Fertig mit Bildern Küche 2.7 - Umzug in unsere neue Wohnung

123

123

Mitglied
Beiträge
50
Hallo an alle, ich habe hier ein paar Wochen mitgelesen, und nun hoffe ich das ich auch ein paar tipps und vielleicht Vorschläge bekomme für die "kniffelige" punkte in unsere neue Küche...

Erstmal möchte ich mich noch kurz vorstellen,

Ich bin der Thomas, bin „Deutsch-Kanadier“ (deshalb bitte entschuldigt meine „kreative Schreibart“), wohnte 2004 bis 2007 in Deutschland, dann einen längeren „Zwischenaufenthalt“ in der Schweiz, und seit letztem Jahr wieder „ganz“ in Deutschland.

Meine Frau wohnte in ihre Wohnung ca. 20 Jahre, wo wir vor ca. 6 Jahre eine neue Küche eingebaut haben. Jetzt haben wir uns zusammen entschieden in eine „altersgerechte“ Wohnung zu ziehen.

Nächstes Jahr ca. September (hoffen wir) wird unsere neue Wohnung Bezugs bereit. (zur zeit wird nur die „erste Phase“ im November 2016 fertig)

Der Plan ist das wir Teile unsere „existierende“ Küche wieder integrieren wollen, da wir eigentlich sehr zufrieden sind mit unsere jetzige Schränke, Fronten und Einteilung.

Alle Geräte ausser Geschirrspülmaschine (haben wir im Januar 2016 ersetzt) werden wir neu kaufen.

Auch neue Hochschränke und Oberschränke (in einem Kontrast Farbton) werden dazu gekauft.

Die Arbeitsplatte möchten wir in Naturstein oder ähnlich...

Der Grundriss unsere neue Wohnung ist (bis auf die Tragende und Aussen-Wände und Eingangstür und Fenster) noch „bedingt“ veränderbar, auch wo Wasser, Abwasser und Stromanschlüsse sind ist noch planbar.

Grundriss vom Bauherr:


Abänderungen:

Wir möchten die geplante Speisekammer/Abstellraum, vergrößern als Hauswirtschaftsraum (HWR), dafür das angrenzende Gäste WC mit Waschmaschine, verkleinern (und die Waschmaschine in den HWR verlegen). Wo die Tür zum HWR müsste auch geändert werden...

(180° gedreht)

ich habe eine Galerie hochgeladen mit Bilder von eine mögliche Küche mit angrenzenden HWR...



https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/alben/kueche-2-7.1488/

Meine „knifflige Punkte“:

  • die Tür/“Gang“ zum HWR wird eine Sonderanfertigung, 64cm (66cm?) breit, ich glaube das wird „OK“ sein, da wir zZ einen Abstellraum haben mit eine 56cm Breite Tür.
  • (Tür ist linksbundig, Türöffnung „DIN links“, öffnet richtung Küche/Kühlschrank)

  • Ich suche eine bessere Lösung für den Umluft-Abzug über das Kochfeld... ich mochte eigentlich noch alle Oberschränke... bin aber noch nicht mit dem „jetzigen Resultat“ zufrieden.
Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178 & 163
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ca. 100
Fensterhöhe (in cm): ca. 125
Raumhöhe in cm: ca. 245 - 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 100 x 200(300 mit Auszug)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
ca. 89 - 91 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, grössere Menüs, Gebäck,
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens koche ich, meine Frau backt, mit unsere Gäste kochen wir alle zusammen.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Teils unsere "existierende" Küche sollte übernommen werden...
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Liebherr SBSes 7165, Bosch oder Neff Öfen/Kochfeld/Umluft, Miele Washmaschine & Wärmepumpe Trockner,
Preisvorstellung (Budget): bis 25.000,-
--------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtplan:

full?d=1466973471
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.239
Wohnort
Barsinghausen
Den HWR so zu konzipieren, dass dort die WaMa stehen kann ist äußerst sinnvoll. Bei der Türbreite bedenke, dass so eine WaMa 60cm breit ist. Die Türöffnung muss also breiter sein. In der Bauordnung einiger Bundesländer ist sogar eine 86er Tür vorgeschrieben.
 
123

123

Mitglied
Beiträge
50
Die Wand wo die "Tür" (Öffnung) zu dem HWR ist 249 cm...

der Liebherr SBSes 7165 Kühlschrank ist 121 cm Breit (links von tür, als Hochschank abgebildet)

für den Schrank rechts von Tür, berechne ich 64cm,

lässt für die Öffnung 64cm

die Tür wird eine Sonderanfertigung, mit Wandflächenbündige Block-Zarge (so bleibt die Wand absolute auf beide Seiten flächenbündig). Die Tür mit Zarge kann auch ausgebaut werden, aber mit einer 64cm Öffnung, hoffe das es nie nötig wäre. (Tür ist linksbundig, Türöffnung „DIN links“, öffnet richtung Küche/Kühlschrank)

proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.deinetuer.de%2Fmedia%2Fcatalog%2Fproduct%2Fcache%2F1%2Fimage%2F500x500%2F9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95%2Fl%2Fe%2Flebo_easy_ahorn_cpl.jpg&hash=6e9316a2efcd36fefc21b21c59ce9af8


oder

proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.deinetuer.de%2Fmedia%2Fcatalog%2Fproduct%2Fcache%2F1%2Fimage%2F500x500%2F9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95%2Fl%2Fe%2Flebo_block_ahorn_cpl.jpg&hash=d646b30e061a179353b74d2ab8a59cec
 
Zuletzt bearbeitet:
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.239
Wohnort
Barsinghausen
Dein "Frosttresor hat eine Tiefe von 63cm. Du brauchst schon einen Künstler, der dieses Teil mit nur 5mm Luft auf jeder Seite durch dieses Loch fummelt ohne die Türzarge zu beschädigen. Das Ding ist nicht nur groß, es ist auch richtig schwer.
 
russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.334
Könntest du noch einen kompletten Grundriss rein stellen?
Du hast nicht geschrieben welcher Hersteller Küche vorhanden ist,welche Schränke. Bei der kleinen Küche denke ich aber wird es schwierig vorhandene Schränke gut zu verteilen.

Bei dem Budget würde ich die Küche komplett neu planen und eure bisherige Küche verkaufen.
 
123

123

Mitglied
Beiträge
50
Dein "Frosttresor hat eine Tiefe von 63cm. Du brauchst schon einen Künstler, der dieses Teil mit nur 5mm Luft auf jeder Seite durch dieses Loch fummelt ohne die Türzarge zu beschädigen. Das Ding ist nicht nur groß, es ist auch richtig schwer.
- Der SBSes7165 steht NICHT in dem HWR sondern VOR/neben der Halbinsel.

- Neben der Tür zum HWR (die Tür öffnet links, richtung Küche, gegen den Kühlschrank).

- Ich habe den SBSes7165 mit zwei 60x60 Hochschränke "dargestellt".

- Das Küchen-Design-Program das ich benutzt habe hat leider KEINE freistehende Kühlgerate.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
123

123

Mitglied
Beiträge
50
Könntest du noch einen kompletten Grundriss rein stellen?
- Leider habe ich nur ein Verkaufs-Prospekt Grundriss (98.5 qm)...
- den anderen habe ich auf der Baustelle (1. Phase) "abfotografiert"


Du hast nicht geschrieben welcher Hersteller Küche vorhanden ist,welche Schränke. Bei der kleinen Küche denke ich aber wird es schwierig vorhandene Schränke gut zu verteilen.
- Die Unterschränke (die wir nicht aufgeben wollen) sind von einen Freund (Schreiner) gebaut, aus Massivholz, 4x ca.80cm, 2x ca.40cm, 4x ca.60cm...er wird auch die Schränke vor der Halbinsel bauen... es bleibt noch offen wer die Hochschränke/Oberschränke bauen wird...

Bei dem Budget würde ich die Küche komplett neu planen und eure bisherige Küche verkaufen.
- der Gedanken ist uns auch schon durch den Kopf gegangen... könnte auch noch eine Option sein...
- das Budget beinhaltet:

  • "umbauten" WC/HWR/Küche vom original Bau-Plan von der Baufirma, (ca. <2K €),
  • alle Geräte Küche & HWR (ca. 10K-12K €),
  • 2x Unterbau-Spülen, bündig montiertes Kochfeld in der Naturstein-Arbeitsfläche, evtl. Naturstein-Rückwand (hinter dem Kochfeld), Vielleicht auch die Wange an der Halbinsel in Naturstein... ca. (<4K €),
  • HWR Tür & Zarge (mit evtl. Oberlicht) (600-800 €),
  • Beleuchtung (<2K €)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.680
@123,
wenn du noch an einer Planung interssiert bist, momentan sind wir PlanerInnen auch sehr im RL eingebunden, so vermasse bitte den gesamten Raum, da es sich um eine offene Küche handelt. Wo genau befindet sich die geplante Tür zum HWR? Abstand von der Wand planoben - ich beziehe mich auf den teilweise vermaßten Grundriss, der eingestellte Gesamtgrundriss hat eine andere Ausrichtung.
Ich gehe davon aus, dass der Spülenschrank 80 cm breit ist. An welche GSM hast du gedacht? Existiert bereits ein Frontteil?
Könnte die Tür in den HWR aus als Schiebetür ausgeführt werden? Auf den von dir eingestellten Bilder sieht es sehr knapp aus, wenn du den 2 HS öffnen willst.
 
123

123

Mitglied
Beiträge
50
Hallo Mela,

eine Planung (Hilfe zur Küchenplanung) wäre super...
aber es drängt überhaupt nicht...

unsere Bauherr hat noch nicht mit der unsere Bauphase angefangen, deshalb haben wir noch circa 6 bis 8 Monate vor der Innenausbau getätigt wird.

Nichttragende-Wände, Türen, Strom, Wasser und Abwasser -Anschlüsse können noch frei geplant werden...

Wir wollten erstmals eine "Vorstellung unsere Küchen wünsche", damit wir uns mit dem Architekt frühzeitig zusammen setzten können und er den "Standard-Grundriss" an unsere Küche anpassen kann.



Also,
Die genaue Platzierung und Dimensionen der Tür zum HWR ist noch planbar...
(ich glaube als Schiebetür ging es auch, bedingt - da Wandstärke 10cm),

die "geplante" Masse (Wand HWR/Küche) Wandlange (Fest/nicht änderbar?) 249cm

der Leibherr SBSes 7165 brauch braucht 121cm,

Abstand Türöffnung von der Wand (Plan-oben) Platz für 2HS, geplant war circa 62 cm

(249cm - 121cm = 128cm) – 62cm) = bleibt ca 66cm für die Tür (Sonderanfertigung)

Die Lösung der "Tür" zum HWR ist eigentlich unsere größte Herausforderung.

GSM vollintegriert von Bosch (Frontteil wäre vorhanden)
 
Zuletzt bearbeitet:
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
könntest du mal ein Bild der vorhandenen US machen, damit man die Rasterung sieht. Wie hoch ist der Korpus dieser Schränke?
 
Starlightsha

Starlightsha

Mitglied
Beiträge
384
@123 : Aus gerade in Endphase befindlicher Erfahrung mit Bauträger-Bau: Schiebetüren in der Wand sind eigentlich problemlos realisierbar, es wird die Wand 12.5cm statt 10cm dick ausgeführt. Kosten solltest du als Sonderwunsch mit in etwa 1500-1800€/Tür (je nach Beschlag) einrechnen.

Statt SBS, besonders wenn es um die Eisbereitung geht, mal nach zwei Einzelgeräten gucken. Unter Umständen erhebliche Einsparungen bei zusätzlich Eiscrusher-Funktion ;-). Vor allem könnte man so überlegen ob der Gefrierschrank in den HWR wandern kann... oder der KS oder beide. Dann wären die Haupt-Krachmacher aus dem Allraum raus.

Allerdings müßte man dann fast den HWR als Erweiterung der Küche planen. Habe ich bei mir so gemacht, auf einer kurzen Seite sind über einem Auszug wie auf einem Podest Waschmaschine und Trockner, darauf APL für groß gewachsene Mitbürger (110cm Höhe, perfekt für Papa, Brüder, Freund und diverse Freunde und nur ETWAS zu niedrig für 6'9" maximal große Besucher), auf der anderen stehen GS mit Eiswürfelmaschine/Eiscrusher und Kühlschrank. Bei Abwesenheit der Großgewachsenen ist es für mich eine "Gerätegarage" und katzensichere Aufbewahrung vorbereiteter Speisen. Es hat trotz der Geräte noch viel Platz für Regale und Vorräte und mehr Platz in der Küche. Nur als Denkanstoß;-), weil dein Grundriß mich sehr an meinen erinnert.
 
123

123

Mitglied
Beiträge
50
könntest du mal ein Bild der vorhandenen US machen, damit man die Rasterung sieht. Wie hoch ist der Korpus dieser Schränke?
Unsere Planung neigt immer mehr dazu das ALLE Schranke neu werden...

(es ist sowieso gut möglich das unsere jetzige Küche komplett übernommen wird.)

…der Haupt Grund für unsere Meinungsänderung sind die grössere flexibilität mit Tiefen/Höhen und die "Raster" Möglichkeiten die der neue Korpus mit sich bringt...

es steht noch nicht fest vom welchen Küchenhersteller wir unsere Küche beziehen werden...

(deshalb ist man ja hier im Forum um dazu zu lernen...)
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.680
@123,

deine Küche ließ mir keine Ruhe. Deswegen habe ich einmal eine Großplanung erstellt und den StandAlone planoben geplant. Die Aufteilung der US ist noch nicht so ausgefeilt. Allerdings habe ich darauf geachtet, die vorhandenen Schränke zu verwenden. Allerdings habe ich die Schränke der Inselrückseite auf 37 cm verkürzt.

Genauer können wir ja planen, wenn der Bau fortgeschritten ist und du einen komplett vermaßten Grundriss hast. Auch wäre wichtig, da es sich um einen Allraum handelt.
 

Anhänge

123

123

Mitglied
Beiträge
50
Hallo Mela, Danke für deine Tipps und Anregungen...

wir denken ja schon etwas ähnlich...



ich habe auch den Liebherr SBSes 7165 (als Schränke dargestellt) auf die lange Wand gesetzt...

die US und HS an der lange Wand sind 66 tief

und habe jetzt mal den HWR Zugang OHNE TÜR... ("Vorschlag" Starlightsha)


die Gänge sind jetzt alle (min.) 90 cm bis 100cm breit,

und auch meine vordere "Insel" US waren mit ca.35-37cm Tiefe gedacht...

die GSM muß rechts, da ich und die liebste Rechtshänder sind...


hier mal der nächste Entwurf....



 
Zuletzt bearbeitet:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.680
Wird dein HWR immer aufgeräumt sein? Wenn ja, kannst du auf eine Tür verzichten.

Bei meiner Planung beträgt der Abstand von StandAlone zu den HS 83 cm, so dass du ausreichend Platz zu durchgehen und zum Öffnen des Kühlis hast. Der Abstgand zwiswchen Zeile und Halbinsel beträgt 100 cm und der Durchgang zwischen HS und Halbinsel 77,5 cm. Könnte großzügiger sein, ist aber ausreichend.
Wenn du die GSM nach rechts setzt ist sie dir immer im Laufweg. Allerdings kann ich nicht beurteilen, ob es ein Nachteil ist, wenn sie links sitzt, da ich sie immer rechts hatte. Kann ich mir aber nciht vorstellen, da es eigentlich nur eine Frage der Gewohnheit ist. Früher hatte ich die Spüle links und das Kochfeld rechts, jetzt ist es umgekehrt und ich hatte von Anfang an keine Probleme damit.
 
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.185
Ich hatte die GSM fünf Jahre als Rechtshänder links - kein Problem. ;-)
Das wird dein ganz normaler Arbeitsablauf und ist dann natürlich für dich. Kleine Umgewöhnungsphase und dann ist es gut. Sonst steht sie immer im Weg.
 
123

123

Mitglied
Beiträge
50
Bitte achtet NICHT so auf das abgebildete (Schubladen/Auszüge) Raster....

Die Küche wird (wahrscheinlich) ein 6. Raster, als entweder 2,2,2 oder 3,3 sein...
Grifflos oder mit Griff oder Kombination.

Die Küchen-Software die ich für die Darstellung benutzt habe, hat leider nicht 2,2,2 oder 3,3 Schranke im Auswahl.

Alle Schränke an der längste Wand, haben 6cm abstand von der Wand, um so ein 66cm Corpus Tiefe "darzustellen".

Halbinsel: (ca. 215cm x 102cm)
(von Wand aus, Spüle Seite)

Blende, 90cm, 60cm Spüle, 60cm GSM, Wang
und
(von Wand aus, Zimmerseite,)
Blende, 100 cm, 100cm, Wange

Lange Wand: (ca. 523cm)
(von Wand aus bis Wand in HWR)

ca.2-3cm Blende, 90cm, 90cm, 90cm US & OS, Wange, 1cm Luft, Liebherr SBSes 7165, 1cm Luft, Wange, (darüber ist ein ca. 120 cm Schrank), 60cm HS, 60cm HS, Blende

HWR - Innenwand mit 2.Spüle: (ca. 148cm)
Wange, Platz für 60cm Wasch-Trockner, 80cm Spüle, Wange, mit Passenden OS

Aussenwand HWR: (ca. 95cm)
(gegenüber Insel):

Wange, 30cm HS , 60 HS für Ofen/Micro, Wange
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder online

  • tamali
  • Michael
  • capso99
  • Nordheide
  • Hefi
  • Lianste
  • fahrrad
  • J. Blum GmbH
  • mozart
  • Jabu92

Neff Spezial

Blum Zonenplaner