand.
Da ist es immer so, dass wir direkt vor dem Thermomix schnippeln, was natürlich sicher praktischer ist als die Sachen über das Kochfeld zu heben.
Aber bei den Varianten 2 - 4 käme noch die seitliche Wange von 5 cm dazu, die ich vergessen habe. Dann wären es jeweils über 50 cm.
Bei Variante 1 wäre die Wange links und rechts nur jeweils 1,6 cm wegen der Maximallänge der Keramik-APL.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.133
Variante 4 fiele bei mir weg, ich denke nicht, dass man so eine riesige Spüle braucht.
Wie wichtig ist dir die Keramikarbeitsplatte? Hast du dir auch schon andere Materialien wie Quarz- oder Naturstein angesehen? Welches Dekor - hell/dunkel schwebt euch vor?
 

KitchenWorker

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
108
Die große Spüle könnte hilfreich sein, um schmutziger Geschirr zu verstecken ;-).
Und mit so einem Schneidbrett von BLANCO
1674494362754.jpg

könnte man bei Bedarf die Arbeitsfläche vergrößern und hätte trotzdem noch genug Waschbecken, um was Waschen zu können.
Bei der Keramik-APL ist halt die Hitzebeständigkeit und kratzfestigkeit toll.
Aber sie ist kein Must-Have.
Stein-/Quarz-/Dekton ist was die mögliche Maximallänge an geht überall das gleiche - bei 3,20 Meter ist Schluss.
Dekor schwebt uns eher was helles vor. Die Kompaktplatte würden wir von Leicht nehmen. Da gibt es zwar nicht viele aber schöne Farben zur Wahl:
1674494967504.jpg

Mohair könnten wir uns z.B. gut vorstellen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.927
also ich weiß von Ceasarstone, dass einige Muster in Maxilänge erhältlich sind.

Our new 3340 mm x 1640 mm slabs can be selected in 20 mm or 30 mm thickness. (steht so auf unserer website)

Caesarstone Jumbo slabs are available in 17 colors. One can never go wrong with Pure White, the classic color that never goes out of style. For those who prefer a similar cool shade with a hint of depth, Frosty Carrina or Blizzard offer a sharp, clean, minimalistic look as well. For dramatic veining, consider White Attica or Statuario Maximus. For a more industrial edge where texture is at the forefront, go with Raw Concrete. And for those who want to go warmer, Pebble is an excellent backdrop to earthy tones. In addition, jumbo slabs also come in Adamina, Cloudburst Concrete, Organic White, Calacatta Nuvo, Fresh Concrete, Rugged Concrete, Bianco Drift, London Grey, Alpine Mist, Sleek Concrete, Himalayan Moon, and Vivid White.
 
Beiträge
1.543
Wohnort
Baden-Württemberg
Was fehlt ist Variante 666 (Layout des Teufels...:rolleyes:)

APLSpüleAPLKFAPL
26 cm54 cm110 cm83 cm47 cm

Macht 320 Platte, immer noch ausreichend APL-Fläche und zumindest etas mehr Lebensraum für den Thermomix.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.927
@Kartoffelkamikaze, eine 320er Platte wird am Ende keine 320cm lang sein, Bearbeitung usw.

In London war die Ceasarstone Platte am Ende 3159mm lang, ob mehr drin gewesen wär, weiß ich nicht.
 
Beiträge
1.543
Wohnort
Baden-Württemberg
@Evelin, das kann gut sein.
Ich bin jetzt lediglich von den Grundinfos ausgegangen, die @KitchenWorker hier zur Verfügung gestellt hat.

Variante 1 ist ja vom KFB, und soweit ich weiß, wurde die mögliche Plattenlänge dabei berücksichtigt.
Vielleicht wurde da aber auch gepennt. :so-what:
 

BibiEmma

Mitglied

Beiträge
291
Wohnort
Zypern
Da ihr genau dieselbe Aufteilung habt wie wir, erzähle ich dir einfach von meinen Erfahrungen.
Unsere Halbinsel ist 290cm lang. Mehr ging leider nicht.

APLSpüleAPLKFAPL
21 cm54 cm113 cm82 cm20 cm

Im ganz normalen Kochalltag reicht das auch so. Kocht man etwas aufwändiger, hätte man schon gerne ein bisschen mehr Platz. Könnte ich an den Außenseiten und in der Mitte jeweils 10 cm mehr haben, würde ich die nehmen. Wie das mit dem Thermomix funktioniert und wie viel Platz da nötig ist, weiß ich nicht, da ich keine Erfahrung habe.

Wir haben Keramik von Infinity genommen.
Concrete Light - Infinity - The Engineered Surface
Haben aber lange zwischen Infinity und Marazzi geschwankt:
Grande Concrete Look | Marazzi
Beide haben eine Maximallänge von 3240mm.
Ich bin mit der Keramik-APL sehr zufrieden und fasse sie immer noch sehr gerne an, einfach weil sich die satinierte Oberfläche so gut anfühlt.

Die Spüle braucht übrigens nicht größer sein. In eine 54er passt alles rein, was man spülen muss.

Ich kann leider keine guten Fotos anhängen, weil wir zur Zeit alle krank sind und der Haushalt hinterherhinkt. Nur wenige spontane Fotos heute Abend beim Kochen:
 

Anhänge

  • 20230124_191712.jpg
    20230124_191712.jpg
    160,9 KB · Aufrufe: 118
  • 20230124_212338.jpg
    20230124_212338.jpg
    192,5 KB · Aufrufe: 118

KitchenWorker

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
108
also ich weiß von Ceasarstone, dass einige Muster in Maxilänge erhältlich sind.
Ceasarstone kann unser KFB leider nicht liefern.

Ich bin jetzt lediglich von den Grundinfos ausgegangen, die @KitchenWorker hier zur Verfügung gestellt hat.
Genau, wir haben die Infos auch direkt von unserem KFB erhalten. Die Maximallänge für Keramik liegt bei 3200 mm. Deswegen hat er bei Entwurf mit Keramik die Wangen links und rechts auf 1,6 cm reduziert, so dass es dann wohl gerade noch so passt.
Ob das Risiko besteht, dass die Platte am Ende doch ein paar mm zu kurz wird kann ich schwer einschätzen.

@BibiEmma Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht! Das hilft uns sehr. Bei der Spüle bleiben wir bei der 54 cm Version.
Wofür nutzt du die Fläche von 21 cm neben der Spüle bzw. warum würdest du dir da mehr wünschen?
Ich überlege nämlich noch, ob wir die 54er Spüle nicht so einbauen, dass diese "nur" noch 16 cm Abstand zum Rand hat aber die Arbeitsflächen links und rechts vom KF größer werden.

Dann könnten wir die Variante 777 (die des Himmels, um in @Kartoffelkamikaze Bildsprache zu bleiben) nehmen:

APLSpüleAPLKFAPL
16 cm54 cm120 cm83 cm 57 cm

Auf die Keramik-APL würden wir dann verzichten.
Die Kompaktplatte gefällt uns auch gut:
1674673740033.jpg

Das wäre z.B. die Farbe Mohair.

@isabella Soweit ich weiß hast du eine Küche von Leicht. Hast du einen 3 rastrigen Auszug unter der APL? Kannst du mir sagen wie hoch die nutzbare Innenhöhe bei diesem ist?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.391
Hi @KitchenWorker, meine Küche ist aber mit Griffe, ich bin mir nicht sicher, ob das identisch wie bei Dir ist. Bei meinen MUPL -Auszug messe ich eine lichte Innenhöhe von 33,8 cm.
 

KitchenWorker

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
108
@isabella Vielen Dank!
Du hast für deinen MUPL einen "normalen" 30er Unterschrank oder? Nicht diesen speziellen für Mülleimer?

@Kartoffelkamikaze Ja, bisher war immer der Maxikorpus von Häcker geplant aber wir werden wohl zu Leicht wechseln. Zum Einen weil bei Häcker die Griffe nur in den Farben Schwarz und Silber verfügbar sind und wir beides zu auffällig finden und zum Anderen weil die Kompaktplatten-APL ohnehin von Leicht kommt und so durch die Blockverrechnung der preisliche Unterschied nicht mehr so groß ist.
Grifflos wollen wir bei der Insel nicht.
Bei Leicht werden wir auf jeden Fall den "normalen" Korpus nehmen, so wie wir ihn jetzt auch haben.
 

KitchenWorker

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
108
Wir haben aktuell einen 40er US für Müll mit 3 Rastern. Das ist ein spezieller Auszug. Der hat keinen Boden. Die Eimer werden einfach eingehangen. Der US könnte somit auch nicht für etwas anderes verwendet werden.
Dein 30er US mit Müll unterscheidet sich nicht von anderen 30er US bei Leicht? Oder was meinst du mit eingebautem Trennsystem?

Laut unserem KFB wird die APL günstiger, wenn wir die ganze Küche von Leicht nehmen. Ich kann mir das nur mit Blockverrechnung erklären.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben