Küchenplanung Umzug: Alte Küche in neue Wohnung und ein paar Fragen

Sam

Mitglied

Beiträge
15
Umzug: Alte Küche in neue Wohnung und ein paar Fragen

Hallo zusammen, wir werden umziehen und der alte Mieter (der neuen Wohnung) nimmt seine Küche mit. Mir wäre es lieber er läßt sie drin, aber so ist das nunmal.

Unsere jetzige Küche ist, glaube ich, eineNobilia oder Nolte mit Neff Geräten und ist knapp 3 Jahre alt. Diese nehmen wir in die neue Wohnung mit. Leider habe ich von der Hausverwaltung nur einen etwas schwer leserlichen Grundriss bekommen und wir können erst Ende April nochmal in die Wohnung. Ich habe aber mal versucht alle Details aufzuzeichnen und würde gerne von euch wissen, ob hier etwas zu bemängeln wäre. Fokus ist, die jetzige Küche in die neue Wohnung 'paßbar' zu machen d.h. alle Küchenmöbel in dem neuen Küchenraum zu verwenden. Wir wissen, dass es einige Totecken geben wird, aber aufgrund der Raummaße und den verfügbaren Küchenschränken leider nicht anders machbar, unserer Meinung nach. Nochmal mindestens 10k€ hinblättern möchetn wir nicht und bzgl. Lieferzeiten wollen und können wir nicht warten, da wir zwei Haushalte zusammenlegen.

Da wo sich in der Zeichnung Spüle, Kochfeld und Backofen befinden sind auch die Raumanschlüsse für Wasser/Strom. Der IST Plan soll lediglich aufzeigen, incl. Maße der Küchenschränke, wo sich momentan was befindet d.h. nicht maßstabsgetreue Raummaße.
Der SOLL Plan ist maßstabsgetreu mit den korrekten Raummaßen und die der Küchenmöbel.

Kann mir jemand sagen, ob wir hier grobe Denkfehler machen oder sollte das machbar sein?

Ein paar konkrete Fragen hierzu:
- Es soll nun auch ein 1,4m Kühlschrank eingebaut werden. Der momentane Schrank für den Kühlschrank hat zweiteilige Türen, weil im unteren Bereich gerade Ablagefläche ist d.h. dieser ganze Schrank soll nun nur für einen 1,4m Kühlschrank genuzt werden. Kann man das mittlere Brett zur Einteilung einfach rausschrauben, damit ein 1,4m Kühlschrank einbaubar ist oder sind die Teil verklebt? Kann ich aus der zweiteiligen Tür eine einteilige machen mittels 'Verbinder' innen o.ä. oder erledigt das schon die Kühlschranktür mittels Verschraubung?
- Kann ein 80er Induktions Kochfeld problemlos angeschlossen werden oder ist hier elektro- und höhentechnisch bzgl. Schrank etwas zu beachten? Momentan haben wir ein normales 60er Neff Kochfeld eingebaut.

Hoffe ich habe nicht vergessen und es klappt halbwegs mit meinen selbst gebauten Plänen. Mit den Küchenplaner Programmen bin ich leider nicht klar gekommen.

Pläne hängen ganz unten an. Wenn was fehlt, dann fragt bitte. Vielen Dank schon mal.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): < 180cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Miete
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: N. a.
Heizung: N. a.
Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
N. a.
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: N. a.
Hochgebauter Backofen: N. a.
Geplante Heißgeräte: N. a.
Hochgebauter Geschirrspüler: N. a.
Art des Kochfeldes: N. a.
Kochfeldbreite (ca. in cm): N. a.

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
N. a.
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
N. a.
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
N. a.
Wie häufig wird gekocht: N. a.
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: N. a.

Spülen und Müll
Spülenform:
N. a.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: N. a.

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): N. a.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Slide1.JPG
    Slide1.JPG
    71,7 KB · Aufrufe: 131
  • Slide2.JPG
    Slide2.JPG
    46,6 KB · Aufrufe: 123

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.639
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

ist der Raum nur 215cm breit?

gibt's Raumbilder?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.639
Wohnort
Perth, Australien
ja, dann ist es doch ganz einfach
sam1.jpg
das Kochfeld planunten, etwa mittig, so dass eine 90er Haube Platz hat und die GSP Tür beim Kochen nicht ans Bein haut.

Spüle vielleicht mittig im 100er US einbauen?
Fragen zu KS und so kann ich nicht beantworten.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.758
Toten Ecken plane ich mit 65cm, du willst ja die Schubladen noch aufbekommen. Das kannst du auch gut auf dem Foto der Küche der derzeitigen Mieter sehen, dass da noch Blenden sind. Vielleicht kommt man auch mit 62,5cm hin pro Ecke, aber das ist knapp.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.639
Wohnort
Perth, Australien
yep Anke, es passt nicht, man kriegt die Auszüge nicht auf, ganz abgesehen davon, wáre ein U die schlechteste Lösung von allen.

70cm Durchgang ist ein no-go, und zu viert eine einzige Katastrophe.

in deiner Planung sieht die Zeile planunten in Wirklichkeit so aus

ca 2cm Blende
90er US
90er US
ca 2cm Deckseite

Durchgang ca 58-59cm

ca 2cm Deckseite
60er HS
60er HS
65er totes Eck
 

Sam

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
yep Anke, es passt nicht, man kriegt die Auszüge nicht auf, ganz abgesehen davon, wáre ein U die schlechteste Lösung von allen.
Danke erstmal für die gute Idee!

Auf dem Bild der Küche vom Vormieter (gleicher Raum) klappt es doch auch d.h. 90er US und links/rechts 60cm tiefer Backofen- und Spülenschrank.
Wo ist mein Denkfehler?
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.758
Daher die Frage, ob das Maß stimmt. Könnte jetzt sein, es sind doch mehr als 215cm oder der gedachte 90er ist vielleicht ein 80er?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.639
Wohnort
Perth, Australien
Irgendwas falsch gemessen. Du siehst doch in den Ecken die Blenden, die sehen wie min 5cm aus, eigentlich wie mehr. Der US dazwischen ist keine 90cm breit?

Es auch völlig egal, so kannst du nicht stellen.
 

Sam

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Habe nochmal in den Grundriss geschaut. Fehlerteufel!
Die kurze Seite hat wirklich 220cm anstatt 215cm. Sorry.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.758
Gut. Trotzdem würde ich zu Evelins # 4 raten. Warum?
  • Alle Schränke sind ebenso verbaut.
  • Der Durchgang ist breiter.
  • Ein U bedeutet immer, dass man in den Ecken etwas blockiert, also z.B. die Schränke um die Ecke. Auch zu zweit macht das Koch auf so engem Raum keinen Spaß. Für ein U wäre ein breiterer Raum geeigneter.
  • Der GSP ist in der Ecke und stört in offenem Zustand nicht.
Das Einzige, das ich überlegen würde, wäre die Verteilung der HS. Hier hat Evelin den KS neben die Spüle gesetzt, weil es fürs Vorbereiten Sinn macht, den KS in greifbarer Nähe zu haben. Es ist aber auch praktisch, wenn er so steht, dass auch andere sich etwas aus dem KS holen können, ohne den Koch zu stören. Das wäre mir wichtiger, wie die Nähe zur Spüle. Das kann jeder nur für sich selbst entscheiden.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.639
Wohnort
Perth, Australien
so sieht das aus mit der geöffneten GSP Tür

1649891703168.jpg
sie steht nicht im Weg. KS/BO/Vorrat wo es für euch am sinnvollsten ist.
 

Sam

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Das ist sehr hilfreich. Vielen Dank!

Habe leider die zwei Wandschränke vergessen, die natürlich auch irgendwo unterkommen müssen. Maße: B90 x H65 x T34cm. Wo bekomme ich die denn noch, ergonomisch sinnvoll, an die Wand? Da wo das Spülbecken/GS ist, da ist ja die Seite zu kurz aufgrund des KS Hochschranks ganz links außen. Gegenüber klappts wohl auch nicht wegen der offenen Wand + Dunstabzugshaube.

Zudem hatte ich überlegt vielleicht die beiden Hochschränke, direkt neben dem Fenster in Evelin' Zeichnung, irgendwie in die Küche zu integrieren oder einer fällt halt weg und dann an diese Stelle einen großen Side-by-Side Kühlschrank zu platzieren. Das Hochschrank Element mit dem KS würde dann antürlich wegfallen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.639
Wohnort
Perth, Australien
und dann an diese Stelle einen großen Side-by-Side Kühlschrank zu platzieren.
warum das denn? der dröhnt euch vielleicht die Abende zu. Nicht alle sind leise und rein optisch ist so ein Plasyikbomber kein highlight.

Dass du OS vergessen hast, dachte ich mir schon. Irgendwie fehlt's dir an Kreativität, here you go

1649921375200.jpg
die hängst du über die Zeile planoben, unten kaufst du dir ein schmales Regal oder US nach.

Welches Nolte Model hast du, Farbe, Korpus etc?

ein einfaches 20er Regal kannst du online kaufen

Artikelnummer: NK-UR20
Hersteller: Nolte Küchen - Made in Germany


Serie:Matrix 150
Korpusbreite:20 cm
Korpushöhe:75 cm
Korpustiefe:58 cm
 

Sam

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Hast du diesen Plan auch bemaßt vorhanden?
Welches Planungstool benutzt du für deinen Input hier?

Sind die Side-by-Side KS wirklich so laut?

Bzgl. Hersteller, etc. muß ich nochmal suchen. Unterlagen sind verlegt und es ist schon knapp 3 Jahre her seit Bestellung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.639
Wohnort
Perth, Australien
viele, weil sie frei stehen

im downloadbereich gibt es den ALNO Planer, bevorzugt V15, ansonsten V20. Ich benutze V15, mit neueren Versionen kann man meine Dateien nicht öffnen.

Ich würde dir auch Ansichten zeigen, aber wenn du uns eure Küche nicht zeigst, wird das nichts. Auch weiß ich nicht die Position des planlinken Fensters.

ich hatte dir den Plan bemaßt, das ist nicht viel mehr außer dem 20er US und den 2 Hängeschränken
1649926615435.jpg

was willst du groß anders machen? du kannst den 20er US woanders hinstellen, würde ich aber nicht machen, so hast du mehr zusammenhänge Fläche und Platz für eine Abtropfe.

Wenn du ihr planrechts vom GSP stellst, ist der GSP einfachen einzubauen (glaube ich), dann ist aber die GSP tür wieder mehr vor dem Kochfeld.

Planrechts vom Kochfeld würde ich ca 60cm Platz lassen.

Strom für die Haube musst du auf die andere Seite verlegen, weiß nicht, wie es mit dem Strom für die anderen Geräte. Deine Vorgaben sind zu mager, als dass man dir helfen könnte.
 

Anhänge

  • Sam-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 36
  • Sam-PLAN1.POS
    5,6 KB · Aufrufe: 46

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.758
Von mir noch ein Designtipp: Die kurze Wand rechts mit Tafellack streichen, dass muss nicht schwarz oder grün sein, gibt es in vielen Farben, auch transparent und dann eben Wandfarbe wie gewünscht.
Wenn der GSP an der Wand steht, kann es da zu Spritzern kommen und den Tafellack kann man einfach sauber wischen und auch den Einkaufszettel drauf schreiben oder oder.
 

Sam

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Danke für all die wertvollen Tips.

Wie gesagt ich habe leider nur den nackten Grundriss, lade ich auch gleich hoch, ohne validierte Infos zu Anschlüssen. Kann aber an den Vormieter Bildern sehen, wo in etwa alle Anschlüsse sind.

Bzgl. Starkstrom für das Kochfeld muß ich schauen, ob an der kurzen Wand auch bereits etwas vorbereitet ist, anosnsten geht das wohl nicht, oder?

Guter Tip mit dem Tafellack. Hatte ich gar nicht bedacht mit den Wasserspritzern u.ä. vom GS. Wäre es sinnvoller den Platz des KS mit dem des GS zu tauschen, so daß der KS-Hochschrank in der Ecke steht?
 

Anhänge

  • Grundriss Küche Lev..JPG
    Grundriss Küche Lev..JPG
    51,8 KB · Aufrufe: 65
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben