Küchenplanung Umzug in Eigenheim - neue Küche

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
Umzug in Eigenheim - neue Küche

Hallo Zusammen,

nach intensiver Recherche in diesem wertvollen Forum stelle ich jetzt auch meine Küchenplanung zur Diskussion. Bin für jeden Tip oder auch eine komplette Neuplanung dankbar.

In den Anhängen ist die ursprüngliche Küchenplanung dabei, die hier drin war. Wir werden aber die Wand mit dem Durchgang ganz aufmachen - die geht dann direkt zum Essbereich. In meiner jetztigen Planung ist das daher offen.

Ich hab jetzt viel über Tote Ecken, Apothekerschränke und MUPL gelesen. Die ursprüngliche Planung vom Küchenstudio war, dass rechts neben dem Kochfeld ein Le Mans reinkommt - werde ich warscheinlich eine wirklich tote Ecke machen.

Die Ecke links neben dem Kochfeld stelle ich mir "halbtot" vor. Da würde ich die Seitenwange des Hochschranks unten aufmachen und Einlege Böden in die Ecke machen für Backblech, Nudelholz, Kuchenform usw.

Bei den Hochschränken kommen in die Lücken offene Regale im Holzdekor der Rückwand - das hab ich im Alno Planer nicht hinbekommen.

Die "Regierung" :-) wünscht sich ein Muldenabzug beim Kochfeld. Hier sind wir gerade bei Gutmann Fonda, da wir hier keine Höhe im US verlieren.
Ein weiterer Wunsch ist tatsächlich ein Apotheker. Ich hab gerade im Alno Planer einen "normalen" Vorratsschrank mit Auszügen drin - vielleicht bekomme ich das noch überzeugt :-)

In Summe was wir uns wünschen? Eine edle, funktionelle (halb) offene Küche in der wir Spass am Kochen haben.

Vielen Dank für Eure Ideen!
Gruss
Christoph

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): zwischen 165 und 200
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): siehe Plan
Fensterhöhe (in cm): siehe Plan
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): n/a

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, aber gerne auch mal lecker mit Freunden.
Im Sommer gibt's noch ne "Aussenküche"

Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gerner gemeinsam und auch mit und für Gäste

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: voraussichtlich Leicht
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: bevorzugt Siemens / Muldenlüfter sind wir gerade bei Gutmann
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): wird leider teuer :-)

Angehängte Dateien
 

Anhänge

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
sorry, noch was vergessen zum Thema Kochfeld vor dem Fenster.

Ja, da sind wir unsicher - Erfahrungen hier also gerne.

Ich würde den bestehenden Fenstersims ausbauen um da in vertikalen mal eine plane Fläche zu haben. Evtl. kommt dann da noch irgendwas aus Glas oder Milchglas hin, was man leicht abwischen kann.

So ich denke jetzt hab ich alles :-)
Und schon mal sorry, wenn ich mich nicht überall fachgerecht ausgedrückt habe.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.088
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

ich denke, dass es ein schöneres layout für eure Küche gibt.

chrishz1.PNG chrishz3.PNG chrishz4.PNG

ignoriere Farben und die OS, die wählt ihr nach Wunsch aus.

Ich würde auf den Muldenlüfter verzichten, dafür ein großes Kochfeld 80-90cm breit nehmen und dazu den Lüfterbaustein von Berbel . Die küche ist schlicht, elegant.

Schade, dass die Wasseranschlüsse planunten rechts sind. Man kann die Zeile dann nicht optimal aufteilen.

Planrechts von oben beginnend
Blende
45er US
90er US
60er GSP, Front 3-3
45er US 3-3 mit MUPL oben
80er US 3-3 mit Spüle linksbündig eingebaut
Blende

Planlinks von oben beginnend
Blende
60er HS mit Innenauszügen
45er US
90er US mit Kochfeld
45er US
60er HS mit BO
60er HS mit KS
Blende

über der Nische 45-90-45er OS, in der Mitte Lüfterbaustein.

Ich benutze die V15b Version des Planers, die du mit der V19 nicht öffnen kannst. V15b kannst du im downloadbereich runterladen.
 

Anhänge

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
Hallo Evelin,

vielen Dank für den komplett anderen Ansatz.
sieht wirklich schick aus mit der Kochnische. Muss ich mir mal überlegen.

gruss
Christoph
 

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
so, meine Frau war hellauf begeistert :-)

Hab jetzt noch ein bischen rumgespielt, die Kochnische nach "vorne" geholt und jetzt sieht das Ganze so aus.

MUPL realisiert
Keine sinnlosen Ecken mehr
Mit der Kochnische echt ein Eye Catcher

Vielen Herzlichen DANK!
Gruss
Christoph
 

Anhänge

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
so, meine Frau war hellauf begeistert :-)

Hab jetzt noch ein bischen rumgespielt, die Kochnische nach "vorne" geholt und jetzt sieht das Ganze so aus.

MUPL realisiert
Keine sinnlosen Ecken mehr
Mit der Kochnische echt ein Eye Catcher

Vielen Herzlichen DANK!
Gruss
Christoph
 

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
wir machen Fortschritte :-)
Habe mal den Einrichtungsplan erstellt falls es jemand interssiert.

Im Kochbereich werden wir warscheinlich doch nur ein 60er Induktionsfeld einbauen, da wir nicht soooo viele Töpfe gleichzeitig brauchen - dafür dann mit Vario Induktion (oder wie das heisst).
Links daneben (da wo die Steckdosen sind) kommt ja noch der Thermomix hin - der ist auch oft in Betrieb.
Lüfterbaustein soll aber trotzdem breit bleiben - eben auch wegen dem Thermomix.

Unterschränke werde ich da warscheinlich auch 30 - 120 - 30 machen. Ich glaube die 30er reichen für Öl und Gewürze und dann ist in der Mitte mehr Platz für Kochgeschirr - auch wenn es dann nicht die gleiche Aufteilung wie die Oberschränke sind - mal sehen wie das optisch ausschaut.

Im Vorratsschrank will ich den Toaster unterbringen - unten 3 Auszüge, dann den Bereich für Toaster, Brot usw. Deswegen sollen da auch 2 Steckdosen in den Schrank - Mal sehen ob ich ein passendes Schrankelement finde :-)

Den Toaster benutzen bei uns die Kids fast jeden Tag und auf der APL kann ich ihn nicht mehr sehen.

Auf der anderen Seite kommt dann in die Ecke die Kaffemühle und -maschine und die Steckdose im Regal ist für Alexa :-)

Dann ist es hoffentlich einigermassen aufgeräumt.

Diese Woche mal noch 3 Termine mit Küchenstudios - dann geht's langsam los :-) Einrichtung_Links.jpg Einrichtung_Rechts.jpg
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.088
Wohnort
Perth, Australien
120cm ist schon etwas viel. Bedenke die obere Schublade ist nicht in der ganzen Höhe nutzbar wegen Kochfeld und Hitzeboden (wenn einer eingebaut wird). Ihr werdet keine 120cm für Küchenhelfer brauchen. Du schreibst selbst, ihr habt nicht soviele Töpfe und Pfannen.

Ich würde dann eher 40-100-40 oder besser 45-90-45 dass es mit den OS passt.

Es stimmt, was du sagst, für Essig und Öl braucht man nicht soviel Platz. Aber, in dem US werden nicht nur ÖL und Essig stehen. Bedenke zB auch Folien, Vorräte, Plastikteile usw. Man kann einen Auszug innen auch unterteilen.

Ich bin zB etwas eigen, wenn's um Folien geht. Ich möchte sie waagrecht im Auszug liegen haben, die meist gebrauchten vorne. Brettchen, Waage, usw. muss auch wohin.

Weil du ein Greifraumprofil haben wirst, hast du weniger Stauraum als bei einem 78er Korpus mit min 4 Stauebenen und griffen oder aufgesetzten Griffleisten, also du musst dir schon genau überlegen, wie du deinen Kram unterbringst.

Wenn du es ganz genau machen willst, dann klebe dir auf deinem Tisch die Innenmaße der Auszüge/Schubladen ab. Im Forum gibt es schon ausgemessene Hersteller, aber nix mit Greifraumprofil . Dh, gehe ins Studio und messe die Auszüge innen aus, vergesse die nutzbare Höhe nicht. Und dann füllst du den ersten "Auszug" mit den Dingen, die da zusammen rein sollen. Mach ein Bild, räume alles weg und "befülle den nächsten Auszug", usw. So habe ich und andere es gemacht. Denn realistisch, ohne zu messen, kann man nicht abschätzen, was passt wo rein. Denn die Auszüge sind innen ca 8cm schmaler als die Front.

Beim Vorratsschrank kann man mit den Innenauszügen auch flexibel sein, soll heißen, die müssen nicht alle gleich hoch sein oder die gleiche Abstände haben. Ich habe zB etwa mittig einen schmalen Auszug für meine Gewürze, weil ich die so besser sehe als in einem US.

Bei den 60er Kochfeldern mit Variofeldern musst du aufpassen. Ganz schnell wird das Kochfeld zum 2-Topffeld, steht mal eine grössere Pfanne drauf. Auch hier gilt, nimm das Kochgeschirr, was ihr am häufigsten gleichzeitig nutzt mit in den Laden und schaut, wie es passt. Wenn du dir eins ausgeguckt hast, verlinke es hier.
 

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
Hi Evelin,

danke für die Hinweise.

Das mit den 30er Elementen ist wirklich schon wieder vom Tisch - da hat meine Frau auch interveniert und wir bleiben bei der 45 - 90 - 45 Aufteilung.

An Töpfen stehen bei uns wirklich selten mehr als 2, maximal 3 gleichzeitig auf dem Herd. Zum Einen, da wir den Thermomix oft nutzen und zum Anderen, da wir noch eine "Aussenküche" haben und zu jeder Jahreszeit den Grill für alles Mögliche nutzen. Da frag ich mich halt ob das mit nem 80er Feld Overkill ist. Auch da hätte ich ja dann gerne eines wo ich Topfe etwas verschieben kann und die gehen dann schnell richtig ins Geld.

Derzeit geplant ist das hier: Siemens IQ 700

Gruss
Christoph
 

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
Hallo Zusammen,

ein (hoffentlich :-) ) letztes Mal möchte ich Eure Hilfe in diesem super Forum nutzten.

Küche ist gestern bestellt und jetzt geht es noch um die Spots Planung für die Decke - das machen wir selber.
Budget ist für die Küche draufgegangen.

Planlinke Zeile sind Hochschränke (215 cm) - Da würde ich die Spot Zeile 30-40 cm davon weg machen.

Planrechte Zeile ist die US Zeile (60 tief - hier nicht eingezeichnet) und die Oberschränke (34cm tief). Alle Oberschränke
haben Beleuchtung für die APL.

Mach ich jetzt den Abstand besser von den Oberschränken oder von den Unterschränken?

Anbei 3 Skizzen umd das etwas zu verdeutlichen.

Danke für Eure Hilfe!

Gruss
Christoph

PlanLinks.jpg PlanRechts.jpg Grundricss.jpeg
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.106
Hm ... es sind doch 2 Zeilen eingeblendet. Wenn die so werden, dann würde ich Beleuchtung unter allen Hängeschränken einplanen. Das reicht vollkommen für die Beleuchtung der APL.
und dann einen Spot mitig mit den 30-40 cm Abstand vor dem jeweiligem Hochschrankblock. Und zwischen diesen beiden Spots noch einen.

Was willst du mit deiner 2. Spotzeile beleuchten? Den Rücken der arbeitenden Person?

Der Raum ist ja nicht riesig. Ich hatte mal eine ähnlich große Küche, da hatte ich grundsätzlich auch nur Beleuchtung unter den Hängeschränken und einfach eine Mittelleuchte. Benutzt habe ich die Mittelleuchte mehr als selten.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.602
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
die Hochschrankseite sollte noch mal gründlich überarbeitet werden. Das ist derzeit ein ziemlicher Wust aus waagrechten und senkrechten Kehlleisten und Wangen, zu vielen Schrankmaßen und uneinheitlichen Linien.
 

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
Danke Kerstin,

Unterlichter sind überall geplant. Also eher nur eine Zeile.

IMG_0028.jpeg

Gruss
Christoph
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.106
Sind aber schon viele Spots. bzw. ist die eine Zeile wirklich komplett Hochschränke und ihr beschränkt euch dermaßen in Arbeitsfläche?
 

ChrisHZ

Mitglied

Beiträge
16
Nein planrechts ist auch noch 180cm Fläche aber in voller Tiefe überbaut.
Ich kann null beurteilen wieviele Spots da sinnvoll sind/benötigt werden.

deswegen ja die Frage :-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.106
Also, Planung wie in Beitrag 1, nur dass da die Hängeschränke noch nicht Hochschranktief sind. Kommt da das Kochfeld hin? Quasi Johaenes-Zeile? Dann kommt da ja auch die DAH hin, die beleuchtet ist. In meiner Signatur findest du einen Link zu meiner Küche. Meine Kochfeldzeile ist auch nur mit der DAH-Beleuchtung.

Du merkst, es wäre hilfreich deine Planung zu kennen, daher wäre deine Frage in deinem Planungsthread angemessen.
Umzug in Eigenheim - neue Küche - Küchenplanung -

Ich werde diesen Thread hier mal an deinen Planungsthread anhängen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben