Fertig mit Bildern Kurzfristiger Umzug in Mietswohnung - in drei Wochen zur fertigen Küche

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Hallo, ich dachte beim Grundriss gleich an eine Wohnung in Frankfurt ;-), Zufall, weil eine Freundin mal so eine hatte.
Also ob es da Beschränkungen mit dem Anschluss gibt kann nich dir nicht sagen, aber die derzeit geplanten 110cm sind ein guter Abstand zwischen Spüle und Kochfeld. Anders wären es dann 160cm. Was hast du denn derzeit? Ich habe 135cm und mehr wären mir zu viel. Vielleicht ist es letztlich auch eine optische Entscheidung, was dir besser gefällt.
Auf den HS verzichtest du dann? Oder ist es jetzt eine andere Küche geworden?
 

Ceri

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
Ja, es ist eine andere Küche geworden, die keinen Hochschrank dabei hat. Aktuell habe ich die Spüle an der Stirnseite, ohne Ecke gemessen (dort stehen Geräte) sind es 117 cm bis zum Kochfeld. Das ist eigentlich ganz angenehm. Zu zweit etwas eng, allerdings habe ich im Moment auch nur 40 cm rechts vom Kochfeld. Besser gefällt mir die Variante mit der Haube zwischen den Oberschränken. Die nebeneinander gequetschten Oberschränke links stören meine innere Harmonie :rolleyes:. Außerdem sind 160 cm vielleicht wirklich etwas viel, da läuft man ja Kilometer beim Kochen.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.762
Es sieht gut aus, den Abstand Spüle-Kochfeld ist mit 110 cm optimal, ein Elektriker kann für wenig Geld den Herdanschluss aufputz versetzen, vielleicht hat die Hausverwaltung jemand an der Hand, der das zeitnah machen kann.
Ich finde, mit der freistehender DAH und nur 2 Wandschränke sieht es auch luftiger aus :2daumenhoch:
Wie ist die Frontfarbe? Die APL? Schon Ideen für die Wandfarbe?
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
Du kannst noch den 20er US nach der Spülmaschine planen, dann hast 130 cm und 100 rechts
 

Ceri

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
Ja, den 15er oder 20er US neben die Spülmaschine zu setzen, ist eine Überlegung wert. Die Fronten würde ich als champagner-metallic beschreiben, geht etwas ins bräunliche. Die Wände sind schon gestrichen, die ehemals roten Wände und die Küchenseite mit Alpina Feine Farbe no 8, das ist ein ganz helles beige. Die lange Wand auf der Flurseite und das Stückchen rechts neben dem Fenster mit Alpina Feine Farbe no 10, patinagrün. Morgen kann ich Bilder machen.
Wie die Arbeitsplatte wird, entscheide ich, wenn die Küchenschränke am Freitag in der Wohnung stehen. Ich möchte ja unbedingt eine Massivholzplatte, da kann ich mir im Moment nur etwas dunkles vorstellen, vielleicht dunkle Eiche oder Akazie.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.762
Die Wandfarbenkombi stelle ich mir schön und gemütlich vor. Bilder nehmen wir hier immer gerne!! :girldance:
 

Ceri

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
Noch eine Frage. Wie groß ist denn üblicherweise der Abstand zwischen Arbeitsplatte und OS-Unterkante? 60 cm sagte ein Bekannter, bei mir sind es aktuell 46 cm, allerdings mit sehr hohen OS. Die neuen sind deutlich kleiner.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.762
Meistens etwa 50-55 cm, mehrere Faktoren spielen eine Rolle:
- ist eine DAH in der Zeile, der empfohlene Abstand zum Kochfeld
- sind Hochschränke daneben, versucht man oben eine Linie zu erreichen (hast Du nicht)
- die Höhe der Wandschränke selbst (hier nicht so entscheidend, da niedrig)
- die Höhe der Geräte, die unter der Wandschränke auf der Arbeitsplatte platziert werden sollen (Thermomix? Kaffeemaschine?)

46 cm wäre mir persönlich zu wenig.
 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Bin mal gespannt, wie du dich entscheidest, ich finde den 20er am Ende sehr reizvoll, gibt einen schönen Abschluss wie ein Rahmen und der Abstand zwischen Spüle und Kochfeld reicht ja.

Ich habe 55cm Abstand zwischen Arbeitsplatte und OS bei hohen OS. Ich würde bei den 35/40cm hohen OS auf 60cm Abstand gehen.

Bin schon sehr auf Fotos gespannt. :cool:
 

Ceri

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
Bilder von den Wänden habe ich gestern gemacht.
Heute kommt die Küche. Die kann ich auch noch mal zeigen, bevor sie endgültig montiert wird. Ich bin immer noch platt, wie perfekt die gebrauchte Küche passt. Hätte ich neu wahrscheinlich auch nicht viel besser kaufen können.
 

Anhänge

  • 5954936F-DABE-4DD2-BBF3-78518BCC9803.jpeg
    5954936F-DABE-4DD2-BBF3-78518BCC9803.jpeg
    53,3 KB · Aufrufe: 190
  • F8AEF0C0-8B5E-4652-B10D-FD3DA0A203A8.jpeg
    F8AEF0C0-8B5E-4652-B10D-FD3DA0A203A8.jpeg
    50,1 KB · Aufrufe: 195
  • AE4230F2-080D-410D-8406-60B92FEBE89B.jpeg
    AE4230F2-080D-410D-8406-60B92FEBE89B.jpeg
    51,1 KB · Aufrufe: 191

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Sieht sehr schön aus. Das Stück in der Fensternische hätte ich wohl weiß gestrichen. Aber nur mein Gedanke.
Freue mich schon auf weitere Bilder und drücke die Daumen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.600
Wohnort
Perth, Australien
@Anke Stüber, ich auch, aber hier war sicherlich Zeit ein Faktor und man muss die Ecke auch sauber am Farbübergang hinkriegen.
 

Ceri

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
Die Ecke habe ich tatsächlich zum Schluss erst entschieden und bin auch immer noch nicht recht überzeugt. An weiß hatte ich gar nicht gedacht, sondern nur zwischen beige und grün gehadert. Weiß wäre natürlich auch noch eine Variante. Ich lasse es jetzt erst mal so und richte die Küche ein, wenn es hinterher doof aussieht, ist es ja schnell umgestrichen.
 

mirimi

Mitglied
Beiträge
358
Sehr schick und danke für die Farbinspiration für die eigene künftige Küche, mit grün generell liebäugle ich auch, von der Farbkarte hätte ich erwartet, dass das Alpina grün heller wäre, aber gerade die Kombi mit dem champagner, sehr schick! Viel Erfolg beim Küchenaufbau :2daumenhoch:
 

Ceri

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
In Wirklichkeit ist das Grün auch heller, es stimmt genau mit der Original-Farbkarte überein. Dass es auf dem Bild so dunkel ist, liegt an den schlechten Lichtverhältnissen am Nachmittag. Ich habe die Farbe im jetzigen Esszimmer auch schon mal verstrichen, da kann man sie besser sehen.
 

Anhänge

  • 6F7BC676-2036-4851-83BD-F819CB23EF90.jpeg
    6F7BC676-2036-4851-83BD-F819CB23EF90.jpeg
    75,4 KB · Aufrufe: 178

Ceri

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
Erste Bilder. Jetzt muss ich mich für eine Arbeitsplatte entscheiden und habe noch nicht herausgefunden, ob diese 3,8 cm stark sein muss oder auch weniger geht. Der (noch zu erwerbende) Backofen kommt untendrunter. Die Montageanweisung sagt 15 mm Mindestabstand zwischen Unterkante Induktionskochfeld und Oberkante Backofen. Aus den anderen Bildern bin ich noch nicht schlau geworden.
 

Anhänge

  • FE304EE9-C6EB-46CC-9EFD-3F62F29962E6.jpeg
    FE304EE9-C6EB-46CC-9EFD-3F62F29962E6.jpeg
    104,6 KB · Aufrufe: 202
  • 6DA0DAB0-0D94-49DD-8125-0B8FF07AE8B1.jpeg
    6DA0DAB0-0D94-49DD-8125-0B8FF07AE8B1.jpeg
    98,4 KB · Aufrufe: 196
  • 9C0C761E-8EC3-470A-9169-C8E8E3089C8E.jpeg
    9C0C761E-8EC3-470A-9169-C8E8E3089C8E.jpeg
    130,1 KB · Aufrufe: 179
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben